Toerisme-online

Kreis Germersheim

         

Plaatsen in Kreis Germersheim

  Bellheim * Germersheim *  Hagenbach * Jockgrim * Kandel * Lingenfeld * Rülzheim * Wörth 

  

Bellheim

Bellheim mit seinen heute rund 8.850 Einwohner gehörte schon immer zu den großen pfälzischen Dörfern. Aus dem Bauerndorf der Jahrhundertwende, "eines der schönsten und reichsten Dörfer des Landes", wie es August Becker in seinem Buch "Die Pfalz und die Pfälzer" genannt hat, hat sich der Ort im Laufe der letzten Jahrzehnte zu einer dynamischen Wohn- und Industriegemeinde entwickelt.... naar website

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Bellheim ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft in der Südpfalz im Landkreis Germersheim (Rheinland-Pfalz). Der Verbandsgemeinde gehören vier eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Ortsgemeinde Bellheim.... Wikipedia over Bellheim

 

LINDNER'S HOTEL: Dit hotel bevindt zich in Bellheim. Lindner's Hotel beschikt over gratis WiFi, gratis parkeergelegenheid en een terras. De moderne kamers van Lindner's Hotel zijn voorzien van een zithoek met een flatscreen-tv en een eethoek met een koelkast en een waterkoker. Elke kamer heeft een bureau en een eigen badkamer met een douche en een haardroger. Er wordt elke ochtend een uitgebreid ontbijtbuffet verzorgd. Lindner's Hotel beschikt over bagageopslag. U kunt het omliggende platteland van Rijnland-Palts verkennen met de fiets.... meer info bij Booking.com

  

NOVASOL Vakantiehuizen in Duitsland

 

Germersheim

Germersheim, auch Germersheim am Rhein, ist ein Mittelzentrum mit etwa 20.000 Einwohnern in Rheinland-Pfalz. Sie ist eine verbandsfreie Stadt sowie Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises. Die Stadt ist und war insbesondere als Militärstadt bedeutsam. Die Stadt liegt am linken Rheinufer (in der Rheinebene), zwischen Ludwigshafen am Rhein/Mannheim und Karlsruhe, ca. 13 km südlich von Speyer. Auf der anderen Rheinseite liegt Philippsburg. Die Gemarkung erstreckt sich auf die rechtsrheinische Insel Elisabethenwörth.... Wikipedia over Germersheim
 

 

HOTEL GERMERSHEIMER HOF: Het elegante, klassiek ingerichte Hotel Germersheimer Hof ligt midden in het historische Germersheim en heeft een restaurant in landelijke stijl. Het hotel heeft een fietsverhuur, gratis WiFi en gratis parkeergelegenheid. Regionale specialiteiten en Italiaanse gerechten worden geserveerd in het restaurant Josef-Probst-Stube. In de eetzaal is dagelijks een ontbijtbuffet. In de bar of in de rustige tuin worden verschillende biersoorten en wijn geserveerd. De lichte kamers zijn uitgerust met satelliettelevisie en een koelkast. De eigen badkamer is voorzien van bodylotion, handcrème en cosmetische doekjes. Winkels en musea zijn te vinden in het centrum van Germersheim en er zijn vele fietsroutes langs de Rijn.... meer info bij Booking.com 

FERIENWOHNUNG GERMERSHEIM: Dit moderne appartement is gunstig gelegen in Germersheim, op 450 meter van het treinstation. Het biedt accommodaties met eigen kookgelegenheid, gratis parkeergelegenheid en gratis WiFi.  Ferienwohnung Germersheim is een ruim en licht appartement met modern meubilair. Het heeft 2 slaapkamers, een woonkamer en een stijlvolle badkamer. U kunt zelf maaltijden bereiden in de volledig uitgeruste keuken van het appartement. Op minder dan 10 minuten loopafstand vindt u tal van restaurants, die traditioneel Duitse en internationale gerechten serveren.... meer info bij Booking.com

 

 

HOTEL RESTAURANT KURFURST: Hotel Restaurant Kurfürst ligt op slechts 10 minuten lopen van het treinstation van Germersheim. Het biedt gratis WiFi, gratis parkeergelegenheid en een gezellig restaurant, waar regionale gerechten geserveerd worden. Alle kamers van Hotel Restaurant Kurfürst zijn uitgerust met een zithoek, een tv en een eigen badkamer met douche en haardroger. U kunt ontspannen in de bar of op het terras. In de omgeving kunt u genieten van tal van activiteiten, waaronder fietsen.... meer info bij Booking.com 

