Toerisme-online

Sachsische Elbland

         

Plaatsen in Sachsische Elbland

Landkreis Meissen
Der Landkreis Meißen umfasst das Kerngebiet der einstigen Markgrafschaft Meißen. Sein heutiges Territorium besteht seit dem 1. August 2008 und wurde zunächst am 1. Januar 1996 aus dem Landkreis Meißen und Teilen des Landkreises Dresden-Land gebildet. Am 1. August 2008 schlossen sich der Landkreis Meißen (1996–2008) und der Landkreis Riesa-Großenhain zum neuen Landkreis Meißen zusammen.  

 

Coswig * Diera-Zehren * Ebersbach * Glaubitz * Gröditz * Grossenhain * Hirschstein * Käbschütztal * Ketzerbachtal * Klipphausen * Lampertswalde * Leuben-Schleinitz * Lommartzsch * Meissen * Moritzburg * Nauwalde * Niederau * Nossen * Nünchritz * Priestewitz * Radebeul * Radeburg * Riesa * Röderaue * Schönfeld * Stauchitz * Strehla * Tauscha * Thiendorf * Triebischtal * Weinböhla * Weissig a. Raschütz * Wülknitz * Zabeltitz * Zeithain 

Coswig

Coswig (auch Coswig bei Dresden) ist eine Große Kreisstadt im sächsischen Landkreis Meißen. Sie liegt an der Elbe, nord-westlich von Dresden und ist mit selbigem über Radebeul nahtlos zusammengewachsen. Der Name wird vom altsorbischen Wort kos – Amsel – abgeleitet, Kosovik bedeutet danach Amselgegend. Coswig liegt im dicht besiedelten Elbtal zwischen Meißen im Nordwesten und Radebeul bzw. Dresden im Südosten. Angrenzende Gemeinden im Landkreis Meißen sind Klipphausen, die Stadt Meißen, Moritzburg, die Stadt Radebeul und Weinböhla.... Wikipedia over Coswig

 

 

Diera-Zehren

Diera-Zehren ist eine Gemeinde im Zentrum Sachsens im Landkreis Meißen. Die Gemeinde Diera-Zehren liegt im nördlichen Teil des Landkreises an beiden Ufern der Elbe. Sie liegt etwa 6 Kilometer nordwestlich von Meißen und 16 Kilometer südöstlich von Riesa. Die B 6, die hier der Route der alten Poststraße zwischen Dresden und Leipzig folgt, führt durch die Gemeinde. Der Ort Zehren liegt an der Mündung des Ketzerbaches in die Elbe. Die linkselbischen Ortsteile gehören zur Lommatzscher Pflege, die rechtselbischen zur Großenhainer Pflege. Mehrere Ortsteile der Gemeinde werden zu den Elbweindörfern gezählt. Eine Gierseilfähre zwischen Kleinzadel und Niedermuschütz verbindet die links- und rechtselbischen Ortsteile, ist aber zur Zeit außer Betrieb.... Wikipedia over Diera-Zehren

Special Villas

Ebersbach

Ebersbach ist eine Gemeinde im Landkreis Meißen im Freistaat Sachsen. Sie ist eine der flächenmäßig größten Gemeinden des Landkreises. Die Gemeinde liegt in der Großenhainer Pflege. Große Teile des Landschaftsschutzgebietes Mittlere Röderaue und Kienheide liegen auf dem Gebiet der Gemeinde. Die Nachbarstädte sind die Stadt Großenhain (10 km), Radeburg (5 km) und Meißen (15 km). Die A 13 verläuft östlich der Gemeinde und ist über den Anschluss Radeburg zu erreichen. Die Große Röder fließt durch die Ortsteile Rödern, Freitelsdorf, Cunnersdorf, Bieberach und Kalkreuth.... Wikipedia over Ebersbach

