Toerisme-online

 

Saale-Holzland-Kreis

         

Plaatsen in Saale-Holzland-Kreis

  Albersdorf * Altenberga * Bad Klosterlausnitz * Bibra * Bobeck * Bollberg * Bremsnitz * Bucha * Bürgel * Crossen an der Elster * Dornburg-Camburg * Eichenberg * Eineborn  * Eisenberg * Frauenpriessnitz * Freienorla * Geisenhain * Gneus * Golmsdorf * Gösen * Graitschen b. Bürgel * Grossbockedra * Grosseutersdorf * Grosslöbichau * Grosspürschütz * Gumperda * Hainichen * Hainspitz * Karlsdorf * Kleinbockedra * Kleinebersdorf * Kleineutersdorf * Laasdorf * Lehesten * Lindig * Lippersdorf-Erdmannsdorf * Löberschütz * Mertendorf * Meusebach * Milda * Möckern * Mörsdorf * Nausnitz * Neuengönna * Oberbodnitz * Orlamünde * Ottendorf * Petersberg * Poxdorf * Quirla * Rattelsdorf * Rauda * Rauschwitz * Rausdorf * Reichenbach * Reinstädt * Renthendorf * Rothenstein * Ruttersdorf-Lotschen * Scheiditz * Schkölen * Schleifreisen * Schlöben * Schöngleina * Schöps * Seitenroda * Serba * Silbitz * St. Gangloff * Stadtroda * Sulza * Tautenburg * Tautenhain * Thierschneck * Tissa * Tröbnitz * Trockenborn-Wolfersdorf * Unterbodnitz * Waldeck * Walpernhain * Waltersdorf * Weissbach * Weissenborn * Wichmar * Zimmern * Zöllnitz* 

Last Minute Vakanties 

 

Albersdorf

Albersdorf ist eine Gemeinde im Osten des thüringischen Saale-Holzland-Kreises. Erfüllende Gemeinde ist Bad Klosterlausnitz. Das Bauerndorf liegt inmitten des Thüringer Holzlandes, etwa 15 km östlich des Stadtzentrums von Jena. Die nächsten Anschlussstellen an den Bundesautobahnen 4 (als Ost-West-Achse) und 9 (als Nord-Süd-Achse) sind beide etwa 5 km entfernt, wodurch insgesamt eine verkehrstechnisch sehr günstige Situation besteht.... Wikipedia over Albersdorf

 

Altenberga

Altenberga ist eine Gemeinde im Süden des Saale-Holzland-Kreises in Thüringen und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal. Sie hat etwa 750 Einwohner und eine Fläche von 17,49 km². Zur Gemeinde Altenberga gehören die Orte Altenberga, Altendorf, Greuda und Schirnewitz.... Wikipedia over Altenberga

 

Bad Klosterlausnitz

Bad Klosterlausnitz ist eine Gemeinde im Osten des Saale-Holzland-Kreises im deutschen Bundesland Thüringen und erfüllende Gemeinde für weitere neun Gemeinden der Umgebung. Der neben der Stadt Hermsdorf gelegene Kurort Bad Klosterlausnitz ist das Zentrum des Thüringer Holzlandes. Wie der Name schon andeutet, sind hier große Waldflächen mit Nutzgehölzen zu finden. Aufgrund des Holzreichtumes gab es hier eine bedeutende holzverarbeitende Industrie, vor allem Leitern wurden in großer Stückzahl hergestellt und weitflächig vertrieben. Bis Ende der 1990er Jahre konnte sich der Produktionsstandort trotz der bereits verfügbaren Leitern aus Eisen und Profilstahl durchsetzen, verlor seine Bedeutung jedoch in der Folgezeit mit dem flächendeckenden Vertrieb von Aluminiumleitern. Bad Klosterlausnitz liegt auf einem Plateau zwischen den Tälern der Saale im Westen und der Weißen Elster im Osten. Durch die Plateaulage gibt es in den umgebenden Wäldern verbreitet Moorflächen, deren Erde seit 1929 für Heilzwecke genutzt und auch heute noch in den Kliniken des Ortes eingesetzt wird.... Wikipedia over Bad Klosterlausnitz

 

PENSION FRIEDRICHSHOF: Pension Friedrichshof ligt aan het marktplein van Bad Klosterlausnitz en biedt gratis WiFi en gratis privéparkeergelegenheid. Alle kamers zijn voorzien van kabel-tv. De accommodatie ligt op 500 meter van het Kurpark. De rustieke, landelijk ingerichte kamers van Pension Friedrichshof hebben elk een eigen badkamer. Het restaurant serveert een ruime keuze aan regionale gerechten bereid met seizoensproducten. Ook wordt er elke ochtend een stevig ontbijtbuffet verzorgd.... meer info bij Booking.com

 

HOTEL FABRICE: Hotel Fabrice bevindt zich op een rustige, landelijke locatie in Bad Klosterlausnitz en biedt een dagelijks ontbijtbuffet en een terras. De steden Gera en Weimar zijn binnen 30 minuten rijden te bereiken. De klassiek ingerichte kamers van Hotel Fabrice zijn voorzien van kabel-tv. Elke kamer beschikt over een eigen badkamer met gratis toiletartikelen. U kunt wandelen in het omliggende bos of een uitstapje maken naar Leipzig, op ongeveer 45 minuten rijden. Er is gratis privéparkeergelegenheid aanwezig bij de accommodatie.... meer info bij Booking.com 

 

IN PIAZZA: Het In Piazza ligt op slechts 5 minuten lopen van het mooie Bad Klosterlausnitz Spa Gardens en biedt elegante kamers met meubilair in mediterrane stijl en gratis WiFi. Hier worden ook begeleide fietstochten door de Mühltal aangeboden. In het klassieke restaurant worden Italiaanse specialiteiten geserveerd en u kunt er een gevarieerd ontbijtbuffet reserveren. Bij warm weer wordt het terras geopend. De moderne kamers beschikken over kabel-tv, een zithoek en een privébadkamer met haardroger.... meer info bij Booking.com

 

 

 

 

Bibra

Bibra ist eine Gemeinde im Süden des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal. Bibra liegt auf 191 m ü. NN, drei Kilometer westlich der Stadt Kahla. Das 4,38 km² große Gemeindegebiet umfasst einen Abschnitt des ökologisch bedeutenden Reinstädter Grundes. Zur Gemeinde gehört der nördlich des Hauptortes Bibra gelegene Ortsteil Zwabitz.... Wikipedia over Bibra


 

Bobeck

Bobeck ist eine Gemeinde im Osten des thüringischen Saale-Holzland-Kreises. Erfüllende Gemeinde ist Bad Klosterlausnitz. Das Runddorf liegt im Thüringer Holzland, etwa 15 km östlich von Jena. Ein Großteil des Gemeindegebietes wird vom Landschaftsschutzgebiet Zeitzgrund eingenommen. Das Hermsdorfer Kreuz der Bundesautobahnen 9 und 4 befindet sich 5 km südöstlich von Bobeck; die Lage an diesen überregional als Nord-Süd- bzw. Ost-West-Achse fungierenden Fernstraßen schafft für den Ort eine verkehrstechnisch sehr günstige Situation.... Wikipedia over Bobeck

 

Bollberg

Bollberg ist eine Gemeinde im Saale-Holzland-Kreis. Erfüllende Gemeinde ist die Stadt Stadtroda. Bollberg liegt zwischen Stadtroda und dem Hermsdorfer Kreuz an der Bundesautobahn 4, Abfahrt Bollberg/Stadtroda. Geographisch liegt der Ort in der Landschaft der Saale-Elster-Sandsteinplatte in Ostthüringen. Angrenzende Gemeinden sind im Uhrzeigersinn Bobeck im Norden, Schleifreisen im Osten, Mörsdorf im Süden sowie Quirla im Westen.... Wikipedia over Bollberg

