Toerisme-online

Kyffhäuserkreis

         

Plaatsen in Kyffhäuserkreis

  Abtsbessingen *  Artern/Unstrut * Bad Frankenhausen/Kyffhäuser * Badra * Bellstedt * Bendeleben * Borxleben * Bretleben * Clingen * Donndorf * Ebeleben * Etzleben * Freienbessingen * Gehofen * Göllingen * Gorsleben * Greußen * Großenehrich * Günserode * Hachelbich * Hauteroda * Helbedündorf * Heldrungen * Hemleben * Heygendorf * Holzsußra * Ichstedt * Kalbsrieth * Mönchpfiffel-Nikolausrieth * Nausitz * Niederbösa * Oberbösa * Oberheldrungen * Oldisleben * Reinsdorf * Ringleben * Rockstedt * Roßleben * Rottleben * Seega * Sondershausen * Steinthaleben * Thüringenhausen * Topfstedt * Trebra * Voigtstedt * Wasserthaleben * Westgreußen * Wiehe  * Wolferschwenda 

 

 

  

‬Abtsbessingen

Abtsbessingen ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. Erfüllende Gemeinde (Verwaltungsort) ist die nahegelegene Stadt Ebeleben. Zu Abtsbessingen gehört der Ortsteil Billeben. Abtsbessingen liegt im nordwestlichen Teil des Thüringer Beckens. Der Ort befindet sich 14 km (Luftlinie) südwestlich von Sondershausen sowie 3,5 km (Luftlinie) südöstlich von Ebeleben.... Wikipedia over Abtsbessingen

Last Minute Vakanties 

‬Artern/Unstrut

Artern/Unstrut ist eine Stadt im thüringischen Kyffhäuserkreis. Die an der Unstrut gelegene Stadt befindet sich im äußersten Nordosten des Landes an der Grenze zu Sachsen-Anhalt. Artern liegt an einem Bogen der Unstrut, die die Stadt von Südwesten nach Südosten durchfließt. Unterhalb von Artern mündet die Helme in die Unstrut ein. Bedingt durch die Lage an diesen Flüssen ist das Gebiet um Artern sehr flach und sehr fruchtbar. Umgeben ist das Becken zwischen Goldener und Diamantener Aue von Gebirgen, nämlich dem Harz im Norden, dem Kyffhäuser im Westen, Hoher Schrecke im Süden und einem weiteren Höhenzug im Osten. Dadurch bedingt gehört Artern zu den wärmsten und trockensten Gegenden in Thüringen. Der Jahresniederschlag liegt bei nur 457 mm; die Durchschnittstemperatur bei 8,5 °C. In der von Johann Gottfried Borlach gegründeten Saline Artern wird zwar kein Salz mehr gewonnen, aber die Solequelle (Salzgehalt 2,25 %) speist noch heute das Soleschwimmbad und den Solgraben. Der Solgraben ist ein kleines Naturschutzgebiet, in dem durch das salzhaltige Wasser eine Pflanzenwelt entstanden ist, die eher einer Küstenflora entspricht.... Wikipedia over Artern/Unstrut  

Bad Frankenhausen/Kyffhäuser

Bad Frankenhausen/Kyffhäuser ist eine Kur- und Erholungsstadt im thüringischen Kyffhäuserkreis. Die Kleinstadt hat etwa 9.000 Einwohner. Die Kleinstadt liegt am Südhang des Kyffhäusergebirges, auf Sedimenten des Zechstein, in einer Höhe zwischen 130 und 190 m ü. NN, über der lössbedeckten Diamantenen Aue. Der Zechsteinuntergrund enthält auch Kali- und Steinsalze. In der Frankenhäuser Saline wurden täglich 250 Tonnen Steinsalz produziert. Zu Bad Frankenhausen gehören die Ortsteile Seehausen (im Süden), Esperstedt (im Osten) und Udersleben (im Nordosten).... Wikipedia over Bad Frankenhausen/Kyffhäuser

Die ideale Adresse für Kurz- und Kultururlaub sowie für Tagungen und Seminare in entspannter Atmosphäre. Natur und Geschichte auf engstem Raum sind charakteristisch für das kleinste deutsche Mittelgebirge mit seinen typischen leuchtend weißen Gipshängen.

