Toerisme-online

Landkreis Havelland

         

Plaatsen in Landkreis Havelland

  

Brieselang * Dallgow-Döberitz * Falkensee * Friesack * Gollenberg * Grossderschau * Havelaue * Ketzin * Klessen-Görne * Kotzen * Märkisch Luch * Milower Land * Mühlenberge * Nauen * Nennhausen * Paulinenaue * Pessin * Premnitz * Rathenow * Retzow * Rhinow * Schönwalde-Glien * Seeblick * Stechow-Ferchesar * Wiesenaue * Wustermark     

 

 

NOVASOL Vakantiehuizen in Duitsland

 

Brieselang

Brieselang ist eine amtsfreie Gemeinde im Osten des Landkreises Havelland in Brandenburg (Deutschland). Die heutige (Groß-)Gemeinde entstand aus dem von 1992 bis 2003 existierenden Amt Brieselang durch die Eingliederung der kleineren Mitgliedsgemeinden in die Gemeinde Brieselang.

Die Gemeinde liegt 15 Kilometer westlich vor Berlin-Spandau am Schnittpunkt von Berliner Autobahnring, Havelkanal und Bahnlinie Berlin-Hamburg innerhalb des Berliner Urstromtals. Bis zum Zentrum Berlins sind es etwa 30 Kilometer. Die Gemeindeteile Bredow und Zeestow befinden sich jedoch bereits an den Hängen der Nauener Platte, die das Urstromtal südlich begrenzt. Bis zur Landeshauptstadt Potsdam sind es 25 Kilometer. In unmittelbarer Nähe am Südostrand der Gemeinde befindet sich der Nymphensee, einer der saubersten Seen Brandenburgs.... Wikipedia over Brieselang

 

Dallgow-Döberitz

Dallgow-Döberitz ist eine amtsfreie Gemeinde im Osten des Landkreises Havelland in Brandenburg. Die Gemeinde Dallgow-Döberitz liegt südlich von Falkensee und grenzt im Osten direkt an Berlin-Spandau an. Südlich der Gemeinde liegt die Döberitzer Heide und das Stadtgebiet von Potsdam, Ortsteil Groß Glienicke. Im Westen grenzt es an Wustermark.


Wikipedia over Dallgow-Döberitz

 

Falkensee

Falkensee ist eine amtsfreie Stadt ohne namengebenden Hauptort im Osten des Landkreises Havelland. Seit dem 1. Januar 2011 hat sie den Status einer Großen kreisangehörigen Stadt. Falkensee liegt am nordwestlichen Rand Berlins im sogenannten „Speckgürtel“. Im Norden grenzt Falkensee an Schönwalde, im Westen an Brieselang, im Süden an Dallgow-Döberitz, die zum Land Brandenburg gehören. Im Osten grenzt es an die zu Berlin-Spandau gehörenden Ortsteile Falkenhagener Feld und Staaken... Wikipedia over Falkensee

HOTEL-RESTAURANT KRONPRINZ: Hotel-Restaurant Kronprinz ligt ten westen van Berlijn in Falkensee. Het hotel is omgeven door groen en ligt aan de rand van het Nauen-Brieseling-Krämer natuurgebied – ideaal voor wandelingen! Wil je graag een dagje cultuur snuiven en winkelen in Berlijn? Na ongeveer 45 minuten rijden ben je al bij het centrum. Hotel-Restaurant Kronprinz beschikt over elegant ingerichte kamers. Deze zijn standaard voorzien van een flatscreen televisie en een badkamer met een föhn, toilet en douche. Geniet ’s ochtends van een ontbijtje van het uitgebreide buffet. In het hotel-restaurant kun je tevens terecht voor de lunch en het diner. Proef de meest uiteenlopende lekkernijen en seizoensgebonden gerechten. Tijdens zomeravonden is de biertuin ideaal om te vertoeven. Drink hier eens een vers getapt biertje met een van de complimenterende lichte gerechten.... meer info bij HotelSpecials
 

 

Friesack

Friesack ist eine amtsangehörige Stadt im Landkreis Havelland in Brandenburg. Sie wird vom Amt Friesack verwaltet. Die Umgebung ist, abgesehen von der Felderwirtschaft, wasserreich, sumpfig und waldreich. Aufgrund der für diese Gegend mächtigen – allerdings heute nicht mehr vorhandenen – Burg hatte dieser Ort im Mittelalter eine größere Bedeutung.