 

Bremsnitz

Bremsnitz ist eine Gemeinde im Südosten des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler in Thüringen. Der Ortsteil Bremsnitz befindet sich südöstlich im Saale-Holzland-Kreis und zählt zu den sogenannten Tälerdörfern. Sie liegen meist im Tal, an Hängen und auf höheren Ebenen im genannten Gebiet. Der Fuchshügel begrenzt nach Osten die Flur vom Ortsteil mit Wald. Die durch den Ortsteil führende Kreisstraße 111 hat Verbindung zu den Landesstraße 2318.... Wikipedia over Bremsnitz

Bucha

Bucha ist eine Gemeinde im Süden des Saale-Holzland-Kreises, westlich von Jena, und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal. Zur Gemeinde Bucha gehören die Ortschaften Schorba, Pösen, Oßmaritz, Coppanz und Nennsdorf.... Wikipedia over Bucha

 

 

Bürgel

Bürgel ist eine Landstadt im Saale-Holzland-Kreis im thüringischen Saaletal, zwischen Jena und Eisenberg. Ihre Bekanntheit verdankt die Stadt keramischen Erzeugnissen. Typisch für die Bürgeler Keramik sind die blauen Gefäße mit weißen Punkten. Es gibt derzeit rund zehn Töpfereien in Bürgel. Jährlich findet Ende Juni der Bürgeler Töpfermarkt statt. Angrenzende Gemeinden sind im Uhrzeigersinn die Stadt Schkölen im Norden, Mertendorf, Rauschwitz und Hainspitz im Nordosten, Serba im Osten, Waldeck im Südosten, Albersdorf, Scheiditz und Schöngleina im Süden, Großlöbichau und Jenalöbnitz im Westen sowie Graitschen, Nausnitz und Poxdorf im Nordwesten.... Wikipedia over Bürgel

 

Crossen an der Elster

Crossen an der Elster ist eine Gemeinde im Nordosten des Saale-Holzland-Kreises in Thüringen und ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Heideland-Elstertal-Schkölen. Crossen liegt in der Nähe von Eisenberg an der Mündung der Rauda in die Weiße Elster, unweit der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt... Wikipedia over Crossen an der Elster

 

Dornburg-Camburg

Dornburg-Camburg ist eine Kleinstadt im thüringischen Saale-Holzland-Kreis, die am 1. Dezember 2008 aus dem Zusammenschluss der Städte Camburg und Dornburg/Saale sowie der Gemeinde Dorndorf-Steudnitz entstand. Die Stadt liegt im nordwestlichen Teil des Saale-Holzland-Kreises im mittleren Tal der Saale zwischen den Städten Jena und Naumburg (Saale). Eine Besonderheit dieser Fusion ist, dass die neue Stadt aus zwei nicht miteinander verbundenen Gebieten besteht. Während Dornburg und Dorndorf-Steudnitz zusammenhängen, hat Camburg bislang keine gemeinsame Flurgrenze mit den beiden Vorgenannten.... Wikipedia over Dornburg-Camburg

 

Eichenberg

Eichenberg ist eine Gemeinde im Süden des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal. Die Gemeinde Eichenberg besteht aus den Dörfern Eichenberg, Dienstädt, Kleinbucha und dem vorgeschobenen Ortsteil Dehnamühle.... Wikipedia over Eichenberg

 

 

Eineborn

Eineborn ist eine Gemeinde im Südosten des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler. Angrenzende Gemeinden sind Kleinebersdorf, Ottendorf, Renthendorf, St. Gangloff und Tautendorf. ...  Wikipedia over Eineborn

 

 

Eisenberg

Eisenberg ist die Kreisstadt des Saale-Holzland-Kreises in Thüringen und liegt auf halbem Weg zwischen Jena und Gera. Eisenberg befindet sich im Bereich der Saale-Elster-Sandsteinplatte in einer von mäßigen Höhen umgebenen Hügellandschaft, deren Vegetation teilweise aus Laub- und Nadelwald besteht. Geologisch besteht sie überwiegend aus Buntsandstein. Eisenberg liegt zum größten Teil auf einer Hochebene, die sich rund 275 Meter über N.N. von Westen nach Osten erstreckt. Im Süden und Norden der Stadt fällt der Boden steil in zwei Täler ab, in denen der Malz- und der Raudabach fließen. Im Nordwesten befindet sich die Beuche, eine aus Muschelkalk bestehende bewaldete Anhöhe, die in das Thüringer Ackerhügelland übergeht.... Wikipedia over Eisenberg

 

Frauenprießnitz

Frauenprießnitz ist eine Gemeinde im Nordosten des Saale-Holzland-Kreises in Thüringen und Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Dornburg-Camburg. Frauenprießnitz liegt nordöstlich von Jena. Ortsteile sind Kleinprießnitz, Rodameuschel und Schleuskau.... Wikipedia over Frauenprießnitz

 

 

Freienorla

Freienorla ist eine Gemeinde im Saale-Holzland-Kreis in Thüringen. Der Ort und das Gut Pritschroda liegen im Süden des Saale-Holzland-Kreises in der landschaftlich reizvollen Umgebung des Saaletals. Hier mündet die Orla in die Saale.... Wikipedia over Freienorla

 

 

Geisenhain

Geisenhain ist eine Gemeinde im Süden des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler.... Wikipedia over Geisenhain

 

 

Gneus

Gneus ist eine Gemeinde im Süden des Saale-Holzland-Kreises in Thüringen und eine von 22 Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler. Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Obergneus und Untergneus. Die kreisfreie Stadt Jena liegt östlich der Gemeinde Gneus.... Wikipedia over Gneus

 

Golmsdorf

Golmsdorf ist eine Gemeinde im Norden des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Dornburg-Camburg. Die Gemeinde gliedert sich in die Ortsteile Golmsdorf, Beutnitz und Naura. Die Gemeinde Golmsdorf liegt am Ausgang des Gleistals, 2 km östlich der B 88 im Saaletal zwischen Jena und Dornburg. Durch Golmsdorf verläuft die Landstraße 2307. Die Stadt Jena liegt ca. 7 km entfernt und die nächste Autobahn ist die A 4 15 km südlich. Der nächste Bahnhof befindet sich in Porstendorf 2 km westlich an der Saalbahn zwischen Großheringen und Saalefeld. Bis 1969 bestand die Bahnstrecke Crossen–Porstendorf, an welcher sich in Golmsdorf eine Haltestelle befand. Angrenzende Gemeinden sind (im Uhrzeigersinn) Neuengönna im Westen, Dorndorf-Steudnitz im Norden, Tautenburg im Nordosten, Löberschütz und Jenalöbnitz im Osten sowie die kreisfreie Stadt Jena im Südwesten.... Wikipedia over Golmsdorf

 

 

Gösen

Gösen ist eine Gemeinde im thüringischen Saale-Holzland-Kreis. Erfüllende Gemeinde ist die Kreisstadt Eisenberg.  Das Dorf liegt nordwestlich der Bundesautobahn 9. Die Landesstraße 1071 von Eisenberg nach Schkölen führt direkt durch den Ort. Westlich des Dorfes befindet sich ein größeres Waldgebiet, das mit kleineren Flächen östlich den Ort umfasst. Nach Süden ist das Umland kupiert und mit Teichen unterbrochen.... Wikipedia over Gösen

 

