Toerisme-online

 

Bergstrasse

         

Plaatsen in Bergstrasse

Der Kreis Bergstraße mit etwa 264.000 Einwohnern und einer Fläche von 719 Quadratkilometern liegt inmitten der Wirtschaftsräume Rhein-Main im Norden und Rhein-Neckar im Süden.  Vier Landschaftselemente geben dem Kreis Bergstraße ein unverwechselbares Gesicht: die von Weinbergen gesäumte Bergstraße, die dem Kreis den Namen gegeben hat, der waldreiche Odenwald, das hessische Neckartal mit seiner von Burgen gekrönten Flußlandschaft und das Ried, ein wichtiges Trinkwasserreservoir. Diese unterschiedlichen Naturräume machen den Reiz des Kreises für Freizeit und Erholung sowie als Wohnplatz aus.  Der Kreis Bergstraße ist eine alte Kulturlandschaft mit einmaligen geschichtlichen Zeitzeugen. Die Lorscher Königshalle gehört als Beispiel für karolingische Baukunst und Erinnerung an das einst mächtige Kloster Lorsch ebenso dazu wie die Starkenburg über Heppenheim, das Auerbacher Schloß, aber auch viele andere Baudenkmäler, die einen Besuch lohnen. Seit kurzem ist auch der Naturpark Bergstraße-Odenwald als nationaler und europäischer Geopark anerkannt.... naar website Kreis Bergstrasse
 

Absteinach * Bensheim * Biblis * Birkenau * Bürstadt * Einhausen * Fürth * Gorxheimertal * Grasellenbach * Gross-Rohrheim * Heppenheim (Bergstrasse) * Hirschhorn (Neckar) * Lampertheim * Lautertal (Odenwald) * Lindenfels * Lorsch * Mörlenbach * Neckarsteinach * Rimbach * Viernheim * Wald-Michelbach * Zwingenberg
 

 

Absteinach

Abtsteinach ist die kleinste Gemeinde im Kreis Bergstraße mit 2.630 Einwohnern. Sie besteht aus 3 Ortsteilen und liegt im Erholungsgebiet des Naturparks Bergstraße-Odenwald. Zwischen Bergstraße und Vorderem Odenwald liegen einige Höhenmeter Unterschied, zum Ausgleich bieten sich von den Anhöhen Abtsteinachs herrliche Ausblicke. Der Hardberg ist mit 593 m die höchste Erhebung, sein bewaldeter Höhenzug begleitet das Steinachtal bis zur Einmündung in den Neckar. Bedingt durch seine hohe Lage ist Abtsteinach weitgehend nebelfrei. Die vorherrschende Windrichtung ist Westen. Das Klima ist um einige Grad kühler als an der Bergstraße, weshalb auch der Frühling hier spät Einzug hält. Dafür kann in Abtsteinach Wintersport wie Rodeln, Skifahren oder Skilanglauf betrieben werden, wenn auch keine besonderen Lifte oder Loipen vorhanden sind. Für Fahrten nach Abtsteinach sollten bei winterlichen Bedingungen unbedingt Winterreifen vorhanden sein.

Abtsteinach ist eine liebenswerte Wohnplatzgemeinde mit hohem Wohn- und Freizeitwert, guter Infrastruktur und intakter Natur. Die Landwirtschaft hat sich auf einige kleine Betriebe konzentriert, die hauptsächlich Rinder- und Milchviehhaltung betreiben. Die Arbeitnehmer pendeln überwiegend in die benachbarten Industriestandorte nach Weinheim und Mannheim. Ca. 300 Arbeitsplätze stehen vor Ort zur Verfügung. Durch ein neu erschlossenes Gewerbegebiet wird diese Zahl weiter steigen.

Bis in die 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts war Abtsteinach bekannt für seine Buntsandsteinbrüche. Viele Kirchen und Stadthäuser wurden mit dem roten Sandstein erbaut. Geblieben sind Handwerksbetriebe, die über die regionalen Grenzen hinaus bekannt sind. Abtsteinach wurde als Besitztum des Klosters Lorsch gegründet, was durch die Silbe „Abt“ im Namen und dem Abtstab im Wappen deutlich wird.

Landschaft und Natur
Die Landschaft des südlichen Odenwaldes zählt zu den schönsten Deutschen Mittelgebirgslandschaften. Waldbestandene Höhen wechseln mit sanften Tälern, durch die sich Bäche schlängeln. Ein Paradies für Wanderer, Biker und alle Naturfreunde. Der üppige Mischwald bietet besonders im Herbst ein atemberaubendes Farbschauspiel. Aber auch der Frühling auf dem Land ist mit satten grünen Wiesen, gelben Blumenteppichen und blühenden Obstbäumen ein Erlebnis. Zu allen Jahreszeiten sind lange Wandertouren möglich. Neben vielen Wildtieren sind rund um Abtsteinach auch Pferde und Kühe auf den Weiden zu sehen, da die Bauernhöfe keine Massentierhaltung betreiben. Die Hofbesitzer öffnen ihre Türen gerne für Besuch, was gerade Kinder zu schätzen wissen.... naar website 


Abtsteinach ist eine Gemeinde im Kreis Bergstraße in Hessen (Deutschland). Die Gemeinde nennt sich „das Tor zum Überwald“. Abtsteinach liegt hochgelegen im Vorderen Odenwald in Südhessen an der Grenze zu Baden-Württemberg. Die Gemeinde ist umgeben von einigen namhaften Bergen des Überwaldes, wie dem Götzenstein, dem Waldskopf und dem Hohberg im Westen sowie dem Hardberg und der Stiefelhöhe im Osten. In Abtsteinach entspringt die nach Süden dem Neckar zustrebende Steinach. Ober-Abtsteinach befindet sich auf 480 m ü. NHN auf der, als kleine Hochfläche ausgebildeten Wasserscheide von Steinach und Weschnitz. Südlich davon an der Steinach liegt Unter-Abtsteinach (409 m ü. NHN) und nördlich davon beginnt der steile Abfall in das Talsystem des Mörlenbachs, der über die Weschitz dem Oberrhein zustrebt. Hier liegt auf 400 m ü. NHN der Ortsteil Mackenheim... Wikipedia over Abtsteinach

FERIENWOHNUNG SCHMITT: Unsere komplett ausgestattete nichtraucher Wohnung bietet Schlafmöglichkeiten für 2-6 Personen . Ein Kinderbett wird auf Wunsch bereitgestellt. Wohnung verfügt über 1 Schlafzimmer mit 3 Betten,die sowohl getrennt als auch zusammen gestellt werden können, einem Wohnzimmer mit bequemer  Schlafmöglichkeit für 2 Personen und Schlafcouch für 1-2 Personen,einer Essecke, komplett eingerichteter Küche sowie Bad und WC.  TV und Radio sind vorhanden. Separater Eingang und kleine Terrasse... meer info bij Ferienwohnung Schmitt 

 

 

Bensheim

Bensheim is een stad aan de westrand van het Odenwald. In het centrum staan mooie vakwerkhuizen. Gedeelten van de oude stadsmuur met de Roter Turm zijn bewaard gebleven. In het noordelijk stadsdeel Auerbach staat de indrukwekkende ruine van het slot Auerberg (dertiende eeuw; het werd verwoest in 1674). In het park Furstenlager staat een aantal achttiende-eeuwse jachthuizen en er groeien exotische planten en bomen.


