Toerisme-online

Landkreis Sömmerda

         

Plaatsen in Landkreis Sömmerda

  Alperstedt * Andisleben * Beichlingen * Bilzingsleben * Buttstädt * Büchel * Eckstedt * Ellersleben * Elxleben * Essleben-Teutleben * Frömmstedt * Gangloffsömmern * Gebesee * Griefstedt * Grossbrembach * Grossmonra * Grossmölsen * Grossneuhausen * Grossrudestedt * Guthmannshausen * Günstedt * Hardisleben * Hassleben * Henschleben * Herrnschwende* Kannawurf * Kindelbrück * Kleinbrembach * Kleinmölsen * Kleinneuhausen * Kölleda * Mannstedt * Markvippach * Nöda * Olbersleben * Ollendorf * Ostramondra * Rastenberg * Riethgen * Riethnordhausen * Ringleben * Rudersdorf * Schillingstedt * Schlossvippach * Schwerstedt * Sprötau * Straussfurt * Sömmerda * Udestedt * Vogelsberg * Walschleben * Weissensee * Werningshausen * Witterda * Wundersleben  

 

 

Alperstedt

Alperstedt ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Gramme-Aue an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Großrudestedt hat. Alperstedt liegt im südöstlichen Teil des Thüringer Beckens südlich des Naturschutzgebietes Alperstedter Ried. Es handelt sich dabei um das größte Kalkniedermoor im Thüringer Becken. Seit 1938/1967 ist es Naturschutzgebiet.... Wikipedia over Alperstedt

 

An der Marke

In der Verwaltungsgemeinschaft An der Marke aus dem thüringischen Landkreis Sömmerda haben sich fünf Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Sitz der Verwaltungsgemeinschaft ist in Schloßvippach.... Wikipedia over An der Marke

 

Andisleben

Andisleben ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Die Gemeinde gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Gera-Aue. Die Gemeinde liegt an der Gera im westlichen Teil des Landkreises Sömmerda... Wikipedia over Andisleben

 

 

Beichlingen

Beichlingen ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Kölleda an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Kölleda hat. Das benachbarte Altenbeichlingen ist ein Ortsteil von Beichlingen. Beichlingen liegt fünf Kilometer nördlich von Kölleda im Thüringer Becken am Südrand der Schmücke. Zum östlichen Teil der Gemarkung gehört der bewaldete Künzelsberg (380,1 m ü. NN)....Wikipedia over Beichlingen

 

Bilzingsleben

Bilzingsleben ist eine Gemeinde im thüringischen Landkreis Sömmerda, am Nordrand des Thüringer Beckens. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Kindelbrück. Am Rande des Ortes fließt die Wipper, ein Nebenfluss der Unstrut.... Wikipedia over Bilzingsleben

 

Büchel

Büchel ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Kindelbrück an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Kindelbrück hat. Büchel liegt am rechten Ufer der Lossa, die zum Einzugsbereich der Unstrut gehört.... Wikipedia over Büchel

 

Buttstädt (Gemeinde)

Buttstädt ist eine Landstadt im Landkreis Sömmerda in Thüringen und Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Buttstädt. Buttstädt befindet sich im östlichen Teil des Thüringer Beckens, an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt, zwischen Ettersberg und Finne.... Wikipedia over Buttstädt (Gemeinde)

 

Buttstädt (Verwaltungsgemeinschaft)

Die Verwaltungsgemeinschaft Buttstädt im Landkreis Sömmerda in Thüringen in Deutschland ist der seit 1991 bzw. 1995 bestehende Zusammenschluss der Städte und Gemeinden Buttstädt, Stadt, Ellersleben, Eßleben-Teutleben, Großbrembach, Guthmannshausen, Hardisleben, Kleinbrembach, Mannstedt, Olbersleben, Rudersdorf.... Wikipedia over Buttstädt (Verwaltungsgemeinschaft)

 

Eckstedt

Eckstedt ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Die Gemeinde gehört der Verwaltungsgemeinschaft An der Marke an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Schloßvippach hat. Eckstedt liegt im Südosten des Thüringer Beckens.... Wikipedia over Eckstedt

 

Ellersleben

Ellersleben ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Buttstädt an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Buttstädt hat. Ellersleben liegt im östlichen Teil des Thüringer Beckens zwischen Ettersberg und Finne. Am Bahnhof ist der weitere Ortsteil der Gemeinde.... Wikipedia over Ellersleben