 

 

Hagenbach

Im Zuge der Gebietsreform wurde aus den Orten Berg (Pfalz), Hagenbach, Neuburg am Rhein und Scheibenhardt die Verbandsgemeinde Hagenbach gebildet. Die Verbandsgemeinde hat sich zum Ziel gesetzt, unter Bewahrung ihres ökologisch hochwertigen Lebensraumes an Rhein, Lauter und Bienwald im Dreiländereck Südpfalz - Mittlerer Oberrhein - Nordelsass, inzwischen zunehmend als Pamina-Raum bekannt, die wirtschaftliche Entfaltung des Lebens- und Grenzraumes zu stärken. Die Verbandsgemeinde Hagenbach im Kreis Germersheim darf als südlichste Verbandsgemeinde des Landes Rheinland-Pfalz bezeichnet werden und wird vom Rhein im Osten und der Lauter als Bundesgrenze zu Frankreich im Süden begrenzt.

Die Verbandsgemeinde Hagenbach, bestehend aus den Ortsgemeinden Berg (Pfalz), Hagenbach, Neuburg am Rhein und Scheibenhardt, zählt rd. 11.300 Einwohner. Der Landstrich zwischen Lauter und Rhein ist geprägt von weitläufigen Altrheinarmen, dem idyllischen Lautertal und dem Bienwald, der die Dörfer mit seinen südlichen und westlichen Ausläufern umsäumt und schützt. Dank dieser naturräumlichen Vorzüge ist das gesamte Gebiet der Verbandsgemeinde Hagenbach in die Landschaftschutzgebiete “Pfälzische Rheinauen” und “Bienwald” eingeordnet, sie beherbergt gleichzeitig eine der größten pfälzischen Grundwasserspeicher. Die Bewahrung dieser natürlichen Reichtümer ist eine nachhaltige Aufgabe der Ortsgemeinden und der Verbandsgemeinde. Den Besuchern wird beim Wandern oder Radwandern auf dem guten Wegenetz noch ein teilweise ursprüngliches Naturerlebnis geboten. Die Verbandsgemeinde hat es sich zum Ziel gesetzt, unter Bewahrung ihres ökologisch hochwertigen Lebensraumes an Rhein, Lauter und Bienwald in Teilen der Ecke Südpfalz – Mittlerer Oberrhein – Nordelsass, inzwischen auch als PAMINA-Raum bekannt, die wirtschaftliche Entfaltung des Lebens- und Grenzraumes zu stärken. Der überwiegende Teil der erwerbsfähigen Bevölkerung arbeitet in den nahegelegenen Wirtschaftszentren Wörth und Karlsruhe. Die Gemeinden haben vorwiegend Wohn- und Freizeitfunktion. Allerdings konnte die Ortsgemeinde Hagenbach in den letzten Jahren mehrere Gewerbebetriebe ansiedeln, zuletzt das Forschungs- und Entwicklungszentrum der Firma Faurecia, einem der weltgrößten Autozulieferer, mit z.Zt. 550 hochqualifizierten Arbeitsplätzen.

Berg (Pfalz): Die 2.800 Einwohner zählende Grenzgemeinde Berg (Pfalz) verdankt ihre vorteilhafte landschaftliche Einbettung dem Bienwald, den Rheinauen und dem idyllischen Lautertal im Süden der Gemarkung. Mit seinem Ortsteil Neulauterburg bildet der bereits im 9. Jahrhundert als Siedlung nachweisbare Ort eine Nahtstelle zu Frankreich. Die geschichtlichen Ereignisse der letzten Jahrhunderte brachten für die Bevölkerung an der Grenze viel Leid und Elend. In den letzten Jahrzehnten erwuchs aus der Grenzlandsituation jedoch eine beispielhafte deutsch-französische Zusammenarbeit. Ausdruck hierfür sind die frühen grenzüberschreitenden Projekte in der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung sowie die aktuellen städtebaulichen Planungen für die Gestaltung des gemeinsamen Grenzüberganges. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Gemeinde Berg zu einer bevorzugten Wohngemeinde entwickelt, die über eine lückenlose kommunale Infrastruktur verfügt.