Zwischen Frankfurt und Heidelberg liegt Bensheim, die größte Stadt des Kreises Bergstraße, eingebettet in die malerische Landschaft zwischen den sanften Hügeln des Odenwaldes und der weiten Ebene des Hessischen Rieds. Geschützt durch die Hänge des Odenwaldes gehört das Weinanbaugebiet "Hessische Bergstraße" zu den wärmsten Regionen Deutschlands. Vor mehr als 1240 Jahren wurde die Stadt im Lorscher Codex erstmals urkundlich erwähnt. 956 erhielt Bensheim das Marktrecht, im 13. Jahrhundert das Stadtrecht. Handel und Gewerbe blühten danach auf. Im Jahre 1301 wurde die Stadt niedergebrannt und in der Folge von wechselnden Obrigkeiten beherrscht. Im Dreißigjährigen Krieg, so erzählt die Legende, soll die "Fraa vun Bensem" den Bayern den geheimen Weg in die Stadt gezeigt haben. Durch diese List wurde die Stadt von den belagernden Schweden befreit. 1803 fiel Bensheim schließlich an die Landgrafschaft Hessen-Darmstadt. Heute hat Bensheim mit seinen neun Stadtteilen fast 40.000 Einwohner. Die Stadt ist der wirtschaftliche und kulturelle Mittelpunkt des Kreises Bergstraße. Rund 200 Einzelhandelsgeschäfte aller Branchen, viele Boutiquen, 20 Banken, 150 Restaurants, Cafés, Weinstuben und Kneipen, 19 Hotels, aktive Vereine, facettenreiche Freizeitmöglichkeiten, Jahrmärkte, zahlreiche Sehenswürdigkeiten, der Wein und nicht zuletzt die Bensheimer und ihre Gäste machen Bensheim zu einer pulsierenden, lebendigen und liebenswerten Stadt. Genießen Sie die Geschäftigkeit der Stadt oder lassen Sie die Seele baumeln beim Wandern oder Spazierengehen an der "Deutschen Riviera", wie die Region Bergstraße wegen ihres milden Klimas oft genannt wird. Sind Sie neugierig geworden ? Dann besuchen Sie uns - in der lebendigen Stadt an der Bergstraße sind Sie jederzeit willkommen.... naar website 

Vieles in Bensheim ist einmalig: Die lebendige Fußgängerzone mit ihren liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und ehemaligen Adelshöfen oder das Museum der Stadt Bensheim. Das älteste Fachwerkhaus der Region steht gerade eine Straße weiter: der Walderdorffer Hof, heute urige Weinkneipe. Der Bau des früheren Adelshofes wurde um 1470 abgeschlossen. Im Stadtteil und Luftkurort Auerbach finden Sie die stattlichen Mauern des Auerbacher Schlosses, um 1230 durch die Grafen von Katzenelnbogen errichtet und den Staatspark Fürstenlager, ehemalige Sommerresidenz der Hessischen Landgrafen und späteren Großherzöge von Hessen und bei Rhein. Alle Gebäude, die für einen fürstlichen Sommeraufenthalt unverzichtbar waren, wie das Herrenhaus, der Prinzen- und Damenbau, Konditoreibau, Weißzeughäuschen, Wachen und Remisen sind nahezu seit über 200 Jahren unverfälscht erhalten. In dem herrlichen Landschaftspark finden Sie Bäume aus allen Erdteilen und auf der "Herrenwiese" den ältesten Mammutbaum Europas.


Bensheim ist eine Stadt im Süden von Hessen (Deutschland) im Kreis Bergstraße. Bensheim liegt an der Bergstraße und ist mit ca. 40.000 Einwohnern die größte Stadt des Kreises. Im Ortsdialekt wird die Stadt Bensem genannt.

Die Stadt liegt am östlichen Rande der Oberrheinebene an den Hängen des westlichen Odenwaldes an der Bergstraße. Die nächsten größeren Städte sind Darmstadt (etwa 22 km nördlich), Heidelberg (etwa 35 km südlich), Worms (etwa 18 km westlich) und Mannheim (etwa 32 km südwestlich). Die Kreisstadt Heppenheim liegt etwa 5 km südlich. Durch Bensheim fließt die aus dem Lautertal aus östlicher Richtung kommende Lauter, die ab dem Rinnentor Winkelbach heißt. Im Süden der Stadt fließt der ebenfalls aus dem Odenwald (Zeller Tal) kommende Meerbach. Weitgehend kanalisiert und erst ab dem westlichen Stadtrand an der Oberfläche verläuft der von der Lauter abgezweigte Neue Graben.... Wikipedia over Bensheim
 

 

HOTEL BACCHUS: Deze accommodatie ligt op 14 minuten lopen van het strand. Dit hotel ligt in het hart van Bensheim, op slechts 3 minuten lopen van het treinstation. In de gehele accommodatie is gratis WiFi beschikbaar. Alle kamers van Hotel Bacchus hebben een klassieke stijl. Ze zijn voorzien van airconditioning, kabeltelevisie en een koelkast. De wijnkelder van het Bacchus is geopend voor groepsbezoeken en biedt een grote selectie lokale wijnen. Bij de Rotisserie staan biefstuk, verse salades en bieren van de tap op het internationale menu.... meer info bij Booking.com

 

 

FERIENWOHNUNG STRATA MONTANA: Ferienwohnung Strata Montana is een accommodatie met eigen kookgelegenheid in Bensheim. Het biedt een flatscreen-tv, een terras en gratis WiFi. Ook beschikt de vakantiewoning over een volledig uitgeruste keuken met een vaatwasser en een magnetron. De eigen badkamers zijn uitgerust met een bad of douche. U kunt genieten van uitzicht op de tuin. Ferienwohnung Strata Montana biedt een tuin, barbecuefaciliteiten en een terras. In de omgeving kunt u tal van activiteiten ondernemen, waaronder fietsen en wandelen. Er is gratis parkeergelegenheid bij de accommodatie.... meer info bij Booking.com

 

HOTEL-RESTAURANT POSTSTUBEN: Het rustig gelegen Hotel-Restaurant Poststuben is gevestigd in een vakwerkgebouw in het kuuroord Auerbach en wordt omgeven door het prachtige Odenwald. Het heeft een traditionele biertuin en een bekroond restaurant dat internationale schotels en seizoensgerechten serveert. Alle comfortabel ingerichte kamers van Hotel-Restaurant Poststuben zijn voorzien van een tv, gratis WiFi en een terras. Sommige kamers hebben een modern interieur en een flatscreen-tv. Het Poststuben serveert een uitgebreid, versbereid ontbijtbuffet en diverse gastronomische gerechten. Gasten kunnen romantisch dineren bij kaarslicht.... meer info bij Booking.com

 

 

Biblis

Die Großgemeinde Biblis ist eine aufgeschlossene Kommune mit sympathischem Charakter. Eine Gemeinde, in der man sich wohlfühlen kann. Schon von Ferne grüßt die katholische Kirche "St. Bartholomäus", deren beide Türme den Ort weit überragen. Weltbekannt wurde Biblis zunächst durch den Gurkenanbau und später durch das Kernkraftwerk am Rhein. Die Gurke und das Atom haben die Entwicklung unserer Gemeinde maßgeblich beeinflusst.

Die wirtschaftliche Bedeutung der Gemeinde Biblis mit ihren Ortsteilen Nordheim und Wattenheim beruht auch auf ihrer verkehrsgünstigen Lage zwischen den Ballungsräumen der Großstädte Mannheim und Frankfurt mit guter Anbindung an Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen sowie an die Deutsche Bundesbahn. Mit der Durchführung der "Einfachen Stadterneuerung" wurde die Wohnqualität im Ortskern deutlich verbessert.

Von der Dreifelderwirtschaft im Mittelalter entwickelte sich Biblis gegen Ende des 19. Jahrhunderts zu einer Gurkenmetropole, an die heute nur noch ein traditionelles Gurkenfest erinnert, das jährlich mit der Krönung einer Gurkenkönigin gebührend gefeiert wird. Durch die Industrialisierung wurde der landwirtschaftliche Charakter der Gemeinde verdrängt. Zahlreiche Neubaugebiete entstanden, die örtlichen Handwerks- und Handelsbetriebe haben sich stetig weiterentwickelt. Auf dem ehemaligen Militärflugplatz am Bibliser Wald wurde 1951 die Sendeanlage "Radio Freies Europa / Radio Liberty inc." (heute: IBB International Broadcasting Bureau) errichtet. Umstrukturierungen und Rationalisierungen führten dazu, dass die Sendeanlage zur Zeit über Fernsteuerung von Lampertheim aus betreut wird.

Am Rhein entstand in den 70er Jahren das Kernkraftwerk, das mit 2.500 MW einen erheblichen Beitrag zur Energieversorgung dieses Raumes leistet. Durch die Gebietsreform in Hessen wurden die ehemals selbständigen Gemeinden Nordheim und Wattenheim mit Wirkung vom 31.12.1970 Ortsteile von Biblis. Mit der Erschließung weiterer Baugebiete in allen drei Ortsteilen kamen auch Bürger aus den benachbarten Städten und Gemeinden, die in der örtlichen Gemeinschaft inzwischen ein neues Zuhause gefunden haben. In der Großgemeinde Biblis wohnen heute 9.311 Einwohner auf einer Fläche von 4.044 Hektar.

Die Erholungs- und Freizeiteinrichtungen wurden in den letzten Jahren ständig erweitert. Der Bibliser Wald an der östlichen Gemarkungsgrenze gehört zum Erholungsgebiet Riedforsten. Die Rheinuferlandschaft im Westen mit dem Steiner Wald und der Burgruine Stein ist nicht nur für Natur- und Vogelfreunde ein interessantes Gebiet, sondern bietet auch Gelegenheit für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren.

