Toerisme-online

 

Erzgebirge

         

Plaatsen in het Erzgebirge

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wurde in Folge der Kreisreform Sachsen 2008 am 1. August 2008 aus den bei der Kreisreform 1994 geformten Landkreisen Sächsische Schweiz und Weißeritzkreis gebildet.

Der Sitz des Landratsamtes ist in Pirna. Neben Pirna führen außerdem die ehemaligen Kreisstädte Dippoldiswalde, Freital und Sebnitz den Sonderstatus Große Kreisstadt.

Het Elbsandsteingebirge ligt op de grens met Duitsland en Tjechië. Het Elbsandsteingebergte is vooral bekend vanwege het feit dat hier het nationale park National Park de Sächsische Schweiz is gelegen. Het Nationale park Sächsische Schweiz, in het Elbsandsteingebirge, beslaat een gebied van 93 km2. In 1911 werd het eerste gedeelte al als natuurgebied aangemerkt, maar pas in 1990 werd het gehele Duitse gebied tot nationaal park verheven. In Tsjechië gebeurde dit pas in 2000. Het gebied wordt gekenmerkt door schitterende rotsformaties en dichte bossen. De flora en fauna in dit gebied is ongekend mooi. Er is hier zelfs sprake van een heus microklimaat waar vele diersoorten leven. Er komen ook enkele zeldzame vogels voor zoals de visotter, slechtvalk en dwergooruil. In het gebied kunt u mooie wandelingen maken, onder meer naar de rotspilaren van de Schrammstein, de tafelbergen Lilienstein en Pfaffenstein en het mystieke labyrint van kloven van de Affensteine en Grosser Zschand. 

 

Altenberg * Bad Gottleuba-Berggiesshubel * Bad Schandau * Bahretal * Bannewitz * Bernsdorf * Bockelwitz * Callenberg * Dippoldiswalde * Dohma * Dohna * Dorfhain * Dürrröhrsdorf-Dittersbach * Ebersbach * Falkenau * Frankenstein * Freital * Geising * Gersdorf * Geyer * Glashütte * Glauchau * Gohrisch * Hartmannsdorf-Reichenau * Heidenau * Hermsdorf/Erzgeb. * Hockendorf * Hohnstein-Ernstthal * Hohnstein * Kirnitzschtal * Klingenberg * Kreischa * Königstein * Lichtenstein/Sa. * Liebstadt * Limbach-Oberfrohna * Lohmen * Meerane * Müglitztal * Neustadt in Sachsen * Niederfrohna * Oberlungwitz * Oberwiera * Pirna * Porschdorf * Pretzschendorf * Rabenau * Rathen * Rathmannsdorf * Remse * Rheinhardtsdorf-Schöna * Rosenthal-Bielatal * Schmiedeberg * Schönberg * Sebnitz * St. Egidien * Stadt Wehlen * Stolpen * Struppen * Tharandt * Waldenburg * Wilsdruff


 

Altenberg

De gemeente Altenberg, op de grens van het voormalige Oost-Duitsland en Tsjechië, was in vroegere tijden een "kurort" voor de welgestelden. Nu is het een idyllisch zomer- en wintersportgebied waar zowel gastvrijheid als prijsniveau nog ouderwets zijn gebleven. Het is daardoor een uitermate voordelige vakantiebestemming die in Nederland nog nauwelijks bekend is. Op een halve dag rijden vanuit Nederland vindt u een aantal moderne maar rustige bergdorpen, die niet toevallig namen hebben als Kurort Bärenfels, Hirschsprung, Waldidylle en Falkenhain.

AHORN HOTEL STEPHANSHOHE: Voor een goede nachtrust ben je uitstekend op je plaats in de knusse en lichte kamers met gratis Wi-Fi van BEST WESTERN Ahorn Hotel Stephanshöhe. Het nieuws volg je op de flatscreen televisie of via de radio en voor contact met het thuisfront pak je even de telefoon. In je eigen badkamer vind je een douche, toilet en föhn. Als de kinderen zich vermaken met minigolf of bij mooi weer in het buitenzwembad, laat jij je verwennen in de wellnessruimte van het hotel met onder andere zwembaden en een Finse sauna. In à la carte restaurant Glück auf kies je een passende wijn bij een van de heerlijke gerechten.... meer info bij HotelSpecials
 

Das Gemeindegebiet liegt im Osterzgebirge, dessen höchster Punkt sich mit dem Kahleberg (905 m über NN) auf dem Gemeindegebiet befindet. Im Gemeindegebiet entspringt die Weißeritz. Während die Ortsteile Kipsdorf und Bärenstein im Weißeritztal bzw. Müglitztal auf ca. 400–500 m Höhe liegen, liegt z.B. der Ortsteil Falkenhain auf ca. 650–700 m Höhe; der Ortsteil Zinnwald-Georgenfeld gar auf über 800 m Höhe. Zur Stadt Altenberg gehören die 11 folgenden Ortsteile: Bärenfels, Bärenstein, Falkenhain, Hirschsprung, Kipsdorf, Oberbärenburg, Rehefeld-Zaunhaus, Schellerhau, Waldbärenburg, Waldidylle und Zinnwald-Georgenfeld.... naar website 

LANDHUIS HEIDEHOF: Dit karakteristieke 20-pers. groepshuis ligt midden in het kuurgebied en is omgeven door bossen. In de omgeving treft u een uitgebreid wandelnetwerk. Tevens zijn er in het dorpje diverse restaurants. Zomers is er in de nabije omgeving een groot recreatiemeer met speeltoestellen, waterfietsen en een horeca gelegenheid geopend. In een straal van 5 tot 15 km bevinden zich meerdere skigebieden een bobsleebaan en een kuurbad. Ook is het mogelijk om te rodelen.

 

GASTHAUS FALKENHAIN: In unserem Haus bieten wir Ihnen 1 Bett- 2 Bett-3 Bettzimmer mit DU/WC sowie eine Ferienwohnung  90 m² und im Nebenhaus 2 Appartements je 45 m² mit Balkon u. Küche an. Sauna und Solarium g. Gebühr im Haus. Kehren Sie ein in unser uriges Keller – Restaurant.   Zünftige Grillpartys auf unserer Terrasse, mit Kaminfeuer, Musik, Speis und Trank gestalten wir gern für Sie... meer info bij Gasthaus Falkenhain
  

 

WIKIPEDIA: Altenberg ist eine Stadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Sachsen. Sie zählt zu den staatlich anerkannten Kurorten im Osterzgebirge. Die Stadt ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Altenberg. Die Grenze zu Tschechien ist fünf Kilometer entfernt. Historisch war der Zinnerzbergbau über Jahrhunderte bedeutend. Die Stadt Altenberg befindet sich im Osterzgebirge, ihr höchster Punkt ist der Kahleberg (905 m ü. NN). Im Gemeindegebiet entspringt die Rote Weißeritz, einer der beiden Quellflüsse der Weißeritz. Während die Ortsteile Kipsdorf und Bärenstein im Weißeritztal beziehungsweise Müglitztal auf etwa 400 bis 500 m Höhe liegen, liegt der Ortsteil Falkenhain auf etwa 650 bis 700 m Höhe; der Ortsteil Zinnwald-Georgenfeld liegt auf über 800 m Höhe. Nördlich von Altenberg befindet sich die Wüstung Weigelswalde.... Wikipedia over Altenberg 

je ideale vakantiehuis vind je bij HappyHome!

 

Bad Gottleuba-Berggießhübel

Bad Gottleuba-Berggießhübel ist eine Stadt mit rund 5700 Einwohnern im sächsischen Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge unweit von Dresden. Sie entstand im Zuge der Gemeindegebietsreform von 1999 durch den Zusammenschluss der Kurorte Bad Gottleuba (Moorheilbad) und Berggießhübel (Kneippkurort) sowie der Gemeinden Langenhennersdorf und Bahratal. Die Stadt ist seit Januar 2000 Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Bad Gottleuba-Berggießhübel. Das knapp 90 Quadratkilometer große Gemeindegebiet von Bad Gottleuba-Berggießhübel befindet sich etwa 45 Kilometer südöstlich vom Zentrum der sächsischen Landeshauptstadt Dresden. Es umfasst weite Teile des mittleren Gottleubatales sowie Teile der Einzugsgebiete von Bahra, Seidewitz und Bahre. Damit befindet sich die Stadt im Elbtalschiefergebirge, einer Übergangszone zwischen den nordöstlichen Ausläufern des Osterzgebirges und den südwestlichen Ausläufern des Elbsandsteingebirges. Der zentrale Teil um die an der Gottleuba gelegenen Städte Bad Gottleuba und Berggießhübel weist Höhenlagen zwischen 300 und 450 m ü. NN auf. Der tiefste Gemeindepunkt befindet sich im Gottleubatal bei 211 m ü. NN, der höchste ist mit 644 m ü. NN die an der Grenze zur Tschechischen Republik gelegene Oelsener Höhe.... Wikipedia over Bad Gottleuba-Berggießhübel 

 

Bad Schandau

Bad Schandau (bis 1920 Schandau) ist eine sächsische Kleinstadt sowie ein staatlich anerkannter Kneippkurort und Erholungsort im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge an der Elbe. Bad Schandau liegt rechts der Elbe direkt am Nationalpark Sächsische Schweiz im Elbsandsteingebirge; das Nationalparkzentrum liegt in der Stadt. Der ursprüngliche Ortskern schmiegt sich an die steil aufragenden Sandsteinfelsen des rechten, nördlichen Elbufers und zwängt sich teilweise in das enge Tal der Kirnitzsch. Der Ortskern liegt bei 121,7 m ü. HN (Markt), während die Höhen über 400 Meter ü. HN liegen. Eine Überlandstraßenbahn, die Kirnitzschtalbahn, begleitet das Flüsschen über mehrere Kilometer und erschließt Teile der Hinteren Sächsischen Schweiz.... Wikipedia over Bad Schandau 

FERIENWOHNUNG RICHTER: Heute befinden sich über dem traditionellen Café Richter zwei, nach modernsten baubiologischen Standards, renovierten Luxus-Apartments. Auf Lacke wurde verzichtet, die Holz-Böden sind nur geseift, eine Spezialverglasung der Fenster, sowie eine Lehm-Wandschalenheizung sorgen dafür, das sich die hochwertigen Wohnungen an warmen Tagen nicht aufheizen und es im Winter angenehm warm bleibt. Es liegt uns am Herzen, die Umwelt und Ihre Gesundheit zu schonen, deshalb nutzen wir ausschließlich Materialien, die für Ihr Wohlbefinden unbedenklich sind. Die Ferienwohnung ist elektrosmogreduziert und die gesamte Einrichtung besteht aus hochwertigen, teilweise antiken Holzmöbeln. Alles harmoniert miteinander und sorgt für ein gesundes Raumklima.