Graitschen bei Bürgel

Graitschen bei Bürgel (amtlich: Graitschen b. Bürgel) ist eine Gemeinde im Saale-Holzland-Kreis. Erfüllende Gemeinde ist die Stadt Bürgel. Graitschen liegt im Tal der Gleise. Im Gemeindegebiet liegt der Alte Gleisberg mit einer bedeutenden ur- und frühgeschichtlichen Höhensiedlung. Angrenzende Gemeinden sind im Uhrzeigersinn Tautenburg im Norden, Poxdorf im Osten, Nausnitz und die Stadt Bürgel im Süden sowie Jenalöbnitz und Löberschütz im Westen.... Wikipedia over Graitschen bei Bürgel

 

Großbockedra

Großbockedra ist eine Gemeinde im Süden des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler. Die landwirtschaftliche Nutzfläche des Dorfes befindet sich östlich der Saale auf einer Buntsandsteinplatte und ist von Wald umgeben. Über die Kreisstraße 115 besteht Verbindung nach Kahla und Stadtroda und weiter.... Wikipedia over Großbockedra

 

Großeutersdorf

Großeutersdorf ist eine Gemeinde im Süden des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal. Die Gemarkung des Dorfes Großeutersdorf befindet sich in der Saaleaue und am Hang des Walpersberges. Die Anhöhen beidseits der Saale sind meist bewaldet. Durch den Ort führt die stark befahrene Bundesstraße 88 mit Anschluss an die Bundesautobahn 4 bei Jena. Durch das Saaletal verläuft die Bahnstrecke Großheringen–Saalfeld.... Wikipedia over Großeutersdorf

 

Großlöbichau

Großlöbichau ist eine Gemeinde im Norden des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Dornburg-Camburg. Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Großlöbichau und Kleinlöbichau. Großlöbichau liegt im Tal des Gembdenbaches östlich von Jena in Richtung Bürgel an der Bundesstraße 7. Das Tal wird nach Süden durch die bewaldeten Anhöhen der Wöllmisse und nach Norden durch den Höhenzug des Jenzig begrenzt. Die östliche Verlängerung wird im Gemeindegebiet von den Bewohnern als Gleisberg bezeichnet und setzt sich bis zum Dorlberg als nordöstliche Gemeindegrenze fort.... Wikipedia over Großlöbichau

 

Großpürschütz

Großpürschütz ist eine Gemeinde im Süden des Saale-Holzland-Kreises in Thüringen und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal. Das Rundlingsdorf Großpürschütz im Osten Thüringens liegt ca. 15 km südlich von Jena. Das Gemeindegebiet ist Teil des Landschaftsschutzgebietes „Mittleres Saaletal“ und gehört zum Saale-Holzland-Kreis. Zu Großpürschütz gehört der Ort Kleinpürschütz.... Wikipedia over Großpürschütz

 

Gumperda

Gumperda ist eine Gemeinde im Süden des Saale-Holzland-Kreises in Thüringen und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal. Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Gumperda und Röttelmisch. Gumperda liegt fünf Kilometer westlich von Kahla im Reinstädter Grund, an der Thüringer Porzellanstraße und wird vom Reinstädter Bach durchflossen. Gumperda liegt 22 km von Jena entfernt.... Wikipedia over Gumperda

 

Hainichen

Hainichen ist eine Gemeinde im Norden des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Dornburg-Camburg. Sie gliedert sich in die Ortsteile Hainichen und Stiebritz. Hainichen liegt relativ abgelegen am nördlichen Rand des Waldes Hain und ist durch die Kreisstraße K 149 an die einen Kilometer entfernte Landstraße L 2301 angebunden. Die Stadt Jena liegt ca. 14 km entfernt. Nach Weimar sind es 25 km und zur Landeshauptstadt Erfurt 50 km. Die nächstgelegene Bundesstraße ist die B 88 5 km östlich im Saaletal und die nächste Autobahn die A 4 18 km südlich. Angrenzende Gemeinden sind im Uhrzeigersinn Zimmern im Osten, Neuengönna im Südosten, Lehesten im Südwesten sowie die Gemeinde Saaleplatte im Norden. Letztere Gemeinde ist Teil des Landkreises Weimarer Land, die übrigen gehören wie Hainichen zum Saale-Holzland-Kreis.... Wikipedia over Hainichen

 

Hainspitz

Hainspitz ist eine Gemeinde im Saale-Holzland-Kreis im Nordosten Thüringens. Erfüllende Gemeinde ist die Kreisstadt Eisenberg. Hainspitz liegt im östlichen Saale-Holzland-Kreis ca. 5 km westlich der Kreisstadt Eisenberg. Der Ort gliedert sich in die Ortsteile Kirchdorf, Seedorf und Norddorf/Gewerbegebiet. Die Gemarkung befindet sich an einem Quellast der Wethau. Durch den Ort verläuft die Bundesstraße 7 die von Rochlitz in Sachsen nach Düsseldorf in Nordrhein-Westfalen führt. Über die B 7 ist Hainspitz an die naheliegende Bundesautobahn 9, Anschlussstelle Eisenberg/Thüringen angebunden. Neun Kilometer südlich des Ortes liegt das Autobahnkreuz Hermsdorfer Kreuz, wo sich die A 4 und die A 9 kreuzen.... Wikipedia over Hainspitz

 

Hartmannsdorf

Hartmannsdorf ist eine Gemeinde im Nordosten des Saale-Holzland-Kreises in der Nähe von Eisenberg und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Heideland-Elstertal-Schkölen. Die Gemeinde befindet sich am Nordostrand des Ostthüringer Buntsandsteingebiets. Der Ort wird vom Bach Rauda durchflossen, der wenig später in die Weiße Elster mündet. Angrenzende Gemeinden sind Crossen an der Elster, Heideland, Rauda und Silbitz im Saale-Holzland-Kreis sowie Caaschwitz im Landkreis Greiz.... Wikipedia over Hartmannsdorf

 

Heideland

Heideland ist eine Gemeinde im Nordosten des Saale-Holzland-Kreises in der Nähe von Eisenberg und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Heideland-Elstertal-Schkölen. In Heideland befindet sich eine Außenstelle der VG-Verwaltung. Angrenzende Gemeinden sind Walpernhain, Crossen an der Elster, Hartmannsdorf (bei Eisenberg), Rauda, die Stadt Eisenberg, Gösen, Petersberg und Schkölen im Saale-Holzland-Kreis sowie Osterfeld, Droyßig und Wetterzeube im sachsen-anhaltischen Burgenlandkreis.... Wikipedia over Heideland

 

Hermsdorf

Hermsdorf ist eine Kleinstadt in Ostthüringen und Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Hermsdorf im Saale-Holzland-Kreis. Am 7. Oktober 1969 wurden Hermsdorf die Stadtrechte verliehen, es wurden beschränkt Gedenkmünzen an die Stadtbevölkerung verteilt. Hermsdorf liegt in der Mitte (je ca. 20-25 km entfernt) zwischen den beiden ostthüringischen Großstädten Jena und Gera und etwa 55 km südwestlich von Leipzig. Hermsdorf ist Zentrum des Thüringer Holzlandes. Seinen Bekanntheitsgrad verdankt es u. a. dem Hermsdorfer Kreuz. Hier kreuzen sich die Autobahnen Frankfurt am Main –Dresden (A 4) und Berlin–München (A 9).... Wikipedia over Hermsdorf

 

Hummelshain

Hummelshain ist eine Gemeinde mit dem Ortsteil Schmölln in Thüringen, Deutschland. Die Ortschaft liegt im Süden des Saale-Holzland-Kreises und ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal. Benachbarte Orte sind im Nordwesten Groß- und Kleineutersdorf, Lindig sowie der Ortsteil Schmölln, im Nordosten Trockenborn-Wolfersdorf, im Südosten Lichtenau und Neustadt an der Orla, im Süden Langendembach und im Westen Orlamünde. Durch den Ort führt von Ost nach West die Landesstraße L 1110 (Kahla – Neustadt an der Orla), in der Ortsmitte zweigt die L 1111 nach Nordosten in Richtung Trockenborn ab. Im Osten des Ortes zweigt ein ausgebauter Waldweg von der L 1110 in südlicher Richtung nach Langendembach ab.... Wikipedia over Hummelshain