Wellness-Hotel Residenz: Lassen Sie sich beeindrucken von den Sehenswürdigkeiten in der unmittelbaren Umgebung: z.B. das 81 m hohe Kyffhäuser-Denkmal mit dem Reiterstandbild von Kaiser Wilhelm I. und der in Stein gehauenen Barbarossafigur; die Barbarossahöhle mit ihren faszinierenden tiefen kristallklaren Seen oder das Panorama- Museum mit dem größten Monumental- Rundgemälde Deutschlands.... naar website

 

Daily Dream Deal 

 

Bellstedt

Bellstedt ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. Erfüllende Gemeinde (Verwaltungsort) ist die nahegelegene Stadt Ebeleben. Bellstedt liegt im nordwestlichen Teil des Thüringer Beckens. Der Ort befindet sich 12 km (Luftlinie) südwestlich von Sondershausen sowie 4 km (Luftlinie) südöstlich von Ebeleben. Bellstedt liegt am linken Ufer der Helbe.... Wikipedia over Bellstedt


Borxleben

Borxleben ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. Die Gemeinde Borxleben liegt östlich des Kyffhäusers an der Grenze zu Sachsen-Anhalt. Borxleben liegt 2 km östlich von Ichstedt, wo der Kyffhäuser-Radweg beginnt und endet.... Wikipedia over Borxleben

 

 

Bretleben

Bretleben ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. Sie ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft An der Schmücke. Bretleben liegt am rechten Ufer der Unstrut zwischen den Städten Heldrungen und Artern. Auf der Höhe von Bretleben fließt die Unstrut zwischen dem Kyffhäusergebirge und dem Höhenzug der Hohen Schrecke durch das sehr fruchtbare Tal der Diamantenen Aue und ändert die Richtung wenige Kilometer entfernt, von Südwesten kommend, nach Südosten.... Wikipedia over Bretleben

 

Clingen

Clingen ist eine Landstadt im Kyffhäuserkreis im nördlichen Thüringen. Sie liegt an der Helbe und bildet mit den Nachbarorten Westgreußen und Greußen eine siedlungsgeografische Einheit mit ungefähr 5400 Einwohnern. Clingen liegt im Tal der Helbe, die hier in zwei Armen verläuft: durch die Stadt die Sächsische Helbe, etwas nördlich davon die Schwarzburger Helbe. Die Umgebung ist von einer flachwelligen, sehr fruchtbaren, waldarmen Beckenlandschaft, dem Thüringer Becken, geprägt. Zehn Kilometer nördlich verläuft die Hainleite, ein niedriger Mittelgebirgszug. Clingen ist eine regelmäßige mittelalterliche Stadtanlage, in deren Mittelpunkt der langgestreckte Marktplatz liegt. Später dehnte sich die Stadt nach Norden bis ans Ufer der Helbe aus. Unmittelbar angrenzend liegt die Stadt Greußen helbeabwärts sowie das Dorf Westgreußen helbeaufwärts. Der Name „Clingen“ bedeutet „künstliche Wasserläufe“.... Wikipedia over Clingen

Donndorf

Donndorf ist eine Gemeinde im Kyffhäuserkreis im Bundesland Thüringen. Ortsteile der Gemeinde sind Kleinroda sowie Kloster Donndorf, das dem Ort seinen Namen gab. Erfüllende Gemeinde ist die Stadt Wiehe.... Wikipedia over Donndorf


Ebeleben

Ebeleben ist eine Landstadt im thüringischen Kyffhäuserkreis. Sie hatte ein großes Schloss, das im April 1945 zerstört wurde. Ebeleben liegt in Nordthüringen und ist im Nordosten von der Hainleite, im Nordwesten vom Dün und im Süden von den Heilinger Höhen umgeben.... Wikipedia over Ebeleben