 

 

Bahretal

Die Gemeinde Bahretal im sächsischen Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge liegt südlich von Pirna. Sie erstreckt sich über die Nordabdachung des östlichen Erzgebirges, das Elbtalschiefergebiet zwischen Gottleuba und Dohna. Mit ihren Nachbarstädten Liebstadt und Bad Gottleuba-Berggießhübel ging sie im Jahr 2000 die Verwaltungsgemeinschaft Bad Gottleuba-Berggießhübel ein. Die Gemeinde ist durch eine hügelige Mittelgebirgslandschaft geprägt. Die Dörfer sind als Reihendörfer in hoch- und spätmittelalterlichen Rodungsgebieten (Waldhufenflur) entstanden (mit der Ausnahme von Niederseidewitz, das zum Teil ein erweiterter Rundling in einer Blockflur ist) und liegen zwischen 240 und 370 m ü. NN in den Tälern der Bahre und Seidewitz sowie auf den Höhen dazwischen. Einige markante Erhebungen auf dem Gemeindegebiet sind die Berge Schärfling (418 m ü. NN), Herbstberg (442 m ü. NN), Roter Berg (428 m ü. NN), Mühlberg (339 m ü. NN) und Bahreberg (295 m ü. NN).... Wikipedia over Bahretal 

Special Villas

Bannewitz

Durch die Nähe zu Dresden in nördlicher Richtung oder zum Osterzgebirge im Süden und die Sächsische Schweiz in östlicher Richtung liegt Bannewitz ideal für alle, die dem Trubel der Landeshauptstadt entgehen, trotzdem aber schnell deren Sehenswürdigkeiten sowie die reizvolle Umgebung erkunden wollen. Die Autobahnanbindung durch die A 17 bietet zudem eine optimale Erreichbarkeit und weitere schnelle Wege z.B. nach Tschechien. Aber auch innerhalb unserer Gemeinde können Sie einiges erleben. Traditionelle Feste in den einzelnen Ortsteilen sorgen für ein gutes Zusammengehörigkeitsgefühl der Dorfgemeinschaft, laden aber auch gern Gäste zum Verweilen ein. Besondere touristische Anziehungspunkte sind das Schloss Nöthnitz, die Holländerwindmühle in Possendorf und die Golfanlage "Elbflorenz" in Possendorf. In Bannewitz finden sich zudem viele Zeugnisse früherer Industrien. Das wohl bekannteste ist der Malakoff-Turm im Ortsteil Boderitz, der letzte noch vollständig erhaltene des deutschen Bergbaus. Unmittelbar daneben ist der Beginn des Bannewitzer Teils der ehemaligen Windbergbahn (Semmeringbahn), deren Trasse bis zum Ortsteil Possendorf heute ein beliebter Wander- und Radweg ist. Auf dem ersten Stück befindet sich der Lehrpfad "Baum des Jahres". Vielleicht erholen Sie sich bei einem Spaziergang von Ihrem Dresden-Ausflug und genießen den Blick auf unsere herrliche Landschaft.... naar website 

 

WIKIPEDIA: Bannewitz ist eine verwaltungsgemeinschaftsfreie Gemeinde südlich von Dresden im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.... Wikipedia over Bannewitz 

 

 

Bernsdorf

Bernsdorf ist eine Gemeinde im Landkreis Zwickau. Sie ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft Rund um den Auersberg mit Sitz in Lichtenstein. Der namensgebende Ort führt seine Entstehung auf das Jahr 1286 zurück. Bernsdorf befindet sich im Erzgebirgsvorland, das im Gemeindegebiet Höhen von 300 m erreicht. Bernsdorf liegt an der B 173 zwischen Lichtenstein und Oberlungwitz und ca. 14 km östlich von der Kreisstadt Zwickau.... Wikipedia over Bernsdorf

 

NOVASOL Vakantiehuizen in Duitsland

 

Callenberg

Op korte afstand van Chemnitz, dichtbij de snelweg naar Dresden (A4), ligt Callenberg. Grote aantrekkingskracht van dit dorp is het ca. 16 ha grote stuwmeer waar u heerlijk kunt zwemmen en de kinderen de 64 meter lange glijbaan kunnen gebruiken. Het aangrenzende natuurgebied Oberwald nodigt uit om door u ontdekt te worden. 

STAUSEE OBERWALD: Het vakantiepark Stausee Oberwald ligt in de Duitse plaats Callenberg in de deelstaat Sachsen. Dit veelzijdige vakantiepark biedt voor ieder wat wils. De zwemvijver op het park is ideaal voor diverse watersportactiviteiten en in de natuurrijke omgeving van het Oberwald kunt u mooie fiets- en wandeltochten maken. Een uitstapje naar de steden Chemnitz, Leipzig en Dresden behoort ook tot de mogelijkheden tijdens een verblijf op het vakantiepark. Op het vakantiepark Stausee Oberwald is een grote zwemvijver met een waterglijbaan aanwezig waar u met het hele gezin waterpret beleeft. Daarnaast biedt het park alle faciliteiten voor een partijtje midgetgolf of volleybal en is er een zomerrodelbaan aanwezig. U vindt ook een kleine supermarkt op het park.... meer info bij BungalowSpecials 

WIKIPEDIA: Callenberg ist eine Gemeinde im Nordosten des Landkreises Zwickau. Der Sitz der Verwaltung befindet sich im Ortsteil Falken. Callenberg liegt an der B 180 (Altenburg-Stollberg) zwischen den beiden Städten Limbach-Oberfrohna und Glauchau. Beide Städte sind ca. 13 km entfernt. 4 km südlich verläuft die A 4. Diese ist über den Anschluss Hohenstein-Ernstthal (ca. 4 km) zu erreichen... Wikipedia over Callenberg

 

 

Dippoldiswalde

Im Südosten der Bundesrepublik, im Freistaat Sachsen, ca. 22 km südlich der sächsischen Landeshauptstadt Dresden an der Europastraße "E 55" bzw. Bundesstraße 170 in Richtung Tschechien, liegt Dippoldiswalde, ab August 2008 „Große Kreisstadt des Landkreises „Sächsische Schweiz – Osterzgebirge“. Die Stadt Dippoldiswalde von den Einheimischen liebevoll „Dipps“ genannt, verdankt ihren Namen dem Einsiedler Dippold, der einer Legende nach um das Jahr 1000 hier gelebt haben soll. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte sich Dippoldiswalde zu einer größeren Stadt und durch die Eingemeindung von 10 Ortsteilen hat Dippoldiswalde heute rund 10.500 Einwohner. Die Talsperre Malter als Erholungsgebiet lädt mit dem Erlebnisbad Paulsdorf, vier Strandbädern, zwei Campingplätzen, Ruderbootverleih, Minigolf-Anlagen, Beachvolleyball-Anlagen, Tennisplätzen sowie Gaststätten und Cafés zum Verweilen ein.

Die gesamte Dippoldiswalder Heide ist mit markierten Wanderwegen ausgestattet, bietet viele verschiedene Möglichkeiten der Erholung und ist bei Wanderern sehr beliebt. Wer einen Panoramablick von Dippoldiswalde genießen möchte, der besteigt den 1885 errichteten König-Johann- Turm. Seit 2006 ist ein Highlight unserer Stadt der Sportpark, mit Vierfeldhalle inklusive Kegelbahn und Fitnessraum, Kunstrasenplatz und Leichtathletik-Anlage. Im Sportpark Dippoldiswalde finden an fast jedem Wochenende große und auch internationale Sportveranstaltungen statt. Ebenfalls eine Attraktion wird die Weißeritztalbahn sein, deren Streckenwiedereröffnung zwischen Freital-Hainsberg und Dippoldiswalde für Herbst/ Winter 2008 geplant ist. Zu den Sehenswürdigkeiten unserer Stadt zählt ohne Zweifel der historische Stadtkern mit dem Markt und dem Rathaus, dem Schloss und der Stadtkirche. Im Schloss befinden sich das Amtsgericht und die Osterzgebirgsgelerie. Sehenswert ist auch das in Europa einmalige Lohgerbermuseum. Es befindet sich in einer alten, um 1750 erbauten Lohgerberei. Das Museum wurde originalgetreu rekonstruiert und dient als ruhende Schauanlage. Es beherbergt aber auch das Stadt- und Kreismuseum, sowie wechselnde Ausstellungen. Unsere Empfehlung für Sie: Jährlich kann man von November bis Februar die Weihnachtsausstellung mit Volkskunst und Kunsthandwerk des Erzgebirges besichtigen.... naar website 

WIKIPEDIA: Dippoldiswalde (umgangssprachlich Dipps) ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Sachsen. Die Stadt ist zentral im Osterzgebirge gelegen und befindet sich etwa 20 Kilometer südlich von Dresden auf halbem Weg zwischen der Grenze zu Tschechien und der Landeshauptstadt. Im Landkreis bildet Dippoldiswalde mit seinen rund 14.500 Einwohnern eines der drei Mittelzentren. Die erste urkundliche Erwähnung von Dippoldiswalde datiert auf das Jahr 1218, seitdem war die Stadt Verwaltungszentrum mehrerer historischer Territorien, wie im Mittelalter dem Amt Dippoldiswalde und später einer Amtshauptmannschaft. Zuletzt war Dippoldiswalde bis 2008 Kreisstadt des Weißeritzkreises (Kfz-Kennzeichen DW). Seit der Kreissitz nach Pirna verlegt wurde, ist Dippoldiswalde Große Kreisstadt. Neben dem Kernort gehören zur Stadt Dippoldiswalde mittlerweile zwanzig Ortsteile, die aus früher eigenständigen Gemeinden aus dem Umland gebildet wurden. Die Stadt liegt im nördlichen Erzgebirge an der Roten Weißeritz.... Wikipedia over Dippoldiswalde
 

 

Dohma

Dohma ist eine Gemeinde im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge im Süden Sachsens. Die Gemeinde bildet eine Verwaltungsgemeinschaft mit der Kreisstadt Pirna. Die Gemeinde Dohma liegt ca. 3 km südlich von Pirna. Die Gemeinde befindet sich auf der Hochfläche bzw. an den Talhängen zwischen dem Bahretal und dem Gottleubatal....
Wikipedia over Dohma

Dohna

Spaziert man heute durch Dohna, vorbei an renovierten, neu entstandenen Häusern und Geschäften, kann man sich schwer vorstellen, dass dieser Ort bereits 1040 gegründet wurde. Zu dieser Zeit war Dohna ein kleines Dorf, umgeben von Wiesen und Feldern, angefüllt mit reichlich Wild. Unser Ort hat viele Höhen und Tiefen erlebt, besonders durch Krankheiten, Kriege und Brände. 1994 kamen die Orte Köttewitz/Krebs und 1999 die Orte Borthen, Bosewitz, Burgstädtel, Gamig, Gorknitz, Meusegast, Röhrsdorf, Sürßen und Tronitz hinzu. Seit dem 01. Januar 2002 hat sich die Stadt Dohna mit der Nachbarschaft Müglitztal zu einer Verwaltungsgemeinschaft verbunden. Die Stadt Dohna mit ihrer historischen Altstadt und dem landschaftlich schönen Umfeld, geprägt durch das Obstanbaugebiet vor den Toren Dresdens, bietet viele Möglichkeiten, sich mit der Familie zu entspannen oder aktiv zu erholen. Alle Einwohner haben durch Fleiß und harte Arbeit, vor allem durch ihre Liebe zur Heimat dazu beigetragen, dass Dohna und Müglitztal mit ihren Ortsteilen, trotz des geschichtlichen Alters, immer jung geblieben sind. 

BONCZEK'S FERIENWOHNUNGEN: Wir bieten Ihnen hier 2 moderne und geräumige Ferienwohnungen in unserem Haus in Dohna, einer kleinen Stadt nahe Dresden. Die erste Ferienwohnung befindet sich im 1. OG, ist ca. 60 qm groß und für 2 Personen eingerichtet. Die 2. Ferienwohnung ist ca. 50 qm groß und ist auch für 2 Pers. eingerichtet. Wenn Sie einen erlebnisreichen Tag im Grünen abschließen wollen, dann empfehlen wir Ihnen unsere überdachte Sitzecke mit einem Grill und Freizeitraum.... meer info bij Bonczek's Ferienwohnungen

 

 

WIKIPEDIA: Dohna ist eine Stadt im Freistaat Sachsen. Sie befindet sich im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Dohna-Müglitztal. Die Stadt Dohna liegt südlich von Heidenau am Eingang zum Müglitztal als Tor zum Osterzgebirge. Sie befindet sich damit am östlichen Rand der Nordabdachung des östlichen Erzgebirges, dem so genannten Elbtalschiefergebiet zwischen Gottleuba und Dohna. Die Burganlage wurde auf einem schmalen Granitsporn, der von der Müglitz umflossen wird, errichtet. Die Stadt selbst liegt auf dem Taschenberg, einer Flussterrasse mit einem Untergrund aus Plänersandstein.... Wikipedia over Dohna 

Dorfhain

Dorfhain ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in die nahegelegenen Waldgebiete bzw. in das Weißeritztal. Für Interessierte bietet der 4 km lange Bergbaulehrpfad viel Sehenswertes zur Geschichte der Erzgewinnung in dieser Region. Ein Bild von dieser schweren Arbeit kann man sich in der bergbaulichen Schauanlage „AURORA-Erbstollen“ verschaffen. Freizeitmöglichkeiten im Ort selbst, wie Kegelbahn, Erlebnisbad, Kutschfahrten, niveauvolle Gastronomie, lassen die Bedeutung des Ortes für Naherholung und Tourismus ständig wachsen. Intensive Bemühungen um Umwelt-, Natur- und Landschaftsschutz im Ort, in wachsendem Maße trägt hier die ansässige Landwirtschaft eine hohe Mitverantwortung, sollen die Bedrohung unserer Umwelt verringern, die schöne Landschaft bewahren und gestalten sowie Dorfhain als gesunden Lebensraum erhalten.... naar website  