Hagenbach: Die Ortsgemeinde Hagenbach, die Gemeinde mit der Buche im Wappen, tritt um 800 n. Chr. erstmals in die Geschichte ein. Aus der reichen Geschichte ragen im Mittelalter besonders die Verleihung der Stadtrechte durch König Rudolph I. von Habsburg im Jahre 1281, die Errichtung der Stadtmauer sowie die Bildung des Unteramtes Hagenbach hervor. Hagenbach verkörpert heute mit rd. 5.700 Einwohnern auch den größten Ort der Verbandsgemeinde Hagenbach. Die sprunghafte Entwicklung der Ortsgemeinde Hagenbach seit den 60er Jahren, die nachhaltigen, das Ortsbild prägenden Verbesserungen, der Bau eines Kulturzentrums am Stadtrand, die rege Bau- und Siedlungsentwicklung sowie der geschichtliche Hintergrund, wonach der Ort über mehrere Jahrhunderte Freie Reichsstadt war, sieht die Ortsgemeinde heute als Grundlage für den Antrag auf Wiedererlangung der Bezeichnung “Stadt”. Die Stadtrechte gingen offenkundig während der Zugehörigkeit der Pfalz zu Frankreich während der Zeitspanne 1801 bis 1815 verloren.

Neuburg am Rhein: Eingerahmt von Altrheinarmen und dem Grün der Rheinauen liegt die Ortsgemeinde Neuburg mit ihren 2700 Einwohnern in der südöstlichsten Ecke des Bundeslandes Rheinland-Pfalz zwischen Rhein und Lauter, die über weite Strecken die Grenzen zu Baden-Württemberg und Frankreich bilden. Der reizvolle Ort verdankt seine Entstehung der im 11. Jahrhundert gegründeten Zollfeste “Nevenburg” des Bistums Speyer. Ebenfalls rechtsrheinisch gelegen geriet der Ort im 16. Jahrhundert durch eine Änderung des Rheinlaufs auf linksrheinisches Territorium. Aus der Zollfeste wurde im Laufe der Jahrhunderte ein Schiffer- und Fischerdorf, das sich in den letzten Jahrzehnten zu einer Wohngemeinde mit intakter Umwelt entwickelt hat, wenn auch Krieg und Evakuierung besonders nach 1945 ihre Spuren hinterlassen haben. Der Lotsen- und Schifferstand, in der Vergangenheit Säulen des Broterwerbs, hat durch den Staustufenbau am Oberrhein in den 70er Jahren einen vollständigen Rückgang zu verzeichnen.

Scheibenhardt: Zwischen dem reizenden Lautertal und dem südlichen Bienwaldrand liegt an der deutsch-französischen Grenze die rd. 760 Einwohner zählende Gemeinde Scheibenhardt. Das ehemals landwirtschaftlich strukturierte Kleinod hat sich dank seiner vorteilhaften naturräumlichen Lage zu einer idyllischen Wohngemeinde entfaltet. Auf Grund des Angebotes für Wanderer und Radwanderer im Bienwald gewinnt Scheibenhardt zunehmend an Bedeutung für die Nah- und Wochenenderholung. Eine besondere Stellung nimmt der Ort in der deutsch-französischen Zusammenarbeit mit der elsässischen Schwestergemeinde Scheibenhard ein. Mit der französischen Nachbargemeinde verbinden viele Gemeinsamkeiten, auch werden Einrichtungen der Orte gemeinsam genutzt. Ausdruck der Partnerschaft an der Grenze ist auch das deutsch-französische Brückenfest, das die Vereine beider Gemeinden am alten Grenzübergang mit zahlreichen Gästen in jedem Sommer feiern. Auf der Grenzbrücke erfolgt auch alljährlich der Startschuss für “Radeln ohne Grenzen”, eine in der gesamten Grenzregion beliebte PAMINA-Veranstaltung.