 

Jenalöbnitz

Jenalöbnitz ist eine Gemeinde im Norden des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Dornburg-Camburg. Angrenzende Gemeinden sind Golmsdorf im Nordwesten, Löberschütz im Norden, Graitschen im Nordosten, die Stadt Bürgel im Osten, Großlöbichau im Süden sowie die kreisfreie Stadt Jena im Westen.... Wikipedia over Jenalöbnitz

 

Kahla

Kahla ist eine Kleinstadt im mittleren Saaletal, südlich von Jena. Kahla ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal, selbst aber kein VG-Mitglied. Kahla erstreckt sich über Höhenlagen zwischen 160 und 180 m ü. NN.... Wikipedia over Kahla

 

 

Karlsdorf

Karlsdorf, früher auch Carlsdorf, ist eine Gemeinde im Südosten des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler in Thüringen.Der Ort befindet sich im südöstlichen Saale-Holzland-Kreis. Die Gemarkung grenzt an den Saale-Orla-Kreis und liegt in der Saale-Elster-Sandsteinplatte. Der Ort ist von Feldern, Wiesen und Wäldern umgeben. Die Tallage ergab die Straßenführung und das langgestreckte Dorf.... Wikipedia over Karlsdorf

 

Kleinbockedra

Kleinbockedra ist eine Gemeinde im Norden des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler. Sie ist mit 40 Einwohnern die kleinste Gemeinde Thüringens und Ostdeutschlands. Der Ort liegt oberhalb der Saale in einem Waldstück rund 10 km südöstlich des Jenaer Stadtzentrums. Kleinbockedra ist nur über eine kleine, von Osten aus dem unmittelbar benachbarten Großbockedra hereinführende Straße zu erreichen; Großbockedra dient dem Ort als Pfarrei. Kleinbockedra liegt auf einer Anhöhe, von der aus das Umland mit Jena, Kahla und Hermsdorf gut einsehbar ist.... Wikipedia over Kleinbockedra

 

Kleinebersdorf

Kleinebersdorf ist eine Gemeinde im Südosten des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler. Die Gemeinde liegt am südlichen Rande des Thüringer Holzlandes etwa 20 km südwestlich von Gera. Östlich von Kleinebersdorf verläuft die Bundesautobahn 9 mit der rund 10 km entfernten Anschlussstelle Hermsdorf-Süd und der rund 3 km (seit April 2009 neu eröffnet) entfernten Anschlussstelle Lederhose. Der Ort wird von der Roda durchflossen, was zu gelegentlichen Überschwemmungen führte. So beispielsweise 1969. Um diese möglichst zu vermeiden, wurde seit 1972 das Bachufer mit einem Kostenaufwand von 750.000 Mark befestigt und das Bachbett vertieft. Das zahlte sich beim Hochwasser 2001 aus, als der Bach zwar erheblich anschwoll, jedoch kaum über die Ufer in der Ortslage trat.... Wikipedia over Kleinebersdorf

 

Kleineutersdorf

Kleineutersdorf ist eine Gemeinde im Süden des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal. Kleineutersdorf liegt rechtsseits der Saale im Mittleren Saaletal gegenüber von Großeutersdorf etwa 2 km flussaufwärts von Kahla entfernt.... Wikipedia over Kleineutersdorf

Daily Dream Deal

 

 

Laasdorf

Laasdorf ist eine Gemeinde im Süden des Saale-Holzland-Kreises in Thüringen. Sie ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal. Die Gemeinde liegt im Tal der unteren Roda im Nahbereich der kreisfreien Stadt Jena. Laasdorf ist somit eines der Tälerdörfer. Die benachbarten Ortschaften sind Zöllnitz und Rutha im Westen, Gröben und Schlöben im Norden, Podelsatz im Nordosten, Gernewitz, Hainbücht und Stadtroda im Osten und Rausdorf und Großbockedra im Süden. In Ost-West-Richtung verläuft die Landesstraße L 1077 als Nordtangente am Ort vorbei, die im Westen den Anschluss an die AS Jena-Zentrum (ehemals Jena-Lobeda) der A 4 schafft, und im Osten bei Stadtroda die AS Stadtroda der A 4.... Wikipedia over Laasdorf

 

Lehesten

Lehesten ist eine Gemeinde im Norden des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Dornburg-Camburg. Die Gemeinde gliedert sich in die Ortsteile Altengönna im Westen, Lehesten im Zentrum, Nerkewitz im Nordosten und Rödigen im Osten. Die Gemeinde Lehesten liegt im Bereich des Gönnatals und gehört zur Landschaft der Saaleplatte. Von der Holzecke kommend durch Altengönna, Lehesten und Nerkewitz und weiter nach Dornburg verläuft die Landesstraße L 2301 und von Lehesten nach Rödigen weiter nach Jena die Kreisstraße K 150. Die Stadt Jena liegt ca. 8,5 km entfernt, und nach Weimar sind es 25 km. Die nächstgelegene Bundesstraße ist die B 88 6,5 km östlich im Saaletal und die nächste Autobahn die A 4 14 km südlich. Nachbargemeinden sind im Uhrzeigersinn die Gemeinde Saaleplatte mit dem Ortsteil Stobra im Norden, zum Landkreis Weimarer Land, Hainichen mit dem Ortsteil Stiebritz im Nordosten und Neuengönna im Osten, zum Saale-Holzland-Kreis, sowie die kreisfreie Stadt Jena mit den Ortsteilen Closewitz im Süden und Krippendorf im Westen.... Wikipedia over Lehesten

Lindig

Lindig ist eine Gemeinde im Süden des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal.... Wikipedia over Lindig

 


Lippersdorf-Erdmannsdorf

Lippersdorf-Erdmannsdorf ist eine Gemeinde im Südosten des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler. Die Gemeinde liegt als zweireihig angelegtes Reihendorf im Tal der Roda und ist eines der sogenannten Tälerdörfer. Parallel zum mittig im Ort fließenden Bach verlaufen die beiden Straßen, an denen die Flur- und Grundstücke liegen. Die benachbarten Ortschaften sind Ottendorf etwa 2 km östlich, Weißbach etwa 2 km südlich, der Ortsteil Erdmannsdorf etwa 1 km westlich. Durch den Ort führt die Landesstraße L 1062, die in der Nähe der östlich verlaufenden A 9 bei Tautendorf in die Landesstraße L 1073 mündet und im Westen nach Kahla führt.... Wikipedia over Lippersdorf-Erdmannsdorf

Löberschütz

Löberschütz ist eine Gemeinde im Norden des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Dornburg-Camburg. Die Gemeinde Löberschütz liegt im Gleistal, 4 km östlich der B 88 im Saaletal zwischen Jena und Dornburg und 4 km westlich der B 7 zwischen Jena und Bürgel. Durch den Ort verlaufen die Kreisstraßen 154 und 210 (ehemals Landesstraße 2307). Die kreisfreie Stadt Jena liegt ca. 9 km, die Stadt Bürgel ca. 5 km entfernt und die nächste Autobahn ist die A 4 15 km südlich. Der nächste Bahnhof befindet sich in Porstendorf 4 km westlich an der Saalbahn zwischen Großheringen und Saalfeld. Von 1952 bis zur Stilllegung 1969 befand sich am Ortseingang ein Haltepunkt der Bahnstrecke Crossen–Porstendorf, dessen Gebäude heute noch erhalten ist; zuvor mussten die Bahnhöfe derselben Strecke in Golmsdorf oder Graitschen benutzt werden. Angrenzende Gemeinden sind (im Uhrzeigersinn) Golmsdorf im Westen, Tautenburg im Norden, Graitschen im Osten sowie Jenalöbnitz im Süden.... Wikipedia over Löberschütz