 

Elxleben

Elxleben (auch Elxleben an der Gera genannt, zur Unterscheidung von Elxleben am Steiger) ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie ist erfüllende Gemeinde für die Nachbargemeinde Witterda. Elxleben liegt nördlich der Landeshauptstadt Erfurt an der Bundesstraße 4.... Wikipedia over Elxleben

 

Eßleben-Teutleben

Eßleben-Teutleben ist eine Gemeinde im thüringischen Landkreis Sömmerda und verwaltungsrechtlich Teil der Verwaltungsgemeinschaft Buttstädt. Sie liegt direkt an der Grenze zwischen Thüringen und Sachsen-Anhalt. Die Gemeinde wurde 1974 aus dem Zusammenschluss von Eßleben und Teutleben gegründet.... Wikipedia over Eßleben-Teutleben

 

Frömmstedt

Frömmstedt ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Kindelbrück an, die ihren Sitz in der Stadt Kindelbrück hat. Frömmstedt liegt am Nordrand des Thüringer Beckens.... Wikipedia over Frömmstedt

 

 

 

Gangloffsömmern

Gangloffsömmern ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Straußfurt an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Straußfurt hat. Zur Gemeinde Gangloffsömmern gehört als Ortsteil auch das bis 1950 selbständig gewesene Dorf Schilfa. Gangloffsömmern liegt im Thüringer Becken an der Pröse/ dem Prosebach, der später in die Unstrut mündet. In Nachbarschaft zu Gangloffsömmern liegen Greußen im Norden, Schilfa im Osten, Straußfurt im Südosten, Schwerstedt im Süden und Lützensömmern im Westen.... Wikipedia over Gangloffsömmern

 

Gebesee

Gebesee ist eine Landstadt im Landkreis Sömmerda in Thüringen (Deutschland). Gebesee ist Mitglied und Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Gera-Aue. Die Stadt liegt im fruchtbaren Thüringer Becken, etwa 17 Kilometer nördlich von Erfurt. Nördlich von Gebesee mündet die Gera, die am Ostrand der Stadt entlang fließt, in die Unstrut. Gebesee liegt an der Bundesstraße 4. Nahe Gebesee verläuft die Bahnstrecke Erfurt–Nordhausen.... Wikipedia over Gebesee

 

NOVASOL Vakantiehuizen in Duitsland

 

 

Gera-Aue

In der Verwaltungsgemeinschaft Gera-Aue aus dem thüringischen Landkreis Sömmerda haben sich die Stadt Gebesee und drei Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Die Verwaltungsgemeinschaft wurde am 9. April 1994 gegründet. Sitz der Verwaltungsgemeinschaft ist in Gebesee.... Wikipedia over Gera-Aue

 

Gramme-Aue

In der Verwaltungsgemeinschaft Gramme-Aue aus dem thüringischen Landkreis Sömmerda haben sich sieben Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Sitz der Verwaltungsgemeinschaft ist in Großrudestedt.... Wikipedia over Gramme-Aue

 

Griefstedt

Griefstedt ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Kindelbrück an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Kindelbrück hat. Griefstedt liegt am Nordrand des Thüringer Beckens an der Unstrut.... Wikipedia over Griefstedt

 

Großbrembach

Großbrembach ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Buttstädt an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Buttstädt hat. Großbrembach liegt im östlichen Teil des Thüringer Beckens zwischen Ettersberg und Finne an der Scherkonde.... Wikipedia over Großbrembach

 

Großmölsen

Großmölsen ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Gramme-Aue an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Großrudestedt hat. Großmölsen liegt an der Gramme etwa zehn Kilometer nordöstlich von Erfurt im südöstlichen Teil des Thüringer Beckens. Folgende Orte grenzen an Großmölsen: Udestedt im Norden, Ollendorf im Osten, Wallichen im Süden und Kleinmölsen im Westen.... Wikipedia over Großmölsen

 

Großneuhausen

Großneuhausen ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Kölleda an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Kölleda hat. Großneuhausen liegt mit seiner Gemarkung mitten im fruchtbaren Thüringer Becken, die Lossa trennt Großneuhausen und Kleinneuhausen. Durch das Dorf verläuft die Bundesstraße 85 von Weimar kommend nach Kölleda und weiter führend.... 
Wikipedia over Großneuhausen