Etzleben

Etzleben ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis an der Lossa gelegen. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft An der Schmücke. Etzleben liegt im Thüringer Becken und in der erweiterten Lage der Unstrutniederung in einer fruchtbaren Gegend. Die Bundesstraße 85 erschließt das Gebiet verkehrsmäßig. Nördlich befinden sich die Hainleite und etwas weiter das Kyffhäusergebirge. Östlicher liegt die Schmücke. Zwischen Schmücke und Hainleite liegt die Thüringer Pforte, ein Unstrutübergang. Südlich vom Dorf ist Sömmerda und nordwestlich Sondershausen als größere Stadt erreichbar.... Wikipedia over Etzleben

 

Freienbessingen

Freienbessingen ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. Erfüllende Gemeinde ist die Stadt Ebeleben. Freienbessingen liegt im fruchtbaren Thüringer Becken nordöstlich am Rande der Heilinger Höhen.... Wikipedia over Freienbessingen

 

 

Gehofen

Gehofen ist eine Gemeinde im Kyffhäuserkreis. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Mittelzentrum Artern. Die Gemeinde Gehofen im Norden des Landes Thüringen liegt im südlichen Zipfel der Goldenen Aue, etwa zwei Kilometer westlich der Unstrut am Fuße der Hohen Schrecke. Die Umgebung von Gehofen bietet mit ihren Wäldern eine umfangreiche Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren. Neben der Finne ist vor allem die Hohe Schrecke bekannt – ein Höhenzug südlich von Gehofen, dessen größter Teil zum Naturschutzgebiet erklärt und als Bestandteil des Fauna-Flora-Habitat-Gebietes „Hohe Schrecke - Finne“ an die Europäische Kommission gemeldet wurde.... Wikipedia over Gehofen

 

Gorsleben

Gorsleben ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft An der Schmücke. Bei Gorsleben mündet die Lossa in die Unstrut..... Wikipedia over Gorsleben 

 


Greußen

Greußen ist eine Landstadt im Kyffhäuserkreis in Thüringen. Greußen ist die größte Stadt in der Verwaltungsgemeinschaft Greußen und deren Sitz. Die Stadt Greußen befindet sich am Fuß der südlichen Abdachung der Hainleite im Thüringer Becken in einem Ackerbaugebiet. Die Stadt und ihre Gemarkung wird von der Schwarzburger, der Loch-, der Kupfer- und der Sächsischen Helbe sowie dem Steingraben, dem Urbett der Helbe, durchflossen. Die Bundesstraße 4 und die Landesstraßen 2133 und 1041 erschließen die Stadt verkehrsmäßig. Die Bahntrasse Erfurt-Nordhausen führt mit einer Bahnstation in Greußen durch die Stadt.... Wikipedia over Greußen

 

Großenehrich

Großenehrich ist eine Landstadt im Thüringer Kyffhäuserkreis. Großenehrich liegt als Einheitsgemeinde geografisch und besiedlungspolitisch in einem interessanten Raum Thüringens. Geografisch liegen die Ortsteile um Großenehrich südlich der Hainleite auf Böden, die meist aus verwittertem Muschelkalk entstanden sind. Auf dem Stadtgebiet fließt zwischen Bliederstedt und Otterstedt die Helbe. Das Ackerhügelland lockerten die Bewohner durch naturbewusstes Handeln, wie Anbau von Alleen, Streuobstwiesen, Hecken und Feldgehölzen auf.... Wikipedia over Großenehrich

 

Hauteroda

Hauteroda ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft An der Schmücke. Zur Gemeinde gehören der Ort Hauterode sowie der Ortsteil Lundershausen. Hauteroda liegt am östlichsten Zipfel der auslaufenden Goldenen Aue. Finne, Schmücke und Hohe Schrecke sind die bestimmenden Höhen der Gegend und beeinflussen die Landschaft maßgeblich. Die Kreisstraße 517 erschließt das Randgebiet verkehrsmäßig.... Wikipedia over Hauteroda