Das Freizeitzentrum "Riedsee" ist ein Eldorado für Segler und Surfer und gewinnt immer mehr an Bedeutung als überregionales Naherholungsgebiet. Durch die Baggerarbeiten in den Kiesgewässern wurden auch Fragmente von Tieren gefunden, die in der Eiszeit in diesem Raum lebten. Einige dieser Funde und der wohl bedeutendste, ein relativ gut erhaltener, vermutlich 30 - 70.000 Jahre alter Mammutschädel, sind im Foyer des Rathauses ausgestellt.

Für Golffreunde befindet sich in Biblis-Wattenheim eine wunderschöne 27 - Loch-Anlage. Der Golfpark erfreut nicht nur die Freunde des Golfsports, sondern stellt auch für "Nichtgolfer" ein landschaftlich schönes Gebiet dar, das zu herrlichen Spaziergängen oder Fahrradtouren einlädt. Inzwischen ist geplant, die Anlage um 9 Loch zu erweitern.

Das vielfältige Kultur- und Sportangebot der über 60 Vereine sowie der bereits seit über zwölf Jahren von der Gemeinde aus organisierte "Kulturherbst" haben einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Gemeinde. Durch den Bau der Pfaffenau-Halle, ein zukunftsweisendes Niedrig-Energie-Projekt, wurden die Sporteinrichtungen der Gemeinde erheblich erweitert. Für kulturelle Veranstaltungen steht der Gemeinde das Bürgerzentrum zur Verfügung, das nach Abschluss des Erbbaurechtsvertrages mit der Katholischen Kirche neu saniert und renoviert wurde. Die Räumlichkeiten können ebenso wie die Kultur- und Sporthalle Nordheim und das Dorfzentrum Wattenheim auch von den Bürgern der Gemeinde für feierliche Anlässe angemietet werden.

Eine wichtige kommunale Aufgabe der Gemeinde ist die Jugendarbeit. Neben der finanziellen Unterstützung der Vereine und der Bereitstellung von Jugendräumen, organisiert die Gemeinde alljährlich Ferienspiele und fährt die Jugendlichen kostenlos zum Hallenbad nach Gernsheim sowie zur Eissporthalle nach Viernheim. Eine weitere wichtige Aufgabe ist die Förderung der Seniorenarbeit. Zahlreiche Veranstaltungen sowie ein gemeinsamer Jahresausflug werden den älteren Menschen angeboten.

Biblis ist auch eine gastliche Gemeinde. Die Pflege und Förderung völkerverbindender Beziehungen und Freundschaften wird vor allem durch die bestehende Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Gravelines dokumentiert. Zu der Gemeinde Däniken in der Schweiz bestehen Kontakte auf Vereinsebene. Biblis und Domstadtl im Sudetenland sind durch die Patenschaft verbunden. Daneben bestehen enge Kontakte zur Stadt Vàrpalota in Ungarn und Rozena in Griechenland. Enge freundschaftliche Beziehungen gibt es auch zur bayrischen Gemeinde Nittenau. Mit der polnischen Stadt Katy Wroclawskie wurde die Partnerschaft durch Unterzeichnung des Partnerschaftsvertragesam Gurkenfestsonntag 2003 besiegelt.

Mit der vorhandenen Infrastruktur kann die maßvolle Entwicklung der Gemeinde Biblis kontinuierlich fortgesetzt und eine weitere Verbesserung der Lebensqualität und Attraktivität unserer Gemeinde erreicht werden. Zur Verbesserung des Brandschutzes wurde in Biblis ein neues Feuerwehrgerätehaus gebaut, der Bau eines Kindergartens in Nordheim ist beabsichtigt. Weitere wichtige Aufgaben müssen noch bewältigt werden. Dazu gehört eine sinnvolle Weiterentwicklung der Wohnbebauung und des Gewerbegebietes.

Dass sich die Großgemeinde Biblis zu einem gut funktionierenden Gemeinwesen entwickeln konnte, verdankt sie nicht nur all denen, die im öffentlichen Leben mitwirken, sondern vor allem dem unermüdlichen Eifer und Engagement ihrer Bürger.... naar website  

 

HOTEL-RESTAURANT LINDENHOF: Het stijlvolle Hotel Restaurant Lindenhof ligt in het centrum van Biblis en beschikt over een schilderachtig terras. Het hotel heeft ook een à-la-carterestaurant en een bar. Alle kamers van het Hotel Restaurant Lindenhof beschikken over een televisie en een eigen badkamer. Het à-la-carterestaurant serveert Kroatische en Duitse specialiteiten. Er is een selectie restaurants op minder dan 10 minuten lopen van het hotel. Tot de populaire activiteiten in de omgeving behoren onder meer wandelen en fietsen. De golfbaan Biblis Wattenheim ligt op 5 km van de accommodatie. U kunt een dagtocht maken naar Mannheim, dat met de auto in 30 minuten te bereiken is.... meer info bij Booking.com 

WIKIPEDIA: Biblis ist eine Gemeinde im Kreis Bergstraße im Süden Hessens. Überregionale Bekanntheit hat sie vor allem aufgrund des hier befindlichen Kernkraftwerkes Biblis erlangt. Biblis befindet sich in der Oberrheinischen Tiefebene westlich des Odenwalds zwischen Darmstadt im Norden und Mannheim im Süden bzw. nördlich von Bürstadt. Biblis liegt direkt nördlich vom Unterlauf der Weschnitz, die nur wenige Kilometer nordwestlich der Gemeinde in den Rhein mündet.... Wikipedia over Biblis
 

Birkenau

Birkenau wird bereits 795 im Lorscher Codex als „Birkenowa“ in einer Grenzbeschreibung der Mark Heppenheim erstmalig urkundlich erwähnt. Im 7. Jahrhundert hatten bereits die Mönche des Klosters Lorsch damit begonnen, das Weschnitztal planmäßig zu besiedeln. Diese errichteten an der höchsten Stelle des Weschnitzufers eine kleine klösterliche Niederlassung, die „Cella Birkenowa“. Dort befindet sich heute die evangelische Kirche. Gegen Ende des Dreißigjährigen Krieges war Birkenau fast entvölkert. Landwirtschaft und das Handwerk stellten über Jahrhunderte den Lebensunterhalt der Birkenauer Bevölkerung sicher. Außer einigen Großbauern und Mühlenbesitzern hatte der überwiegende Teil ein nur bescheidenes Auskommen.

Die saubere Luft und Ruhe machen Birkenau zu jeder Jahreszeit zur beliebten Adresse für erholungssuchende Urlauber. An den Wänden vieler der sehenswerter Fachwerkhäuser und in den gepflegten Gärten gibt es etwa hundert Sonnenuhren zu bewundern. Ein Besuch wert ist das älteste im Kreis Bergstraße erhaltene Rathaus aus dem Jahre 1552 und das Barockschloss des Barons Wambolt von Umstadt. 1979 wurde Birkenau als Luftkurort anerkannt. Zahlreiche Fachwerkbauernhöfe finden sich in den den Birkenauer Ortsteilen Nieder-Liebersbach, Reisen, Hornbach, Löhrbach und Buchklingen.... naar website  

FERIENWOHNUNGEN MILDENBERGER: Ferienwohnungen Mildenberger ligt in Birkenau, op 19 km van Heidelberg, en beschikt over gratis WiFi. Mannheim bevindt zich op 20 km afstand. Alle accommodaties hebben een flatscreen-tv en sommige beschikken over een terras en/of een balkon. De kitchenettes zijn uitgerust met een magnetron en een koelkast. Darmstadt ligt op 33 km van Mildenberger. De dichtstbijzijnde luchthaven is Frankfurt am Main, op 53 km van de accommodatie.... meer info bij Booking.com 

 

WIKIPEDIA: Birkenau im Odenwald ist eine Gemeinde des Kreises Bergstraße im Süden von Hessen (Deutschland). Sie hat den Beinamen „Das Dorf der Sonnenuhren“. Die Gemeinde liegt im Weschnitztal im Odenwald etwa 25 km nördlich von Heidelberg und rund 20 km nordöstlich von Mannheim. Sie befindet sich an der B 38 und wird von der Weschnitz durchflossen.... Wikipedia over Birkenau
 

ReisChecker.nl 

Bürstadt

Bürstadt ist eine Stadt im Süden von Hessen im Kreis Bergstraße. Bürstadt liegt in der Oberrheinischen Tiefebene zwischen dem Rhein und dem Odenwald im Hessischen Ried.


