Toerisme-online

Salzlandkreis

         

Plaatsen in Salzlandkreis

  Alsleben (Saale) * Aschersleben * Barby * Bernburg (Saale) * Borne * Börde-Hakel * Bördeaue * Bördeland * Calbe (Saale) * Egeln * Gatersleben * Giersleben * Gnadau * Güsten * Hecklingen * Ilberstedt * Könnern * Nienburg (Saale) * Plötzkau * Schönebeck (Elbe) * Seeland * Stassfurt * Wolmirsleben 

Alsleben (Saale)

Alsleben (Saale) ist eine Stadt in der Verbandsgemeinde Saale-Wipper im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt. Die Stadt liegt am Westufer der unteren Saale, 51 km vor deren Mündung in die Elbe. Westlich von Alsleben steigt das Gelände allmählich an und geht in die Vorberge des Unterharzes über. Im Norden beginnt die Magdeburger Börde, ein flachwelliges, landwirtschaftlich intensiv genutztes Gebiet. Östlich und südöstlich von Alsleben schließt sich hügeliges Gelände links und rechts der Saale an. Die Stadt liegt im Naturpark Unteres Saaletal.... Wikipedia over Alsleben (Saale)

Special Villas 

Aschersleben

Aschersleben ist eine deutsche Stadt am Nordostrand des Harzes im Tal der Eine in Sachsen-Anhalt. Sie ist die drittgrößte Stadt des Salzlandkreises und die älteste urkundlich erwähnte Stadt in Sachsen-Anhalt. Aufgrund der geografischen Lage wird Aschersleben auch als das „Tor zum Harz“ bezeichnet. Aschersleben war der Sitz der Askanier, die ihren Namen von Ascharia, dem latinisierten Namen ihres Burgbesitzes ableiteten. Im 12. Jahrhundert wurde es unter dem Askanier Albrecht dem Bären zum Mittelpunkt des späteren Fürstentums Anhalt. Im späten Mittelalter war die Stadt Mitglied der Hanse. Als eine von wenigen Städten Deutschlands besitzt sie eine sehr gut erhaltene Stadtbefestigungsanlage und eine weitgehend intakte Innenstadt aus dem Mittelalter. Die Stadt befindet sich im Umbau und war Teil der Internationalen Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010. 2010 war sie Gastgeberin der Landesgartenschau Sachsen-Anhalt. Aschersleben hat den Rang eines Mittelzentrums. Bedingt durch eine günstige klimatische Lage im Regenschatten des Harzes wurde die Stadt zum Zentrum des Majorananbaus in Deutschland. Aschersleben liegt zwischen dem Harz und der Magdeburger Börde, etwa 50 Kilometer südwestlich von Magdeburg, sowie etwa 50 Kilometer nordwestlich von Halle (Saale). Die Stadt liegt in einer schmalen Flussniederung der Eine, die im Süden und Südwesten vom Wolfsberg begrenzt wird und südöstlich der Stadt in die Wipper fließt. Ein in Nordwest-Südost-Richtung verlaufender, etwa zwei Kilometer langer Muschelkalkrücken, der als Alte Burg bezeichnet wird, erhebt sich im Mittel etwa 40 Meter über der Stadt und erreicht an der Westdorfer Warte seinen höchsten Punkt (160 m ü. NN). Die Umgebung der Stadt ist von hügeligem Ackerland geprägt. Nordwestlich liegen mit dem Concordiasee und dem Königsauer See zwei große geflutete Tagebauflächen. Westlich der Stadt existiert noch ein Rest des einst bis Gatersleben reichenden Aschersleber Sees.... Wikipedia over Aschersleben

Barby

Barby ist eine Stadt im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt. Bis zur Neubildung der Stadt am 1. Januar 2010 aus den Gemeinden der ehemaligen Verwaltungsgemeinschaft Elbe-Saale (außer Gnadau) hieß die Stadt Barby (Elbe). Gnadau wurde am 1. September 2010 nach Barby eingemeindet. Barby liegt am linken Ufer der Elbe. Unweit der Stadt mündet die Taube in die Saale und diese in die Elbe. Die Stadt bildet die westliche Grenze des Biosphärenreservats Mittelelbe. Nordwestlich und südöstlich der Stadt liegen aus ehemaligem Kiesabbau entstandene Seen.... Wikipedia over Barby

Bernburg (Saale)

