Toerisme-online

Kreis Nordfriesland

         

Plaatsen in Kreis Nordfriesland

Noord-Friesland is een district in de Duitse deelstaat Schleswig-Holstein. Het gebied ligt tegen de grens van Denemarken aan. Het oppervlak bedraagt 2050 km². Er woonden in 2002 165.795 mensen. De hoofdstad is Husum. Van Noord-Friesland maken onder andere deel uit de tien Halligen, de Waddeneilanden Sylt, Amrum, Föhr en Pellworm en de schiereilanden Nordstrand en Eidersted. Tot 1864 maakte Noord-Friesland deel uit van het Deense Koninkrijk. Noord-Friesland is momenteel nog steeds een veeltalig gebied met vier officiële talen: Duits, Noordfries, Deens en Nedersaksisch. Het Nedersaksisch geldt als streektaal, het Noordfries en Deens gelden als minderheidstalen. Het tot in de 19e eeuw dominante Noordfries wordt nu nog door zo'n 10.000 mensen gesproken, in negen verschillende dialecten. Verder wordt er in Noord-Friesland ook nog Juts gesproken. 


Der Kreis Nordfriesland liegt im Nordwesten des Landes und wird im Norden von Dänemark, im Osten vom Kreis Schleswig-Flensburg (der Fluss Treene bildet teilweise die natürliche Grenze) und im Süden vom Kreis Dithmarschen (die Eider bildet hier die natürliche Grenze) begrenzt. Im Westen hat der Kreis eine Küste entlang der Nordsee.

Zum Kreisgebiet Nordfriesland gehört auch das Wattenmeer mit den zehn Halligen und den nordfriesischen Inseln Amrum, Föhr, Pellworm und Sylt sowie den Halbinseln Nordstrand und Eiderstedt. Diese liegen im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Die Nordspitze der Insel Sylt, der Ellenbogen, ist gleichzeitig der nördlichste Punkt Deutschlands. Die höchsten Erhebungen im Kreis sind in der Gemeinde Ostenfeld (Husum) mit 54 m ü. NN und die Uwe-Düne in Kampen auf Sylt mit 52,5 Metern über Normalnull.... naar website   

 Achtrup * Ahrenshöft * Ahrenviöl * Ahrenviölfeld * Alkersum * Almdorf * Arlewatt * Aventoft * Bargum * Behrendorf * Bohmstedt * Bondelum * Bordelum * Borgsum * Bosbüll * Braderup * Bramstedtlund * Bredstedt * Breklum * Dagebüll * Drage * Drelsdorf * Dunsum * Elisabeth-Sophien-Koog * Ellhöft * Emmelsbüll-Horsbüll * Enge-Sande * Fresendelf * Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog * Friedrichstadt * Galmsbüll * Garding * Garding. Kirchspiel * Goldebek * Goldelund * Gröde * Grothusenkoog * Haselund * Hattstedt * Hattstedtermarsch * Högel * Holm * Hooge * Hörnum (Sylt) * Horstedt * Hude * Humptrup * Husum * Immenstedt * Joldelund * Kampen (Sylt) * Karlum * Katharinenheerd * Klanxbüll * Klixbüll * Koldenbüttel * Kolkerheide * Kotzenbüll * Ladelund * Langeness * Langenhorn * Leck * Lexgaard * List * Löwenstedt * Lütjenholm * Midlum * Mildstedt * Nebel * Neukirchen * Nieblum * Niebüll * Norddorf * Norderfriedrichskoog * Nordstrand * Norstedt * Ockholm * Oevenum * Oldenswort * Oldersbek * Olderup * Oldsum * Ostenfeld (Husum) * Oster-Ohrstedt * Osterhever * Pellworm * Poppenbüll * Ramstedt * Rantrum * Reussenköge * Risum-Lindholm * Rodenäs * Sankt Peter-Ording * Schwabstedt * Schwesing * Seeth * Simonsberg * Sollwitt * Sprakebüll * Stadum * Stedesand * Struckum * Süderende * Süderhöft * Süderlügum * Südermarsch * Sylt * Tating * Tetenbüll * Tinningstedt * Tönning * Tümlauer-Koog * Uelvesbüll * Uphusum * Utersum * Viöl * Vollerwiek * Vollstedt * Welt * Wenningstedt-Braderup (Sylt) * Wester-Ohrstedt * Westerhever * Westre * Winnert * Wisch * Witsum * Wittbek * Wittdünn * Witzwort * Wobbenbüll * Wrixum * Wyk auf Föhr  