 

Helbedündorf

Helbedündorf ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. In Helbedündorf leben etwa 2400 Einwohner. Gelegen ist die Gemeinde im westlichen Teil des Kyffhäuserkreises am Südhang des östlichen Dün. Im Osten reicht die Gemarkung bis zum oberen Helbetal mit der angrenzenden Hainleite und im Südosten bis zum Thüringer Becken. Die Höhenlage reicht von 522 m auf dem Kamm des Dün im Keulaer Wald bis etwa 260 m bei Toba in der Beckenlandschaft. Bis in die östlich gelegene Kreisstadt Sondershausen und das südwestlich gelegen Mühlhausen sind es jeweils ungefähr 16 Kilometer.... Wikipedia over Helbedündorf

 

Heldrungen

Heldrungen ist eine Landstadt im thüringischen Kyffhäuserkreis. Sie ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft "An der Schmücke". Die Stadt wird von der Festung Heldrungen beherrscht, einer Festung mit Wassergraben und vier Bastionen. Zu Heldrungen gehören die beiden Stadtteile Am Bahnhof und Braunsroda.... Wikipedia over Heldrungen

 

Hemleben

Hemleben (früher Hemmleben) ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis südlich des Höhenzuges Schmücke. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft An der Schmücke. Hemleben liegt am Nordostrand des Thüringer Beckens und südlich der Schmücke östlich der im Bau befindlichen Bundesautobahn 71.... Wikipedia over Hemleben

 

Heygendorf

Heygendorf ist eine Gemeinde in der Verwaltungsgemeinschaft Mittelzentrum Artern im thüringischen Kyffhäuserkreis (Deutschland). Der Ort liegt rund fünf Kilometer östlich von Artern an der Helme, einem Nebenfluss der Unstrut, besteht aus den Ortsteilen Heygendorf und Schaafsdorf und erstreckt sich über 9,35 Quadratkilometer....Wikipedia over Heygendorf

 

Holzsußra

Holzsußra ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. Erfüllende Gemeinde für Holzsußra ist die Stadt Ebeleben. Der ländlich geprägte Ort Holzsußra liegt westlich der Kerngemeinde Ebeleben in einem intensiv genutzten Ackerbaugebiet im äußersten Nordwesten des Thüringer Beckens. Durch den Ort "fließt" kanalisiert der wasserarme Urbach, der aus Richtung Westen aus dem Ort Urbach kommt. Zwischen diesem und Holzsußra liegt das landschaftlich reizvolle Urtal, ein Trockental. Die Kreisstraße 4 verbindet den Ort verkehrsmäßig mit Ebeleben im Osten und Peukendorf im Westen.... Wikipedia over Holzsußra

 

Ichstedt

Ichstedt ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Mittelzentrum Artern. Das Dorf liegt am östlichen Ende des Naturparks Kyffhäuser, rund 8 km östlich des Kyffhäuserdenkmals. Unmittelbar nördlich des Dorfs verläuft die Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt. Ichstedt liegt etwa 13 km südlich der sachsen-anhaltischen Stadt Sangerhausen, 9 km östlich von Bad Frankenhausen und 7 km westlich von Artern.... Wikipedia over Ichstedt

 

 

 

Kalbsrieth

Kalbsrieth ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. Sie liegt an der Mündung der Helme in die Unstrut. Zu Kalbsrieth gehört der Ortsteil Ritteburg. Die Gemeinde ist Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Mittelzentrum Artern.... Wikipedia over Kalbsrieth

 

 