Bernburg (Saale) ist die Kreisstadt des Salzlandkreises in der Mitte Sachsen-Anhalts. Bernburg liegt an der Saale, 45 Kilometer südlich von Magdeburg und 40 Kilometer nördlich von Halle (Saale). Bernburg ist historisch ein Teil von Anhalt und war Residenz der Nebenlinie Anhalt-Bernburg. Bernburg liegt an der Saale südlich von Magdeburg und nördlich von Halle. Seine Lage südlich der Gletschervorstöße der letzten Eiszeit (vor etwa 12.000 Jahren) mitten im Schwarzerdegebiet der Magdeburger Börde bietet landwirtschaftlich die besten Voraussetzungen. Im „Gletschergarten“ am Stadtrand befinden sich noch riesige Gesteinsplatten mit eiszeitlichen Schrammen.... Wikipedia over Bernburg (Saale)

 

Bördeaue

Bördeaue ist eine Gemeinde im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt. Sie gehört der Verbandsgemeinde Egelner Mulde an. Die Gemeinde entstand am 1. Januar 2010 aus dem freiwilligen Zusammenschluss der Gemeinden Unseburg und Tarthun. Der Zusammenschluss erfolgt vor dem Hintergrund der Gemeindegebietsreform in Sachsen-Anhalt und der im Begleitgesetz festgeschriebenen Mindestanzahl von 1000 Einwohnern in Gemeinden, die einer Verbandsgemeinde angehören.... Wikipedia over Bördeaue

 

Börde-Hakel

Börde-Hakel ist eine Gemeinde im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt. Die Gemeinde Börde-Hakel gehört der Verbandsgemeinde Egelner Mulde an. Börde-Hakel wurde am 1. Januar 2010 aus dem freiwilligen Zusammenschluss der Gemeinden Etgersleben, Hakeborn und Westeregeln gebildet. Der Zusammenschluss erfolgt vor dem Hintergrund der Gemeindegebietsreform in Sachsen-Anhalt und der im Begleitgesetz festgeschriebenen Mindestanzahl von 1000 Einwohnern in Gemeinden, die einer Verbandsgemeinde angehören..... Wikipedia over Börde-Hakel

 

Bördeland

Bördeland ist eine kreisangehörige Gemeinde im nördlichen Salzlandkreis (Sachsen-Anhalt). Sie entstand am 29. Dezember 2007 aus dem Zusammenschluss der sieben Gemeinden Biere, Eggersdorf, Eickendorf, Großmühlingen, Kleinmühlingen, Welsleben und Zens. Die Gemeinde liegt im Südosten der Magdeburger Börde. Sie grenzt im Norden an die Landeshauptstadt Magdeburg, im Osten an die Stadt Schönebeck (Elbe) sowie die Gemeinde Gnadau und die Stadt Barby, im Süden an die Städte Calbe (Saale) und Staßfurt und im Westen an die Gemeinde Borne (alle Salzlandkreis) sowie die Gemeinde Sülzetal (Landkreis Börde).... Wikipedia over Bördeland

Borne

Borne ist eine Gemeinde in der Verbandsgemeinde Egelner Mulde im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt in Deutschland. Der Ort liegt 12 Kilometer nördlich von Staßfurt unweit der B 71.... Wikipedia over Borne

 

 

Calbe (Saale)

Calbe (Saale) ist eine Stadt im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt (Deutschland). Calbe liegt am Rande eines Endmoränenzugs am linken Ufer der Saale, die bis Calbe für Europaschiffe ausgebaut ist. Die Kleinstadt liegt nahe dem geographischen Mittelpunkt Sachsen-Anhalts, der sich im 5 km entfernten Ort Tornitz befindet. Calbe (Saale) ist von einer Reihe geschützter Biotope umgeben: im Norden liegen die schilfbestandenen Gribehner Teiche, östlich die Niederungen des Saalebogens und im Westen die Endmoränenhügel des bewaldeten Wartenberges.... Wikipedia over Calbe (Saale)

 

Egeln

Egeln ist eine Stadt in Sachsen-Anhalt (Deutschland). Sie gehört der Verbandsgemeinde Egelner Mulde an. Das kleine Bördestädtchen Egeln mit etwa 3.500 Einwohnern liegt am Knotenpunkt der Bundesstraßen 81 und 180, inmitten des Städtedreiecks Aschersleben, Halberstadt und Magdeburg. Es liegt etwa 20 Kilometer südwestlich von Magdeburg auf halbem Weg nach Halberstadt im Salzlandkreis in der Egelner Mulde an der Bode.... Wikipedia over Egeln