 

Mertendorf

Mertendorf ist eine Gemeinde im Saale-Holzland-Kreis. Erfüllende Gemeinde ist die Kreisstadt Eisenberg. Das in Ostthüringen in Form eines Rundlings liegende Mertendorf befindet sich in einer Entfernung von 7 km von der Stadt Schkölen und der Grenze zu Sachsen-Anhalt. Die Entfernung zu Jena beträgt 20 km, zu Gera 25 km, zu Zeitz 30 km und zu Naumburg 25 km. Der Ort liegt direkt an der Landstraße 1070 zwischen Hermsdorf und Camburg in der Nähe des Tautenburger Walds. Angrenzende Nachbarorte sind die Stadt Bürgel, Poxdorf, Rockau, Wetzdorf, Poppendorf, Kischlitz, Rauschwitz und Karsdorfberg.... Wikipedia over Mertendorf

 

Meusebach

Meusebach ist eine Gemeinde im Süden des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler. Der Ort Meusebach hat den Beinamen „Dorf ohne Spatzen“. Die Bezeichnung beruht auf einer Sage, in der zunächst zwei Sperlinge als Hochzeitsgeschenk ins Dorf gebracht werden. Sie vermehren sich so stark, dass sie die Ernte durch Wegpicken der Saat bedrohen. Ein Jäger befreit dann das Dorf von den Spatzen, indem er zwei Wagenladungen Fichten- und Buchensamen aussät, durch die die gleiche Anzahl von Spatzen verbannt werden. Meusebach liegt in einem gewundenen Seitental, mit nur einer Zufahrtsstraße.... Wikipedia over Meusebach

 

Milda

Milda ist eine Gemeinde im Süden des Saale-Holzland-Kreises und ein Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal. Zur Gemeinde Milda gehören Milda, Zimmritz, Dürrengleina, Kleinkröbitz und Großkröbitz, Rodias und Plinz. Milda ist der zweitwestlichste Ort im Saale-Holzland-Kreis. Bis zur Kreisstadt Eisenberg sind es allein 30 Kilometer Luftlinie. Die Gemarkung liegt auf einer leicht kupierten Hochebene auf Muschelkalk. Die Ackerstandorte sind meist grundwasserfern. Im Gemeindegebiet liegt die Wüstung Zettelwitz.... Wikipedia over Milda

 

Möckern

Möckern ist eine Gemeinde im Saale-Holzland-Kreis. Erfüllende Gemeinde ist die Stadt Stadtroda. Die Ortschaft liegt etwa zwei Kilometer östlich des Stadtkerns von Stadtroda. Angrenzende Gemeinden sind im Uhrzeigersinn Mörsdorf im Osten, Lippersdorf-Erdmannsdorf im Süden, Tissa im Westen sowie Quirla im Norden. Die durch den Ort führende Dorfstraße verbindet Möckern mit Quirla sowie mit Ulrichswalde im Südwesten. Die Siedlungsform entspricht der eines Haufendorfs. In der Mitte des Ortes steht die Kirche mit dem ovalen, mit einer Mauer umgebenen Friedhof.... Wikipedia over Möckern

Mörsdorf

Mörsdorf ist eine Gemeinde im thüringischen Saale-Holzland-Kreis und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hermsdorf. Der Ort liegt etwa zwei Kilometer nordöstlich von Quirla in unmittelbarer Nachbarschaft zur nördlich verlaufenden A 4. Durch Mörsdorf führt die Landesstraße L 1076 von Stadtroda Richtung Reichenbach. Mörsdorf liegt auf einem Höhenzug zwischen Saale und Weißer Elster in einer kleinen Talsenke (alter Ortskern). Der Ort verfügt nicht über ein fließendes Gewässer, das Mörsdorfer Gebiet ist jedoch reichlich mit Grundwasser versehen, alle Teiche sind mit Grundwasser gefüllt.... Wikipedia over Mörsdorf

Nausnitz

Nausnitz ist eine Gemeinde im thüringischen Saale-Holzland-Kreis. Erfüllende Gemeinde ist die Stadt Bürgel. Nausnitz liegt im östlichen Teil Thüringens, ungefähr 300 m nördlich der Bundesstraße 7. Östlich in etwa drei Kilometer Entfernung befindet sich die erfüllende Gemeinde Bürgel, westlich in rund 10 km Entfernung Jena und wiederum östlich in etwa 14 km Entfernung die Kreisstadt Eisenberg. Mehrmals täglich verkehrt die von der JES Verkehrsgesellschaft mbH betriebene Buslinie 433 (Bürgel - Jena) und 406 (Stadtroda - Jena) durch Nausnitz. Die Wochenendverbindungen wurden aus Kostengründen mit dem letzten Fahrplanwechsel eingestellt. Angrenzende Gemeinden sind im Uhrzeigersinn Graitschen und Poxdorf im Norden sowie die Stadt Bürgel im Süden.... Wikipedia over Nausnitz

 

Neuengönna

Neuengönna ist eine Gemeinde im Norden des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Dornburg-Camburg. Sie gliedert sich in die Ortsteile Neuengönna und Porstendorf. Neuengönna liegt am Ausgang des Gönnertals, 1 km westlich der B 88 im Saaletal zwischen Jena und Dornburg. Durch Neuengönna verläuft die L 2302. Die Stadt Jena liegt ca. 14 km entfernt, und die nächste Autobahn ist die A 4 (16 km südlich). In Porstendorf befindet sich ein Bahnhof der Saalbahn zwischen Großheringen und Saalfeld. Bis 1969 bestand die Bahnstrecke Crossen–Porstendorf, die hier abzweigte. Angrenzende Gemeinden sind (im Uhrzeigersinn) Lehesten im Westen, Hainichen, Zimmern und die Stadt Dornburg im Norden, Dorndorf-Steudnitz im Nordosten, Golmsdorf im Osten sowie die kreisfreie Stadt Jena im Süden.... Wikipedia over Neuengönna

Oberbodnitz

Oberbodnitz ist eine Gemeinde im Süden des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler. Oberbodnitz liegt fünf Kilometer östlich von Kahla, eingebettet in ein Tal, das von der Straße zur Leuchtenburg durchquert wird. Der zu Oberbodnitz gehörende Ortsteil Seitenbrück befindet sich südwestlich des Hauptortes in einer flachen Quellmulde des Rietschenbaches.... Wikipedia over Oberbodnitz

 

Orlamünde

Die Landstadt Orlamünde liegt im thüringischen Saale-Holzland-Kreis an der Mündung der Orla in die Saale zwischen den Städten Jena und Rudolstadt. Mit einer Fläche von 758 ha und ihren 1.140 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) zählt sie zu den kleinsten Städten Thüringens und gehört zusammen mit anderen Gemeinden zur Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal. Die Oberstadt von Orlamünde erstreckt sich schmal und langgezogen auf einem steilen Bergkamm, fast 100 m über der Saale. Weitere Stadtteile sind Winzerla und Naschhausen. Auf der Ebstorfer Weltkarte aus dem 13. Jahrhundert ist Orlamü(n)de zwischen den Flüssen Sala und Main eingezeichnet.... Wikipedia over Orlamünde

Ottendorf

Ottendorf ist eine Gemeinde im Südosten des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler. Angrenzende Gemeinden sind Eineborn, Kleinebersdorf, Lippersdorf-Erdmannsdorf, St. Gangloff und Weißbach... Wikipedia over Ottendorf

 