 

Dagebüll

 

FERIENPARK DAGEBULL: Ferienhausdorf Dagebüll ligt helemaal in het noorden van Duitsland en bevindt zich vlakbij de Waddenzee. De vakantiehuisjes ademen een Scandinavische stijl en zijn modern ingericht, wat uitnodigt en bijdraagt tot een geslaagd familieweekend of een uitje met vrienden. De vakantiehuizen in Ferienpark Dagebüll zijn comfortabel en modern ingericht. U vindt er een ruime woonkeuken, een haard en een luchtige badkamer met sauna; zo kunt u zich uitstekend ontspannen! De huisjes beschikken over een eigen terras of balkon, zodat u buiten kunt ontbijten of er een glaasje drinken. Uw kinderen kunnen ook veilig spelen, want veel huisjes hebben een omheinde tuin.... meer info bij BungalowSpecials 

Last Minute Vakanties 

 

Eiderstedt

Das Amt Eiderstedt ist auf der schleswig-holsteinischen Halbinsel Eiderstedt ein Amt im Kreis Nordfriesland. Das Amt, das seinen Sitz in der Stadt Garding hat, bildet eine Verwaltungsgemeinschaft mit der Stadt Tönning, für die es die Verwaltungsgeschäfte mit durchführt.... Wikipedia over Eiderstedt

 

Föhr-Amrum

Das Amt Föhr-Amrum ist ein Amt im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Es umfasst die Gemeinden der beiden Inseln Amrum und Föhr. Sitz der Amtsverwaltung ist Wyk auf Föhr. Im Ort Nebel auf Amrum gibt es eine Außenstelle der Verwaltung.... Wikipedia over Föhr-Amrum

 

Friedrichstadt

Die Stadt Friedrichstadt (dänisch Frederiksstad, friesisch: Fräärstää, plattdeutsch: Friesstadt, Frieestadt, Friechstadt, niederländisch Frederikstad aan de Eider) liegt zwischen den Flüssen Eider und Treene im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Der Luftkurort bildet mit dem Amt Nordsee-Treene eine Verwaltungsgemeinschaft, das Amt führt die Geschäfte der Stadt. Friedrichstadt wurde 1621 durch den gottorfschen Herzog Friedrich III. gegründet und ist heute ein hochrangiges Kulturdenkmal. Herzog Friedrich III. zielte auf die Errichtung einer Handelsmetropole und holte dazu niederländische Bürger, besonders die verfolgten Remonstranten, an den Ort und gewährte ihnen Religionsfreiheit. Infolge dieser Maßnahme siedelten sich auch Mitglieder vieler anderer Religionsgemeinschaften in Friedrichstadt an, so dass der Ort als „Stadt der Toleranz“ galt. Heute sind noch fünf Religionsgemeinschaften aktiv. Die Bauten der niederländischen Backsteinrenaissance und Grachten prägen das Stadtbild des heute vor allem vom Tourismus lebenden „Holländerstädtchens“ mit knapp 2.500 Einwohnern. Friedrichstadt liegt in der Eider-Treene-Niederung an der Mündung des Nebenflusses Treene in die Eider. Bewohnbar wurde die in der Marsch gelegene Fläche erst 1573, nachdem Adolf von Schleswig-Holstein-Gottorf hier die Treene hatte durchdämmen lassen, so dass sie ihrem ursprünglichen Bett nicht mehr folgen konnte. Unter der Stadt befinden sich anderthalb Meter aufgeschütteter Kleiboden, der auf tieferen Klei- und Moorschichten ruht. Die Siedlungsfläche ist nördlich durch den breiten Unterlauf der Treene begrenzt und südlich durch die Eider. Die Verbindungen zwischen beiden begrenzen die Altstadt nach Osten und Westen. Sie sind untereinander durch zwei Grachten verbunden: Den Mittelburggraben in der Mitte führt am Nordrand des Marktplatz vorbei, der Fürstenburggraben bildet einen Winkel um Südwesten und Süden der Altstadt.... Wikipedia over Friedrichstadt