WIKIPEDIA: Dorfhain ist eine Gemeinde im Nordwesten des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Sie befindet sich etwa 20 Kilometer südwestlich der sächsischen Landeshauptstadt Dresden und gehört zu den Gemeinden im Landkreis mit der geringsten Einwohnerzahl und Fläche. Dorfhain ist Mitglied einer von der Nachbarstadt Tharandt geführten Verwaltungsgemeinschaft. Dorfhain wurde erstmals 1351 urkundlich erwähnt und wahrscheinlich von den Siedlern der heutigen Wüstung Warnsdorf gegründet. Danach war der Ort etwa 400 Jahre lang von 1500 bis 1900 vom Bergbau geprägt, zu Ende des 18. Jahrhunderts begann der verstärkte Silberbergbau um Dorfhain. Nach dem Zweiten Weltkrieg kam der Ort in die DDR und gehörte bis 1994 zum Kreis bzw. Landkreis Freital, danach zum Weißeritzkreis und heute zum Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Die Gemeinde befindet sich, am Rande des Tharandter Waldes im Osterzgebirge gelegen, zirka zehn Kilometer nordwestlich der Großen Kreisstadt Dippoldiswalde und acht Kilometer südwestlich der Großen Kreisstadt Freital. Dorfhain liegt am linken Talhang der Wilden Weißeritz, die in der Altenberger Gegend ihre Quelle hat und südlich von Dorfhain zur Talsperre Klingenberg aufgestaut wird. Die Weißeritz vereinigt sich in Freital-Hainsberg mit der weiter östlich fließenden Roten Weißeritz zur „Vereinigten“ Weißeritz, die dann in Dresden in die Elbe mündet. Das Gemeindegebiet ist deckungsgleich mit der Grenze der gleichnamigen Gemarkung und hat eine Fläche von 6,25 km². Die Entfernung vom nördlichsten zum südlichsten Punkt beträgt etwa 3,5 Kilometer, die Entfernung vom östlichsten zum westlichsten Punkt etwa 4,5 Kilometer. Bebaut ist nur der mittlere und der östliche Teil der Gemarkung, die übrigen Gemeindeflächen werden landwirtschaftlich genutzt oder sind Waldgebiet. Von den 628 Hektar Bodenfläche hat der landwirtschaftlich genutzte Boden mit 463 Hektar den größten Anteil. Es folgen mit 90 Hektar die Waldflächen und mit 67 Hektar die Siedlungs- und Verkehrsflächen. Diese lassen sich in Gebäude- und Freiflächen (39 Hektar), Verkehrsfläche (24 Hektar), Erholungsfläche (3 Hektar), und Friedhofsfläche (1 Hektar) unterteilen. Von der Verkehrsfläche sind 15 Hektar Straßen, Wege und Plätze. Die Wasserfläche hat einen Anteil von 6 Hektar, 2 Hektar werden anderweitig genutzt.... Wikipedia over Dorfhain

Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Dürrröhrsdorf-Dittersbach ist eine Gemeinde im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Sachsen. Die Gemeinde Dürrröhrsdorf-Dittersbach liegt zwischen Dresden, Pirna und Stolpen im Tal der Wesenitz, ihren Nebentälern und den umliegenden Hochflächen. Westlich von Dittersbach steigt das Gelände zum Schönfelder Hochland hin an.... Wikipedia over Dürrröhrsdorf-Dittersbach

 


Freital

Freital ist eine junge Stadt. Romantiker bewunderten einst die Region ob ihrer Fülle von Schönheit. Und später war sie ein Paradebeispiel der industrieellen Produktion des 19. Jahrhunderts. Steinkohlevorkommen und die Nähe zu Dresden führten zur Entwicklung von kleinen Siedlungen an der Weißeritz bis zu einer Stadt mit heute knapp 40 000 Einwohnern. Durch das Zusammenwachsen aus vielen Dörfern wird man ein Stadtzentrum mit historischem Markt und Gebäuden vermissen. Nur in wenigen Ortsteilen Freitals ist der alte Ortskern und die ehemalige Siedlungsstruktur erkennbar. Was nicht heißt, Freital hat nichts zu bieten. Die Geschichte und die abwechslungsreiche Landschaft bieten eine Fülle von Interessantem und Wissenswertem. Ein Urlaub in Freital bietet vieles - Kunst, Bergbau, Sport und Wein - alles inmitten herrlicher Landschaft und ganz nah bei Dresden. Die unmittelbare Nähe zur Kunstmetropole sowie die günstigen Verkehrsanbindungen in die Umgebung sind besonders reizvoll für Besucher, die Erholung abseits vom Massentourismus in angenehmer Ruhe und zu erschwinglichen Preisen suchen.... naar website 

WIKIPEDIA: Freital ist eine Große Kreisstadt in der Mitte des Freistaates Sachsen, etwa neun Kilometer südwestlich vom Zentrum der Landeshauptstadt und angrenzend an Dresden. Sie ist nach der Einwohnerzahl die größte Stadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und nach der Landeshauptstadt die zweitgrößte Stadt im Ballungsraum Dresden. In dieser Region bildet sie ein Mittelzentrum im Verdichtungsraum. Freital entstand am 1. Oktober 1921 durch die Vereinigung der Gemeinden Deuben, Döhlen und Potschappel, die sich im Zuge der Industrialisierung bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts zu bedeutenden Industriestandorten entwickelt hatten. Bis 2011 kamen zwölf weitere Stadtteile hinzu. Für kurze Zeit war Freital kreisfrei (1924–1946) und nach der Kreisreform 1952 Kreisstadt des Kreises Freital bis 1994. Nachdem der Kreissitz nach Dippoldiswalde verlegt worden war, wurde Freital 1997 Große Kreisstadt. Freital liegt südwestlich von Dresden im Döhlener Becken, das von der vereinigten Weißeritz von Südwesten nach Nordosten durchflossen wird. Die Stadt befindet sich im Nordwesten des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Als weithin sichtbare Landmarke erhebt sich der Windberg rund 100 Meter über das Weißeritztal. Der tiefste Punkt der Stadt liegt bei 155 m ü. NN am Übergang der Weißeritz in das Stadtgebiet von Dresden im Plauenschen Grund. Das zentrale Stadtgebiet liegt auf dem Breitenkreis 51 Grad Nord und auf dem Längenkreis 13,65 Grad Ost. Die Entfernung vom nördlichsten zum südlichsten Punkt beträgt etwa elf, vom westlichsten zum östlichsten Punkt etwa neun Kilometer. Das Stadtgebiet erstreckt sich auf einer Fläche von 40,45 Quadratkilometern in nordost-südwestlicher Richtung. Die Stadtteile Hainsberg und Somsdorf liegen in einer und die übrigen Stadtteile in einer zweiten Talweitung, die durch eine Talenge von 1,7 Kilometern Breite voneinander abgegrenzt sind. Die im Tal liegenden Stadtteile werden durch die Talränder von Weißeritz, Wiederitz, Weißiger Bach und Poisenbach begrenzt. Außerhalb der Täler verlaufen die Grenzen oft nicht entlang spezieller Geländeformen.... Wikipedia over Freital

Frickenhausen

Het kleine dorpje Frickenhausen ligt aan de voet van de Kapellenberg, direct aan de Main en te midden van de wijnbergen. De omgeving staat bol van historische bezienswaardigheden. Zo is daar de stad Ochsenfurt, bekend om haar patriciërs- en vakwerkhuizen. De bekende wijndorpjes Sommerhausen en Randersacker liggen ook dichtbij. Naar Würzburg is het slechts 20 km. Met een uurtje rijden bent u in Bamberg. En dan zijn er nog bekende namen als Rothenburg ob der Tauber, Dinkelsbühl en Kitzingen. Het Frankenland staat natuurlijk bekend om haar heerlijke wijn die in de talrijke “Stubes” gul wordt geschonken. 

Caravan Knaus: Gelegen in het mooie Frankenland vindt u campingpark Frickenhausen. De camping is redelijk vlak gelegen in een omgeving vol historische bezienswaardigheden. Ook op de camping heeft u volop mogelijkheden. Zo kunt u tafeltennis spelen, of gaan vissen. De camping beschikt namelijk over een kleine haven met steiger waar u prima een hengel kunt uitgooien. Zwemmen is tevens mogelijk in het kleine buitenbadje. Voor de kinderen is er een speeltuin ter beschikking. Op de camping vindt u een klein amfitheater en er is een gezamenlijke barbecue aanwezig.

Geising

Im östlichen Erzgebirge, südlich der Landeshauptstadt Dresden und nur wenige Kilometer von der tschechischen Grenze entfernt, liegt in einem weiten grünen Tal das alte Bergbaustädtchen Geising. Der denkmalgeschützte Stadtkern und viele schöne Bürgerhäuser in traditioneller Fachwerkbauweise sind Zeitzeugen der Historie der Stadt. Elektrotechnische- und Feinmechanische Industrie sowie Handwerks- und Gewerbebetriebe und Verkaufseinrichtungen bilden im wesentlichen die Wirtschaftsstruktur der Stadt. Die Geschäfte ziehen sich überwiegend entlang der Hauptstraße und unterstreichen den kleinstädtischen Charakter. Ein großer Schwerpunkt liegt auf dem Fremdenverkehr. Die Stadt mit ihren Ortsteilen bietet eine Vielzahl an privaten Ferienunterkünften, Pensionen, Gästehäusern und Hotels. Die Gaststätten repräsentieren die bekannte "erzgebirgische Gastlichkeit". Erholsame Wanderwege wurden angelegt und vielfältige Möglichkeiten zur sportlichen und kulturellen Betätigung geschaffen. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten zeugen von historischer und traditioneller Bedeutung der Region. Durch die landschaftlich idyllische Lage, die gute Verkehrsanbindung und die Nähe zu interessanten Ausflugszielen ist Geising ein vielbesuchter Urlaubs- und Erholungsort. Ob Sommer oder Winter, Geising und Ortsteile bieten Abwechslung für Jung und Alt. In waldreicher Umgebung, bei gutem Mittelgebirgsklima und vielen Naturschönheiten ist ein hohes Maß an Erholung möglich. Auf Wanderschaft, zwischen Fichten- und Mischwäldern oder auf Bergwiesen werden Sie die Flora und Fauna des Landschaftsschutzgebietes Osterzgebirge entdecken. Ob zu Fuß, mit dem Rad, zu Pferd oder mit dem Kremser - Sie werden unvergessene Eindrücke im Reisegepäck mit nach Hause nehmen! ... naar website
 


Gersdorf

Gersdorf ist eine Gemeinde des Landkreises Zwickau in Sachsen. Gersdorf liegt in einem Tal entlang des Verlaufs des Hegebaches. Gersdorf wird von den Städten Oberlungwitz im Norden, Oelsnitz und Lugau im Süden und Osten und Hohndorf im Westen eingerahmt. An der südlichen Grenze des Ortes beginnt das Erzgebirge, die Gemeinde selber liegt im Erzgebirgischen Becken. Parallel zur Ortslage verläuft die B 180, welche an der Grenze zu Oberlungwitz die B 173 kreuzt, durch das Gemeindegebiet. Die Gemeinde ist auch über die Anschlussstellen Hohenstein-Ernstthal und Wüstenbrand (A 4) sowie Stollberg-Ost und Stollberg-West (A 72) erreichbar. Die nächstgelegenen Bahnhöfe befinden sich an den Strecken Dresden–Werdau und Stollberg–St. Egidien.... Wikipedia over Gersdorf

 