Petersberg

Petersberg ist eine Gemeinde im Saale-Holzland-Kreis. Erfüllende Gemeinde ist die Kreisstadt Eisenberg. Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Petersberg, Aubitz und Kischlitz. Petersberg liegt im Tal der Wethau, die am Ostrand des Tautenburger Forstes und eine Quelle neben dem Gasthaus zu den drei Ziegenböcken entspringt. Verkehrsmäßig wird das Dorf von der Kreisstraße 138 erfasst, die Anschluss an die Bundesstraße 7 und an die Landesstraße 201 besitzt. Unmittelbar nach dem Wachhügel führt die Bundesautobahn 9 östlich mit Anschluss bei Eisenberg vorüber.... Wikipedia over Petersberg

 

Poxdorf

Poxdorf ist eine Gemeinde im Saale-Holzland-Kreis in Thüringen. Erfüllende Gemeinde ist die Stadt Bürgel. Der Ort befindet sich in waldreicher Umgebung rund drei Kilometer nördlich der Stadt Bürgel und etwa 10 Kilometer (Luftlinie) westlich der Kreisstadt Eisenberg.... Wikipedia over Poxdorf

 

Quirla

Quirla ist eine Gemeinde im thüringischen Saale-Holzland-Kreis. Erfüllende Gemeinde ist die Stadt Stadtroda. Quirla liegt unmittelbar an der Abfahrt Nr. 55 „Stadtroda“ der A 4....Wikipedia over Quirla

 

 

 

 

Rattelsdorf

Rattelsdorf ist eine Gemeinde im Südosten des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler. Der Ort liegt mit seiner Gemarkung von 365 ha in einem rechten, nach Westen aufsteigenden Seitental des Weißbachs. Er zählt zu den Tälerdörfern. Am westlichen Ende des Dorfes beginnt ein großes Waldgebiet, das Thüringer Holzland.... Wikipedia over Rattelsdorf

 

Rauda

Rauda ist eine Gemeinde im Nordosten des Saale-Holzland-Kreises in der Nähe von Eisenberg und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Heideland-Elstertal-Schkölen. Der Ort befindet sich am gleichnamigen Bach Rauda, der bei Hermsdorf entspringt und östlich des Ortes bei Crossen in die Weiße Elster mündet. Ein Stück westlich des Ortes befindet sich der nördliche Einstieg ins Eisenberger Mühltal. Angrenzende Gemeinden sind die Stadt Eisenberg, Hartmannsdorf (bei Eisenberg), Heideland und Silbitz (OT Seifartsdorf).... Wikipedia over Rauda

 

Rauschwitz

Rauschwitz ist eine Gemeinde im thüringischen Saale-Holzland-Kreis. Erfüllende Gemeinde ist die Kreisstadt Eisenberg. Die Gemeinde Rauschwitz liegt im Norden des Landkreises. Durch die Ortslage verläuft die Landesstraße L 1070, die Hermsdorf mit Camburg verbindet. Naheliegende Dörfer sind Karsdorfberg und Mertendorf im Norden, Pretschwitz im Osten, Nischwitz und Göritzberg im Südwesten und Schmörschwitz im Westen. Rund um das Dorf, weit über die Nachbarorte hinweg, liegen landwirtschaftliche Nutzflächen.... Wikipedia over Rauschwitz

 

Rausdorf

Rausdorf ist eine Gemeinde im Norden des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler.... Wikipedia over Rausdorf
‭‬
 

 

 

Reichenbach

Reichenbach ist eine Gemeinde im Saale-Holzland-Kreis und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hermsdorf. Reichenbach liegt im Thüringer Holzland östlich der Bundesautobahn 9 in einer forstwirtschaftlich und landwirtschaftlich genutzten Flur....Wikipedia over Reichenbach

 

 

Reinstädt

Reinstädt ist eine Gemeinde im Süden des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal. Reinstädt liegt im Reinstädter Grund, der sich von westlich Wittersroda bis Kahla erstreckt. Durch den Ort fließt der Reinstädter Bach. Unten im Saaletal führt die Thüringer Porzellanstraße entlang. Nördlich von Reinstädt liegt der Schönberg, südlich der Hopfberg....Wikipedia over Reinstädt

 

Renthendorf

Renthendorf ist eine Gemeinde im Südosten des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler. Angrenzende Gemeinden sind Eineborn, Kleinebersdorf, Ottendorf, Tautendorf und Weißbach im Saale-Holzland-Kreis, die Stadt Triptis im Saale-Orla-Kreis sowie die Stadt Münchenbernsdorf und Schwarzbach im Landkreis Greiz. Die Gemeinde selbst setzt sich aus den beiden Ortsteilen Hellborn und Renthendorf zusammen.... Wikipedia over Renthendorf

 

Rothenstein

Rothenstein ist eine Gemeinde im Süden des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal. Rothenstein liegt südlich von Jena am westlichen Ufer der Saale, der Ortsteil Oelknitz am östlichen Ufer. Während die örtlichen Felsen einst die befestigte Fernhandelsroute zwischen Nürnberg und Leipzig über zwei Furten zwangen, führt die heutige Bundesstraße 88 ohne Flussquerung durch das Nadelöhr zwischen Steilhang und Fluss. Die Straße soll die Gemeinde künftig über eine neue Trasse sowie einen Tunnel umgehen. Direkt neben ihrer bestehenden Trasse verlaufen die Bahnstrecke Großheringen–Saalfeld und der Fluss.... Wikipedia over Rothenstein

 

Ruttersdorf-Lotschen

Ruttersdorf-Lotschen ist eine Gemeinde im thüringischen Saale-Holzland-Kreis. Erfüllende Gemeinde ist die Stadt Stadtroda. Die Gemeinde hat zwei Ortsteile: Ruttersdorf mit 261 Einwohnern und Lotschen mit 61 Einwohnern. Ruttersdorf befindet sich nördlich der Stadt Stadtroda und der Bundesautobahn 4 an der Landesstraße 2315 in einer mit Wald umgebenen Flur. Östlich vom Weiler Lotschen liegt der Wasserspeicher Ruttersdorf.... Wikipedia over Ruttersdorf-Lotschen

 

Scheiditz

Scheiditz ist eine Gemeinde im Osten des thüringischen Saale-Holzland-Kreises. Erfüllende Gemeinde ist Bad Klosterlausnitz. Zurzeit ist Scheiditz nach Einwohnern zweitkleinste Gemeinde Thüringens nach Kleinbockedra. Scheiditz liegt im Norden des Holzlandes im engen Tal des Gleisbaches unweit von Bürgel und ist nur von Süden her durch eine Nebenstraße erreichbar.... Wikipedia over Scheiditz

 

Schkölen

Schkölen ist eine Stadt im nördlichen Teil des Saale-Holzland-Kreises in Thüringen. Auf Beschluss des Thüringer Landtages wurde am 1. Januar 1997 die Einheitsgemeinde „Stadt Schkölen“ gebildet, der nun die ehemals selbständigen Gemeinden Dothen, Graitschen a.d. Höhe, Nautschütz, Hainchen, Rockau, Wetzdorf, die Stadt Schkölen sowie weitere neun Ortsteile gleichrangig angehören. Seit dem 1. Januar 2012 ist Schkölen Teil der Verwaltungsgemeinschaft Heideland-Elstertal-Schkölen. Schkölen liegt im Nordosten Thüringens unmittelbar an der Grenze zu Sachsen-Anhalt auf einer hügeligen und nahezu unbewaldeten Hochfläche in 200 bis 250 Metern Höhe über NN, die im Westen durch die Saale und im Osten durch die Weiße Elster begrenzt und durch das Tal der Wethau im östlichen Gemeindegebiet unterbrochen wird. Südlich schließt sich das bewaldete Thüringer Holzland an.... Wikipedia over Schkölen