Heinrich Carstensen ist eine auffällige Erscheinung: Er trägt blaue Holzschuhe und eine blaue Mütze, ein weißes Hemd und ein rotes Halstuch. Das sind die Farben der niederländischen Flagge. Und das ist kein Zufall, denn Carstensen führt durch Friedrichstadt, das holländischste Fleckchen Erde in ganz Deutschland. Warum ausgerechnet ein Nest weit oben in Schleswig-Holstein Grachten hat und Häuser mit Treppengiebeln, die so holländisch aussehen wie nur was, ist schon eine irre Geschichte. Carstensen erzählt sie immer wieder gerne, wenn er Besucher durch die Kleinstadt führt. Die Hauptrollen darin spielen ein leicht größenwahnsinniger Herzog, ein paar intolerante Dogmatiker und ein Haufen religiös Verfolgter. Ohne sie gäbe es Friedrichstadt nicht. Der Herzog hieß - logisch - Friedrich und träumte davon, in seinem kleinen Reich namens Schleswig-Gottorf eine Handelsmetropole zu haben für den Seeverkehr in alle Welt. So gründete er am 24. September 1621 Friedrichstadt, das über die Eider mit der Nordsee verbunden ist. «Damals war es ein kleines Städtchen», erzählt Carstensen. «Und das ist es dann auch geblieben.» Die Hoffnungen auf ein Handelszentrum von Weltrang haben sich nicht erfüllt - «heute haben wir um die 2560 Einwohner.» Der Herzog ließ allerdings Kanäle ausheben wie die Grachten in Amsterdam und Bauhandwerker und Ingenieure aus Holland kommen. Er gewährte Stadtrecht, Marktrecht und Glaubensfreiheit - und bald hatte die kleine Stadt sieben Konfessionen. Fünf davon gibt es noch heute - und vier Kirchen. Das klingt schon rekordverdächtig. 

 

Holm

 

APPARTEMENTEN: Appartement 1-kamer 30 m2 op de 12e verdieping, smaakvol ingericht: woon-/slaapkamer met 1 2-pers divanbed (140 cm, lengte 200 cm), eettafel en Kabel-TV (Flatscreen TV), stereo-installatie. Kookhoek (2-pits kookplaat, magnetron, elektrische koffiemachine). Douche/WC. Balkon 6 m2, op het oosten gelegen. Balkonmeubilair. Zeer mooi panoramazicht op zee. Let op: niet rokers woning. Internet toegang via stick (te huur, extra).... naar website  

 

Hooge

Auf Hallig Hooge wohnen Urlauber unterm Reetdach und lauschen dem Schreien der Seevögel. Baden können sie hier auch. Aber darauf kommt es gar nicht an. Die meisten von ihnen schätzen die Ruhe mitten im Wattenmeer vor der nordfriesischen Küste. Auf den ersten Metern unterhalb der Steinkante, die das Ufer von Hallig Hooge vor der Nordsee schützt, matscht weicher Schlick zwischen den Zehen. Bald kitzelt sie fester feinkörniger Sand. «Das erste Mal barfuß laufen bringt ordentlich Muskelkater», sagt Wattführerin Swantje Paprotta. Kurz darauf kommt der Japsand in Sicht. Wüstenhaft wölbt sich der kilometerlange Sandbuckel. Am Westrand der Sandbank, deren größter Teil in der Kernzone des Nationalparks liegt und nicht betreten werden darf, fällt das Ufer steil ab. Wir stehen mitten in der Nordsee, die an schönen Sommertagen glänzt wie ein Teich. Doch sollte sich niemand allein hierher wagen. Paprotta hat immer einen Kompass und ein Handy dabei. «Der Eiswinter hat viel verändert», stellt sie fest. Priele sind breiter geworden, schlickige Bereiche haben sich verlagert. 