 

Großrudestedt

Großrudestedt ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Ortsteile sind: Kleinrudestedt, Kranichborn, Schwansee und Großrudestedt (im engeren Sinne). Die Gemeinde ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Gramme-Aue, der weitere sechs Gemeinden angehören. Großrudestedt liegt im südöstlichen Teil des Thüringer Beckens.... Wikipedia over Großrudestedt

 

Günstedt

Günstedt ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Kindelbrück an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Kindelbrück hat. Günstedt liegt am Nordrand des Thüringer Beckens. Durch den Ort fließt die Schwarzburgische Helbe.... Wikipedia over Günstedt

 

Guthmannshausen

Guthmannshausen ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen (Deutschland). Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Buttstädt an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Buttstädt hat. Guthmannshausen liegt an der Lossa im östlichen Teil des Thüringer Beckens zwischen Ettersberg und Finne.... Wikipedia over Guthmannshausen

 

Hardisleben

Hardisleben ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Buttstädt an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Buttstädt hat. Hardisleben liegt im östlichen Teil des Thüringer Beckens zwischen Ettersberg und Finne.... Wikipedia over Hardisleben

 

Haßleben

Haßleben ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Haßleben liegt im Thüringer Becken etwa 18 km nördlich von der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt entfernt. Die Schmale Gera (ein Nebenarm der „Erfurter“ Gera) durchfließt den Ort. Das Gebiet wird beherrscht vom Tal der Unstrut und ihren Zuflüssen. Die fruchtbaren Böden ermöglichen eine intensive Landwirtschaft auf ausgedehnten Feldern. Gebiete mit Nadel- und Mischwald, Auen, Wiesen, Trockenrasengebiete, kleinere stehende und fließende Gewässer und zum Teil bewaldetes Hügelland in der näheren Umgebung der Gemeinden bilden ein reizvolles, abwechslungsreiches Landschaftsbild.... Wikipedia over Haßleben

 

Henschleben

Henschleben ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Straußfurt an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Straußfurt hat. Henschleben liegt im Thüringer Becken an der Unstrut, unmittelbar südlich des Rückhaltebeckens Straußfurt.... Wikipedia over Henschleben

 

Herrnschwende

Herrnschwende ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Kindelbrück an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Kindelbrück hat. Herrnschwende liegt im Thüringer Becken, östlich von Greußen an der Schwarzburgischen Helbe, wie auch das benachbarte Dörfchen Nausiß, das seit 1951 Ortsteil der Gemeinde ist.... Wikipedia over Herrnschwende

 

Kannawurf

Kannawurf ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Kindelbrück an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Kindelbrück hat. Kannawurf liegt zwischen Hainleite und Wipper nahe der Thüringer Pforte.... Wikipedia over Kannawurf

 

Kindelbrück (Gemeinde)

Kindelbrück ist eine Landstadt im Landkreis Sömmerda in Thüringen und Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Kindelbrück, der weitere acht Gemeinden angehören. Kindelbrück liegt am Unterlauf der Wipper im Thüringer Becken und damit im Norden des Landkreises Sömmerda.... Wikipedia over Kindelbrück (Gemeinde)

 

Kindelbrück (Verwaltungsgemeinschaft)

In der Verwaltungsgemeinschaft Kindelbrück aus dem thüringischen Landkreis Sömmerda haben sich die Stadt Kindelbrück und acht Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Sitz der Verwaltungsgemeinschaft ist in Kindelbrück....Wikipedia over Kindelbrück (Verwaltungsgemeinschaft)

 

Kleinbrembach

Kleinbrembach ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Buttstädt an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Buttstädt hat. Kleinbrembach liegt im östlichen Teil des Thüringer Beckens zwischen Ettersberg und Finne an der Scherkonde.... Wikipedia over Kleinbrembach


 