Friesack ist eine Stadt im Landkreis Havelland des Landes Brandenburg und Verwaltungssitz des Amtes Friesack. Sie liegt am Alten Rhin zwischen dem Rhinkanal und dem havelländischen Hauptkanal, etwa 60 Kilometer westnordwestlich von Berlin an der Bundesstraße 5 und der Berlin-Hamburger Bahn. Friesack liegt mitten zwischen den Städten Rathenow, Nauen, Kyritz und Neuruppin.


Wikipedia over Friesack

 

Gollenberg

Gollenberg ist eine amtsangehörige Gemeinde ohne namengebenden Hauptort im Nordwesten des Landkreises Havelland. Sie gehört zum Amt Rhinow. Seit September 2013 führt die Gemeinde auf Beschluss des Gemeinderates die Zusatzbezeichnung „Lilienthal-Gemeinde“, für die am 21. Oktober 2013 die offizielle Genehmigung durch das Innenministerium Brandenburg erfolgte und die damit auch auf Ortseingangsschildern angebracht werden darf.

Gollenberg liegt zwischen Friesack und Rhinow, 35 km nördlich von Brandenburg an der Havel und 45 km westlich von Berlin.... Wikipedia over Gollenberg

Special Villas

Großderschau

Großderschau (früher: Friedrichsdorf) ist eine Gemeinde im Landkreis Havelland in Brandenburg. Die Gemeinde gehört dem Amt Rhinow an. Der Verwaltungssitz des Amtes ist in der Stadt Rhinow. Großderschau liegt im Westen des Landes Brandenburg im Landkreis Havelland ungefähr 24 km nördlich von Rathenow und ungefähr 70 km westlich von Berlin-Spandau an der Dosse.


Wikipedia over Großderschau

 

Havelaue

Die Gemeinde Havelaue liegt im Landkreis Havelland in Brandenburg. Havelaue gehört zum Amt Rhinow. Havelaue liegt im Nordwesten des Landkreises Havelland, rund zehn Kilometer nordwestlich von Rathenow und 70 Kilometer westlich von Berlin. Die Ortsteile Parey, Gülpe und Strodehne liegen am östlichen Ufer der Havel. Im Norden der Gemeinde liegt der Gülper See. Havelaue liegt am südöstlichen Rand des Feuchtgebietes Untere Havel.


Wikipedia over Havelaue

 

Ketzin/Havel

Ketzin/Havel ist eine amtsfreie Kleinstadt im Havelland zwischen Potsdam und Brandenburg an der Havel im Landkreis Havelland, Land Brandenburg. Bis zum 31. Dezember 2010 hieß die Stadt Ketzin.

Ketzin liegt im Süden des Landkreises Havelland zwischen Brandenburg an der Havel (ca. 25 km) und Potsdam (ca. 22 km) am nördlichen Ufer der Havel. Im Gemeindeteil Paretz zweigt der Havelkanal von der Havel ab. Das Stadtgebiet rings um Ketzin ist eine geschützte Naturlandschaft mit einer ausgedehnten Seen- und Bruchlandschaft....  Wikipedia over Ketzin/Havel

Kleßen-Görne

Die Gemeinde Kleßen-Görne liegt im Landkreis Havelland (Brandenburg). Sie gehört zum Amt Rhinow. Kleßen-Görne liegt ca. 70 km nordwestlich von Berlin und ca. 15 km nordöstlich von Rathenow; südlich der Niederungen des Rhinluches, zwischen den bis zu 77 Meter ü. NN hohen Höhenrücken Ländchen Friesack und den südlich befindlichen Großen Havelländischen Hauptkanal. In der Nähe des Ortsteiles Kleßen liegt der Kleßener See mit einem kleinen Campingplatz, bei Görne der Görner See im gleichnamigen Naturschutzgebiet.


Wikipedia over Kleßen-Görne

ReisChecker.nl 

Kotzen

Kotzen ist eine Gemeinde im Amt Nennhausen, Landkreis Havelland in Brandenburg. Kotzen liegt ca. 14 km östlich von Rathenow. Die Gemeinde befindet sich ca. 70 km westlich von Berlin. Sie liegt an der B 188 (Ortsteil Rhinsmühlen) und beidseits des Großen Havelländischen Hauptkanales.