Husum

Husum (nordfriesisch Hüsem) ist Kreisstadt des Kreises Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Die Stadt ist literarisch bekannt als graue Stadt am Meer. Husum liegt an der Nordseeküste unmittelbar am Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer sowie am Rande der Schleswigschen Geest. Die Stadt liegt 72 Kilometer westlich von Kiel, 119 Kilometer nordwestlich von Hamburg und 43 Kilometer südwestlich von Flensburg.... Wikipedia over Husum

 

Landschaft Sylt

Das Amt Landschaft Sylt ist ein Amt auf der Insel Sylt im Kreis Nordfriesland (Schleswig-Holstein). Amtssitz ist die Gemeinde Sylt, die dem Amt selbst nicht angehört und die Verwaltungsgeschäfte für das Amt führt.... Wikipedia over Landschaft Sylt

 

 

Mittleres Nordfriesland

Das Amt Mittleres Nordfriesland ist ein am 1. April 2008 gebildetes Amt der Gemeinden der ehemaligen Ämter Bredstedt-Land und Stollberg und der bis dahin amtsfreien Stadt Bredstedt, in der sich der Verwaltungssitz befindet. Das Amt wird begrenzt im Westen durch die Nordsee und die amtsfreie Gemeinde Reußenköge, im Norden durch das Amt Südtondern, im Osten und Südosten durch die Ämter Schafflund (Kreis Schleswig-Flensburg) und Viöl und im Süden durch das Amt Nordsee-Treene. Das Gebiet entspricht zu großen Teilen dem historischen Verwaltungsbezirk Nordergoesharde.... Wikipedia over Mittleres Nordfriesland

Nordsee-Treene

Das Amt Nordsee-Treene ist ein Amt im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Die Stadt Friedrichstadt bildet eine Verwaltungsgemeinschaft mit diesem Amt, das die Verwaltungsgeschäfte für die Stadt führt. Neben dem Hauptsitz der Verwaltung im Mildstedt gibt es Bürgerbüros in Friedrichstadt, Hattstedt und auf Nordstrand.... Wikipedia over Nordsee-Treene


Pellworm

Das Amt Pellworm ist ein Amt im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Die Amtsgeschäfte werden im Rahmen einer Verwaltungsgemeinschaft von der Stadt Husum durchgeführt. Das Gebiet des Amtes umfasst die Insel Pellworm und die Halligen Gröde, Habel, Hooge, Langeneß, Norderoog, Oland, Süderoog und Südfall. Es ist somit geprägt vom Wattenmeer und gehört teilweise zum Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.... Wikipedia over Pellworm

Winterurlaub auf einer nordfriesischen Insel heißt nicht zwangsläufig Sylter Gewusel, Strandpromenade von Wyk auf Föhr oder Amrumer Kniepsand. Pellworm als unscheinbarste der vier Schwestern im Wattenmeer ist anders. Die Insel bietet nur wenig touristische Infrastruktur und schon gar keine Orte, um zu sehen oder gesehen zu werden. Fast überall eine Handbreit unter dem Meeresspiegel gelegen und hinter einem acht Meter hohen Seedeich geduckt, besteht Pellworm im Winter auf den ersten Blick nur aus Bauernland mit kleinen Siedlungen. Wer den Mangel an pulsierendem Leben als Gewinn betrachtet, kann sich mit Natureindrücken und einer erholsamen Entschleunigung belohnen. Kurdirektor Andreas Kobauer schwärmt vom Wattenmeer, das gerade zum Weltnaturerbe gekürt wurde: «Pellworm möchte zu den ersten gehören, die auf dieses Thema setzen.» Die Insel habe so die große Chance, Menschen mit ihrer Lage inmitten dieser einmaligen Naturlandschaft zu begeistern. Das gehe gerade im Winter, wenn die Wetterelemente besonders eindrücklich zu spüren sind. Was damit gemeint ist, erleben Urlauber bereits bei der kurzen Fährüberfahrt von der Halbinsel Nordstrand. An manchen sonnenlosen Tagen liegt die Nordsee undurchsichtig und glatt wie Blei. Der graue Himmel lastet über Hallig Südfall mit ihrer flachen Warft, die schemenhaft das Blickfeld streift. Das kaum gekräuselte Wasser der Norderhever fließt mit der Ebbe nach Südwesten und zieht Leestrudel hinter den im Strom geneigten Fahrwassertonnen. Doch wehe, es kommt Weststurm auf. Dann ist nichts gewiss. Schnell kann die Nordsee ihr böses Gesicht zeigen, so dass die Fähre im schützenden Hafen bleiben muss.