Kyffhäuserland

Kyffhäuserland ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. Sie entstand am 31. Dezember 2012 aus dem Zusammenschluss von acht Gemeinden. In Kyffhäuserland leben ca. 4000 Einwohner. Die Gemeinde liegt mitten im Kyffhäuserkreis. Im Norden ist die Grenze des Gemeindegebiets zugleich die Grenze des Kyffhäuserkreises und die Landesgrenze von Thüringen zu Sachsen-Anhalt. Im Osten wird die Gemeinde vom Gebiet der Stadt Bad Frankenhausen/Kyffhäuser begrenzt und im Westen vom Gebiet der Kreisstadt Sondershausen sowie der Stadt Heringen/Helme. Im Süden grenzen die Gemeinden Bilzingsleben und Frömmstedt im Landkreis Sömmerda, die Gemeinde Trebra und die Stadt Großenehrich sowie die Gemeinde Oberbösa an. Mit nur rund 30 Einwohnern pro Quadratkilometer gehört die Gemeinde zu den am dünnsten besiedelten Gegenden Thüringens. Mit der Hainleite im Süden, dem Kyffhäuser im Osten und der Windleite im Westen liegen gleich drei Mittelgebirge im Gemeindegebiet, deren ausgedehnte Laubwälder aufgrund vorhergehender militärischer Nutzung zum Teil noch Sperrgebiete sind. Größter Fluss in der Gemeinde ist die Wipper, die die vier südlichen Ortsteile Hachelbich, Göllingen, Seega und Günserode durchfließt. Der Badraer oder Thalebener Bach, ein Zufluss der Unstrut, entspringt südwestlich von Badra und fließt in einem nach Norden ausholenden Bogen durch das nördliche Gemeindegebiet.... Wikipedia over Kyffhäuserland

 

Mönchpfiffel-Nikolausrieth

Mönchpfiffel-Nikolausrieth ist eine Gemeinde an der Helme, in der Verwaltungsgemeinschaft Mittelzentrum Artern im thüringischen Kyffhäuserkreis und liegt in der Nähe der Stadt Artern. Die Bildung der Gemeinde erfolgte 1956 aus den Dörfern Mönchpfiffel und Nikolausrieth.... Wikipedia over Mönchpfiffel-Nikolausrieth

 

 

Nausitz

Nausitz ist eine Gemeinde im östlichen Teil des thüringischen Kyffhäuserkreises. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Mittelzentrum Artern an, die ihren Sitz in Artern hat. Der Ort befindet sich im Norden des Landes Thüringen im südlichen Zipfel der Goldenen Aue unweit der Unstrut am Fuß der Schrecke. Umgeben ist das Becken der Unstrut- und Helmeniederung vom Harz, dem Kyffhäuser und der Hohe Schrecke und einem weiteren Höhenzug im Osten.... Wikipedia over Nausitz

 

Niederbösa

Niederbösa ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. Sie gehört seit dem 1. Januar 1996 zur Verwaltungsgemeinschaft Greußen.... Wikipedia over Niederbösa

 

 

Oberbösa

Oberbösa ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Greußen. Nördlich von Oberbösa liegt das zur Gemeinde gehörige Klostergut Bonnrode.... Wikipedia over Oberbösa

 

 

Oberheldrungen

Oberheldrungen ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft An der Schmücke mit Sitz in Heldrungen an. Zur Gemeinde Oberheldrungen gehört der Ortsteil Harras. Oberheldrungen liegt zwischen der Schmücke und der Hohen Schrecke. Durch den Ort fließt der Helderbach. 1,5 km südöstlich von Harras entfernt liegt auf dem Hauptberg der Schmücke im Norden auf dem vorgelagerten Höhenrücken der Bonifatiusberg. Auf dieser Anhöhe befindet sich eine Wallanlage, in der Bronzefunde geborgen wurden. Der Fundreichtum der Gräber und Grabhügel auf dem Höhenrücken der Schmücke ist mit dem des Kleinen Seeberges im Thüringer Becken zu vergleichen.... Wikipedia over Oberheldrungen

 