 

Schleifreisen

Schleifreisen ist eine Gemeinde im thüringischen Saale-Holzland-Kreis und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hermsdorf. Schleifreisen liegt auf einem Hochplateau, zwei Kilometer westlich von Hermsdorf und unmittelbar nordwestlich des Hermsdorfer Kreuzes, welches sich zum Teil im Gemeindegebiet befindet. Die Gemarkung des Dorfes wird westlich und nördlich vom Zeitzgrund begrenzt, in dem der Zeitzbach verläuft. Die Gemeinde hat Flächenanteile am FFH-Gebiet Zeitzgrund – Teufelstal – Hermsdorfer Moore.... Wikipedia over Schleifreisen

 

Schlöben

Schlöben ist eine Gemeinde im thüringischen Saale-Holzland-Kreis. Erfüllende Gemeinde ist Bad Klosterlausnitz. Schlöben und die Gemarkung des Ortes liegen am südlichen Fuß des geschichtsträchtigen Bergstockes Wöllmisse und nördlich der Bundesautobahn 4, die hier im Tal der Roda von Eisenach zum Hermsdorfer Kreuz führt. Durch den Ort verlaufen die Landesstraße 1095 und die Kreisstraße 119. Sie waren früher ein Handelsweg in Richtung Bürgel, um dort die Gleisefurt Quere in Richtung Leipzig und Altenburg zu queren.... Wikipedia over Schlöben

 

Schöngleina

Schöngleina ist eine Gemeinde im Osten des thüringischen Saale-Holzland-Kreises. Erfüllende Gemeinde ist Bad Klosterlausnitz. Schöngleina liegt an der Landesstraße LIO75 zwischen Jena – Bad Klosterlausnitz, südöstlich des Höhenzuges Wöllmisse.... Wikipedia over Schöngleina

 

Schöps

Schöps ist eine Gemeinde im Süden des Saale-Holzland-Kreises in Thüringen. Die Gemeinde liegt im Saaletal ca. 10 km südlich von Jena in etwa 170 Metern Höhe. Der Ortsteil Schöps liegt links der Saale und der Ortsteil Jägersdorf liegt rechts der Saale. Östlich von Schöps liegt das Thüringer Holzland, westlich erstreckt sich die Saale-Ilm-Platte.... Wikipedia over Schöps

 

Seitenroda

Seitenroda ist eine Gemeinde im Süden des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal. Seitenroda liegt etwa 2 km östlich von Kahla und östlich hinter der Leuchtenburg. Die stetig ansteigende und kurvenreiche L1062 führt an der Burg vorbei und direkt durch den Ort gen Osten nach Eineborn mit Anschluss an die Bundesautobahn 9 bei Hermsdorf. Die kupierte Gemarkung des Dorfes umfasst 405 ha. Muschelkalk- und Buntsteinverwitterungsböden herrschen vor. Bis auf die Tallagen sind diese Flächen grundwasserfern. Die Anhöhen und steileren Hänge sind bewaldet und mit Rainen versehen.... Wikipedia over Seitenroda

 

Serba

Serba ist eine Gemeinde im Osten des thüringischen Saale-Holzland-Kreises. Erfüllende Gemeinde ist Bad Klosterlausnitz. Neben Serba gibt es noch die Ortsteile Trotz und Klengel. Serba befindet sich östlich der Stadt Bürgel und direkt westlich der Bundesautobahn 9 sowie an der Bundesstraße 7 Jena nach Eisenberg. Die Gemarkung des Ortes ist nach Westen, Osten und Süden mit Wald umgeben.... Wikipedia over Serba

 

Silbitz

Silbitz ist eine Gemeinde im Nordosten des Saale-Holzland-Kreises in der Nähe von Eisenberg und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Heideland-Elstertal-Schkölen. Sie besteht aus den Ortsteilen Silbitz und Seifartsdorf. Der Ortsteil Silbitz liegt am Ostufer der Weißen Elster. Dieser Ortsteil wird vom 12. Längengrad durchschnitten. Angrenzende Gemeinden sind Crossen an der Elster, die Stadt Eisenberg, Hartmannsdorf (bei Eisenberg), Rauda und Tautenhain im Saale-Holzland-Kreis, die Stadt Bad Köstritz und Caaschwitz im Landkreis Greiz, die kreisfreie Stadt Gera sowie die Gemeinde Wetterzeube im sachsen-anhaltischen Burgenlandkreis.... Wikipedia over Silbitz 

Stadtroda

Stadtroda (bis 1925 Roda) ist eine Kleinstadt im thüringischen Saale-Holzland-Kreis. Stadtroda liegt auf einer Höhe zwischen 200 m und 280 m im Thüringer Holzland an der Roda, einem Nebenfluss der Saale. Am Nordrand der Stadt mündet der das Naherholungsgebiet Zeitzgrund durchfließende Zeitzbach in die Roda.... Wikipedia over Stadtroda

 

 

St. Gangloff

St. Gangloff ist eine Gemeinde im Saale-Holzland-Kreis in Thüringen und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hermsdorf. St. Gangloff liegt im Thüringer Holzland an der Straße vom Hermsdorfer Kreuz nach Gera. Der Ort wird vom Fischbach durchflossen. Das Gebiet westlich des Ortes ist bewaldet, während der Bereich im Osten landwirtschaftlich genutzt wird.... Wikipedia over St. Gangloff

 

Sulza

Sulza ist eine Gemeinde im Süden des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal. Zu Sulza zählen die Ortsteile Rutha und Schiebelau. Sulza befindet sich südlich der Stadt Jena auf einer höheren Geländeetage östlich der Saaleniederung. Die Gemarkung des Ortes ist mit Wald umgeben. Die verkehrsmäßige Anbindung ist gegeben.... Wikipedia over Sulza

 

Tautenburg

Tautenburg ist eine Gemeinde im Nordosten des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Dornburg-Camburg. Tautenburg liegt verkehrsmäßig nahe Jena, Dornburg und Camburg an der Kreisstraße 152 (Stichstraße) mit Anschluss an die Landesstraße 2306. Geografisch befindet sich Tautenburg östlich der Saaleniederung mitten im Tautenburger Wald in einem den Burgberg hufeisenförmig umfassenden Nebental bei etwa 250 Meter über NN. Der Forst liegt etwa 100 Meter über der mittleren Höhe des Dorfes.... Wikipedia over Tautenburg

 

Tautendorf

Tautendorf ist eine Gemeinde im Südosten des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler. Tautendorf liegt östlich direkt neben der Bundesautobahn 9 und wird von den Landesstraßen 1062 und 1073 tangiert. Die ackerbauliche Gemarkung bildet den Eingang in das von Ost nach West verlaufende Rodatal. Angrenzende Gemeinden sind Eineborn, Renthendorf und St. Gangloff im Saale-Holzland-Kreis sowie Lindenkreuz und die Stadt Münchenbernsdorf im Landkreis Greiz.... Wikipedia over Tautendorf

 

Tautenhain

Tautenhain ist eine Gemeinde im Osten des Saale-Holzland-Kreises im Freistaat Thüringen. Erfüllende Gemeinde ist Bad Klosterlausnitz. Sie zählt zu den Holzlandgemeinden, welche dem Kreis einen Teil seines Namens gaben. Angrenzende Gemeinden sind Bad Klosterlausnitz, die Stadt Eisenberg, Silbitz und Weißenborn im Saale-Holzland-Kreis sowie die Stadt Bad Köstritz (OT Reichardtsdorf) und Kraftsdorf im Landkreis Greiz.... Wikipedia over Tautenhain

 