Last Minute Vakanties 

Glaubitz

Glaubitz ist eine Gemeinde in Sachsen und Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Nünchritz. Die Gemeinde liegt am Rande der Großenhainer Pflege am Übergang zur Elbaue, welche sich westlich der Gemeinde befindet. Die Nachbarstädte sind die Stadt Großenhain (12 km) und Riesa (7 km). Die Bahnstrecke Leipzig-Riesa-Dresden, die B 98 und der Elsterwerda-Grödel-Floßkanal führen durch die Gemeinde.... Wikipedia over Glaubitz

 

Gröditz

Gröditz ist eine Kleinstadt in Sachsen in der Röderaue zwischen Riesa und Elsterwerda. Gröditz liegt auf einer rund 100 Meter hoch gelegenen Tiefebene, die von der Großen Röder durchflossen wird. Die Stadt liegt auf der sächsischen Seite der heutigen sächsisch-brandenburgischen und der früheren sächsisch-preußischen Grenze. Durch Gröditz führt der Elsterwerda-Grödel-Floßkanal (Floßgraben), der für die Versorgung des Dresden-Meißner Elbtals mit Holz aus dem Schradenwald angelegt wurde und später zu einer standortfördernden Verbindung der eisenverarbeitenden Werke Riesa, Gröditz und Lauchhammer wurde. 1947 wurde die Schifffahrt eingestellt. Zu Gröditz gehören neben der Kernstadt die Ortsteile Nauwalde, Nieska, Reppis, Spansberg und Schweinfurth.... Wikipedia over Gröditz

Großenhain

Großenhain, früher als Hayn bezeichnet, ist eine Große Kreisstadt in Sachsen an der Großen Röder im Landkreis Meißen. Die Bekanntheit der „freundlichen Stadt im Grünen“ wurde durch die Landesgartenschau 2002 vergrößert. 2014 war Großenhain Austragungsort des Tages der Sachsen. Im Uhrzeigersinn, von Norden beginnend: Merzdorf, Gröden, Hirschfeld, Lampertswalde, Ebersbach, Priestewitz, Nünchritz, Glaubitz, Wülknitz und Röderaue.... Wikipedia over Großenhain

 

Hirschstein

Hirschstein ist eine ländliche Gemeinde im Landkreis Meißen, Sachsen, im Einzugsgebiet der Sportstadt Riesa. Die Gemeinde Hirschstein liegt im mittleren Teil des Landkreises Meißen, am nördlichen Rand der Lommatzscher Pflege und grenzt im Osten an der Elbe. Die Nachbarstädte sind Meißen (13 km) und Riesa (7 km). Die Bundesstraße 6 führt zwischen den Ortsteilen Mehltheuer und Pahrenz durch die Gemeinde. Busverbindungen bestehen nach Riesa und Meißen. Hirschstein gilt als eines der Elbweindörfer und ist wegen des am Elbufer verlaufenden Elberadweges auch von touristischer Bedeutung. Unterhalb des Schlosses Hirschstein befindet sich eine Bootsanlegestelle.... Wikipedia over Hirschstein

Käbschütztal

Käbschütztal ist eine Gemeinde im Zentrum Sachsens im Landkreis Meißen. Die Gemeinde Käbschütztal liegt etwa 11 km südwestlich von Meißen. Die B 101 führt durch die Gemeinde. Die A 14 verläuft südlich der Gemeinde und ist über den Anschluss Nossen-Ost (ca. 8 km) erreichbar. Der Ort liegt oberhalb des Triebischtales und des Ketzerbachtales und gehört zum Meißner Hochland. Der Jahnabach und Käbschützbach durchqueren das Gemeindegebiet.... Wikipedia over Käbschütztal

 

Klipphausen

Klipphausen ist eine Gemeinde im Zentrum Sachsens im Landkreis Meißen. Die Gemeinde Klipphausen liegt etwa 11 km südlich von Meißen und rund 15 km nordwestlich von Dresden. Die A 4 führt durch den Süden der Gemeinde und ist über den Anschluss Wilsdruff (ca. 4 km) erreichbar. Die Gemeinde liegt im Meißner Hochland und im Elbtalkessel an den Linkselbischen Tälern – dazu gehören das Saubachtal, das Prinzbachtal, das Regenbachtal, der Eichhörnchengrund und Rehbocktal – und an der Kleinen Triebisch. Höchste Erhebung ist die Baeyerhöhe mit 322,3 NN auf der Lampersdorfer Gemarkung, der niedrigste Punkt die ca. 100 m ü. NN in der Elbtalsohle. Mit der unter Naturschutz stehenden Gauernitzer Elbinsel liegt eine der beiden sächsischen Elbinseln in der Gemeinde Klipphausen.... Wikipedia over Klipphausen