Wikipedia over Bürstadt

 

Special Villas 

Einhausen

Einhausen ist eine Gemeinde im Kreis Bergstraße in Hessen, etwa 15 Kilometer östlich von Worms. Einhausen liegt an der Bergstraße im Hessischen Ried und gehört zum klimatisch begünstigten nordöstlichen Oberrheingraben. Umgeben ist der von der Weschnitz durchflossene Ort von großen Wald- und landwirtschaftlichen Nutzflächen.


Wikipedia over Einhausen

 

Fürth

Fürth ist eine Gemeinde im Kreis Bergstraße in Hessen. Sie ist staatlich anerkannter Erholungsort und Sitz eines Amtsgerichts. Das Gemeindegebiet von Fürth liegt im Vorderen Odenwald im Oberen Weschnitztal. Die Kerngemeinde und einige weitere Ortsteile liegen direkt an der Weschnitz, die südwestlich nach Weinheim fließt und bei Biblis in den Rhein mündet. Andere Ortsteile liegen oberhalb des Talgrundes und in Seitentälern. Die Landschaft ist Teil des Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald. Der Ortsname rührt wohl von einer einstigen Furt durch die Weschnitz her. Höchste Erhebung ist der 536 Meter hohe Wagenberg an der südöstlichen Gemeindegrenze, der nördliche Endpunkt des Höhenzuges, der sich nach Süden bis hinter die Tromm hinzieht und das Weschnitztal von der Region Überwald trennt.... Wikipedia over Fürth

 

Gorxheimertal

Gorxheimertal ist eine Gemeinde im Odenwald. Sie gehört dem Kreis Bergstraße an und ist damit Teil der Metropolregion Rhein-Neckar.

Die Gemeinde Gorxheimertal liegt langgestreckt im Grundelbachtal. Dieses befindet sich im Odenwald. Der Übergang zu der nächstgrößeren Stadt, dem direkt westlich liegenden Weinheim, ist auch der Übergang zwischen Odenwald und Bergstraße sowie zwischen Hessen und Baden-Württemberg. Durch das Gorxheimertal fließt der Grundelbach. An der Ostspitze des Ortsteils Trösel erheben sich die beiden Berge Waldskopf und Daumberg und begrenzen das Gorxheimertal im Osten.... Wikipedia over Gorxheimertal
 

 

Grasellenbach

Die Odenwälder Gemeinde liegt im UNESCO Geopark Bergstraße-Odenwald auf einer Höhe zwischen 420 und 570 m über NN. Ortsteile von Grasellenbach werden von den beiden bedeutendsten Bächen des Odenwaldes durchflossen, vom Ulfenbach und der Weschnitz, die beim Ortsteil Hammelbach entspringen, wo die Wasserscheide zwischen Neckar und Rhein verläuft. Grasellenbach ist der beliebte und bekannte Urlaubs- und Erholungsort im grünen Herzen des Geoparks Odenwald. Umgeben von herrlichen Wäldern, laden gut markierte, abwechslungsreiche Spazier- und Wanderwege ein, die intakte Natur zu erleben. Historische Kulturdenkmäler, wie der sagenumwobene Siegfriedbrunnen oder die gotische Kapellenruine zieren die Gemeinde ebenso wie zahlreiche sehenswerte Kleinode in Wald und Flur. Zahlreiche ideale Möglichkeiten für Aktivitäen sorgen für Kurzweil und aktive Erholung. Dazu bietet Grasellenbach eine unterhaltsame und abwechslungsreiche kulturelle Palette mit seinen Volksfesten und zahlreichen Veranstaltungen. Besondere Highlights sind die Vorführungen der beliebten Heimatbühne, die Kunst- und Theaterwoche “Trommer Sommer” sowie das qualitativ hochwertige Programm des Hoftheaters Tromm... Gemeente Grasellenbach

De dorpen Wahlen, Tromm, Litzelbach, Hammelbach en Scharbach vormen de gemeente Gras-Ellenbach, bekend van de legendarische Siegfriedsbron. Winkels en eetgelegenheden aanwezig. Uitstekend wandelgebied en in de winter geschikt voor langlauf. De 577 m hoge berg Tromm (4 km) heeft een skilift en uitkijktoren. Door de centrale ligging tussen Rijn, Main en Neckar zijn er goede uitstapjes te maken naar bijvoorbeeld Wald Michelbach (ca. 9 km), Fürth (ca. 12 km), Erbach-Michelstadt (ca. 22 km), Worms (ca. 47 km), Mannheim en Ludwigshafen (ca. 47 km), Heidelberg (ca. 52 km), Aschaffenburg (ca. 61 km) en Speyer (ca. 70 km). Klik hier voor een overzicht van de accommodaties in de regio


Grasellenbach ist eine Gemeinde im Kreis Bergstraße in Südhessen, Deutschland, mit knapp 4.000 Einwohnern. Überregional bekannt ist sie als Standort eines Siegfriedbrunnens. Der Verwaltungssitz befindet sich im größten Ortsteil Hammelbach.

Die Odenwälder Gemeinde liegt im UNESCO Geopark Bergstraße-Odenwald auf einer Höhe zwischen 420 und 580 m ü. NN. Ortsteile von Grasellenbach werden von den beiden bedeutendsten Bächen des südlichen Odenwaldes durchflossen, vom Ulfenbach und der Weschnitz, die beim Ortsteil Hammelbach entspringen, wo die Wasserscheide zwischen Neckar und Rhein verläuft..... Wikipedia over Grasellenbach 

RINGHOTEL SIEGFRIEDBRUNNEN: De comfortabele kamers van Ringhotel Siegfriedbrunnen zijn voorzien van een minibar, televisie, terras of balkon en een badkamer met een douche, ligbad, toilet en een föhn. In het hotel maak je gratis gebruik van Wi-Fi. ’s Ochtends begin je je dag goed met een ontbijt in de ontbijtruimte van het hotel. Voor een heerlijk diner uit de regionale keuken neem je ’s avonds plaats in het hotel-restaurant. Geniet bij mooi weer van de tuin vanaf het terras van het hotel. Heb je zin om tijdens je verblijf iets te ondernemen? Wat dacht je van een balletje slaan op de tennisbaan of een poging wagen met midgetgolf? Verder is het ook mogelijk om te kegelen, tafeltennis te spelen, te sporten in de fitnessruimte of tegen betaling een fiets of Nordic walking stokken te huren.... meer info bij HotelSpecials  


GASTEHAUS GUDRUN: Unser Gästehaus liegt abseits des Verkehrs in ruhiger Lage am Wald. Alle Zimmer sind geräumig und komfortabel eingerichtet mit Balkon oder Terrasse (Du/WC), SAT-TV, Nichtraucherzimmer. Genießen Sie den herrlichen Blick ins Ulfenbachtal. Abseits von aller Hektik können Sie sich so richtig erholen und entspannen.... meer info bij Gästehaus Gudrun 

Landhotel Kühler Grund: Egal ob Sie Urlaub machen, eine Hochzeit feiern möchten oder einen Ort für eine Tagung suchen, wir werden Ihre Wünsche erfüllen. Wir sind ständig bestrebt, unsere Gäste mit Neuerungen zu überraschen. So konnten wir jetzt unsere Allergikerzimmer in der ökologisch ausgebauten Scheune einweihen.... naar website

Hotel Gassbachtal: Helle, freundliche Räume, gediegene Ausstattung, geräumige Zimmer, große Fenster und z. T. Südbalkons sind eine angenehme Alternative, wenn Sie sich zum Entspannen auf Ihr Zimmer oder Appartement zurückziehen wollen... naar website 

De leukste vakantiehuizen

Groß-Rohrheim

Groß-Rohrheim ist eine Gemeinde im Kreis Bergstraße in Hessen. Die Gemeinde liegt drei Kilometer östlich des Rheins in der Mitte des hessischen Rieds nördlich von Biblis.


Wikipedia over Groß-Rohrheim
 

 

Heppenheim

Heppenheim is een oud stadje aan de Bergstrasse dat wordt beheerst door de ruine van de elfde-eeuwse Starkenburg. In 1765 werd de burcht gedeeltelijk afgebroken, in de twintigste eeuw werd hij gerestaureerd. Er is een jeugdherberg in gevestigd. In het stadje zien we de imposante koepelkerk (1904). Aan de markt staat een mooi raadhuis (1551) met vakwerk en een klokkenspel.