Wikipedia over Kotzen

 

Märkisch Luch

Märkisch Luch ist eine Gemeinde im Amt Nennhausen, Landkreis Havelland in Brandenburg. Märkisch Luch liegt ca. 24 km östlich von Rathenow und ca. 60 km westlich von Berlin. Östlich der Gemeinde liegt der 87 m ü. NN hohe Heineberg.


Wikipedia over Märkisch Luch

 

Milower Land

Die amtsfreie Gemeinde Milower Land liegt im Südwesten des Landkreises Havelland in Brandenburg in Deutschland. Die Gemeinde ist Rechtsnachfolgerin des von 1992 bis 2003 existierenden Amtes Milow.

Die Gemeinde Milower Land liegt westlich der Havel an der Grenze zu Sachsen-Anhalt, ca. 25 km nordwestlich von Brandenburg an der Havel, ca 8 km südöstlich von Rathenow, ca. 23 km nordöstlich von Genthin, ca. 90 km westlich Berlin. Große Teile der Gemeinde liegen im Naturpark Westhavelland. Zirka 38 Prozent der Gemeindefläche sind Wald, so die Zollchower Heide und der Großwudicker Forst. Die Stremme mündet in Milow in die Havel.


Wikipedia over Milower Land

 

Mühlenberge

Mühlenberge ist eine Gemeinde im Norden des brandenburgischen Landkreis Havelland. Sie gehört zum Amt Friesack mit Sitz in Friesack. Mühlenberge liegt ca. 60 km nordwestlich von Berlin am Ostrand des bis zu 77 Meter ü. NN hohen Ländchens Friesack und westlich des Großen Havelländischen Hauptkanals. Mühlenberge liegt zentral zwischen den Städten Rathenow, Nauen, Kyritz und Neuruppin.


Wikipedia over Mühlenberge

Nauen

Nauen ist eine Stadt im Landkreis Havelland in Brandenburg, westlich von Berlin. Sie ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft „Städte mit historischen Stadtkernen“ des Landes und wird auch „Funkstadt“ genannt. Die Stadt Nauen liegt im nordöstlichen Teil der Region Havelland, ca. 18 km westlich vor Berlin und ca. 24 km nordwestlich der Landeshauptstadt Potsdam. Das Gebiet der Stadt zählt zu den flächengrößten in Deutschland. Landschaftlich liegt Nauen zwischen dem ausgedehnten Landschaftsschutzgebiet Nauen-Brieselang-Krämer und überwiegend landwirtschaftlich genutzten Flächen im Süden und Südwesten. In geologischer Hinsicht liegt die Stadt am nördlichen Rand der nach ihr benannten Nauener Platte, einer bis zu 15 Meter dicken und weitgehend geschlossenen Grundmoränenbildung der Saaleeiszeit und der letzten Eiszeit, die zum Teil von flachwelligen Endmoränenbildungen überlagert ist. Die Nauener Platte ist heute ein ausgewiesenes Windnutzungsgebiet, welches durch eine hohe Anzahl und Dichte von Windkraftanlagen charakterisiert wird.... Wikipedia over Nauen

LANDHOTEL ZUM BAGGERNPUHL: Wil je genieten van een landelijke omgeving met veel bos? Landhotel zum Baggernpuhl ligt in de rustige omgeving van Wachow in de provincie Brandenburg, dat een uur rijden met de auto van Berlijn ligt. De omgeving biedt veel mogelijkheden zoals vissen, wandelen en fietsen. Landhotel zum Baggernpuhl is in 2009 volledig gerenoveerd en de kamers zijn comfortabel ingericht. De kamers zijn standaard voorzien van gratis Wi-Fi, een televisie, telefoon en een badkamer met bad of douche en toilet. Begin de ochtend met het uitgebreide ontbijtbuffet in de ontbijtzaal van het hotel. Bij mooi weer kun je op het terras genieten van de zonnestralen onder het genot van een kopje koffie en een gebakje of ijsje. ’s Avonds geniet je in het restaurant van het hotel van de heerlijke regionale en internationale gerechten. Ontspan nog even in de sauna van het hotel.... meer info bij HotelSpecials 

 

je ideale vakantiehuis vind je bij HappyHome!