Lampertswalde

Lampertswalde ist eine Gemeinde in Sachsen. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Schönfeld. Die Gemeinde liegt am Ostrand der Großenhainer Pflege am Übergang zum Westlausitzer Bergland. Die Nachbarstädte sind die Stadt Großenhain (10 km), Königsbrück (20 km) und Radeburg (13 km). Die Gemeinde grenzt nördlich an das Land Brandenburg, östlich bzw. südlich an die Gemeinden Schönfeld respektive Ebersbach und westlich an die Stadt Großenhain.... Wikipedia over Lampertswalde

Lommatzsch

Lommatzsch ist eine Kleinstadt im Landkreis Meißen in Sachsen, Deutschland. Lommatzsch liegt inmitten der Lommatzscher Pflege, einem landwirtschaftlich geprägten Gebiet mit hervorragenden Lößböden zwischen den Tälern des Keppritzbaches und des Ketzerbaches.... Wikipedia over Lommatzsch
 

 

 

Meißen

Meißen (obersorbisch Mišno, lateinisch Misena) ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Freistaat Sachsen, hat knapp 28.000 Einwohner und trägt den Status Große Kreisstadt. International berühmt ist die Stadt Meißen für die Herstellung des Meißner Porzellans, das als erstes europäisches Porzellan seit 1708 hergestellt wird. Der Name der Stadt mit Doppel-s („Meissen“) ist ein eingetragenes Markenzeichen der Staatlichen Porzellanmanufaktur Meissen. Die Stadt Meißen – 25 km nordwestlich von Dresden, 75 km östlich von Leipzig und 30 km nördlich von Freiberg – liegt am Ausgang des Elbtalkessels an der Elbe und ihrem Nebenfluss, der Triebisch. Südöstlich von Meißen liegen Coswig und Radebeul. Niedrigster Punkt der Stadt ist der mittlere Wasserspiegel der Elbe bei 95 m ü. NN. Südlich von Meißen liegt das Meißner Hochland, nordwestlich der Stadt die Lommatzscher Pflege.... Wikipedia over Meißen

GOLDENER LOWE: Welcome Hotel Goldener Löwe is een ideaal uitgangspunt om de porseleinstad Meissen met haar historische binnenstad en de Dom te leren kennen. In de omgeving zijn prachtige oude burchten te bezichtigen. Het hotel ligt direct in het centrum van Meissen. Smaakvol ingerichte kamers voorzien van telefoon, tv, radio, minibar, kluisje (gratis) en internetverbinding (tegen betaling).

WELCOME PARKHOTEL: Het mooie Welcome Hotel Meissen ligt aan de linker oever van de Elbe. Al wandelend langs de Elbe komt u in de historische binnenstad van Meißen. Laat u verwennen in het restaurant van het hotel met typische Saksische gerechten en wijnen en geniet van de goede wellnessfaciliteiten.

Moritzburg

Moritzburg ist eine Gemeinde in Sachsen, die bis 1934 den Namen Eisenberg-Moritzburg trug. Der Ort ist vor allem durch das Jagd- und Barockschloss und als Sterbeort von Käthe Kollwitz bekannt. Moritzburg liegt in der Mitte Sachsens und ist in nordwestlicher Richtung etwa 13 Kilometer vom Stadtzentrum der Landeshauptstadt Dresden entfernt. Der Ort befindet sich im Landkreis Meißen und bildet eine Gemeinde mit den umliegenden Ortschaften. Moritzburg liegt inmitten des Landschaftsschutzgebietes Friedewald und Moritzburger Teichgebiet. Dieses Gebiet umfasst 22 Moritzburger Teiche mit etwa 418 Hektar Wasserfläche. Naturräumlich wird der Ort dem Westlausitzer Hügel- und Bergland zugeordnet. Das Hügelland liegt zwischen 124 m und 312 m über NN. Es gehört zur Lausitzer Platte und dem Meißner Syenit-Granit-Massiv. Ein mäßig trockenes Klima herrscht vor.... Wikipedia over Moritzburg
 