Oldisleben

Oldisleben ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. Oldisleben ist aus einem Marktflecken entstanden und liegt an der Unstrut. Oldisleben ist Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft An der Schmücke. Oldisleben liegt am Osthang der Hainleite an der Unstrut. Die Unstrut führte vor dem Bau eines Rückhaltebeckens bei Straußfurt regelmäßig Hochwasser. Um die dann unter dem Wasserstand gelegenen Teile des Unterdorfs zu schützen wurde ein Deich angelegt. Dieser ist durch die Straße nach Heldrungen unterbrochen. Bei Hochwasser wurde diese Durchfahrt mit Brettern und Sandsäcken geschlossen. Die Nuten für die Bretter kann man noch heute sehen.... Wikipedia over Oldisleben

 

Reinsdorf

Reinsdorf ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis an der B 86 zwischen Heldrungen und Artern. Die Gemeinde gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Mittelzentrum Artern. Die Gemeinde liegt am Südrand der Goldenen Aue und am Nordrand der Hohen Schrecke. Etwa einen Kilometer vom Ort entfernt fließt die Unstrut. Neben der Unstrut verläuft der gleichnamige Unstrut-Radweg, der insbesondere in letzter Zeit zusehend an Interesse gewonnen hat.... Wikipedia over Reinsdorf

 

‬Ringleben

Ringleben ist eine Gemeinde im Osten des Kyffhäuserkreises in Thüringen (Deutschland). Die Gemeinde wird von der Verwaltungsgemeinschaft Mittelzentrum Artern mit Sitz in der Stadt Artern verwaltet. Die Gemeinde liegt zwischen dem breiten Tal der Unstrut und dem Kyffhäusergebirge in einem sehr fruchtbaren Gebiet, das auch Das Ried genannt wird. Landschaftlich treffen hier die Goldene Aue (nördlich vom Kyffhäuser gelegen) und die Diamantene Aue (südlich des Kyffhäuser gelegen) aufeinander. Die Stadt Artern ist 5 km entfernt, Bad Frankenhausen etwa 10 km und die sachsen-anhaltische Stadt Sangerhausen ca. 12 km.... Wikipedia over Ringleben

 

Rockstedt

Rockstedt ist eine Gemeinde im südwestlichen Kyffhäuserkreis (Thüringen). Sie liegt am nördlichen Ufer der Helbe etwa zwei Kilometer östlich der Stadt Ebeleben. Ebeleben ist erfüllende Gemeinde für Rockstedt.... Wikipedia over Rockstedt

 

 

Roßleben

Roßleben ist eine Stadt im thüringischen Kyffhäuserkreis. Roßleben liegt im Tal der Unstrut zwischen dem Bergrücken des Ziegelrodaer Forsts und dem Höhenzug Hohe Schrecke.... Wikipedia over Roßleben

 

 

Sondershausen

Sondershausen ist eine im Norden des Bundeslandes Thüringen gelegene Mittelstadt und die Kreisstadt des Kyffhäuserkreises. Sie erstreckt sich im Tal der Wipper zwischen den Höhenzügen Hainleite im Süden und Windleite im Norden. Als Bergbaustadt besitzt Sondershausen das älteste und tiefste noch befahrbare Kalibergwerk der Welt, das zum Teil touristisch erschlossen ist. Dazu gehören ein Konzertsaal und eine Kegelbahn in mehr als 700 Meter Tiefe. Das Symbol für den Bergbau und ein Wahrzeichen der Stadt bildet der Gebäudekomplex des Petersenschachtes im Jugendstil. Der Förderturm, auf Wunsch des Fürsten dem Pariser Eiffelturm nachempfunden, ist bedeutungsschwer für die deutsche Industriearchitektur. Sondershausen vermarktet sich als Musik- und Bergstadt. Sondershausen liegt im Wippertal, einer Flusslandschaft mit der Wipper und der Bebra, die begrenzt wird von den Höhenzügen der Hainleite im Süden und der Windleite im Norden. Die höchste Erhebung bildet der Frauenberg mit 411 Metern.... Wikipedia over Sondershausen