 

Egelner Mulde

Die Verbandsgemeinde liegt zwischen der Magdeburger Börde und dem Hakel an der Bode....  Wikipedia over Egelner Mulde

 

 

Giersleben

Giersleben ist eine Gemeinde im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt (Deutschland). Sie ist Mitglied der Verbandsgemeinde Saale-Wipper. Erstmals urkundlich erwähnt wird der Ort unter der Bezeichnung Gereslevo in einer von Otto I. unterzeichneten Urkunde aus dem Jahr 937. Sie befindet sich heute im Stadtarchiv Goslar. Die Gemeinde Giersleben liegt im Tal der unteren Wipper, wenige Kilometer vor deren Mündung in die Saale. Die Stadt Güsten ist fünf Kilometer entfernt, Aschersleben neun Kilometer. Zu Giersleben gehören die Ortsteile Strummendorf (vormals Salmutshof) und Hopfenberg. Das ehemals waldreiche Gebiet nordwestlich des Wippertales am Südrand der Magdeburger Börde wird wegen der guten Böden landwirtschaftlich intensiv genutzt. Angrenzende Gemeinden sind Staßfurt, Aschersleben, Güsten und Hecklingen.... Wikipedia over Giersleben

Güsten

Güsten ist eine Kleinstadt in der Verbandsgemeinde Saale-Wipper im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt. Der Ort liegt nordöstlich von Aschersleben auf halber Strecke zwischen Bernburg und Aschersleben im Tal der Wipper kurz vor deren Mündung in die Saale. Durch Güsten fließt auch die Liethe, ein Abzweig der Wipper, der in die Bode mündet. Zu Güsten gehört der Ortsteil Osmarsleben. Zum 1. Januar 2010 wurden Amesdorf und Warmsdorf, die bis dahin von der Stadt Staßfurt verwaltet wurde, nach Güsten eingemeindet. Außerdem wurde Güsten zum 1. Januar 2010 Teil der neuen Verbandsgemeinde Saale-Wipper....  Wikipedia over Güsten

 

Hecklingen

Hecklingen ist eine Stadt und Einheitsgemeinde im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt. Hecklingen liegt im Harzvorland am Rande der Magdeburger Börde, südlich von Magdeburg, westlich von Staßfurt und nordöstlich von Aschersleben, am südlichen Talhang der Bode in ländlicher Lage. Die Geschichte der Stadt kann man über 1.500 Jahre verfolgen.... Wikipedia over Hecklingen

 

Ilberstedt

Ilberstedt ist eine Gemeinde im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt. Sie gehört der Verbandsgemeinde Saale-Wipper an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Güsten hat. Ilberstedt liegt westlich von Bernburg (Saale) in der Magdeburger Börde.... Wikipedia over Ilberstedt

 

 

Könnern

Könnern (bis 1911 Cönnern) ist eine Kleinstadt im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt. Die Saale fließt am westlichen Stadtrand vorbei. Dieser Flussabschnitt gehört zum Naturpark Unteres Saaletal. Der Osten der Stadt Könnern wird von der Fuhne durchflossen.... Wikipedia over Könnern


 

NOVASOL Vakantiehuizen in Duitsland

 

Nienburg (Saale)

Nienburg (Saale) ist eine Stadt im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt (Deutschland). Die Stadt liegt im Naturpark Unteres Saaletal am Zusammenfluss von Bode und Saale.... Wikipedia over Nienburg (Saale)

HOTEL ACAMED RESORT: Vind je het uitzicht vanuit je hotelkamer belangrijk? De moderne kamers van AKZENT Hotel Acamed Resort kijken uit over het meer of het park. Je beschikt over een televisie, telefoon, gratis Wi-Fi en een badkamer met een douche, toilet en föhn. Voordat je ’s ochtends de deur uitstapt, schuif je aan bij het gratis ontbijtbuffet voor een stevige maal van seizoensgebonden specialiteiten en vers fruit. Aan het einde van de dag kun je in het hotel-restaurant terecht voor regionale gerechten. Is het mooi weer? Drink dan eens een verfrissend drankje in de biertuin, die direct aan het meer ligt. Het hotel biedt tevens gratis fietsverhuur.... meer info bij HotelSpecials 