Moritzburg vormt samen met Meissen en Dresden de wieg van Saksen en biedt ruim 1000 jaar kultuurgeschiedenis. Moritzburg is vooral bekend om haar Jachtslot met de visvijvers, het uitgestrekte park en het ca. 40 hectare grote wildpark. 

CHURFURSTLICHE WALDSCHANKE: De kamers van Churfürstliche Waldschänke Moritzburg zijn gelegen in het hoofdgebouw van het complex. Ze zijn allen voorzien van een televisie, radio, telefoon, internetverbinding en een minibar. Daarnaast beschikken de kamers over een badkamer met een douche of bad en een toilet. Tevens is het hotel voorzien van een lobby, een gezellige binnentuin, een terras en een plek om te barbecueën. In het restaurant van het hotel kun je heerlijk lunchen en dineren met vis-, vlees-, wild- en vegetarische gerechten. Ook is er een ruime selectie aan bijpassende wijnen... meer info bij HotelSpecials

PENSION MARLIS: De kamers van Pension Marlis zijn modern ingericht. Na een lange dag kun je heerlijk genieten van een uitgebreide douche en dankzij de aanwezigheid van gratis WiFi blijf je op de hoogte van de laatste nieuwtjes. De kamers zijn verder voorzien van een radio en televisie. Er is in dit hotel geen restaurant aanwezig, maar in de directe omgeving zijn talloze restaurants en cafés te vinden. Na een goede nachtrust kun je de volgende ochtend genieten van een uitgebreid ontbijtbuffet. Ook nog op zoek naar een ontspannend momentje voor jezelf? Boek dan een van de verschillende massages en schoonheidsbehandelingen die het hotel aanbiedt. Verder is het handig om te weten dat er in dit hotel voorzieningen zijn getroffen voor gasten met een lichamelijke beperking.... meer info bij HotelSpecials
 

 

Niederau

Niederau ist eine Gemeinde in Sachsen. Im Südwesten der Gemeinde grenzt die Kreisstadt Meißen an, entgegen dem Uhrzeigersinn schließen sich die Gemeinden Weinböhla, Moritzburg, Ebersbach, Priestewitz und Diera-Zehren an. Südöstlich schließen sich nacheinander die Städte Coswig, Radebeul und Dresden an.... Wikipedia over Niederau


 


 

Nossen

Nossen ist eine Kleinstadt im sächsischen Landkreis Meißen an der Freiberger Mulde und am bekannten Autobahndreieck Nossen, welches die A 14 an die A 4 anbindet. Sehenswürdigkeiten sind das auf einem Felssporn gelegene Schloss Nossen und das historisch interessante Kloster Altzella. Nossen liegt am Südrand des Mittelsächsischen Hügellands, im Erzgebirgsvorland, im Tal und an den Hängen der Freiberger Mulde. Das Rathaus der Stadt liegt 259 m ü. NN hoch. Dresden liegt 31 km östlich, Chemnitz 36 km südwestlich und Leipzig 73 km nordwestlich. Südwestlich liegt der Zellwald, eines der größten sächsischen Waldgebiete als Rest des ehemals das gesamte Erzgebirgsvorland und Erzgebirge bedeckenden Urwaldes....Wikipedia over Nossen

KLOSTER ALTZELLA: Das Kloster Altzelle (urspr. Cella, Altenzelle, heute Altzella) befindet sich nahe der Stadt Nossen. Es wird vom Schlossbetrieb Schloss Nossen/Kloster Altzella verwaltet. Im ehemaligen Zisterzienserkloster befindet sich die Erbbegräbnisstätte der Wettiner im Zeitraum von 1190 bis 1381. Das Kloster Altzella mit seiner teilweise noch gut erhaltenen Klostermauer ist heute eine Mischung aus romantischem Park mit Ruinen und renovierten Gebäuden, es dient verschiedenen kulturellen und religiösen Zwecken (Fronleichnam-Prozession). Im Wirtschaftsbereich können Seminare, aber auch private Feierlichkeiten veranstaltet werden.  