 

MICHEL HOTEL: De sfeervolle kamers van Michel Hotel Heppenheim zijn voorzien van een flatscreen televisie, telefoon, gratis Wi-Fi en een badkamer met een douche en/of bad, föhn en een toilet. ‘s Ochtends kun je de dag goed beginnen in het ontbijtrestaurant met een uitgebreid ontbijtbuffet. Schuif in de avond zeker aan bij de gezellige bar Nibelungen en geniet van een verfrissend drankje en een hapje. In het hotel is geen restaurant waar je kunt dineren, maar in de omgeving van het hotel vind je verscheidene restaurants.... meer info bij HotelSpecials 

Mit 26.000 Einwohnern ist Heppenheim die viertgrößte Stadt des Kreises Bergstraße. Die 52 qkm große Gemarkung entstand durch die Verwaltungsreform zu Beginn der 1970er Jahre, als die Gemeinden Erbach, Hambach, Igelsbach, Kirschhausen, Mittershausen-Scheuerberg, Ober-Laudenbach, Sonderbach und Wald-Erlenbach Ortsteile von Heppenheim wurden. Hessens südlichste Kreisstadt, die 2004 den Hessentag ausrichten und 2005 den 1250. Jahrestag ihrer Ersterwähnung feiern wird, kann auf eine lange Geschichte als Verwaltungszentrum zurück blicken. Wie archäologische Funde belegen, ist das Heppenheimer Gebiet seit der Jungsteinzeit von Menschen besiedelt. Die erste urkundliche Erwähnung der Stadt und ihrer Kirche St. Peter stammt aus dem Jahr 755 und ist durch den Lorscher Codex überliefert. Seit 773 gehörten der Ort und die gesamte Mark Heppenheim zu den zahlreichen Besitzungen der Reichsabtei Lorsch.

Die malerische Altstadt Heppenheims wird überragt von der Starkenburg, die 1065 als erste und wichtigste Burg der Reichsabtei Lorsch errichtet wurde. In den Auseinandersetzungen um eine von König Heinrich IV. ausgesprochene Schenkung des Klosters an Erzbischof Adalbert von Bremen ließ der Lorscher Abt Udalrich die Festung bauen, die der ersten Belagerung im Januar 1066 widerstand. Das Ende der Reichsabtei kam im 13. Jahrhundert. Nachdem der Erzbischof von Mainz bereits 1229 die Starkenburg erworben hatte, wurde ihm 1232 das Kloster mit allem zugehörigen Besitz, darunter auch Heppenheim, übertragen.

Als Sitz der kurfürstlichen Verwaltung entstand am Rand der Altstadt der Amtshof, der – wie die meisten Häuser der Stadt – 1369 durch einen Brand zerstört und bis Ende des 14. Jahrhunderts wieder aufgebaut wurde. Aus dieser Zeit stammt das Engelsfresko im Kurfürstensaal, der heute zahlreichen kulturellen Veranstaltungen einen festlichen Rahmen gibt. Auch das Museum für Stadtgeschichte und Volkskunde ist im Amtshof untergebracht, dessen modern ausgestattete Räume und stimmungsvolle Fassaden gleichfalls für den Bergsträßer Weinmarkt und die Heppenheimer Festspiele unverzichtbar sind.

Von 1461 bis 1623 kamen Heppenheim und das gesamte Oberamt Starkenburg unter Pfälzer Pfandherrschaft. Im Dreißigjährigen Krieg wurde die Starkenburg 1621 durch spanische, neun Jahre darauf durch schwedische Truppen eingenommen. Die durch eine Pestepidemie 1635 dezimierte Bevölkerung Heppenheims musste 1645 die Plünderung der Stadt durch französische Truppen durchstehen. Auch der Pfälzische Erbfolgekrieg forderte an der Bergstraße zahlreiche Opfer. 1689, im Jahr der Zerstörung des Heidelberger Schlosses, wurde Heppenheim abermals von französischen Truppen geplündert, vier Jahre später bei erneuter Plünderung in Brand gesteckt. Mit der Aufhebung des Kurfürstentums Mainz durch den Reichsdeputationshauptschluss wurde Heppenheim 1803 Teil der Landgrafschaft (ab 1806: Großherzogtum) Hessen-Darmstadt, deren neue südliche Provinz den Namen Starkenburg erhielt. 1846 begann für die an einer alten und wichtigen Nord-Süd-Verkehrsachse gelegene Kreisstadt das Eisenbahn-Zeitalter. Heppenheim war nun Station an der Main-Neckar-Bahnstrecke von Frankfurt nach Heidelberg.

Im Jahr 1847 wurde in Heppenheim große Politik gemacht. Am 10. Oktober dieses Jahres kamen hier auf Einladung des Aachener Kaufmanns und Politikers David Hansemann prominente Abgeordnete aus fünf deutschen Staaten zusammen, um über ein gemeinsames Vorgehen zur Herstellung der staatlichen Einheit Deutschlands zu beraten. Die "Heppenheimer Versammlung" wurde zu einem Meilenstein auf dem Weg zur Nationalversammlung in der Paulskirche 1848. Ort des Geschehens war der noch heute bestehende Gasthof "Halber Mond", dessen Geschichte bis ins 17. Jahrhundert zurück reicht. Hier war bereits Zarin Katharina II. Gast gewesen. Trotz der kriegsbedingten Zerstörungen früherer Jahrhunderte und der auch im Heppenheimer Stadtbild sichtbaren Anpassungen an die Erfordernisse des modernen Straßenverkehrs ist die Heppenheimer Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern als weitgehend intaktes Ensemble erhalten geblieben und hat in den letzten Jahrzehnten durch die Sanierung zahlreicher Bauten an Attraktivität für Besucher und Einheimische gewonnen.

Das Bild des Großen Markts wird beherrscht vom Rathaus, dessen steinerne Erdgeschosshalle aus dem Jahr 1551 stammt. Der darüber aufragende imposante Fachwerkbau entstand nach dem Brand des Jahres 1693, dem auch das Rathaus zum Opfer gefallen war. Schräg gegenüber liegt die Liebig-Apotheke, ein imposantes Fachwerkhaus vom Beginn des 18. Jahrhunderts. In den Jahren 1818/19 war hier der später zu Weltruhm gelangte Chemiker Justus Liebig für einige Monate als Apothekerlehrling tätig gewesen. Noch aus romanischer Zeit stammen die Untergeschosse des Nordturms von St. Peter. Sie erinnern an den Vorgängerbau des imposanten "Doms der Bergstraße", der 1900-1904 nach Plänen des Mainzer Dombaumeisters Ludwig Becker in gotischem Stil errichtet wurde. Die Dimensionen dieser in gotischem Stil errichteten Pfarrkirche geben auch einen Hinweis darauf, dass am Beginn des 20. Jahrhunderts noch mehr als 80 Prozent der Heppenheimer Bevölkerung katholisch waren. Die evangelische Minderheit in der Stadt hatte mit der Heilig-Geist-Kirche 1888 ein Gotteshaus bekommen, bildete jedoch erst 1902 eine eigenständige Kirchengemeinde. Die damals etwa 110 Mitglieder zählende jüdischen Gemeinde kam durch eine Stiftung der aus Heppenheim stammenden und in London lebenden Brüder Hirsch zu einer von dem Architekten Heinrich Metzendorf entworfenen neuen Synagoge am Starkenburgweg, die im Oktober 1900 eingeweiht (und im November 1938 von Nationalsozialisten zerstört) wurde.

Nahe der Altstadt befindet sich das Haus, in dem der jüdische Schriftsteller und Religionsphilosoph Martin Buber mit seiner Familie von 1916 bis 1938 wohnte. Hier verfasste er sein Hauptwerk, "Ich und Du", und hier begann er auch 1925 (zunächst in Zusammenarbeit mit Franz Rosenzweig) mit seiner Übertragung der Hebräischen Bibel ins Deutsche. Heute ist das Martin-Buber-Haus als Sitz des Internationalen Rates der Christen und Juden (International Council of Christians and Jews, ICCJ) ein Zentrum des interreligiösen Dialogs. Dass nicht nur die Familie Buber in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts nach Heppenheim zog, zeigen die gepflegten Villen der damals entstandenen Viertel am Maiberg und um die frühere Kaiserstraße (jetzt: Karl-Marx-Straße). Insbesondere die Brüder Heinrich und Georg Metzendorf prägten als Architekten den Bergsträßer Landhausstil jener Zeit. Trotz der inzwischen erfolgten baulichen Verdichtung sind die in der Kaiserzeit entstandenen Stadtviertel auch heute bevorzugte Wohnlagen und laden den an Architektur interessierten Touristen zu Spaziergängen ein.