 

Nennhausen

Nennhausen ist eine Gemeinde im Süden des Landkreises Havelland in Brandenburg (Deutschland) in unmittelbarer Nähe der Stadt Rathenow und ist Verwaltungssitz des gleichnamigen Amtes Nennhausen.

Nennhausen liegt ca. 14 km östlich von Rathenow und ca. 25 km nördlich von Brandenburg an der Havel. Östlich grenzt das Havelländische Luch an die Gemeinde, in dem sich ein ausgedehntes Schutzgebiet für die stark gefährdeten Großtrappen (Otis tarda) befindet. Der Ortsteil Buckow beherbergt die staatliche Vogelschutzwarte des Landes Brandenburg, deren zentrale Aufgabe in der Entwicklung und Umsetzung des Artenschutzprogramms für die bis zu 18 Kilogramm schweren Trappen, die nach den afrikanischen Riesentrappen (Ardeotis kori) zu den schwersten flugfähigen Vögeln weltweit zählen, besteht.


Wikipedia over Nennhausen

 

Paulinenaue

Paulinenaue ist eine Gemeinde im Landkreis Havelland in Brandenburg. Zu Paulinenaue gehört der Ortsteil Selbelang mit den bewohnten Gemeindeteilen Bienenfarm, Kamerun und Lindholzfarm. Sie gehört zum Amt Friesack.


Wikipedia over Paulinenaue

 

 

Pessin

Pessin ist eine Gemeinde im Landkreis Havelland in Brandenburg. Die Gemeinde gehört dem Amt Friesack an. Der Verwaltungssitz des Amtes ist in der Stadt Friesack.

Pessin liegt südlich von Friesack im Westhavelländischen Ländchen an der Grenze zum Naturraum Nauener Platte in einer leicht welligen Grundmoränenlandschaft. Nördlich der Gemeinde befindet sich der Große Havelländische Hauptkanal. Sie befindet sich ca. 50 km nordwestlich von Berlin an der B 5, südlich der Bahnstrecke Berlin-Hamburg. Der Berliner Ring verläuft östlich der Gemeinde und ist über den Anschluss Berlin-Spandau (ca. 25 km) zu erreichen.


Wikipedia over Pessin

 

Premnitz

Die Kleinstadt Premnitz befindet sich an der Havel im Landkreis Havelland im Land Brandenburg. Die Stadt Premnitz ist Rechtsnachfolger des von 1992 bis 2003 existierenden Amtes Premnitz.

Premnitz liegt in den Niederungen des westlichen Havellandes ca. 65 Kilometer westlich von Berlin. Nächstgrößere Städte sind Rathenow, Brandenburg an der Havel, Potsdam und Stendal. Premnitz liegt im Naturpark Westhavelland. Nahe der Stadt erstreckt sich das Naturschutzgebiet „Untere Havel“.


Wikipedia over Premnitz

Rathenow

Rathenow ist eine amtsfreie Stadt an der Havel, etwa 70 Kilometer westlich von Berlin und Verwaltungssitz des Landkreises Havelland in Brandenburg. Das heutige Stadtgebiet ist identisch mit dem von 1992 bis 2001 existierenden Amt Rathenow. Seit dem 13. Mai 2013 führt die Stadt offiziell, auch auf den Ortseingangsschildern, die Zusatzbezeichnung „Stadt der Optik“.


Wikipedia over Rathenow

 

Retzow

Retzow ist eine Gemeinde im Landkreis Havelland in Brandenburg (Deutschland). Die Gemeinde gehört dem Amt Friesack mit Sitz in der Stadt Friesack an.

Retzow liegt etwa 13 Kilometer westlich von Nauen und 23 Kilometer östlich von Rathenow im Havelländischen Luch und am Nordrand der Ribbecker Heide. Durch das Gemeindegebiet verläuft die Verbindungsstraße zwischen der Bundesstraße 5 und Brandenburg an der Havel über Buschow, Barnewitz und Marzahne (Landesstraße 99).


Wikipedia over Retzow

 

Rhinow

Rhinow ist eine Stadt im Landkreis Havelland in Brandenburg. Rhinow ist Verwaltungssitz des Amtes Rhinow. Der Ort liegt am südlichen Rand des Rhinluches und am Fuße der bis zu 110 Meter hohen Rhinower Berge. Das Stadtgebiet wird vom Rhin in westlicher Richtung durchflossen. An der südwestlichen Stadtgrenze befindet sich der Gülper See. Durch den Ort verläuft die Bundesstraße 102. Die Bahnstrecke zwischen Rathenow und Neustadt (Dosse) wird seit 2003 nicht mehr durch den Öffentlichen Personennahverkehr bedient.