 

Thüringenhausen

Thüringenhausen ist eine Gemeinde im Kyffhäuserkreis in Thüringen. Erfüllende Gemeinde ist die Stadt Ebeleben. Thüringenhausen liegt in etwa 220 Meter Höhe über dem Meeresspiegel an einem Bogen der Helbe. Die Landschaft ist weitgehend durch landwirtschaftliche Nutzflächen geprägt; Baumbestand existiert lediglich in der Flussaue der Helbe sowie als Alleebäume entlang der Straßen. Thüringenhausen ist die kleinste Gemeinde des Kyffhäuserkreises. Nachbargemeinden sind Bellstedt Helbe aufwärts im Westen, sowie die Stadt Großenehrich, an die Thüringenhausen im Norden, Osten und Süden grenzt, mit den Stadtteilen Niederspier (Nordosten), Bliederstedt (Osten) und Großenehrich (Süden).... Wikipedia over Thüringenhausen

 

Topfstedt

Topfstedt ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis, die zur Verwaltungsgemeinschaft Greußen gehört. Topfstedt gehört zur Thüringer Hügellandschaft und liegt im Thüringer Becken. Der Ort liegt ca. 40 km nordöstlich der Landeshauptstadt Erfurt und 18 km südlich der Kreisstadt Sondershausen, direkt an der Bundesstraße 4 und besteht aus Niedertopfstedt und Obertopfstedt. Die beiden Ortsteile sind ca. einen Kilometer voneinander entfernt.... Wikipedia over Topfstedt

 

Trebra

Trebra ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Greußen.... Wikipedia over Trebra

 

 

Voigtstedt

Voigtstedt ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis und gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Mittelzentrum Artern. Die Bundesstraße 86 und die Bahntrasse von Artern nach Roßleben sowie die im Bau befindliche Bundesautobahn 71 führen durch die Gemarkung des Ortes an der kleinen Helme, einem Nebenarm der Helme. Umgeben ist das Becken um Artern im Norden vom Harz, im Westen vom Kyffhäuser und im Osten vom Ziegelrodaer Forst. Dadurch ist dieses Land eine der wärmsten und trockensten Gegenden in Thüringen.... Wikipedia over Voigtstedt

 

Wasserthaleben

Wasserthaleben ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Greußen. Wasserthaleben befindet sich in der Ackerebene des Thüringer Beckens. Durch das Dorf fließt die Helbe. Die Bahnstrecke Erfurt-Nordhausen führt durch das Tal. Rechts und links des Tales sind die kleineren Anhöhen der Tallage begrünt oder mit Bäumen bepflanzt. Die Bundesstraße 4 ist verkehrsmäßig über Otterstedt oder Greußen gut erreichbar.... Wikipedia over Wasserthaleben

 

Westgreußen

Westgreußen ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis, zwei Kilometer nordwestlich von Greußen entfernt. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Greußen.... Wikipedia over Westgreußen

 

 

Wiehe

Wiehe ist eine Stadt im äußersten Osten des thüringischen Kyffhäuserkreises mit den Ortsteilen Langenroda, Garnbach und Hechendorf. Wiehe liegt im Tal der Unstrut am Nordhang der Hohen Schrecke, einem bewaldeten Bergrücken. Die Landesstraßen 1215 und 1217 verbinden die Stadt verkehrsmäßig mit dem Umland von Sachsen-Anhalt und Thüringen.... Wikipedia over Wiehe

 

 

Wolferschwenda

Wolferschwenda ist eine Gemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis. Erfüllende Gemeinde ist die Stadt Ebeleben. Die Gemeinde liegt am Rande des Thüringer Beckens nordöstlich der Heilinger Höhen zwischen den Gemeinden Großenehrich und Freienbessingen. Es besteht eine Busverbindung nach Ebeleben und Großenehrich.... Wikipedia over Wolferschwenda