Obst- und Weinbau, Tabakverarbeitung und Ziegelherstellung bestimmten lange Zeit das Heppenheimer Wirtschaftsleben. Die daneben nach und nach entstandenen Unternehmen etwa der Textil- und der Lebensmittelbranche hatten den Vorteil, die Umwelt wenig durch Emissionen zu belasten. Und darauf wurde an der Bergstraße geachtet, lange bevor der Begriff "Umweltverträglichkeit" in den deutschen Wortschatz aufgenommen wurde. Einer Ausdehnung Heppenheims nach Westen stand lange die Beschaffenheit der dortigen Böden entgegen. Erst umfangreiche Entwässerungsmaßnahmen ließen in den 50er und 60er Jahren des 20. Jahrhunderts aus Feuchtwiesen Bauland werden. Mit attraktiver Wohnbebauung in der Weststadt und dem Gewerbegebiet um die Tiergartenstraße konnte die Kreisstadt sich im härter gewordenen Standortwettbewerb gut behaupten. Neben der weiterhin bedeutsamen Funktion als Verwaltungszentrum hat die Stadt so auch als Gewerbestandort Profil gewinnen können. Eine gut ausgebaute kommunale Infrastruktur mit Schulen und Sportstätten trägt gleichfalls zur hohen Lebensqualität bei, die Heppenheim seinen Einwohnern zu bieten hat. Eine Sonderrolle unter den Schulen nimmt die 1910 von Paul Geheeb in Ober-Hambach gegründete Odenwaldschule ein. Aus den kleinen Anfängen mit 14 Schülern entwickelte sich eine der angesehensten deutschen Internatsschulen. Das dort verwirklichte fortschrittliche, auf Förderung der Kreativität und Persönlichkeitsbildung gerichtete Unterrichtsprogramm mag auch für renommierte Künstler wie Thomas Mann, Ernst Barlach, Wolfgang Hildesheimer oder Else Lasker-Schüler der Grund gewesen sein, ihre Kinder der Odenwaldschule anzuvertrauten. Derzeit hat die Odenwaldschule etwa 260 Schülerinnen und Schüler. Wenn die Baumblüte an der Bergstraße Frühlingsstimmung verbreitet, während in anderen Gegenden Deutschlands noch der Winter herrscht, zeigt sich Heppenheim in seinen schönsten Farben. Und nicht nur im Frühjahr hat Heppenheim seinen Einwohnern und Besuchern auch ein reiches Angebot kultureller Veranstaltungen zu bieten. Straßenfastnacht und Bergsträßer Weinmarkt, die Kerwe (Kirchweih), das Straßentheaterfestival "Gassensensationen" und die Festspiele im Amtshof sind verlässliche Größen im Veranstaltungskalender, der Bewährtes wie Experimentelles, Folklore wie Klassik zu bieten hat.

So präsentiert sich Heppenheim am Beginn des dritten Jahrtausends mit einer gleichermaßen attraktiven wie zukunftsfähigen Verbindung von Überlieferung und Modernität. In dem Nebeneinander von Alt und Neu, das so charakteristisch für die Fußgängerzone Friedrichstraße/Wilhelmstraße ist, steckt auch für die weitere Entwicklung der traditionsreichen Kreisstadt der Schlüssel zum Erfolg. 


Heppenheim: Nur wenige Kilometer von den Ballungszentren Rhein-Main-Neckar entfernt ist Heppenheim sowohl über gut ausgebaute Autobahnen als auch über malerische Landstraßen oder mit der Bahn bequem erreichbar. Ob Sie durch mittelalterlich anmutende Gassen der Altstadt wandern, den historischen Marktplatz oder den Kurmainzer Amtshof mit Museum für Stadtgeschichte und Volkskunde besichtigen, Heppenheim wird Sie überzeugen. Auch einen Spaziergang zur Starkenburg auf dem Schloßberg sollte man nicht versäumen. Die Burg, die der ganzen Region ihren Namen gegeben hat, vermittelt einen prächtigen Rundblick über Stadt, Odenwald und Rheinebene. Heppenheim, die romantische Kreis-, Wein- und Festspielstadt an der Bergstraße, ist immer eine Reise wert! Unsere Stammgäste werden diesen, unseren Werbeslogan, gerne bestätigen.   

WIKIPEDIA: Heppenheim (Bergstraße) (hessisch Hepprum) ist die Kreisstadt des Kreises Bergstraße im südlichen Hessen und liegt an der Bergstraße am Rande des Odenwaldes. Heppenheim liegt an der Landesgrenze zu Baden-Württemberg. Das Stadtgebiet selbst befindet sich unterhalb des Schlossbergs mit der mittelalterlichen Starkenburg. Charakteristisch für das Stadtbild ist neben der Burg auch St. Peter, der „Dom der Bergstraße“ – so die volkstümliche Bezeichnung der großen, 1904 geweihten katholischen Kirche, die kein Bischofssitz ist. Der größte See in Heppenheim ist der Bruchsee.... Wikipedia over Heppenheim (Bergstraße)
 

 

je ideale vakantiehuis vind je bij HappyHome!

Hirschhorn (Neckar)

Hirschhorn ligt in een prachtige omgeving aan een grote bocht van de rivier en is een van de schilderachtige stadjes van het dal. Bij het stadje staat een vijftiende-eeuws karmelietenklooster met mooie wandschilderingen. Verder staat boven het stadje de burcht Hirschhorn (twaalfde eeuw). Het hierin gevestigde hotel heeft een terras dat prachtig uitzicht biedt over de Neckar-bocht.

 


Hirschhorn (Neckar) ist eine kleine Stadt im Süden von Hessen und verwendet in der Eigenwerbung den Beinamen „Perle des Neckartals“. Hirschhorn ist anerkannter Erholungs- und Luftkurort und liegt im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald.

Hirschhorn liegt ungefähr 15 km ostnordöstlich von Heidelberg (Entfernung auf der Straße ca. 22 km) am Odenwald-Neckar. Der Fluss hat sich hier in einer Doppelschleife tief in die bewaldeten Höhen des Mittelgebirges eingegraben. Den Stadtteil Ersheim ausgenommen, der südlich des Neckars auf dem flach auslaufenden Sporn seiner Nordschleife steht, liegt Hirschhorn nördlich des Flusses; Ersheim ist auch der einzige Teil Hessens, der südlich des Neckars liegt. In Hirschhorn mündet der sehr kurze Laxbach in ihn, der erst im Ortsbereich aus dem Zusammenfluss der langgestreckten Odenwaldbäche Ulfenbach und Finkenbach entsteht, die sein Einzugsgebiet über 20 km weiter nördlich beginnen lassen.... Wikipedia over Hirschhorn (Neckar)

 

Lampertheim

Lampertheim ist eine Stadt in Hessen im Kreis Bergstraße. Lampertheim liegt in Südhessen in der Oberrheinischen Tiefebene am Naturschutzgebiet Biedensand (Altrheinarm). Die Stadt grenzt an Biblis, Bürstadt, Lorsch, Viernheim (alle im Kreis Bergstraße) sowie im Westen an die kreisfreie Stadt Worms (Rheinland-Pfalz) und im Süden an Mannheim (Baden-Württemberg). Sie ist die drittgrößte Stadt im Kreis Bergstraße.... Wikipedia over Lampertheim

 

RAMADA HOTEL: RAMADA Hotel Lampertheim ligt aan de rand van de Duitse plaats Lampertheim, in de deelstaat Hessen. In het hotel geniet u van een ontspannen verblijf en op 15 minuten loopafstand vindt u al het gezellige centrum van Lampertheim. Maak ook eens een uitstapje naar de stad Mannheim. De 67 kamers van RAMADA Hotel Lampertheim zijn voorzien van een televisie, radio, telefoon, minibar en een badkamer met bad/douche, toilet en föhn. In het Villa Restaurant start u uw dag met een uitgebreid ontbijt en tijdens de lunch en het diner geniet u hier van heerlijke lokale specialiteiten. Sluit uw leuke dag af met een verfrissend drankje aan de gezellige hotelbar.... meer info bij HotelSpecials  

ATES HOTEL: Ates Hotel Lampertheim beschikt over eenvoudig ingerichte kamers. Deze zijn standaard voorzien van een flatscreen televisie, gratis Wi-Fi en een badkamer met een föhn, toilet en een douche. ’s Ochtends kun je tegen betaling de dag starten met een stevig ontbijt van het uitgebreide buffet. Tijdens de lunch en het diner kun je teven terecht in het hotel-restaurant voor gezonde en lichte gerechten. Maar drink ook eens een drankje aan de bar of met mooi weer op het terras.... meer info bij HotelSpecials