Nünchritz

Nünchritz ist eine Gemeinde im Landkreis Meißen in Sachsen und Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Nünchritz, zu der auch die Gemeinde Glaubitz gehört. Die Gemeinde liegt am Rande der Großenhainer Pflege am östlichen Ufer der Elbe in der Elbaue. Nächste Kreisstädte sind Großenhain (10 km), Meißen (10 km) und Riesa (8 km). Die B 98 und die Bahnstrecke Leipzig–Riesa–Dresden verlaufen durch den Norden der Gemeinde. Im Ortsteil Grödel mündet der Elsterwerda-Grödel-Floßkanal in die Elbe.... Wikipedia over Nünchritz

Priestewitz

Priestewitz ist eine Gemeinde im Landkreis Meißen in Sachsen. Die Gemeinde liegt am Südrand der Großenhainer Pflege. Die Nachbarstädte sind Großenhain (5 km), die Kreisstadt Meißen (10 km) und Riesa (17 km). Die B 101 verläuft durch die Gemeinde. Der Bahnhof Priestewitz verbindet den Ort mit den Bahnstrecken Leipzig–Dresden, Berlin–Dresden und Großenhain–Priestewitz.... Wikipedia over Priestewitz

 

 

Radebeul

Radebeul ist eine Große Kreisstadt im Freistaat Sachsen. Sie ist die einwohnerstärkste und die am dichtesten besiedelte Stadt im Landkreis Meißen und gehört neben Pirna, Freital und Meißen zu den größten Mittelzentren des Ballungsraums Dresden. Mit rund 34.000 Einwohnern auf 26 Quadratkilometern Fläche weist Radebeul die viertgrößte Bevölkerungsdichte aller sächsischen Gemeinden auf, nach Leipzig, Dresden sowie Heidenau. Die Wein-, Villen- und Gartenstadt mit ihren acht historischen Dorfkernen und zwei Villenquartieren liegt entlang der alten Postchaussee zwischen der ehemaligen Residenzstadt Dresden und dem ehemaligen Bischofssitz in Meißen sowie zwischen der Elbe im Süden und den Weinhängen im Norden. Diese Weinhänge bilden die Weinbau-Großlage Lößnitz in der gleichnamigen Landschaft. Radebeul liegt flussabwärts von Dresden in der Lößnitz, einer Landschaft auf dem rechten Ufer des Elbtalkessels. Die Elbe bildet die südwestliche Grenze von Radebeul zur Dresdner Ortschaft Cossebaude. Radebeul bildet als Mittelzentrum im Verdichtungsraum den südöstlichen Rand des Landkreises Meißen und grenzt dort an die sächsische Landeshauptstadt Dresden, die das Oberzentrum bildet. Im Nordosten und Norden wird Radebeul von Moritzburg begrenzt und im Westen und Nordwesten von der Stadt Coswig. Weiter flussabwärts von Coswig liegt die Kreisstadt Meißen. Radebeul liegt im Ballungsraum Oberes Elbtal und ist nach Pirna und Freital die viertgrößte Stadt der Region Dresden.... Wikipedia over Radebeul 

WEST HOTEL: Alle kamers van WEST Hotel zijn voorzien van een flatscreen-televisie, telefoon en gratis Wi-Fi. Daarnaast beschikken de kamers over een badkamer met een toilet en een douche. In het naastgelegen gebouw kun je gratis aan je conditie werken in de fitnessruimte of lekker ontspannen in de sauna. Als je met de auto naar het hotel komt, kun je als gast ook gebruik maken van de gratis parkeergelegenheid. Tijdens de wintermaanden is het goed vertoeven voor de openhaard in de bar van het hotel. Hier kun je terecht voor een drankje of heerlijke snacks. Zin in een wat uitgebreidere maaltijd? Dan kun je terecht in het restaurant van het hotel.... meer info bij HotelSpecials  