Auf der annähernd runden und 37 Quadratkilometer großen Insel angekommen, hat der Gast zwischen November und Februar nicht immer die freie Wahl unter den insgesamt 2100 Betten. Viele Anbieter von Ferienwohnungen oder -häusern schließen mehrere Wochen lang. Es gibt nur zwei größere Hotels, das «Friesenhaus» in der Nähe des Leuchtturmes und das «Kiek ut» an der Hooger Fähre. Wohnungen und Häuser stehen in jeder Preis- und Qualitätslage zur Verfügung. Damit niemand vor verschlossener Tür steht, bietet die Kurverwaltung über ihren Internetauftritt www.pellworm.de eine Buchungsmöglichkeit an. Hier will Kobauer, der erst im Oktober von einem Reiseveranstalter nach Pellworm gekommen ist, als erstes in die Zukunft investieren: «Künftig sollen die Kunden online durchbuchen können, mit Bahnfahrkarte und Fährticket, mit Bezahlen und Ausdrucken der Fahrkarten von Zuhause aus.» Für ein so kleines Reiseziel sei das in diesem Umfang bisher nicht üblich, sagt Kobauer. Wer gut untergekommen ist, dem bieten sich bei Fahrradfahrten - gefühlt kommt der Wind meist von vorn - Ziele für mehrere Tage. Vor allem außendeichs begrenzt nur der Horizont den Blick. Weite ist der vorherrschende Eindruck, der sich bei geführten Wattwanderungen noch verstärkt. Fachkundige Begleitung ist aber nicht nur der Sicherheit wegen ratsam. Wer nur einfach über den Meeresboden spaziert, verpasst das Beste. Wanderungen zu den Spuren des in einer mörderischen Flut untergegangenen Ortes Rungholt oder zur Hallig Süderoog sind an den kürzesten Tagen des Jahres zwar nur bedingt möglich. Aber nur einen Spatenstich tief im Untergrund finden sich wahre Schätze der Natur. Das Watt ist das produktivste Ökosystem der Welt. Davon sollte man etwas in die Hand nehmen, um es schätzen zu können.

Reußenköge

Reußenköge (dänisch: Reussenkog) ist eine Gemeinde bei Bredstedt im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Die Gemeinde Reußenköge befindet sich mitten in der nordfriesischen Marsch auf geographisch gleicher Höhe mit der östlich gelegenen Nachbargemeinde, der Stadt Bredstedt in der Region Mittleres Nordfriesland.... Wikipedia over Reußenköge

Sankt Peter-Ording

St. Peter-Ording, gelegen op de westpunt van het schiereiland Eiderstedt, lokt met uitgestrekte duinlandschappen, groene zoutmoerassen, het zout-, jodium en aerosolhoudende zeeklimaat en de Waddenzee – het eerste Duitse UNESCO wereldcultuurerfgoed.

AALERNHÜS HOTEL & SPA: Direct aan een naaldbomenwoud gelegen, temidden van een grote, fraai aangelegde tuin, biedt het in 2012 heropende AALERNHÜS Hotel & Spa (niet roken) een authentieke Noordzeevakantie op hoog niveau. Het 12 km lange zandstrand evenals het stadscentrum zijn binnen enkele minuten te bereiken.... meer info bij SpaDreams  

 

 

 

Südtondern

Das Amt Südtondern ist ein Amt im Kreis Nordfriesland, Schleswig-Holstein. Der Verwaltungssitz befindet sich in der Stadt Niebüll. Das Amt Südtondern wurde zum 1. Januar 2008 aus den Gemeinden der ehemaligen Ämter Bökingharde, Karrharde, Süderlügum und Wiedingharde, sowie der Gemeinde Leck und der Stadt Niebüll gebildet. Es umfasst somit den festländischen Teil des ehemaligen Kreises Südtondern ohne das ehemalige Amt Medelby und ist mit 30 Gemeinden und fast 40.000 Einwohnern das größte Amt in Schleswig-Holstein. Neben dem Hauptsitz der Verwaltung im Amtsgebäude in Niebüll gibt es Bürgerbüros in Leck, Risum-Lindholm und Süderlügum.... Wikipedia over Südtondern 

je ideale vakantiehuis vind je bij HappyHome!