Hagenbach was in juli 2005 Gemeente van de maand van de Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz. Dit artikel illustreerde dat... naar website 

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Hagenbach ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Landkreis Germersheim in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören drei Ortsgemeinden und die namensgebende Stadt Hagenbach an, der Verwaltungssitz ist in Hagenbach. Sie liegt im Süden des Landkreises.... Wikipedia over Hagenbach
 

Last Minute Vakanties

Jockgrim

Im Mittelbereich des Landkreises Germersheim erstreckt sich das Gebiet der Verbandsgemeinde Jockgrim zwischen Rhein und Reben. Es umschließt auf einer Gesamtfläche von 4.147 ha die vier Ortsgemeinde Hatzenbühl, Jockgrim, Neupotz und Rheinzabern mit insgesamt 16.123 Einwohnern. Sitz der Verbandsgemeinde ist die Ortsgemeinde Jockgrim. Die Verbandsgemeindeverwaltung wurde am 1. Oktober 1972 im Anwesen Maximilianstraße 36 in der ehemaligen "Villa Sommer" und in einem 1974 errichteten Erweiterungsbau eingerichtet. Neue Aufgabenzuteilungen und die gestiegene Bevölkerungszahl erforderten für die Verwaltung ein neues Domizil. Vom Verbandsgemeinderat wurde am 16. Juni 1986 die Errichtung eines neuen Verwaltungsgebäudes auf dem Gelände der ehemaligen Ziegelei Ludowici beschlossen. Nach dem Niedergang der Ziegeleimanufaktur bestand das nachhaltige Bemühen, einen Teil des ehemaligen Werkes 2 mit Ringofen und Pressenhaus als Ziegeleimuseum und Demonstrationsobjekt zu erhalten und einzurichten. So wurde auf den Fundamenten des ehemaligen Ringofens ein Teil des Verwaltungsgebäudes mit einer Verwaltungseinheit, Sitzungssaal und Ausstellungsräumen errichtet; ergänzt wird dieser Bau mit einem weiteren Verwaltungstrakt an der Ostseite des Ringofengebäudes. Die Bauwerke sind dem Charakter der früheren Ziegeleigebäude angeglichen. Das neue Rathaus wurde im April 1993 in Betrieb genommen.... naar website 

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Jockgrim ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Landkreis Germersheim in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören vier eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Gemeinde Jockgrim. Sie entstand bei der Verwaltungsreform im Jahre 1972 und liegt in der Südpfalz.... Wikipedia over Jockgrim


 

Kandel

Herzlich willkommen in unserer schönen Bienwaldstadt Kandel. Romantisch gelegen zwischen Weinbergen, Pfälzer Wald und Rhein laden wir Sie zum Genießen und Verweilen ein. Ob Sie Radeln oder Wandern, Kultur oder die Pfälzer Spezialitäten genießen oder einfach nur Entspannen wollen, bei uns sind Sie richtig. In und um Kandel erstreckt sich ein umfangreiches Radwegenetz mit gut markierten Wegen. Die Fahrradrouten verlaufen inmitten von Wiesen, Weinbergen und Feldern durch romantische Dörfer mit historischen Fachwerkhäusern. Das milde Klima lässt Kirsch - und Apfelbäume schon blühen, wenn anderswo noch der Winter herrscht! Auf zahlreichen Rad- und Wanderwegen können Sie die Naturschönheiten des Bienwaldes erleben oder einen Abstecher ins nahegelegene Elsaß unternehmen. Im Sommer verwandeln sich weite Teile der Landschaft in einen prallen Obst- und Gemüsegarten. Der Tabakanbau hat hier eine lange Tradition. Er und der Weinbau verleihen dem ganzen Landstrich seinen unverwechselbaren Charakter. Zahlreiche Direktvermarkter bieten in ihren Hofläden ihre vielfältigen landwirtschaftlichen Erzeugnisse an. Von Wein über Spargel, Äpfel und Kürbissen bis hin zu Zigarren aus heimischen Tabak reicht das Angebot. Entsprechend abwechslungsreich ist das Angebot aus Küche und Keller: Leckere Spargelgerichte oder typische Pfälzer Kost wie der Saumagen mit Sauerkraut und Bauernbrot und dazu einen der Pfälzer Weine, die bei Prämierungen regelmäßig mit Medaillen ausgezeichnet werden.