Glashütte

Stolz ist die Stadt Glashütte auf die Entwicklung der Industriebetriebe. Vor allem die erfolgreiche Arbeit der Uhrenbetriebe hat Glashütte weltweit bekannt gemacht. Diese Arbeit zu unterstützen und den wirtschaftlichen Erfolg zu fördern ist unser Ziel und unsere Aufgabe. Genauso wichtig ist uns die Weiterentwicklung der schönen, interessanten und aktiven Ortsteile der Stadt Glashütte. Durch die Vereinigung der Stadt Glashütte mit der Gemeinde Reinhardtsgrimma zum 02. Januar 2008 ist die Stadt weiter gewachsen. Wir laden Sie herzlich ein Glashütte und seine Ortsteile zu besuchen. Es erwarten Sie freundliche Menschen und zahlreiche Sehenswürdigkeiten, z. B. die Silbermannorgel in Reinhardtsgrimma und das Uhrenmuseum Glashütte.... naar website 

WIKIPEDIA: Glashütte ist eine Stadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Sachsen und ist unter anderem durch die Herstellung der Glashütte-Uhren weithin bekannt. Glashütte liegt im östlichen Osterzgebirge im Müglitztal. Seit der Fusion mit der Gemeinde Reinhardtsgrimma erstreckt sich Glashütte bis in das benachbarte Lockwitztal und liegt damit in zwei Haupttälern des Osterzgebirges.... Wikipedia over Glashütte

Glauchau

Glauchau ist eine Große Kreisstadt im sächsischen Landkreis Zwickau. Im ehemaligen Landkreis Chemnitzer Land war sie Kreisstadt. Die Stadt hatte ihre Blüte zur Zeit der Hochindustrialisierung in Deutschland und war ein bedeutender Standort der Textilindustrie. Glauchau liegt an der Zwickauer Mulde, am Rand des Erzgebirgsbeckens, auf einer Höhe von 266 m ü. NHN (St. Georgen-Kirche) im Süden des Sächsischen Burgen- und Heidelandes. Die nächsten Oberzentren sind Zwickau (13 km), Chemnitz (26 km) und Gera (33 km).... Wikipedia over Glauchau

 

Gohrisch

Gohrisch ist eine sächsische Gemeinde südwestlich von Königstein bei Pirna. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Königstein/Sächs. Schw. Gohrisch liegt im Elbsandsteingebirge auf einer Hochebene links der Elbe. Der Hauptort Kurort Gohrisch befindet sich 3 km südlich von Bad Schandau. Die isoliert stehenden Tafelberge des Elbsandsteingebirges, der Gohrisch, der Papststein und Kleinhennersdorfer Stein, die Laasensteine, Spitzstein und Katzstein umrahmen die Gemeinde mit ihren Ortsteilen. Die markanten Tafelberge Lilienstein, Pfaffenstein sowie die Festung Königstein befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft.... Wikipedia over Gohrisch


Hartmannsdorf-Reichenau

Hartmannsdorf-Reichenau ist eine Gemeinde im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Sachsen. Die Gemeinde besteht aus den beiden Ortsteilen Hartmannsdorf und Reichenau. Sie ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft Klingenberg. Hartmannsdorf-Reichenau liegt im Osterzgebirge, etwa 35 km von Dresden entfernt, in der Nähe der Stadt Frauenstein. Östlich der Gemeinde befindet sich die Talsperre Lehnmühle, die die Wilde Weißeritz staut. Weitere Nachbarorte sind Hennersdorf, Röthenbach und der Geburtsort von Gottfried Silbermann, Kleinbobritzsch.... Wikipedia over Hartmannsdorf-Reichenau

Heidenau

Heidenau ist eine Stadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Sachsen. Sie liegt im Oberen Elbtal an der Mündung der Müglitz in die Elbe. Heidenau grenzt im Südosten Dresdens an die Landeshauptstadt. Mit rund 17.000 Einwohnern auf elf Quadratkilometern Fläche weist Heidenau die drittgrößte Bevölkerungsdichte aller sächsischen Gemeinden auf. Heidenau besteht aus den Stadtteilen Gommern, Großsedlitz, Heidenau-Süd, Kleinsedlitz, Mügeln und Wölkau.... Wikipedia over Heidenau

Hermsdorf/Erzgebirge

Die Gemeinde Hermsdorf/E. mit den Ortsteilen Seyde und Neuhermsdorf liegt zwischen Altenberg und Frauenstein am Kamm des Osterzgebirges. Als ruhige und etwas verträumte Berggemeinde lädt sie die Erholungssuchenden ein, auf gut ausgebauten Wanderwegen die herrliche Landschaft zu Fuß oder mit dem Rad zu erkunden oder die Ausflugsziele in der näheren Umgebung zu besuchen. Besonders stolz sind wir natürlich auf den Titel "Anerkannter Erholungsort". Ebenso sind wir Mitglied in der Tourismusgemeinschaft "Silbernes Erzgebirge e.V.".... naar website 

ALTES ZOLLHAUS: De ruime hotelkamers van Landhotel Altes Zollhaus zijn ingericht in een landelijke stijl. Je geniet hier van comfort en alle benodigde faciliteiten. Zo is er een televisie, radio en gratis Wi-Fi aanwezig. De badkamer is voorzien van een douche of bad, toilet en föhn. Tegen betaling kun je gebruikmaken van de wellnessfaciliteiten. Er zijn 4 verschillende sauna's waar je in kunt ontspannen. Daarnaast zal het je aan lekker eten niet ontbreken. Iedere ochtend is er een ontbijtbuffet en 's avonds geniet je van regionale specialiteiten in het hotel-restaurant. Daarnaast is er een bar en een café met een terras. Ideaal wanneer het zonnetje lekker schijnt... meer info bij HotelSpecials

 

WIKIPEDIA: Hermsdorf/Erzgeb. (früher auch Hermsdorf bei Frauenstein) ist eine Gemeinde im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Sachsen (Deutschland). Sie ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft Altenberg. Die Gemeinde Hermsdorf mit den Ortsteilen Seyde und Neuhermsdorf liegt zwischen Altenberg und Frauenstein am Kamm des Osterzgebirges an der Grenze zu Tschechien.... Wikipedia over Hermsdorf/Erzgeb.
 

 

Höckendorf

Der Tourismus in der Gemeinde Höckendorf gewinnt seit der politischen Wende immer mehr an Bedeutung. In den vergangenen Jahren wurde viel für den Ausbau einer touristischen Infrastruktur getan. So wurden alte Wanderwege instand gesetzt und neue angelegt, Rastplätze geschaffen und Rad- und Reitwege ausgewiesen.  Ein großer Schritt für den Tourismus war der Ausbau des ehemaligen Höckendorfer Gasthofes durch die Bocholter Unternehmerfamilie, Karl und Maria Wiegrink, zu einem Hotel. Darauf folgten weitere Komplexe: das Seminarzentrum und Gästehaus, der Minigolfplatz, die Tennis- und Beachvolleyballplätze, die Thelerpassage, der Einkaufsmarkt, das Cafe und die neue Rezeption. Das alles verlieh dem Höckendorfer Dorfkern ein ganz neues Antlitz. Zu einem weiteren Anziehungspunkt für Besucher und Einheimische hat sich der Tiergarten Höckendorfer Heide entwickelt, der erst in den letzten Jahren entstanden ist. Touristisch hat Höckendorf aber nicht nur die attraktive Ortsmitte zu bieten. Auch die Ortsteile lohnen einen Abstecher. Erholung und Entspannung verspricht die Höckendorfer Heide und die vielen anderen umliegenden Wälder.... naar website  

Hohenstein-Ernstthal

Die Große Kreisstadt Hohenstein-Ernstthal liegt im Osten des Landkreises Zwickau. Bekannt ist die Stadt besonders als Geburtsort des Schriftstellers Karl May und durch den Sachsenring, auf dem unter anderem das Deutschlandrennen der Motorrad-Weltmeisterschaft ausgetragen wird. Die ehemalige Kreisstadt Glauchau liegt ca. 15 km westlich und die Stadt Chemnitz ca. 20 km östlich der Stadt. Hohenstein-Ernstthal liegt im Norden des Erzgebirges, das hier in der Anhöhe des Pfaffenbergs 479 Meter erreicht. Da ein Großteil des Stadtzentrums an der Südseite des Pfaffenbergs liegt, kann man von hier weite Teile des Erzgebirges überblicken. Nördlich der Stadt befinden sich der Stausee Oberwald und der Serpentinitsteinbruch Oberwald.... Wikipedia over Hohenstein-Ernstthal 

Hohnstein

Hohnstein ist eine Kleinstadt im Landkreis Sächsische Schweiz im Regierungsbezirk Dresden in Sachsen und nimmt mit 6.500 ha und 10 zugehörigen Orten flächenmäßig den ersten Platz rechtselbisch im Landkreis Sächsische Schweiz ein. Die Stadt liegt auf einer Hochfläche oberhalb des Polenztales.  Hohnstein und seine angegliederten Ortsteile liegen auf oder nördlich der sogenannten Lausitzer Überschiebung, die die Grenze zwischen dem eigentlichen Elbsandsteingebirge und dem aus Granit aufgebauten Westlausitzer Berg- und Hügelland bildet und somit am Rande des Nationalparks Sächsische Schweiz mit Ausnahme von Waitzdorf). Um die wirtschaftliche und touristische Erschließung Hohnsteins zu verbessern, ist 1897 eine Kleinbahn von Kohlmühle nach Hohnstein gebaut worden. 1951 musste der Betrieb eingestellt werden. Anfang des 20. Jahrhunderts gewann der Fremdenverkehr an Bedeutung, jedoch besuchten schon seit 1850 erste Besucher der Sächsischen Schweiz den Ort. Die Stadt hat rund 4.000 Einwohner und seit 1994 neben Hohnstein selbst die Ortsteile Cunnersdorf, Ehrenberg, Goßdorf mit Kohlmühle und Waitzdorf, Lohsdorf, Rathewalde mit Hohburkersdorf und Zeschnig, sowie Ulbersdorf, die über eigene Wappen verfügen.
 

FERIENWOHNUNG AHRENS: Die Ferienwohnung befindet sich in der ersten Etage, hat eine Größe von 78qm und bietet Platz für bis zu 5 Personen. Die zwei Schlafzimmer verfügen über ein Doppelbett und in einem Schlafraum befindet sich noch ein Schlafcouch. Die Wohnung hat 2 x Dusche und WC. In der Küche ist eine Essecke. Die Küchenzeile hat einen Backherd mit vier Kochplatten, Geschirrspüler und einen großen Kühlschrank mit Tiefkühlfach. Der helle Aufenthaltsraum hat einen Kaminofen, bequeme Sitzmöbel und einen Flachbild-TV. Hier ist auch der Ausgang zur Terasse und Garten mit Sitzmöglichkeiten, Sonnenschirm und Grillofen.