 

 

Plötzkau

Plötzkau ist eine Gemeinde im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt. Plötzkau liegt südwestlich von Bernburg (Saale) an der Saale in der Magdeburger Börde. Die Gemeinde gehört der Verbandsgemeinde Saale-Wipper an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Güsten hat. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich die Stadt Alsleben (Saale).... Wikipedia over Plötzkau

 

Saale-Wipper

Die Verbandsgemeinde Saale-Wipper im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt entstand am 1. Januar 2010. Als Verbandsgemeinde löste sie weitgehend die bis zu diesem Tag bestehende gleichnamige Verwaltungsgemeinschaft Saale-Wipper ab. Die Verbandsgemeinde liegt im südlichen Teil der Magdeburger Börde, östlich des Harzes und südlich der Landeshauptstadt Magdeburg. Alsleben und Plötzkau liegen an der Saale, durch Giersleben, Güsten und Ilberstedt fließt die Wipper....Wikipedia over Saale-Wipper
 

Schönebeck (Elbe)

Schönebeck (Elbe) ist eine Stadt im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt. Die Stadt Schönebeck (Elbe) liegt östlich der Magdeburger Börde an der Elbe, etwa 15 km südlich der Landeshauptstadt Magdeburg. Das Stadtzentrum liegt auf einer Höhe von etwa 50–52 m, das Stadtgebiet steigt nach Westen leicht an. Die östlich der Elbe gelegenen Ortsteile liegen niedriger, auf einer Höhe von etwa 47–48 m. An der Schönebecker Elbbrücke befindet sich der Pegel Schönebeck der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung. Der Pegelnullpunkt liegt bei 42,741 m ü. NN. Der mittlere Wasserstand der Elbe liegt bei einer Höhe von 46,5 m, der höchste überlieferte Wasserstand lag bei 50,07 m und wurde beim Elbhochwasser 1845 erreicht. Aus diesem Grund müssen die östlichen Stadtteile von Deichen geschützt werden. Die höchsten Erhebungen sind der Hummelberg (94,4 m) und die Frohser Berge (115,5 m). Südwestlich der Stadt liegt der Bierer Berg.... Wikipedia over Schönebeck (Elbe)

Seeland

Seeland ist eine Stadt im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt. Die Stadt Seeland liegt im äußersten Westen des Salzlandkreises. Die Stadt wird von der Selke durchflossen, die weiter flussabwärts in die Bode mündet. Als Ortsteile gehören Friedrichsaue, Frose, Gatersleben, Stadt Hoym, Nachterstedt und Schadeleben zur Gemeinde.... Wikipedia over Seeland

 

Staßfurt

Staßfurt ist eine Stadt im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt. Staßfurt wurde am 31. Januar 1851 Geburtsort und Wiege des weltweiten Kalibergbaus. Dort war das einstige Königlich Preußische Salzbergwerk mit den beiden Schächten von der Heydt und von Manteuffel das erste Kalibergwerk der Erde. Staßfurt liegt am Südrand der Magdeburger Börde, südlich der Landeshauptstadt Magdeburg. Die Stadt wird vom Fluss Bode durchquert.... Wikipedia over Staßfurt 

SALZLANDCENTER: Het gemoedelijke SalzlandCenter beschikt over comfortabele kamers die zijn voorzien van een televisie, bank en een badkamer met een inloopdouche, toilet en een föhn. ’s Ochtends begin je je dag met een uitgebreid ontbijt in de ontbijtruimte van het hotel. In de middag kun je een middagmaaltijd bestellen en ’s avonds tussen 17:00 uur en 22:30 uur kun je genieten van een smakelijk diner. Ben je toe aan ontspanning? Dan ben je in dit hotel aan het juiste adres! Neem gratis een duik in het ruime zwembad, relax in het bubbelbad of neem gratis plaats in de sauna. Pak je het liever sportief aan? Sla een balletje op de tennisbaan, speel badminton of train in de fitnessruimte van het hotel.... meer info bij HotelSpecials
 

 

Wolmirsleben

Wolmirsleben ist eine Gemeinde in der Börde, in der Mitte von Sachsen-Anhalt, direkt südwestlich von Magdeburg. Sie gehört zur Verbandsgemeinde Egelner Mulde im Salzlandkreis..... Wikipedia over Wolmirsleben