Thierschneck

Thierschneck ist eine Gemeinde im Nordosten des Saale-Holzland-Kreises und Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Dornburg-Camburg. Thierschneck und die Gemarkung liegen östlich von Camburg auf einer höheren Ebene nach den Saaleanhöhen. Die Flächen dieses Gebietes liegen auf überlösstem Muschelkalk und sind ertragreich.... Wikipedia over Thierschneck

 

Tissa

Tissa ist eine Gemeinde im Süden des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler. Neben dem Ort Tissa zählt auch der Weiler Ulrichswalde zur Gemeinde. Tissa befindet sich südlich von Stadtroda im Hügelland der Saale-Ilm-Platte auf leichteren Böden. Die Bundesautobahnen 9 und 4 sowie der Bahnhof in Stadtroda sind gut erreichbar.... Wikipedia over Tissa

 

Tröbnitz

Tröbnitz ist eine Gemeinde im Süden des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler. Tröbnitz liegt südlich der Stadt Stadtroda im Tal des gleichnamigen Flüsschens Roda. Rechts und links des Tales bewaldete Hänge und Anhöhen der sogenannten Tälerdörfer.... Wikipedia over Tröbnitz

 

Trockenborn-Wolfersdorf

Trockenborn-Wolfersdorf ist eine Gemeinde im Süden des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler. Die Gemeinde Trockenborn-Wolfersdorf liegt nordwestlich von Neustadt an der Orla, östlich von Kahla und südlich von Stadtroda an den Landesstraßen 1077 und 1111 in einem ortsumfassenden Waldgebiet auf der Ilm-Saale-Platte. Dort ist das Quellgebiet vom Schüsselbach, Grünbach, Zippenbach und dem Rotehofbach, der in die Roda bei Geisenhain fließt.... Wikipedia over Trockenborn-Wolfersdorf 

HOTEL AM KELLERBERG: Hotel am Kellerberg ligt in het Duitse dorp Trockenborn-Wolfersdorf, in de deelstaat Thüringen. Het hotel is omgeven door bossen en diverse wandelroutes. Voor een uitstapje kun je naar Neustadt an der Orla, dat je na 10 minuten rijden al bereikt. Hotel am Kellerberg beschikt over comfortabel ingerichte kamers. Deze zijn voorzien van gratis Wi-Fi, een televisie en een badkamer met een douche, toilet en föhn. Geniet ’s ochtends (tegen betaling) van een uitgebreid ontbijt voordat je eropuit gaat in de omgeving. In het hotel-restaurant kun je klassieke gerechten uit de regio proeven. Vertoef met mooi weer ook eens op het terras onder het genot van een drankje... meer info bij HotelSpecials 

NOVASOL Vakantiehuizen in Duitsland

 

 

Unterbodnitz

Unterbodnitz ist eine Gemeinde im Süden des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler. Die Nutzflächen der Gemeinde sind meist von Wald an den Hängen und Anhöhen umgeben. Über eine Ortsverbindungsstraße besteht Kontakt zu den Nachbarorten nordöstlich der Stadt Kahla.... Wikipedia over Unterbodnitz

 

Waldeck

Waldeck ist eine Gemeinde im Osten des Saale-Holzland-Kreises. Erfüllende Gemeinde ist Bad Klosterlausnitz. Waldeck ist ein Dorf des Holzlandes um Hermsdorf. Es liegt auf einer von Wald umgebenen Fläche mit Albersdorf und Bobeck. Die Kreisstraße 108 verbindet das Dorf mit der Landesstraße 1075 zur östlich nahe liegenden Bundesautobahn 9. Angrenzende Gemeinden sind im Uhrzeigersinn die Stadt Bürgel im Westen und Norden, Serba und die Stadt Schkölen im Nordosten, Bad Klosterlausnitz im Osten sowie Bobeck und Albersdorf im Süden.... Wikipedia over Waldeck

Walpernhain

Walpernhain ist eine Gemeinde im Nordosten des Saale-Holzland-Kreises (Thüringen) in der Nähe von Eisenberg und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Heideland-Elstertal-Schkölen. Walpernhain liegt östlich der Bundesautobahn 9 in einem ausgedehnten Ackerbaugebiet mit wechselnden Böden.... Wikipedia over Walpernhain

 

Waltersdorf

Waltersdorf ist eine Gemeinde im Norden des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler. Der Ort befindet sich in waldreicher Umgebung rund drei Kilometer südlich der Stadt Stadtroda und etwa 20 Kilometer (Luftlinie) südwestlich der Kreisstadt Eisenberg.... Wikipedia over Waltersdorf

 

Weißbach

Weißbach ist eine Gemeinde im Saale-Holzland-Kreis und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler in Thüringen. Der Ort befindet sich im südöstlichen Saale-Holzland-Kreis und grenzt fast an den Saale-Orla-Kreis. Die Gemarkung des Ortes liegt in der Saale-Elster-Sandsteinplatte und ist von Wiesen, Feldern und Wäldern umgeben. Das Dorf liegt im Tal des Weißbaches und an seinen Hängen.... Wikipedia over Weißbach


Weißenborn

Weißenborn ist eine Gemeinde im Osten des thüringischen Saale-Holzland-Kreises. Erfüllende Gemeinde ist Bad Klosterlausnitz. Weißenborn liegt nordöstlich des Hermsdorfer Kreuzes, an dem sich die Autobahnen 4 und 9 schneiden. Das Hermsdorfer Kreuz ist einer der größten und wichtigsten Verkehrsknotenpunkte Deutschlands. Unweit des Hermsdorfer Kreuzes liegt die Stadt Hermsdorf, die an Bad Klosterlausnitz angrenzt. Ein Nachbarort der Kurgemeinde ist Weißenborn.... Wikipedia over Weißenborn

 

Wichmar

Wichmar ist eine Gemeinde im Nordosten des Saale-Holzland-Kreises in Thüringen und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Dornburg-Camburg. Wichmar hat 213 Einwohner (Stand: 31. Dezember 2015). Zur Gemeinde gehört der Ortsteil Würchhausen. Wichmar liegt zwischen Jena und Camburg am Ostufer der Saale, der Ortsteil Würchhausen am Westufer. Westlich von Würchhausen erheben sich die Hügel der Ilm-Saale-Platte. Beide Ortsteile sind durch eine Saalebrücke verbunden. Südöstlich des Ortes verläuft die Bundesstraße 88. Durch den Ortsteil Würchhausen führt der Saale-Radweg.... Wikipedia over Wichmar

Zimmern

Zimmern ist eine Gemeinde im Norden des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Dornburg-Camburg. Zimmern liegt auf der Hochfläche der Ilm-Saale-Platte. Durch den Ort verläuft die Landstraße 2303 von Utenbach nach Dornburg und endet die L 2301 von Stiebritz und dem Gönnatal kommend. Die Stadt Jena liegt ca. 13 km entfernt und nach Weimar sind es 25 km. Die nächstgelegene Bundesstraße ist die B 88 3 km östlich im Saaletal und die nächste Autobahn die A 4 18 km südlich. Nachbargemeinden sind im Uhrzeigersinn die Gemeinde Saaleplatte (Landkreis Weimarer Land) mit ihren Ortsteilen Kösnitz und Wormstedt im Norden, die Stadt Dornburg-Camburg mit ihren Ortsteilen Wilsdorf und Dornburg im Osten, Neuengönna im Süden sowie Hainichen im Westen (alle Saale-Holzland-Kreis).... Wikipedia over Zimmern

 

Zöllnitz

Zöllnitz ist eine Gemeinde im Süden des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal. Zöllnitz liegt direkt südlich der kreisfreien Stadt Jena. Im Osten ist es umgeben von der Gemeinde Laasdorf, im Westen von der Gemeinde Sulza.... Wikipedia over Zöllnitz