Ortsteile
Cunnersdorf auf 345 m Höhe drei Kilometer nordöstlich von Hohnstein gelegen, ist eine alte deutsche Gründung aus den Zeiten der Ostkolonisation im 12. und 13. Jahrhundert. Der Ort wurde 1223 als zu Böhmen gehörig erwähnt, 1443 kam er wieder zu Sachsen und wurde Amtsdorf. Nach der vollständigen Zerstörung durch den Dreißigjährigen Krieg entstand entlang des Dorfbaches ein Waldhufendorf.
Ehrenberg, ebenfalls ein Waldhufendorf im südöstlichen Anschluss an Cunnersdorf, erstreckt sich über nahezu drei Kilometer entlang des Ehrenberger Baches bis fast zu dessen Mündung in den Schwarzbach. Die fränkische Gründung stammt wie sein nördlicher Nachbar aus dem 12./13. Jahrhundert.
Goßdorf liegt fünf Kilometer südöstlich von Hohnstein auf dem Weg nach Bad Schandau und ist nochmal dreigeteilt in Goßdorf, Kohlmühle mit Haltestelle an der Bahnlinie Bad Schandau - Bautzen (Sebnitztalbahn) und Waitzdorf.
Waitzdorf liegt auf der Waitzdorfer Randebenheit bei 330 m oberhalb des Tiefen Grundes. Das abgelegene Waldhufendorf beherbergt nur wenige Einwohner. Höchste Erhebung ist der zweigipfelige Granitberg (Anatexit) der Waitzdorfer Höhe mit der 423,5 m hohen waldfreien Nordwestkuppe und die überwiegend bewaldete Südwestkuppe von 414 m Höhe. Eine besondere Attraktion sind die Gallowayrinder, die auf den Ortswiesen weiden.
Lohsdorf liegt in einem Seitengrunde des Schwarzbachtales. Die Flur des Reihendorfes zieht sich in langen Streifen (Waldhufen) von den Gehöften hinter dem Dorfbach nach Südwesten 1,5 km hin. Der Lohsdorfer Ortsteil "Sorge" bildet eine Häuserreihe, die sich am linken Ufer an den Steilhang anlehnt. Der Schwarzbach entspringt in 430 m Meereshöhe am Westhang des Ungers. Im Oberlauf nördlich Lohsdorfs ist das Schwarzbachtal sanft in die Hochfläche eingesenkt und bildet ein Wiesental. Auf einem heute (ehemaligen Bahndamm) gestalteten Wanderweg, der sich von Ehrenberg über Lohsdorf bis in dieses herrliche Tal hinzieht, kann man abseits vom bewegten Straßenverkehr Ruhe und Erholung finden. Zum Beispiel in den Höhenzügen der unmittelbaren Umgebung. Von deren höchster Erhebung, dem Gickelsberg (414 m), hat man eine schöne Aussicht in die Sächsische Schweiz.
Das Reihendorf Rathewalde in der Talwanne des Grünbaches liegt am oberen Ausgang des Amselgrundes rund zwei Kilometer westlich von Hohnstein. Erbgericht, Lindenhof und Hutenhof zeugen mit ihrer Größe noch von den reichen alten Bauerngeschlechtern. Der staatlich anerkannte Erholungsort Rathewalde besitzt ein Freibad, seit 1995 ein Erlebnisbad und ist Ausgangs- und Zwischenpunkt vielfältiger Wanderstrecken. Der Rathewalder Fußweg (Markierung weiß-orange-weiß) führt zur Bastei. Der Weg durch den Amselgrund leitete nach der Eröffnung der Dampfschifffahrtslinie auf der Elbe die Ära des Tourismus ein. Weitere Ziele sind die Schwedenlöcher, der Steinerne Tisch, die Rathewalder Höhe mit Denkmal und ihrem Pappelbestand und der Hohburkersdorfer Rundblick. Die Gemarkung Rathewaldes ist Teil der flachwelligen Rathewalder Randebenheit, auf der sich Elbeflussschotter der Frühelsterkaltzeit und pleistozäne Kiesmoränenreste finden lassen. Der größte Teil ist von weichselkaltzeitlichem Lößlehm bedeckt.
Das Waldhufendorf Ulbersdorf mit seinen 550 Einwohnern auf 260 m Höhe liegt rund zehn Kilometer östlich von Hohnstein, nur kurz (2 km) vor Sebnitz in einem rechten Sebnitzseitental. Ulbersdorf wurde 1432 erstmalig erwähnt. Hinter der Dorfkirche des 17. Jahrhunderts zeugen Wällen und Gräben beim sogenannten Schneckenberg von einer frühdeutschen Wasserburg. Erhalten ist noch das Schloss eines ehemaligen Rittergutes aus dem 16. Jahrhundert mit Umbauten des 18. und 19. Jahrhunderts. Dazu sind noch ein Reihe Fachwerk- und Umgebindehäuser zu sehen. Am südlichen Ortsrand ist die Haltestation der Sebnitztalbahn. Am Ortsrand der Große Hutberg mit 335 m Höhe

Puppenspielkunst
Der Name Hohnstein wird wohl für immer verbunden sein mit dem weltberühmten Puppentheater "Die Hohnsteiner", das Max Jacob Anfang der 1920er Jahre im Rahmen der Wandervogelbewegung gründete. Später formierten sich drei weitere Hohnsteiner Puppenbühnen (Leiter: Friedrich Arndt, Erich Kürschner und Harald Schwarz), deren Stammsitze sich aber nicht mehr in Hohnstein selbst befanden. Vor allem Max Jacob und Friedrich Arndt machten "Die Hohnsteiner" weltweit durch Film, Fernsehen, Tonträger, Literatur und in Serie hergestellte Handpuppen bekannt. Heute existiert nur eine Original-Hohnsteiner-Puppenbühne auf Tournee, die sich so nennen darf, geführt im Hohnsteiner Stil von Fam. Tränkler, wenngleich sich zahlreiche, nachahmende Reisetheater mit dem Namen "Hohnsteiner" rühmen. Nach wie vor ist die Hohnsteiner Handspielpuppenwerkstatt in Hohnstein ansässig. Nach dem Tod von Theo Eggink, dem Schöpfer unzähliger Handpuppen und des uns bis heute vertrauten Kaspertheater-Ensembles, übernahm zuerst Gerhard Berger, dann sein Sohn Wolfgang die Schnitzwerkstatt, die die Hohnsteiner Puppen in alle Welt verschickt.... naar website  

VAKANTIEHUIS EHRENBERG: In het schitterende Elbsteingebergte in Saksisch Zwitserland ligt ongeveer 40 km zuidoostelijk van Dresden het plaatsje Hohnstein. Bijzonder bezienswaardig is hier het marktplein, waar een middeleeuwse burcht staat. Bijzonder is ook de steengrens die midden door het plaatsje loopt van Lausitz graniet over het Elbsandsteen. Populaire uitstapjes in de omgeving: Königstein met zijn vesting en de waterval van Lichtenhaine. Bovendien zijn er binnen een straal van 10-20 km velen burchten en kastelen te vinden. Bijzonder aan te bevelen is ook een uitstapje naar het nabijgelegen Tsjechië.

 

WIKIPEDIA: Hohnstein ist eine Landstadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Sachsen. Die Stadt liegt rechtselbisch auf einer Hochfläche oberhalb des Polenztales. Hohnstein und seine angegliederten Ortsteile liegen auf oder nördlich der sogenannten Lausitzer Überschiebung, die die Grenze zwischen dem eigentlichen Elbsandsteingebirge und dem aus Granit aufgebauten Westlausitzer Berg- und Hügelland bildet, und somit am Rande des Nationalparks Sächsische Schweiz (mit Ausnahme von Waitzdorf).... Wikipedia over Hohnstein
 

Kirnitzschtal

Die Gemeinde Kirnitzschtal mit ihren Ortsteilen Altendorf, Lichtenhain, Mittelndorf, Ottendorf und Saupsdorf liegt in der „Hinteren Sächsischen Schweiz“ am Nationalpark und ist eine Fremdenverkehrsgemeinde mit mehr als 2.200 Einwohnern. Zwischen Altendorf und Saupsdorf wartet die Sächsische Schweiz mit einem atemberaubenden Panorama auf. Seit 2002 lädt hier der „Panoramaweg“ zu einem idyllischen Spaziergang ein. Kein Weg der Sächsischen Schweiz darf sich der Bezeichnung „Panoramaweg“ berechtigter bedienen als dieser. Die 18 km lange Route beginnt in Bad Schandau und führt über Altendorf, Mittelndorf, Lichtenhain und Ottendorf nach Saupsdorf. Empfehlenswert sind auch Kuhstall, Kleiner und Großer Winterberg, Schrammsteine u.v.m. Das Sonnenwendfeuer in Altendorf, das Kürbisfest in Saupsdorf oder das weithin bekannte traditionelle Lichtenhainer Blumenfest zur Zeit der Dahlienblüte laden zum Besuch ein. Das Ortsbild prägen Fachwerk- und Umgebindehäuser, in denen sächsische Gastfreundlichkeit und Gemütlichkeit seit eh und je zu Hause sind. Die Mühlen im Kirnitzschtal – Buschmühle, Neumannmühle, Felsenmühle und Mittelndorfer Mühle – sowie die Überreste mittelalterlicher Felsenburgen sind Zeugen vergangener Zeiten. Die 400 Jahre alte Neumannmühle ist technisches Denkmal. Alle Ortsteile sind mit dem Bus von Bad Schandau aus gut erreichbar.... naar website  

VAKANTIEHUIS HEIDI: Mittlendorf ligt op een hoogte van 365 meter aan de voet van de Schrammsteine en Hohen Liebe op 40 km. van Dresden en slechts 7 km. van de Tsjechische grens. Het dorp ligt aan de zogenaamde Panoramastraat die hier langs het nationale park 'Hinteren Sächsischen Schweiz' loopt alwaar u schitterende rotsformaties en wandelroutes aantreft. Het knusse, gezellige vakantiehuis Heidi bevindt zich aan de rand van het dorp op een 900m groot grondstuk met ligweide, terras en tuinmeubelen. Voor het ontdekken van deze nog weinig bekende regio is het natuurlijk ideaal gesitueerd. Zowel Dresden als Tsjechië bereikt u al binnen een half uur.

 

FERIENWOHNUNG SACHSISCHE SCHWEIZ: Breng een fantastische vakantie door in Saksisch Zwitserland. Het huisje bevindt zich in Mittelndorf bij Bad Schandau.  De vakantiewoning met eigen ingang is gezellig ingericht en volledig uitgerust. Op mooie dagen kunt u genieten van het heerlijke weer in de tuin en de zithoek met tuinmeubelen. Alle wandel- en excursiebestemmingen en Kirnitzschtal zijn van hier uit goed en gemakkelijk bereikbaar. Geniet van een heerlijke vakantie in een uniek natuur- en berglandschap. Saksisch Zwitserland biedt u veel mogelijkheden voor zowel een ontspannende als een actieve vakantie. Wandeltochten, klimactiviteiten, fietstochten of een bezoek aan de kunststad Dresden, er valt hier wel altijd iets te beleven.

OTTENDORFER HUTTE: Am Rande des Nationalparks Sächsische Schweiz oberhalb des Kirnitzschtals gelegen befindet sich unsere Ottendorfer Hütte – der Stützpunkt unserer seit 17 Jahren agierenden Kletterschule und bereits 15 Jahre urige Einkehr nach der Wanderung. Die Region Sächsische Schweiz bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot mit Erlebnissen in der Natur, Wellness und auch kulturellen Besonderheiten. Wir haben für Sie einige günstige Pauschalen zusammengestellt. Selbstverständlich können Sie Ihren Urlaub auch ganz nach Ihren Vorstellungen planen, wir sind Ihnen dabei gern behilflich. Lassen Sie uns Ihre Wünsche zukommen, wir informieren Sie im Rahmen unserer Möglichkeiten über Öffnungszeiten, Kosten und Inhalte.... meer info bij Ottendorfer Hutte 

 

Klingenberg

Klingenberg ist eine Gemeinde im sächsischen Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Sie entstand am 31. Dezember 2012 aus dem Zusammenschluss der Gemeinden Höckendorf und Pretzschendorf mit ihren Ortsteilen. Die Gemeinde befindet sich etwa 20 Kilometer südwestlich der Landeshauptstadt Dresden und 10 Kilometer westlich der Großen Kreisstadt Dippoldiswalde zwischen dem Tharandter Wald und dem Osterzgebirge. Im Zentrum des Gemeindegebietes liegt die Talsperre Klingenberg, die von der Wilden Weißeritz gespeist wird.... Wikipedia over Klingenberg

 

Königstein

Königstein is een gemeente en plaats in de Duitse deelstaat Saksen, en maakt deel uit van de Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Königstein ligt aan de Elberivier en telt 2.253 inwoners. Het dorp wordt bezocht door duizenden toeristen vanwege de mooie ligging en de burcht Königstein op de top van een berg. Het is met een half uur te bereiken met de S-Bahn vanuit Dresden.