 

 

 

Radeburg

Radeburg ist eine Stadt im sächsischen Landkreis Meißen. Sie liegt etwa 12 Kilometer nördlich der sächsischen Landeshauptstadt Dresden an der Bundesautobahn 13 von Dresden nach Berlin. Die Landschaft wird im Süden – zwischen Volkersdorf und der Röder – durch die offene Kleinkuppenlandschaft geprägt, westlich vom Friedewald und nördlich von der Großenhainer Pflege. Östlich schließen mit der Radeburger Heide die Königsbrück-Ruhlander Heiden an.... Wikipedia over Radeburg

 

Riesa

Riesa ist eine Mittelstadt im sächsischen Landkreis Meißen. Sie liegt auf einer Fläche von 58,84 Quadratkilometern linksseitig der Elbe. Bekannt wurde die Stadt vor allem durch ihre Stahlindustrie und als Sportstadt. Seit 1994 hat Riesa den Status Große Kreisstadt im Freistaat Sachsen. Riesa liegt an einem Elbbogen und an der Einmündung der Flüsse Jahna und Döllnitz, wobei der Hafen dem Ende des Flussverlaufs der Döllnitz folgt. Straßenverläufe prägend sind die Pausitzer Delle und der Heideberg. Riesa befindet sich nördlich der Lommatzscher Pflege.... Wikipedia over Riesa

 

Röderaue

Röderaue ist eine Gemeinde im Norden des Landkreises Meißen im Freistaat Sachsen. Sie ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Röderaue-Wülknitz. Die Gemeinde liegt in der Großenhainer Pflege in der Röderaue und wird durch große Wald- und Teichlandschaften geprägt. So sind etwa ein Drittel des Gemeindegebietes Wald- und ca. ein Zehntel Gewässerfläche. Nachbarstädte sind Elsterwerda (14 km), Großenhain (15 km), Gröditz (2 km) und Riesa (16 km). Die Bundesstraßen 169 und 101 verlaufen durch das Gemeindegebiet. Auch die Bahnstrecken Riesa–Elsterwerda und Dresden–Berlin verlaufen durch das Gemeindegebiet. Durch die Gemeinde führen der Elsterwerda-Grödel-Floßkanal, die Geißlitz und die Große Röder.... Wikipedia over Röderaue

 

Schönfeld

Schönfeld ist eine Gemeinde in Sachsen im Nordosten des Landkreises Meißen, direkt an der sächsisch-brandenburgischen Grenze und unweit der Königsbrücker Heide gelegen. Sie ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Schönfeld. Die umliegenden Gemeinden sind im Norden die Gemeinden Ortrand und Kroppen im Landkreis Oberspreewald-Lausitz des Bundeslandes Brandenburg. Im Nordosten und Osten schließt sich die Gemeinde Thiendorf an im Süden die Gemeinde Ebersbach und im Osten die Gemeinde Lamperswalde im Landkreis Meißen. Die Bundesstraße 98 verbindet den Ort Schönfeld in östlicher Richtung mit der Bundesautobahn 13, die durch das Gemeindegebiet verläuft. Die Stadt Großenhain liegt 25 Kilometer westlich von Schönfeld. Der Ort wurde auf saalekaltzeitlichen Sedimenten mit Grauwackedurchragungen in einer Geländemulde eines bei Liega entspringenden Baches angelegt. Die Gemarkung des Ortes reicht ostwärts bis zur Bundesautobahn 13. Südlich der Gemeinde erstreckt sich die Kienheide, ein ausgedehntes Waldgebiet.... Wikipedia over Schönfeld

Stauchitz

Stauchitz ist eine verwaltungsgemeinschaftsfreie Gemeinde im Westen des Landkreises Meißen im Freistaat Sachsen. Die Gemeinde liegt am Nordwestrand der Lommatzscher Pflege. Die Nachbarstädte sind Oschatz (15 km), Meißen (23 km), Döbeln (23 km), und Riesa (10 km). Die B 6 (im Norden) und die B 169 (in Nord-Süd Richtung) sowie die Bahnstrecke Riesa–Chemnitz verlaufen durch das Gemeindegebiet. Durch die Gemeinde fließt der Fluss Jahna. Stauchitz liegt am Jahnatal-Radwanderweg.... Wikipedia over Stauchitz