Auf Festen und Märkten können Sie die sprichwörtliche Pfälzer Lebensart genießen und mit uns feiern. Jährlich finden der Mai- und Oktobermarkt mit Bauernmarkt und verkaufsoffenem Sonntag sowie an den Adventswochenenden der Kandeler Christkindelmarkt statt. In der charmanten Kandeler Innenstadt finden Sie entlang der Hauptstraße und in zahlreichen Passagen attraktive Fachgeschäfte mit einem reichhaltigen Warenangebot. Persönliche Beratung und regelmäßige Aktionen machen Ihren Einkauf zum Erlebnis für Groß und Klein. Romantische Plätze laden zum Verweilen ein. Zeitgemäße Architektur fügt sich harmonisch an historische Fachwerkbauten. Die Stadt Kandel ist jedoch nicht nur traditioneller Einzelhandelsstandort, sondern hat sich zu einem äusserst interessanten Gewerbestandort entwickelt. Verkehrstechnisch unmittelbar an die Bundesautobahn A 65 angebunden, garantiert die günstige Lage inmitten der Südpfalz sowohl eine kurze und schnelle Anbindung an die Technologieregion Karlsruhe sowie an die Metropolregion Rhein-Neckar-Dreieck. Nur ca. 14 km entfernt befindet sich die deutsch-französische Grenze, von wo eine 4-spurige Straßenverbindung ins Elsaß und in Richtung Straßburg führt. Durch die Erschließung des Gewerbe- und Industriegebietes „Horstgelände“ wurde die Voraussetzung für die gewerbliche Expansion geschaffen. Alteingesessene Betriebe, Handwerker und „Jungunternehmer", aber auch ansiedlungswillige Betriebe aus der näheren und ferneren Umgebung erhalten hier die Möglichkeit, ihre gewerblichen Aktivitäten auszubauen.

Aber auch der Kunst – und Kulturliebhaber kommt bei uns auf seine Kosten: Der Kandeler Kunst- und Kulturverein bietet ganzjährig ein anspruchsvolles Kultur- und Musikprogramm. Der weit über die Grenzen hinaus bekannte Bienwaldmarathon lockt jedes Jahr tausende Sportbegeisterte nach Kandel. Familien mit Kindern freuen sich im Sommer auf die Badesaison im Waldschwimmbad. Für Grillfreunde steht die nahegelegene Grillhütte zur Verfügung. Diese Kombination aus Kultur, Naturverbundenheit, Pfälzer Lebensfreude und Bewegung verleihen Kandel seinen einzigartigen Charme.... naar website

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Kandel ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Landkreis Germersheim in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Kandel sowie sechs eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Stadt Kandel. Sie liegt in der Südpfalz.... Wikipedia over Kandel
 

 

Lingenfeld

Die Verbandsgemeinde Lingenfeld ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Landkreis Germersheim in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören sechs eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Gemeinde Lingenfeld. Sie liegt in der Südpfalz und entstand im Rahmen der Verwaltungsreform im Jahre 1972.... Wikipedia over Lingenfeld

 

 

Rülzheim

Die Verbandsgemeinde Rülzheim ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Landkreis Germersheim (Rheinland-Pfalz). Der Verbandsgemeinde gehören vier eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Ortsgemeinde Rülzheim.... Wikipedia over Rülzheim

Special Villas 

Wörth am Rhein

Wörth am Rhein ist eine verbandsfreie Stadt mit 17.645 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) im Landkreis Germersheim und im Südosten von Rheinland-Pfalz. Sie liegt gegenüber von Karlsruhe am linken Rheinufer. Die Ansiedlung des Mercedes-Benz-Werks Wörth, des größten Lkw-Montagewerkes der Welt, und einer Raffinerie in den 1960er Jahren führte dazu, dass die Einwohnerzahl von etwa 3500 im Jahr 1960 auf 9000 Mitte der 1970er Jahre stieg. Große Wohngebiete und ein neues Zentrum auf dem Dorschberg entstanden in der Folge der Industrieansiedlung. Seit 1977 trägt Wörth die Bezeichnung „Stadt“. Wörth am Rhein ist ein staatlich anerkannter Fremdenverkehrsort und gemäß Landesplanung als Mittelzentrum ausgewiesen. Den größten Teil des Stadtgebiets nimmt der Bienwald, ein großes Waldgebiet, ein. Im Osten bildet der Rhein die Stadtgrenze, im Westen die Grenze zum Landkreis Südliche Weinstraße. Direkt am Rhein liegt Maximiliansau. Am Ostrand des Bienwaldes befindet sich Wörth. Büchelberg liegt in einer Rodungsinsel im Bienwald, etwa zehn Kilometer westlich von Wörth. Schaidt liegt am nördlichen Rand des Bienwaldes, etwa 15 Kilometer westlich von Wörth.... Wikipedia over Wörth am Rhein