Eingebettet in die bizarre Felslandschaft der Sächsischen Schweiz thront weithin sichtbar auf einem Tafelberg das Wahrzeichen der Stadt, die Festung Königstein. Am Ufer der Elbe gelegen, ist Königstein Ausgangspunkt für herrliche Touren zu den Tafelbergen des Elbsandsteingebirges und durch die romantischen Täler ringsum. Erklimmen Sie den Lilienstein, den Pfaffenstein oder die Bastei. Wie wäre es mit etwas Romantik an Bord? Starten Sie mit der ältesten Raddampferflotte der Welt zu einer Erlebnisfahrt durch die wunderschöne Landschaft entlang der Elbe. Wenn Sie Liebhaber von klassischer Musik sind, haben wir natürlich auch etwas für Sie. Die Konzerte von „Sandstein und Musik“ finden in der Zeit von März – November in der gesamten Region statt und die Orgelkonzerte in der Garnisonskirche auf der Festung Königstein erfreuen sich größter Beliebtheit. Ein Besuch der „Kleinen Sächsischen Schweiz“, der Felsenbühne Rathen oder eine Fahrradtour entlang der Elbe erfreut nicht nur unsere großen, sondern auch unsere kleinen Gäste.... naar website 

HAUS AM STEIN: Die Familie Klaus und Marion Kießling sowie die Fam. Jan und Annett Schumann lädt Sie recht herzlich ein, in einem Ihrer Ferienobjekte, die Reize der wundervollen Landschaft der Sächsischen Schweiz kennenzulernen und sich dann, nach des  Wandern` s Müh, in gemütlicher Atmosphäre zu erholen.... meer info bij Haus am Stein  

 

 

FERIENHOF SCHONFELDER: Unser Ferienhof liegt mitten in einer Elbschleife, auf der Höhe, am Fuße des Liliensteins. Der Panoramablick von unseren Terrassen über das Elbtal auf die Festung Königstein, bietet Ihnen ein unvergessliches Erlebnis. Hier ist ein idealer Ausgangspunkt für Ihre Wanderungen. Unsere Wohnungen sind hell und freundlich mit massiven Kiefernholzmöbeln eingerichtet. Die Küchenausstattung umfasst Herd, Kühlschrank, Kaffeemaschine, sowie eine gemütliche Essecke. Die Bäder entsprechen einem modernen sanitären Standart. Jede Wohnung ist mit TV und Telefon ausgestattet.... meer info bij Ferienhof Schönfelder 
 

 

FERIENWOHNUNG PATZIG: Unser Gepflegtes Wohnhaus liegt in ruhiger Lage, mit einem wundervollen Blick zum Pfaffenstein und der Festung Königstein. In unserem Haus stehen Ihnen 2 komfortable Ferienwohnungen zur Verfügung. Außerdem befindet sich auf unseren Grundstück ein kleines Ferienhaus.  Pfaffendorf liegt im Herzen des Elbsandsteingebirges, am Fuße des Pfaffensteines mit der Barbarine. In näherer Umgebung befindet sich die Festung Königstein,der Lilienstein,der Papststein und der Quirl mit Diebshöhle.... meer info bij Ferienwohnung Patzig 


 

WIKIPEDIA: Königstein (Sächsische Schweiz) ist eine Stadt im Südosten Sachsens an der Elbe. Die zum Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gehörige Stadt ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Königstein/Sächs. Schw. Auf der gleichnamigen Anhöhe liegt die Festung Königstein. Die Stadt Königstein liegt zwischen Pirna und der tschechischen Grenze an der Mündung der Biela in die Elbe im Süden des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Deutschland. Hier mitten im Elbsandsteingebirge sind vielfältige landschaftliche Formationen zu beobachten. Die Festung auf dem Königstein steht auf einem Sandsteinfelsen oberhalb des Elbtals. Die durch Bäche und Flüsse herausgespülten Täler lassen, wie überall in der Region, bizarre Hang- und Felslandschaften entstehen. Das bei Leupoldishain gelegene größte Moor der Sächsischen Schweiz fiel 1870 der Entwässerung zum Opfer, ist allerdings anhand einer typischen Restvegetation noch feststellbar. Die Nikolsdorfer Wände sind neben ihrer geologischen Attraktivität ein beliebtes Klettergebiet. Im Ortsbereich von Pfaffendorf, benachbart zum Pfaffenstein steht eines der Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz, die 35 m hohe Nadel der Barbarine, ein geologisches Naturdenkmal, das 1905 erstmals bestiegen wurde. Zahlreiche Funde dokumentieren die Besiedlung seit der Bronzezeit.... Wikipedia over Königstein (Sächsische Schweiz) 

Kreischa

Kreischa liegt vor den Toren der Barockstadt Dresden. Eingebettet in das reich bewaldete Erzgebirgsvorland, mit einer artenreichen Flora und Fauna, finden Sie hier Ruhe und Beschaulichkeit, ohne auf die Vorzüge der Kulturmetropole verzichten zu müssen. Dresden ist in nur 20 Minuten mit dem Auto oder Bus durch das malerische Lockwitztal erreichbar. Über ein gut ausgebautes Wander- und Kurwegenetz erschließen sich zahlreiche Ziele in der Umgebung: historische Mühlen – Mittelmühle, Ufermühle, Hummelmühle, Königsmühle –, die Kirche in Kreischa oder etwas weiter entfernte Ziele, z.B. die Märchenwiese mit liebevoll gestalteten Holzfiguren in Reinhardtsgrimma. Ebenso ist Kreischas Hausberg, der Wilisch, mit einer Wanderung bequem erreichbar. Basaltsäulen im Krater weisen auf den vulkanischen Ursprung hin. Erleben Sie bei schönem Wetter eine Aussicht bis zum Erzgebirge. Von der Babisnauer Pappel können Sie weite Aussichten bis zur Sächsischen Schweiz, von Kleincarsdorf auf Kreischa und den Wilisch genießen.

Der neu gestaltete Kurpark mit seinem bemerkenswert alten Baumbestand lädt ebenso zum ausruhen ein wie der schöne Spielplatz für die Kleinen. Im sanierten Kreischaer Ortskern laden die Wasserspiele und das Wahrzeichen Kreischas – der Gänselieselbrunnen – zum verweilen ein. Im Ort finden Sie gastronomische Einrichtungen, Geschäfte und Übernachtungsmöglichkeiten in allen Preisklassen. Sie können Kreischa auch als Ausgangspunkt für weitere Ausflugsziele der näheren und weiteren Umgebung nutzen. Dafür empfehlen sich zum Beispiel ein Ausflug in die Wanderregion Sächsische Schweiz, das Bistum Meißen, die Schlösser in Moritzburg und Pillnitz, das Erzgebirge, eine Tour mit dem Raddampfer auf der Elbe oder ein Kurztripp in die Grenzgebiete nach Böhmen oder Niederschlesien. Die Gemeinde Kreischa liegt im Vorland des Erzgebirges in einer Höhe von 150 bis 476 m ü. NN und grenzt im Norden an die Landeshauptstadt Dresden. Kreischa bedeckt mit seinen 15 Ortsteilen eine Fläche von ca. 29 km² und wird von zwei Landschaftsschutzgebieten umrahmt. In der Gemeinde Kreischa lebten zum Stichtag 31.12.2007 4398 Einwohner. ... naar website

 

WIKIPEDIA: Kreischa ist eine Gemeinde im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Sachsen und ist südlich von Dresden im Tal des Lockwitzbaches gelegen.... Wikipedia over Kreischa 

Lichtenstein/Sa.

Lichtenstein/Sa. ist eine Kleinstadt im Landkreis Zwickau in Sachsen. Sie ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Rund um den Auersberg. Lichtenstein trägt den Beinamen „die Stadt im Grünen“. Lichtenstein liegt zwischen Chemnitz ca. 29 km östlich und Zwickau ca. 12 km westlich. Lichtenstein liegt nördlich des Westerzgebirges auf einer Höhe von 288 bis 428 m ü. NN.... Wikipedia over Lichtenstein/Sa.


 

Liebstadt

Liebstadt ist eine im Übergangsgebiet von Osterzgebirge und Elbtalschiefergebirge gelegene Landstadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Mit etwa 1400 Einwohnern ist sie die kleinste Stadt Sachsens und weist auch die geringste Bevölkerungsdichte aller sächsischen Städte auf. Das Gemeindegebiet von Liebstadt befindet sich etwa 15 km südwestlich von Pirna. Es umfasst vor allem den zwischen der Müglitz und der Seidewitz liegenden Höhenrücken. Die Stadt Liebstadt selbst befindet sich in einem schmalen Talkessel am Zusammenfluss der Seidewitz mit dem Döbraer Bach auf etwa 333 m ü. NN (ehem. Gasthof „Zum schwarzen Kleeblatt“ am Markt). Die ländlichen Ortsteile sind aber alle höher gelegen und reichen bis auf 583 m ü. NN (nahe Waltersdorf). Der niedrigste Punkt befindet sich auf 208 m ü. NN im Müglitztal nahe Mühlbach. Einige markante Erhebungen auf dem Stadtgebiet sind die Napoleonschanze bei Herbergen (428 m ü. NN), der Käferberg (414 m ü. NN), der Galgenberg (427 m ü. NN), der Ziegenrücken (453–499 m ü. NN) und einige namenlose Erhebungen im Süden (bis 595 m ü. NN).... Wikipedia over Liebstadt

Limbach-Oberfrohna

Limbach-Oberfrohna ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Zwickau im Südwesten des Freistaates Sachsen, die am 1. Juli 1950 durch Zusammenschluss der Städte Limbach und Oberfrohna gebildet wurde. Limbach erhielt 1883 das Stadtrecht, Oberfrohna 1935. Mit der Nachbargemeinde Niederfrohna besteht eine Verwaltungsgemeinschaft. Limbach-Oberfrohna ist naturräumlich dem Grenzgebiet zwischen Mittelsächsischem Hügelland und Erzgebirgsvorland bzw. dem Erzgebirgsbecken im südwestlichen Teil Sachsens zuzuordnen. Südlich bzw. südöstlich der Stadt verläuft der waldreiche Höhenzug des Rabensteiner Waldes als nördlicher Ausläufer des Erzgebirgsvorlandes. Das Stadtgebiet hat im Bereich der Gemarkungsgrenze zu Chemnitz-Grüna über den Ortsteil Pleißa Anteil daran. Es werden Höhen von über 400 m ü. NN erreicht. Des Weiteren wird Limbach-Oberfrohna von einer Reihe kleinerer Bäche durchflossen – u.a. Pleißenbach, Frohnbach – die teils in Richtung Zwickauer Mulde (Frohnbach), teils in Richtung Chemnitz (Pleißenbach) entwässern. Die Zwickauer Mulde durchfließt als einziges größeres Fließgewässer den Stadtteil Wolkenburg-Kaufungen aus Richtung Waldenburg kommend.... Wikipedia over Limbach-Oberfrohna
 

Lohmen

Lohmen ist eine Gemeinde im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Sachsen. Sie ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Lohmen/Stadt Wehlen. Durch Lohmen führt die Hauptzufahrtsstraße zur Bastei und dem Nationalpark Sächsische Schweiz. Die Gemeinde trägt deshalb auch den Beinamen "Tor zur Sächsischen Schweiz". Lohmen befindet sich zwischen Pirna und dem Nationalpark Sächsische Schweiz.... Wikipedia over Lohmen

 

 

 

Meerane

Meerane ist eine sächsische kreisangehörige Stadt im Nordwesten des Landkreises Zwickau. Sie ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Meerane-Schönberg. In Meerane entwickelte sich im 19. Jahrhundert eine ausgeprägte Textilindustrie, die das Stadtbild nachhaltig prägte. Meerane liegt in einem dicht besiedelten Gebiet am Nordwestrand des Erzgebirgischen Beckens an der Grenze zu Thüringen 17 km südlich von Altenburg und ca. 15 km nördlich von Zwickau zwischen der vierspurig ausgebauten B 93 und der Bundesautobahn 4. Das Meerchen ist das bedeutendste Fließgewässer der Stadt. Dem Bach fließen im Stadtgebiet der Seiferitzer Bach von Süden und der Dittrichbach von Osten zu. Im Südosten der Stadt verläuft nahe der Autobahn die regionale Wasserscheide zwischen der Pleiße und der Zwickauer Mulde... Wikipedia over Meerane
 

Müglitztal

Müglitztal ist eine Gemeinde im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, liegt aber geografisch gesehen im Erzgebirgsvorland. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Dohna-Müglitztal. Verwaltungssitz ist Weesenstein. Das Zentrum der Landeshauptstadt Dresden liegt 22 Kilometer nordwestlich von Müglitztal. Die Gemeinde Müglitztal, die an der Müglitz liegt, befindet sich bis auf die Ortsteile Maxen und Burkhardswalde im gleichnamigen tief eingeschnittenen Tal im hügeligen Vorland des Osterzgebirges. Die Gemeindeteile Burkhardswalde und Maxen liegen auf einer Hochfläche westlich des Tales oberhalb von Mühlbach. Der höchste Punkt des Gemeindegebietes befindet sich mit 396 m ü. NN an den Drei Linden oberhalb von Mühlbach. Der tiefste Punkt befindet sich im Müglitztal auf einer Höhe von 153 m ü. NN.... Wikipedia over Müglitztal