 

 

NOVASOL Vakantiehuizen in Duitsland


 

Lautertal (Odenwald)

Lautertal (Odenwald) ist eine Ende 1971 neu geschaffene Gemeinde im hessischen Odenwald im Kreis Bergstraße. Die Gemeindeverwaltung liegt im Ortsteil Reichenbach. Das Lautertal beginnt bei der Quelle des Baches Lauter an der Neunkircher Höhe und verläuft in westliche Richtung zunächst breiter, dann recht schmal und steil bis an die Bergstraße, wo die Lauter in Bensheim ihren Namen in Winkelbach ändert. Außerdem gehören zu Lautertal mehrere Höhenzüge zu beiden Seiten des eigentlichen Tales... Wikipedia over Lautertal (Odenwald)
 


Eine Faszination für jeden Besucher ist das Felsenmeer in Lautertal-Reichenbach, eine bizarre Steinlandschaft aus riesigen, tonnenschweren Granitblöcken, die im Laufe von Hunderttausenden von Jahren vom Gebirge erodierten. Von der römischen Steinmetzkunst zeugt heute noch die Riesensäule. Selbst in Trier - Porta Nigra - sind Steine aus dem Lautertal zu finden.... naar website
 

Reichenbach: Reichenbach ligt aan de voet van de Felsberg en heeft een mooie dorpskerk uit de achttiende eeuw. Langs een 10 km lange bergweg komt men via Beedenkirchen op de top van de 515 m hoge Felsberg (herberg, mooi uitzicht). Op de zuidhelling van de berg vinden we een merkwaardig geologisch verschijnsel, het Felsenmeer, een soort zee van granietrotsen. De Romeinen hakten hier al granietblokken uit.  

Hotel Kuralpe-Kreuzhof: Unser Haus mit seinem Ambiente vefügt über 12 Doppelzimmer, 5 Einzelzimmer und eine Ferienwohnung, Garten, Kinderspielplatz und vieles mehr. Alle Einzelzimmer sind mit Dachgarten und alle Doppelzimmer mit Balkon. Die Ferienwohnung ist für bis zu 4 Personen.... naar website 

 

Lindenfels

Lindenfels is een kuuroord dat bekend staat om zijn gezonde lucht. Erboven staat de ruine van een twaalfde-eeuwse burcht. In de buurt staan oude boerenhoeven.


Hier kommt der aktive und/oder kulturell interessierte Gast voll auf seine Kosten. Historische Bauten, Fachwerkhäuser, alte Stadttore und das liebevoll eingerichtete und sehr sehenswerte Lindenfels-Museum bilden den Rahmen für einen Bummel durch die zauberhafte Altstadt. Von der Burg genießt man einen herrlichen Blick in den Odenwald, dem ehemaligen Jagdgebiet der Nibelungen. Unser beheiztes Freibad in herrlicher Waldrandlage, viele verschiedene Sportmöglichkeiten sowie bestens ausgeschilderte Wanderwege halten ein attraktives Angebot für Sie bereit. Aber auch die Gastlichkeit wird in Lindenfels groß geschrieben. Zahlreiche Gasthöfe bieten von typischen Odenwälder Gerichten bis zur exquisiten regionalen und internationalen Küche alles für das leibliche Wohl. Wer in Lindenfels übernachtet und sich für eine der vielen Beherbergungsbetriebe, ob nun Hotel, Gasthof, Pension oder Ferienwohnung entscheidet, wird feststellen, hier schläft man einfach "sagenhaft". Für die Durchführung einer Kur findet der interessierte Gast alle notwendigen Angebote in Lindenfels als einzigem Heilklimatischen Kurort im Odenwald. Zahlreiche Veranstaltungen, Feste und Märkte über das ganze Jahr verteilt runden das große Angebot ab. Lindenfels liegt verkehrsgünstig zwischen den Zentren Frankfurt, Darmstadt, Worms, Heidelberg, Mannheim und ist von Bensheim (A 5) über die B 47 schnell zu erreichen. Auch der Frankfurter Flughafen ist nur knapp eine Stunde entfernt. ... naar website  


Lindenfels ist eine Stadt im Odenwald im Kreis Bergstraße in Hessen (Deutschland). Der heilklimatische Kurort Lindenfels, der sich in der Eigenwerbung auch Perle des Odenwalds nennt, ist unter vielen Dörfern das einzige Städtchen im südhessischen Vorderen Odenwald. Der Stadtkern liegt auf der Sattelhöhe zwischen dem rund 400 Meter hohen Burgberg der Burg Lindenfels im Südwesten und dem bewaldeten Schenkenberg (479,6 m) im Nordosten und ist eingebettet in eine waldreiche Berglandschaft. Bei Seidenbuch im Südwesten des Stadtgebiets erhebt sich der 576 Meter hohe Krehberg als markanter Odenwaldgipfel und im Norden liegt an der Stadtgrenze oberhalb von Winterkasten die Neunkircher Höhe, mit 605 Meter der höchste Gipfel im Vorderen Odenwald. Mit Ausnahme von Winterkasten, das an einem Quellbach der Gersprenz liegt, liegen alle anderen Stadtteile im Talsystem der Weschnitz, die das Stadtgebiet nach Süden entwässert.... Wikipedia over Lindenfels
 

Hotel Wiesengrund: Unser Familienbetrieb ist ein stilvolles und traditionsreiches Hotel, das mit seiner komfortablen Ausstattung, seinem persönlichen Service und vielseitigen Angebot alles für Ihren erholsamen Aufenthalt bietet... naar website  

LANDGASTHOF WALDSCHLOSSCHEN: Der Landgasthof Waldschlößchen ist ein Drei-Sterne-Haus mit 21 Betten in 8 Doppel- und 5 Einzelzimmern, alle mit Dusche und WC, Telefon, TV, Zimmersafe und Fön ausgestattet. Zum Faulenzen laden unsere beiden Sonnenterrassen ein.... meer info bij Waldschlösschen 

Hotel Landhaus Sonne: Unsere hellen und freundlichen Zimmer wie Suiten mit hochwertiger Ausstattung besitzen fast alle einen Balkon oder eine Terrasse mit herrlichem Ausblick. Beim Frühstücksbuffet mit Odenwälder Wurstspezialitäten - oder dem Nachmittagskaffee mit einem Stück hausgemachten Kuchen - genießen Sie aus unserem Panoramazimmer einen Rundumblick über die Höhen des Odenwaldes.

Lorsch

Lorsch is bekend doordat Karel de Grote er in 764 een klooster stichtte. Van het kloostercomplex, dat eens door een 900 m lange ringmuur was omgeven, zijn slechts enkele stukjes bewaard gebleven. Het mooist is de omstreeks 800 gebouwde Torhalle.


Lorsch ist eine Stadt im südhessischen Kreis Bergstraße (Deutschland). Bekannt ist Lorsch durch das zum Weltkulturerbe ernannte Kloster Lorsch. Seit 2010 führt Lorsch den Beinamen „Karolingerstadt“.

Lorsch - als „Das Tor zur Bergstraße“ bezeichnet - liegt ca. 5 Kilometer westlich der eigentlichen Bergstraße, genau zwischen Einhausen und Heppenheim. Es befindet sich in der Oberrheinischen Tiefebene nur etwas westlich des Odenwalds zwischen Darmstadt im Norden und Mannheim im Süden. Die Stadt liegt unweit westlich vom Unterlauf der Weschnitz. Im Südosten der Stadt befindet sich das Naturschutzgebiet Weschnitzinsel.... Wikipedia over Lorsch
 

Reichsabtei: Als einzigartiges Beispiel karolingischer Renaissance-Kunst gilt die ehemalige Reichsabtei Lorsch mit der berühmten Königshalle (um 800). Dieses Bauwerk wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Sehenswert ist auch der Nibelungensaal im Rathaus von Lorsch mit Wandmalereien aus der Geschichte des Klosters und der Nibelungensage, sowie das Museumszentrum mit vielfältigen Exponaten und wechselnden Ausstellungen sowie dem Tabakmuseum. 

Mörlenbach

Mörlenbach ist eine Gemeinde des Kreises Bergstraße im Süden von Hessen (Deutschland). Die Gemeinde liegt im Odenwald etwa 25 km nördlich von Heidelberg und rund 30 km nordöstlich von Mannheim. Sie befindet sich an der B 38 und wird von der Weschnitz und dem namensgebenden Mörlenbach durchflossen.