 

Sylt

Sylt ist eine Gemeinde auf der gleichnamigen Nordseeinsel. Sie entstand am 1. Januar 2009 aus dem Zusammenschluss der Stadt Westerland mit den Gemeinden Sylt-Ost und Rantum. Die Gemeinde liegt im Zentrum der Insel. Sie umfasst knapp 60 % der Inselfläche und 70 % ihrer Einwohner.... Wikipedia over Sylt

Sylt is het grootste en meest noordelijke Duitse Noordzee-eiland en wordt door de Hindenburgdamm met het vasteland verbonden. Ca. 40 km ultrafijn zandstrand langs de westkust, dorpjes met ieder zijn eigen charme typeren het eiland dat al voor bijna 50% bestaat uit beschermd natuur- en landschapsgebied.

 

 

NOVASOL Vakantiehuizen in Duitsland

 

Tönning

Die Stadt Tönning (dänisch: Tønning, friesisch: Taning. plattdeutsch: Tönn, Tönnen und Tünn) ist ein Bade- und Luftkurort mit rund 5000 Einwohnern im Kreis Nordfriesland, Schleswig-Holstein. Gelegen an der Eider, nahe deren Mündung in die Nordsee in der Nähe des Eidersperrwerks, verfügt die Stadt über einen Hafen, der bis zum Ende des 19. Jahrhunderts von großer Bedeutung war. Zu Tönning gehören die Ortsteile Kating, Katingsiel, Olversum und Groß Olversum. Tönning liegt in der Eider-Treene-Niederung direkt am Ufer der Eider, dem nach der Elbe größten Fluss in Schleswig-Holstein. Bei Tönning geht die Untereider in den eigentlichen Mündungsbereich, den Purrenstrom über. Die Stadt ist die größte Stadt der Halbinsel und frühere Kreisstadt des ehemaligen Landkreises Eiderstedt und liegt sowohl an der Grenze zu Dithmarschen im Süden als auch nahe dem nordfriesischen Festland im Norden, zu dessen Landkreis es heute gehört. Die Eider war als Grenze zwischen Schleswig und Holstein jahrhundertelang auch die zwischen dem Heiligen Römischen Reich und Dänemark. Tönning war also sehr lange eine dänische Grenzstadt, auch wenn dies bis ins 18./19. Jahrhundert nur eine untergeordnete Rolle spielte, da die grenzüberschreitende und wechselnde Herrschaft des dänischen Königs und verschiedener schleswig-holsteinischer Adelshäuser praktisch von weit größerer Bedeutung waren. Mit zum Stadtgebiet gehört das Natura-2000-Gebiet Katinger Watt, das durch den Bau des Eidersperrwerks entstanden ist. Im Katinger Watt befindet sich ein 495 Hektar großer Wald. Er ist das einzige größere Waldgebiet der schleswig-holsteinischen Marsch.... Wikipedia over Tönning

 

Viöl

Das Amt Viöl ist ein Amt im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Es hat seinen Sitz in der gleichnamigen Gemeinde Viöl.... Wikipedia over Viöl

 

 

 

Wyk auf Föhr

 

ATLANTIS HOTEL AM MEER: Slechts enkele meters van het strand verwijdert ligt het Atlantis Hotel direct aan het wereldnatuurerfgoed, de Waddenzee. De Atlantis Therme biedt talrijke mogelijkheden tot ontspanning en recreatie in het sanarium, het stoombad en de whirlpool en verwent u met Ayurveda, Hot Stone- en voetreflexzonemassages. Dit hotel kreeg van haar gasten 5 van de 5 punten toegekend. Dit hotel werd door gasten met 5 van 5,0 punten beoordeeld.... meer info bij SpaDreams