Neustadt in Sachsen

Neustadt in Sachsen ist eine Stadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Sachsen. Neustadt liegt eingebettet im Neustädter Tal zwischen den Bergrücken des Hohwalds und des Ungerbergs nahe der Grenze zu Tschechien. Das Neustädter Tal liegt an der Grenze zwischen Lausitzer Bergland und Elbsandsteingebirge nahe der Lausitzer Überschiebung. Wer sich aus westlicher Richtung aus Dresden oder Stolpen kommend dem Ort nähert, überquert als erstes den Karrenberg (mundartlich Kornberg gesprochen). Obwohl der Berg inzwischen unbewaldet ist und manchmal Getreide darauf angebaut wird, hat er seine Bezeichnung nicht vom Korn sondern von den Schubkarren, mit denen die Handelsleute im Mittelalter diesen Berg auf der alten Salzstraße überquerten. Von hier bietet sich ein Blick über die Stadt und ihre Umgebung.... Wikipedia over Neustadt in Sachsen

Niederfrohna

Niederfrohna ist ein Dorf nordwestlich von Chemnitz im Landkreis Zwickau in Sachsen, Deutschland. Es bildet zusammen mit Limbach-Oberfrohna die Verwaltungsgemeinschaft Limbach-Oberfrohna. Niederfrohna liegt 6 km nördlich von Limbach-Oberfrohna und erstreckt sich links und rechts des Frohnbachs. Niederfrohna ist über eine eigene Abfahrt der A 72 erreichbar. Die B 95 führt am Ort vorbei. Der Ort ist auch über die südlich verlaufende A 4 Anschlüsse Chemnitz-Mitte und Limbach-Oberfrohna zu erreichen. Die höchste Erhebung im Ort ist der Ochsenberg bei Fichtigsthal mit 366 Meter Höhe.... Wikipedia over Niederfrohna

Oberlungwitz

Oberlungwitz ist eine Stadt im Osten des Landkreises Zwickau in Sachsen, die als Zentrum der Strumpfindustrie an Bedeutung gewann. Der Sachsenring liegt zum Teil auf Oberlungwitzer Flur. Oberlungwitz grenzt im Norden an die Stadt Hohenstein-Ernstthal, im Osten an die Stadt Chemnitz, im Süden an die Stadt Lugau und im Westen an die Gemeinde Gersdorf. Den Ort durchfließt der Lungwitzbach.... Wikipedia over Oberlungwitz

 

Oberwiera

Oberwiera ist eine Gemeinde im Freistaat Sachsen im Norden des Landkreises Zwickau. Sie ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft Waldenburg. Angrenzende Gemeinden sind Remse, Schönberg und die Stadt Waldenburg im Landkreis Zwickau sowie Nobitz und Ziegelheim im thüringischen Landkreis Altenburger Land....  Wikipedia over Oberwiera



 

Pirna

Pirna ist eine Große Kreisstadt und Verwaltungssitz des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und der Verwaltungsgemeinschaft Pirna im Freistaat Sachsen. Pirna liegt am oberen Beginn der Elbtalweitung, wo die Wesenitz von Norden und die Gottleuba von Süden in die Elbe münden. Es liegt an der schollentektonischen Nahtstelle von Erzgebirge und Westsudeten, die sich nach Westen zum Grabenbruch des Elbtalkessels weitet. Pirna ist im Norden durch das Westlausitzer Hügel- und Bergland mit der Lausitzer Verwerfung und im Süden durch das Vorland des Osterzgebirges umgeben. Östlich von Pirna durchquert die Elbe das Elbsandsteingebirge in einem Durchbruchstal, das bis in das Stadtgebiet hineinreicht. Pirna wird daher auch das „Tor zur Sächsischen Schweiz“ genannt. Die 1992 eingeweihte Sächsische Weinstraße führt von hier elbabwärts über Pillnitz, Dresden und Meißen bis Diesbar-Seußlitz. Die Stadt Pirna wurde von den Elbhochwassern im August 2002 und im Juni 2013 schwer getroffen.... Wikipedia over Pirna

Porschdorf

 

ALTER BAHNHOF: Dit schitterende oude station is gelegen in de regio Königstein in het zuidelijke deel van de deelstaat Saksen. Het huis, dat op de eerste etage onderdak biedt aan twee ruime vakantiewoningen, biedt een prachtige combinatie van historisch karakter en modern comfort. Op de eerste etage bevinden zich twee 2-pers. vakantiewoningen die u ook gecombineerd kunt huren hetgeen met name voor twee samenreizende stellen een aanrader is. In de directe omgeving zijn met name wandelingen door het unieke natuurpark Sächsische Schweiz aan te bevelen, maar ook boottochten over de Elbe of een bezoek aan de kasteeltuinen van Großsedlitz zijn zeker de moeite waard.
 

Rabenau

Die bergige, wald- und wiesenreiche Stadt Rabenau mit ihren Ortsteilen Obernaundorf, Oelsa, Karsdorf, Lübau und Spechtritz erstreckt sich unweit der Sächsischen Landeshauptstadt Dresden auf den Ausläufern des Erzgebirges. Für viele Wander- und Radwanderfreunde sowie historisch und handwerklich interessierte Gäste ist die Stadt und ihre schöne Umgebung schon lange so etwas wie ein Geheimtip und es lohnt sich, hier zu verweilen. In und um Rabenau sorgen schöne Gaststätten, Hotels und Privatzimmer dafür, daß ein jeder Besucher seinen Magen verwöhnen kann oder daß man einen Platz für sein müdes Haupt findet. Stimmungsvoll geht es an den Grillplätzen und in den Biergärten zu, die an verschiedenen Gastwirtschaften zu finden sind. Unsere Vereine laden das ganze Jahr über zu Veranstaltungen ein.  Unternehmen  Sie auch einmal einen Ausflug in unsere schöne Umgebung. Die sächsische Landeshauptstadt Dresden mit ihren vielen Kunstsammlungen, die Sächsische Schweiz mit ihren Kletterfelsen, Meißen – die Wiege Sachsens mit ihrem Porzellan, das Elbland mit seinem Wein, das "Weihnachtsland" Erzgebirge mit seinen Traditionen und unser Nachbarland Tschechien mit der Vulkanlandschaft im nordböhmischen Becken liegen im Umkreis von 50 kilometern. Schauen Sie selbst! ... naar website 

WIKIPEDIA: Rabenau ist eine Kleinstadt bei Freital im sächsischen Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Der Ort Rabenau ist Verwaltungssitz und einer der sechs Ortsteile der Stadt. Diese erstreckt sich über ein Territorium von 30 Quadratkilometern. Rabenau befindet sich an einem nach Süden exponierten Hang, der von einem sattelförmigen Höhenzug zum Oelsabach hin abfällt. Die höchsten Punkte bilden die westlicher gelegene Rabenauer Höhe (352 m) mit dem Sendeturm sowie die beim Wasserturm und der Rabenauer Schule gelegene Höhe. Der nördlich der Stadt gelegene nordexponierte Hang („Läusewiesen“) ist kaum bebaut. Tiefster Punkt des Ortes ist die Rabenauer Mühle an der Roten Weißeritz.... Wikipedia over Rabenau

Rathen

Rathen ist ein Kurort im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge im Freistaat Sachsen. Er liegt unterhalb der Felskulisse des Elbsandsteingebirges in der Sächsischen Schweiz ca. 35 Kilometer von Dresden entfernt. Der Ort gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Königstein/Sächsische Schweiz. Rathen ist die einwohner- und flächenkleinste Gemeinde in Sachsen. Rathen besteht aus zwei Ortsteilen, die durch die Elbe getrennt sind. Oberrathen liegt linkselbisch auf einem Gleithang und kann mit dem PKW oder der S-Bahn erreicht werden. Der verkehrsberuhigte Ortsteil Niederrathen liegt auf der rechten Elbseite und ist mit Oberrathen durch eine historische Gierseilfähre verbunden, die unter Denkmalschutz steht. Es gibt insgesamt gut 400 Einwohner in beiden Ortsteilen.... Wikipedia over Rathen 

Rathmannsdorf

Rathmannsdorf ist eine Gemeinde in Sachsen in der Nähe der Städte Hohnstein und Pirna. Die Gemeinde liegt etwa zwei Kilometer elbabwärts von Bad Schandau im rechtselbischen Naturraum des Elbsandsteingebirges und grenzt an den Nationalpark Sächsische Schweiz. Rathmannsdorf bildet zusammen mit Bad Schandau und Reinhardtsdorf-Schöna die Verwaltungsgemeinschaft Bad Schandau.Der tiefste Punkt des Gemeindegebietes befindet sich im Elbtal beim Ortsteil Wendischfähre auf einer Höhe von 120 m ü. NN. Der höchste Punkt liegt mit etwa 245 m ü. NHN im Ortsteil Höhe auf der Ebenheit oberhalb Bad Schandaus. Hier befindet sich auch der im Jahre 2007 eröffnete 15 m hohe barrierefreie Aussichtsturm, der einen beeindruckenden Panoramablick auf die Felsenwelt des Elbsandsteingebirges bietet. Der Turm besitzt nicht nur eine futuristische Architektur, sondern auch einen Aufzug, welcher es älteren und gehbehinderten Menschen gleichfalls ermöglicht, den Turm zu besuchen.... Wikipedia over Rathmannsdorf 

FERIENWOHNUNG ZUR ESELSBRUCKE: Wenn Sie eigentlich Urlaub am Meer machen wollten kommen Sie ca 100 Millionen Jahre zu spät. Dafür entstand aus dem Meer der Kreidezeit die romantische Landschaft des Elbsandsteingebirges. Vergessen Sie Ihren Urlaub nicht! Unsere Ferienwohnung liegt in ruhiger, sonniger Lage und ist doch sehr zentral gelegen. Mit einem tollen Ausgangspunkt für Wanderungen rundum die Sächsische Schweiz haben sie noch weitere interessante Freizeitangebote in Bad Schandau und der näheren Umgebung.

 

Reinhardtsdorf-Schöna

Reinhardtsdorf-Schöna ist eine Gemeinde in Sachsen. Sie liegt linkselbisch südöstlich von Bad Schandau im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Reinhardtsdorf-Schöna umfasst die Ortsteile Reinhardtsdorf, Schöna und Kleingießhübel.... Wikipedia over Reinhardtsdorf-Schöna

 

 

Remse

Remse ist eine Gemeinde im Freistaat Sachsen im Norden des Landkreises Zwickau. Sie ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft Waldenburg. Remse liegt 3 km nördlich der Kreisstadt Glauchau im Tal der Zwickauer Mulde. Durch das Gemeindegebiet führen die B 175 und die stillgelegte Bahnstrecke Glauchau–Wurzen (Muldentalbahn), an der der Ort einen Halt hatte. Die Gemeinde ist auch von der südlich verlaufenden A 4, Anschluss Glauchau-Ost, zu erreichen.... Wikipedia over Remse
 

 

Rosenthal-Bielatal

Rosenthal-Bielatal ist eine Gemeinde im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge im Süden Sachsens an der Grenze zur Tschechischen Republik. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Königstein/Sächs. Schw. Die Gemeinde Rosenthal-Bielatal liegt in der linkselbischen Sächsischen Schweiz, genauer im Bielatal, das sich vom tschechischen Ostrov bis nach Königstein erstreckt. Östlich der Gemeinde erhebt sich der Lampertsstein. Der höchste Punkt der Gemeinde liegt bei 533 m im Glasergrund, nahe der tschechischen Grenze. Der Ort ist von einem weitläufigen Waldgebiet umschlossen. Der tiefste Punkt befindet sich an der Mündung des Cunnersdorfer Bachs in die Biela bei 160 m... Wikipedia over Rosenthal-Bielatal
 

Röttingen

Het romantische stadje in de zuidelijke hoek van Unterfranken, in 1953 bekroond als eerste Europastad, is omgeven door een historische stadsversterking met torens, die goed behouden gebleven zijn. Het centrale punt van de middeleeuwse stadskern met mooie vakwerkhuizen is het barokke stadhuis met zijn rijkelijk versierde portaal. Op het idyllisch binnenhof van kasteel Brattenstein vinden jaarlijks in de zomer "openluchtspelen Röttingen aan de Romantische Strasse" plaats. 