Wikipedia over Mörlenbach

 

Neckarsteinach

Die Vierburgenstadt Neckarsteinach liegt am Neckar im südlichsten Teil Hessens, im Kreis Bergstraße, 15 km östlich von Heidelberg.

Verkehrstechnisch wie kulturell ist Neckarsteinach durch seine Lage im Neckartal enger an den kurpfälzischen Raum um Heidelberg als ans übrige Hessen angebunden. Es zählt außerdem wie die umgebenden Landkreise zu den Gemeinden des Rhein-Neckar-Dreiecks. Es liegt überwiegend auf dem Nordufer des Neckars entlang der B 37 und der Neckartalbahn und ist die südlichste Stadt Hessens und des Kreises Bergstraße, 15 km östlich von Heidelberg. Entlang der abzweigenden ehemaligen Bahnlinie nach Schönau wurde ein weiterer Siedlungskern nach Nordwesten, sozusagen hinter dem Burgberg, gebaut. Im östlichen Ortsteil liegt ein kleineres aus dem Schiffbau (Werft) entstandene Industriegebiet südlich der B37 auf dem Neckarschwemmland. Der Ortskern von Neckarsteinach liegt südöstlich unterhalb der Vorderburg, mit der der Ort als Burgweiler ab dem 14. Jahrhundert von einer gemeinsamen Mauer umgeben war. Der Ort wurde im Norden und Osten von der Steinach, im Süden vom Neckar und im Westen vom Burgberg begrenzt. Die Landschaft bei Neckarsteinach wird insbesondere von dem auf der gegenüberliegenden Neckarseite liegenden Kegel der Bergfeste Dilsberg (zu Neckargemünd, Baden-Württemberg) geprägt, um den der Neckar eine großzügige Schleife bildet.... Wikipedia over Neckarsteinach
 

Rimbach

Die Gemeinde liegt im Odenwald etwa 30 km nördlich von Heidelberg und rund 35 km nordöstlich von Mannheim. Sie befindet sich an der B 38 und wird von der Weschnitz durchflossen. Rimbach grenzt im Norden an die Gemeinde Fürth, im Osten an die Gemeinde Grasellenbach, im Südosten an die Gemeinde Wald-Michelbach, im Süden an die Gemeinde Mörlenbach sowie im Westen an die Stadt Heppenheim. Rimbach besteht aus den Ortsteilen Albersbach, Lauten-Weschnitz, Mitlechtern, Münschbach, Unter-Mengelbach und Zotzenbach. Durch die Lage nahe im Kreis Bergstraße herrscht ein mildes Klima, das häufig in einer für Deutschland sehr frühen Mandelbaumblüte sichtbar wird.... naar website 


Rimbach ist eine Gemeinde des Kreises Bergstraße im Süden von Hessen. Die Gemeinde liegt im Odenwald etwa 30 km nördlich von Heidelberg und rund 35 km nordöstlich von Mannheim. Sie befindet sich an der B 38 und wird von der Weschnitz durchflossen.... Wikipedia over Rimbach
 

Berghof: Der Berghof - wunderbar gelegen am Fuße der Tromm, einer der höchsten Erhebungen des Odenwaldes. Der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge in den Odenwald, an die Bergstraße oder ins Neckartal. Lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen Sie in vollen Zügen unser gastronomisches Angebot.... naar website

 


 

 

 

Viernheim

Viernheim (mundartlich: Verne) ist eine mittlere Industriestadt am Stadtrand von Mannheim im Wirtschafts- und Ballungsraum Metropolregion Rhein-Neckar. Sie ist die zweitgrößte Stadt im Kreis Bergstraße. Seit 1994 trägt sie auch den Titel Brundtlandstadt, da sie an einem Modellprojekt zur Energieeinsparung teilnimmt.

Viernheim liegt in der Oberrheinischen Tiefebene. Viernheim liegt in Hessen, grenzt aber im Westen, im Süden und im Osten an Baden-Württemberg an. Nördlich des Viernheimer Walds, in Lampertheim, beginnt das Hessische Ried. Östlich von Viernheim liegt die Stadt Weinheim. Dort liegt die Bergstraße sowie der Anfang des Odenwalds.... Wikipedia over Viernheim

Wald-Michelbach

Wald-Michelbach im Odenwald ist mit einer Fläche von über 74 km² flächenmäßig die größte Gemeinde im Kreis Bergstraße in Hessen, also insbesondere vor der Stadt Lampertheim.


Wikipedia over Wald-Michelbach

 

Zwingenberg

Der 517 m hohe Melibokus ist als weithin sichtbare Erhebung das Wahrzeichen der Bergstrasse zwischen Darmstadt und Heidelberg, die besonders im Frühjahr wegen ihrer vorzeitigen Obstbaumblüte und ihres milden Klimas weit über die Grenzen bekannt ist. Als höchste Erhebung am Übergang zwischen Odenwald und Hessischem Ried ist der Melibokus ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Mountainbiker, denen sich ein herrlicher Blick in die Rheinebene und den Odenwald bietet. Ein sehr gut ausgebautes und gekennzeichnetes Wanderwegenetz sowie zahlreiche Wanderparkplätze im Gebiet des "Naturparkes Bergstrasse-Odenwald" sorgen dafür, dass der "Hausberg" der Bergsträsser für Jedermann gut erreichbar ist. Die am Fuße des Melibokushanges liegenden verkehrsmäßig hervorragend erreichbaren Städte laden mit ihren durch historische Fachwerkgebäuden geprägten Altstadtbereichen und ihren gemütlichen Gaststätten zum Verweilen ein.

Auf dem Melibokusgipfel befindet sich ein 22 Meter hoher Aussichtsturm. Er wurde im September 1966 eingeweiht und ersetzt den alten im Jahr 1772 erbauten und in den letzten Tagen des 2. Weltkrieges durch die Deutsche Wehrmacht gesprengten Holzturm. In einem gemütlichen Gastraum sorgt das rührige und freundliche Ehepaar Pelecharz dafür, dass nach dem Aufstieg der Durst und der kleine Hunger gestillt werden können. Der Gastraum ist samstags, sonntags und an Feiertagen ab 11.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet. In dieser Zeit kann auch der Aussichtsturm gegen ein geringes Entgelt bestiegen werden. Für Schulklassen und andere interessierte Gruppen kann nach rechtzeitiger Voranmeldung auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten ein Besuch organisiert werden. Der Melibokusturm und die dazugehörenden baulichen Anlagen werden von dem im November 1961 gegründeten "Melibokusturmverein e.V. Bensheim" unterhalten. Dem Verein gehören Kommunen, Dienstleistungsunternehmen, Gewerbebetriebe und Privatpersonen an. Die Geschäftsstelle des Vereins befindet sich im Bensheimer Rathaus, ist unter der Tel. Nr. 06251 / 14 279 erreichbar und steht für Anregungen und Auskünfte gerne zur Verfügung.  

 


Zwingenberg liegt im Kreis Bergstraße in Südhessen und ist seit der Verleihung der Stadtrechte im Jahre 1274 die älteste Stadt im hessischen Teil der Bergstraße.

Zwingenberg liegt am Westrand des Odenwaldes am Fuße des Melibokus, mit 517,4 m ü. NHN der höchste Berg der Bergstraße. Die Höhe der Gemarkung variiert zwischen etwa 90 m im Stadtteil Rodau und knapp 300 m am Hang des Melibokus. Die höchste Erhebung Zwingenbergs ist kein einzelner Berg, sondern geht fließend am Hang des Melibokus in die Gemarkung Auerbach, einem Stadtteil von Bensheim an der Bergstraße, über. Als Richtwert gilt die 100-Meter-Markierung am Bahnhof in Zwingenberg. Im Westen grenzt Zwingenberg an das Hessische Ried und damit an die Oberrheinische Tiefebene. Im Westen Zwingenbergs in Richtung Rodau und im Stadtteil Rodau selbst herrscht auf sandigem Boden Feld- und Wiesenwirtschaft vor. Einzig ein kleines Stück Wald gehört zur Gemarkung im Bereich des Niederwaldsees. In Zwingenberg existieren auch noch Reste bzw. Neuanpflanzungen des Obstanbaus (hauptsächlich Äpfel). An den Ausläufern der Orbishöhe und in Richtung Luciberg wird Wein angebaut. Außerdem wachsen Mandelbäume in der Region. Ein schmaler Saum Wald gehört noch im Bereich der Hütte „Morgenruhe“ und über der „Blockhütte“ Richtung Comoder Weg zur Gemarkung Zwingenberg. Es sind heute noch Reste von Granitabbau erkennbar.... Wikipedia over Zwingenberg