Strehla

Strehla ist eine charakteristisch mittelalterlich geprägte Kleinstadt im Landkreis Meißen in Sachsen. Sie liegt an der Elbe nördlich von Riesa. Der Name kommt vom altsorbischen strela und bedeutet „Pfeil“ oder möglicherweise „Wasserarm“. Strehla besteht aus den Ortsteilen Forberge, Görzig/Trebnitz, Großrügeln, Lößnig, Paußnitz, Oppitzsch und Unterreußen (Stand 2014). Paußnitz und Lößig kamen 1994 nach der Verwaltungsreform als Ortsteile hinzu.... Wikipedia over Strehla

 

Thiendorf

Thiendorf ist eine Gemeinde im Landkreis Meißen in Sachsen. Die Gemeinde Thiendorf liegt zwischen der Großenhainer Pflege und den Königsbrück-Ruhlander Heiden, unmittelbar an der Bundesautobahn 13 sowie an der Bundesstraße 98.... Wikipedia over Thiendorf

 

 

Weinböhla

Weinböhla ist eine Gemeinde und ein staatlich anerkannter Erholungsort im sächsischen Landkreis Meißen. Weinböhla liegt im dicht besiedelten Elbtalkessel an einem Südwesthang der Elbtalsenke zwischen Meißen und Coswig, mit letzterem ist die Gemeinde zusammengewachsen. Westlich von Weinböhla erstreckt sich die Nassau, östlich der Friedewald. Die genaue geografische Lage liegt bei 51° 10' nördlicher Breite und 13° 34' östlicher Länge am Standort des ehemaligen Postamtes. Der nordöstlichste Punkt des Gemeindegebietes stellt der Heidehof im Friedewald dar, der südlichste der Spitzberg an der Grenze zu Coswig und der westlichste liegt am Gabenreichbach in der Nassau. Tiefster Punkt des Gemeindegebietes liegt mit 104 m ü. NN ebenfalls am Gabenreichbach in der Nassau, höchster Punkt ist mit 209 m der Aussichtspunkt des Wartturmes (Ruine). Die Fläche der Gemeinde umfasst 19,01 km². Weinböhla galt seinerzeit aufgrund der Flächenausdehnung als größtes Dorf der DDR.... Wikipedia over Weinböhla

 

Wülknitz

Wülknitz ist eine Gemeinde im Landkreis Meißen in Sachsen (Deutschland). Die Gemeinde ist Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Röderaue-Wülknitz. Die Gemeinde liegt in der Großenhainer Pflege in der Röderaue. Die Nachbarstädte sind die Stadt Großenhain (17 km), Gröditz (6 km) und Riesa (11 km).... Wikipedia over Wülknitz

 

Zeithain

Zeithain ist eine Gemeinde im Nordwesten des Landkreises Meißen im Freistaat Sachsen bei Strehla und Riesa. Die Gemeinde liegt am Rande der Elbaue am Übergang zur Großenhainer Pflege. Die Nachbarstädte sind die Stadt Großenhain (14 km), Gröditz (12 km) und Riesa (5 km). Die Gemeinde liegt an der Kreuzung der Bundesstraßen 169 und 98. Die Bahnstrecken Riesa–Elsterwerda und Riesa–Falkenberg verlaufen durch das Gemeindegebiet. Für den Personenverkehr steht der Haltepunkt Zeithain zur Verfügung. Hinzu kommen gegenwärtig sieben Regionalbuslinien. Die Ortsteile Röderau-Bobersen, Lorenzkirch, Zschepa, Gohlis, Cottewitz, Promnitz, Moritz und Kreinitz wurden in den letzten Jahren zweimal durch das Elbehochwasser schwer betroffen.... Wikipedia over Zeithain
 

 

NOVASOL Vakantiehuizen in Duitsland