 

Schönberg

Schönberg ist eine Gemeinde im Nordwesten des sächsischen Landkreises Zwickau. Sie ist Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Meerane-Schönberg. Schönberg liegt im äußersten nordwestlichen Zipfel Sachsens an der Grenze zu Thüringen, in einem dicht besiedelten Gebiet am Nordwestrand des Erzgebirgischen Beckens. Die Stadt Meerane liegt 2 km westlich der Gemeinde. Die südlich verlaufende A 4 ist über den Anschluss Glauchau zu erreichen. Westlich der Gemeinde verläuft die B 93 und östlich die B 180.... Wikipedia over Schönberg 

Sebnitz

Sebnitz ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Sie ist ein staatlich anerkannter Erholungsort in Ostsachsen am Rande des Nationalparks Sächsische Schweiz. Sebnitz wird auch Stadt der Kunstblumen oder Stadt der Seidenblumen genannt. Die Stadt Sebnitz liegt im Tal des Flusses Sebnitz und dessen Seitentälern zwischen 250 und 460 m über NN zwischen der Sächsischen Schweiz und dem Lausitzer Bergland. Naturräumlich liegt das Stadtgebiet im Westlausitzer Hügel- und Bergland, grenzt aber unmittelbar an den Naturraum Oberlausitzer Bergland. Da der Naturraum Sächsische Schweiz ebenfalls sehr nah liegt, ist die Landschaft um die Stadt abwechslungsreich. Hausberg von Sebnitz ist der schon in Tschechien liegende Berg Tanzplan (Tanečnice). Östlich von Sebnitz liegt Dolní Poustevna (Niedereinsiedel) im Schluckenauer Zipfel.... Wikipedia over Sebnitz
 

APPARTEMENT SACHSISCHE SCHWEIZ: Dit gezellige vakantiehuis met grote tuin, ligt op een rustige plek in het wandelgebied Saksisch Zwitserland, Lichtenhain.  De houten balken geven de woonkamer een authentieke uitstraling. Het huis beschikt over een grote tuin met barbecue waar u heerlijk kunt genieten van uw vakantie en vrijheid. Lichtenhain is een deelgemeente van de zijdebloemenstad Sebnitz, waar er veel mogelijkheden tot culturele en sportieve activiteiten zijn. Populaire excursiebestemmingen in de omgeving: Bad Schandau (8 km) met bootvaart op de Elbe, spoorbaan door het Saksisch en Boheems Nationaal Park, Toscaanse thermen, huis van het Nationaal Park, Sebnitz (5 km) met Solivitalsportcentrum met klimhal, fitness, tennis, Kindertobeland en Soccerarena.... meer info bij Chalet.nu  

APPARTEMENT LICHTENHAIN: Dit gezellige vakantiehuis met geweldig uitzicht over de bergen, ligt op een rustige plek in het wandelgebied Saksisch Zwitserland, Lichtenhain. De vakantiewoning is gezellig ingericht en een ideale plek om tot rust te komen en te genieten van de mooie omgeving. Lichtenhain is een deelgemeente van de zijdebloemenstad Sebnitz, waar er veel mogelijkheden tot culturele en sportieve activiteiten zijn. Populaire excursiebestemmingen in de omgeving: Bad Schandau (8 km) met bootvaart op de Elbe, spoorbaan door het Saksisch en Boheems Nationaal Park, Toscaanse thermen, huis van het Nationaal Park, Sebnitz (5 km) met Solivitalsportcentrum met klimhal, fitness, tennis, Kindertobeland en Soccerarena.... meer info bij Chalet.nu 

Stadt Wehlen

Stadt Wehlen ist eine Landstadt in der Sächsischen Schweiz. Sie liegt an der Bahnlinie von Dresden nach Prag und inmitten des Elbsandsteingebirges, wodurch sie Ausgangspunkt von Wanderungen zu Zielen wie der Bastei, der Felsenbühne Rathen, den Bärensteinen und Rauenstein sowie des Wehlener und Uttewalder Grundes ist. Die Stadt liegt direkt an der Elbe, sowohl am rechten als auch am linken Ufer, und begrenzt in Richtung Norden und Osten den Nationalpark Sächsische Schweiz. Stadt Wehlen gehört zum Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und wird selbst von den Gemeinden Lohmen im Norden, Rathen im Osten, Struppen im Süden und von der großen Kreisstadt Pirna im Westen begrenzt. Die Stadt liegt ca. 12 km von Pirna und etwa 30 km von der Landeshauptstadt Dresden entfernt.... Wikipedia over Stadt Wehlen

St. Egidien

St. Egidien ist eine Gemeinde im sächsischen Landkreis Zwickau. Sie ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft Rund um den Auersberg. St. Egidien befindet sich etwa elf Kilometer nordöstlich von Zwickau und fünf Kilometer südöstlich der großen Kreisstadt Glauchau im Erzgebirgsvorland, welches im Gemeindegebiet Höhen von 370 Meter erreicht. Durch den Ort fließt der Lungwitzbach.... Wikipedia over St. Egidien
 

 

Stolpen

Stolpen ist eine Kleinstadt in Sachsen. Die Stadt liegt etwa 25 Kilometer östlich von Dresden und gehört zum Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Wahrzeichen und touristischer Anziehungspunkt von Stolpen ist die auf einem Basaltfelsen gelegene Ruine der Burg Stolpen. Die Gemeinde gliedert sich in den Hauptort Stolpen sowie in die weiteren Ortsteile Heeselicht, Helmsdorf, Langenwolmsdorf, Lauterbach und Rennersdorf-Neudörfel.... Wikipedia over Stolpen

Struppen

Struppen wurde 1275 erstmals urkundlich erwähnt. Im Pfarrhaus wurde Wilhelm Leberecht Götzinger geboren. In der Kirche befindet sich die älteste noch gut spielbare Orgel der Sächsische Schweiz. Der Maler Robert Sterl hatte seinen Altersruhesitz im Ortsteil Naundorf. Christian Pezold, kurfürstlich sächsischer Kammerkomponist und Organist an der im 2. Weltkrieg zerstörten Sophienkirche, wurde 1677 im Ortsteil Weißig geboren. Der Moldau-Elberadweg von Prag nach Hamburg führt durch den Ortsteil Strand. Einer der schönsten Kammwege in der Sächsische Schweiz mit einzigartigen Ausblicken zur Bastei zum Lilienstein und zur Festung Königstein beginnt in Pötzscha (Ortsteil von Stadt Wehlen) und endet an der Berggaststätte Rauenstein. Aktive Erholung, ob beim Wandern, zum Beispiel über den Malerweg, Bergsteigen oder mit dem Fahrrad wird bei uns groß geschrieben. Wenn Sie mit den Einwohnern feiern möchten so besuchen Sie die Ortsfeste, Sonnwendfeiern oder den schon legendären Struppener Fasching. Das Fußballturnier des Sportvereins Struppen mit Mannschaften aus ganz Deutschland und das Struppener Dreieckrennen für Hobbyradler im Sommer zeigt, dass wir die sportliche Herausforderung suchen... Gemeente Struppen 

PENSION AM SCHLOSSPARK: Wir laden Sie ganz herzlich zu einem Aufenthalt in unserer Pension ein. Unser Ort Thürmsdorf befindet sich in ruhiger, zentraler Lage - unterhalb der Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz / Elbsandsteingebirge. Bei uns erwarten Sie freundliche, neu ausgestattete Gästezimmer in ruhiger Ortslage unterhalb des Schloßparkes. Das reichhaltige Frühstücksbüfett, mit frischen regionalen Produkten, servieren wir Ihnen im Wintergarten. Parken können Sie kostenfrei am Haus. Gern organisieren wir Boots-und Floßfahrten auf der Elbe, Klettertouren mit Spezialisten, Ausflüge nach Dresden, Meissen und Prag.... meer info bij Pension Am Schlosspark

 

WIKIPEDIA:  Struppen ist eine Gemeinde im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Freistaat Sachsen. Sie liegt in einem breiten Tal links der Elbe und gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Königstein. Die Gemeinde Struppen liegt rund 25 Kilometer elbaufwärts des Dresdner Stadtzentrums in der Sächsischen Schweiz. Zwischen Stadt Wehlen, Rathen, Königstein und der Kreisstadt Pirna schmiegt sich das Gemeindegebiet an eine Elbschleife, ohne dabei den Flusslauf als Gemeindegrenze zu haben.... Wikipedia over Struppen

Tharandt

Tharandt ist eine Kleinstadt im sächsischen Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Sie entstand in ihrer derzeitigen Ausdehnung durch den Zusammenschluss der Gemeinden Kurort Hartha, Pohrsdorf und der Stadt Tharandt im Zuge der sächsischen Gemeindegebietsreform am 1. Januar 1999, ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Tharandt und liegt an der Wilden Weißeritz bzw. am Tharandter Wald, südwestlich von Freital (5 km) und Dresden (13 km), östlich von Freiberg (18 km), südlich von Meißen (22 km) sowie nordwestlich von Dippoldiswalde (12 km). Angrenzende Gemeinden im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sind Dorfhain, die Stadt Freital, Klingenberg und die Stadt Wilsdruff. Im westlich gelegenen Landkreis Mittelsachsen grenzen Bobritzsch-Hilbersdorf und Halsbrücke an.... Wikipedia over Tharandt

Veitshochheim

Veitshochheim is een dromerig plaatsje aan de Main. Men vindt er het beroemde lustslot van de vorstbischoppen van Wurzburg. Het slotpark is een van de weinig in Duitsland bewaard gebleven Franse tuinen. Het is met zijn speelse landschapsarchitectuur en talrijke beelden een van de lieflijkste scheppingen van het Duitse rococo.


 

Waldenburg

Waldenburg ist eine Stadt im Norden des sächsischen Landkreises Zwickau. Sie ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Waldenburg Schloss Waldenburg wurde im klassizistischen Stil erbaut und ist die ehemalige Residenz des Fürsten von Schönburg-Waldenburg. Eine Besonderheit von Waldenburg ist der 'Grünfelder Park' mit dem Badehaus und dem Hotel 'Glänzelmühle'. Im Badehaus finden seit 1999 Trauungen statt und das sogar am 21. Juni 23:00 Uhr zur Mittsommernacht.

WIKIPEDIA: Waldenburg ist eine Stadt im Norden des sächsischen Landkreises Zwickau. Sie ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Waldenburg. Angrenzende Gemeinden sind Callenberg, die Städte Glauchau und Limbach-Oberfrohna, Oberwiera und Remse im Landkreis Zwickau sowie Göpfersdorf, Jückelberg und Ziegelheim im thüringischen Landkreis Altenburger Land. Durch Waldenburg fließt die Zwickauer Mulde.... Wikipedia over Waldenburg 

 

Wilsdruff

Wilsdruff ist eine Kleinstadt am Bach Wilde Sau westlich von Dresden im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (Sachsen). Sie ist das städtische Zentrum einer „Wilsdruffer Land“ genannten Region, welche sich in etwa mit dem ehemaligen Amtsgerichtsbezirk Wilsdruff deckt. Wilsdruff ist bekannt durch den Mittelwellensender Funkturm Wilsdruff und die Möbeltischlerei, welche im späteren 19. Jahrhundert und während des 20. Jahrhunderts auch industriell betrieben worden ist. Das Wilsdruffer Land bildet eine der geologisch interessantesten Regionen Sachsens, da im Dreieck zwischen Freital, Freiberg und Meißen alle Erdzeitalter gut nachweisbare Spuren hinterlassen haben. Der Wilsdruffer Syenit wird oft in Lexika abgebildet, der durch einen Steinbruch freigelegte SSSPorphyrfächer beim Ortsteil Mohorn-Grund im Tharandter Wald (Gemarkung Grillenburg der Stadt Tharandt) stellt eine weltweit ziemlich einmalige Besonderheit dar.... Wikipedia over Wilsdruff