Wikipedia over Rhinow

 

Schönwalde-Glien

Schönwalde-Glien ist eine amtsfreie Gemeinde im Landkreis Havelland im Land Brandenburg. Der Sitz der Gemeindeverwaltung befindet sich im Ortsteil Schönwalde-Siedlung. Die Gemeinde Schönwalde-Glien wurde 2003 per Gesetz aus sechs bis dahin selbständigen Gemeinden gebildet.

Die Gemeinde liegt zum größten Teil nördlich des Havelkanales, nordwestlich vom Spandauer Forst (Berlin-Spandau) und zehn Kilometer nordöstlich von Nauen. Der größte Ortsteil Schönwalde-Siedlung liegt südlich des Havelkanals und grenzt unmittelbar an Berlin-Spandau. Schönwalde-Glien ist Teil des Regionalparks Krämer Forst. Die Gemeinde liegt am südwestlichen Rand der Grundmoränenplatte Ländchen Glien und grenzt im Norden an die Südausläufer des Krämerwaldes.


Wikipedia over Schönwalde-Glien

 

Seeblick

Die Gemeinde Seeblick liegt im Westen des Landkreises Havelland (Brandenburg), Amt Rhinow. Seeblick liegt nördlich von Rathenow, östlich der Havel und südlich des Rhinower Ländchen am Ufer des Hohennauener Sees.


Wikipedia over Seeblick

 

Stechow-Ferchesar

Stechow-Ferchesar ist eine Gemeinde im Westen des brandenburgischen Landkreis Havelland. Sie gehört zum Amt Nennhausen mit Sitz in Nennhausen. Stechow-Ferchesar liegt im Westen des Landes Brandenburg im Landkreis Havelland ca. 10 km nordöstlich von Rathenow, ca. 62 km westlich von Berlin-Spandau und südlich des Großen Havelländischen Hauptkanales. Der Ortsteil Ferchesar liegt am Havelsee Hohennauener-Ferchesarer See, an dem sich der Yachthafen Ferchesar befindet. Die Region um Ferchesar-Stechow ist sehr wald- und seenreich. Der Ortsteil Ferchesar selbst liegt am Ende des Hohennauener-Ferchesarer Sees. Zu weiteren Seen in unmittelbarer Nähe gehören der Fennsee, der Trintsee und der Lochower See.


Wikipedia over Stechow-Ferchesar

 

Wiesenaue

Wiesenaue ist eine Gemeinde im Norden des brandenburgischen Landkreises Havelland. Sie gehört zum Amt Friesack mit Sitz in Friesack. Wiesenaue liegt zentral zwischen den Städten Rathenow, Nauen, Kyritz und Neuruppin, nahe Friesack in den Niederungen südlich des Alten Rhin. Westlich der Gemeinde befindet sich der bis zu 77 Meter ü. NN hohe Höhenrücken Ländchen Friesack und südlich der Große Havelländische Hauptkanal.


Wikipedia over Wiesenaue

 

Wustermark

Die Gemeinde Wustermark liegt im brandenburgischen Landkreis Havelland.  Wustermark liegt in der regional auch als „hohes Havelland“ oder „Auf der Heide“ bezeichneten Gegend in unmittelbarer Nähe zum Regionalpark und Naturschutzgebiet Döberitzer Heide, einem ehemaligen Truppenübungsplatz, der im Jahr 2004 von der Heinz-Sielmann-Stiftung gekauft wurde.

Wustermark und deren dazugehörige Ortsteile liegen im geografischen Bereich der Nauener Platte. Insbesondere in den südlich von Wustermark gelegenen Ortsteilen Hoppenrade, Hoppenrade Ausbau und Buchow-Karpzow finden sich markante langwellige, zum Teil allerdings auch steile Moränenerhebungen. Besonders der 62m hohe Stellberg im Ortsteil Hoppenrade Ausbau bietet somit einen guten Ausblick auf das Havelland bis in den Fläming. Östlich Wustermarks befindet sich der Havelkanal, der sich in einer nord-südlichen Ausrichtung erstreckt.


Wikipedia over Wustermark  

 

Ferienhäuser Europa