Kleinmölsen

Kleinmölsen ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Gramme-Aue an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Großrudestedt hat. Kleinmölsen liegt im südöstlichen Teil des Thüringer Beckens. Östlich der Ortslage, allerdings schon in Großmölsener Flur, verläuft der Gramme-Bach, in den der aus Westen kommende Linderbach (entspringt in der "Suhlequelle" südlich von Windischholzhausen und ist Namensgeber für den Ortsteil von Erfurt, Linderbach) einmündet. Durchflossen wird Kleinmölsen vom Mühlgraben, dessen Wasser am westlichen Ortsrand entspringt und im Osten in die Gramme mündet. In Nord-Süd-Richtung wird der Ort von der Landesstraße L1056 ("Vieselbacher Straße" (ab Ortsmitte nach Süden) bzw. "Udestedter Straße" (ab Ortsmitte nach Norden)) durchzogen, die Kleinmölsen mit der südlich in Ost-West-Richtung verlaufenden Landesstraße L1055 (Töttleben-Großmölsen) verbindet sowie als Kreisstraße K515 mit Vieselbach.... Wikipedia over Kleinmölsen

 

Kleinneuhausen

Kleinneuhausen ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Die Gemeinde gehört der Verwaltungsgemeinschaft Kölleda an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Kölleda hat.... Wikipedia over Kleinneuhausen


 

Kölleda

Kölleda (bis 1927 Cölleda) ist eine ländlich geprägte Kleinstadt in Thüringen. Die Kommune gehört zum Landkreis Sömmerda und liegt etwa zehn Kilometer östlich der Kreisstadt Sömmerda am Rande des Thüringer Beckens. Sie ist mit gut 6100 Einwohnern die zweitgrößte Stadt im Landkreis und Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Kölleda. Die Einwohner heißen „Kölledaer“. Für die Region übt Kölleda die Funktion eines Unterzentrums aus. Die Stadt ist geprägt von einem traditionell großen Arznei- und Gewürzkräuteranbau, insbesondere Pfefferminze. Dies führte zu dem Beinamen „Pfefferminzstadt“ und „Pfefferminzbahn“ für die vorbeiführende Bahnstrecke Straußfurt–Großheringen. Kölleda liegt in einer Höhe von etwa 145 m über Normalnull und hat eine zentrale Lage im Schwarzerdegebiet im nordöstlichen Thüringer Becken. In unmittelbarer Nähe erstrecken sich die bewaldeten Höhenzüge Finne und Schmücke östlich beziehungsweise nördlich der Stadt. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von 31,28 Quadratkilometern. Die Stadt liegt zehn Kilometer östlich von Sömmerda und 24 Kilometer nördlich von Weimar.... Wikipedia over Kölleda

 

Mannstedt

Mannstedt ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Buttstädt an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Buttstädt hat. Mannstedt liegt im östlichen Teil des Thüringer Beckens zwischen Ettersberg und Finne.... Wikipedia over Mannstedt

 

Markvippach

Markvippach ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft An der Marke an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Schloßvippach hat. Markvippach liegt an der Vippach im Thüringer Becken, Bachstedt als Ortsteil der Gemeinde an den nordwestlichen Ausläufern des Ettersberges.... Wikipedia over Markvippach

 

Nöda

Nöda ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Gramme-Aue an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Großrudestedt hat. Nöda liegt im südöstlichen Teil des Thüringer Beckens. Mit 192 m ist die Nödaer Warthe die höchste Erhebung des Dorfes. Die Gemeinde hat eine Gesamtfläche von 640 Hektar, davon sind ca. 80 Hektar Wasserfläche, die hauptsächlich durch den Kiesabbau entstanden ist. An Nöda grenzen die Gemeinden Riethnordhausen, Alperstedt und die Landeshauptstadt Erfurt.... Wikipedia over Nöda

 

Olbersleben

Olbersleben ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Buttstädt.... Wikipedia over Olbersleben

 


 

Ollendorf

Ollendorf ist eine Gemeinde im thüringischen Landkreis Sömmerda und verwaltungsrechtlich Teil der Verwaltungsgemeinschaft Gramme-Aue. Das Dorf ist am Ursprung des Rossenbaches gegründet worden, der in der Ortslage mit einer kräftig schüttenden Quelle entspringt, die der Heilsborn genannt wird. Ollendorf befindet sich auf halbem Wege zwischen Weimar und Erfurt am Westhang des Ettersbergs. Der Reisende durchquert Ollendorf in der Regel, wenn er für den Weg zwischen den zwei Städten nicht über die Autobahn 4 oder die Bundesstraße 7 fährt, sondern den landschaftlich reizvolleren Weg über den Ettersberg einschlägt, wo er am früheren Konzentrationslager Buchenwald vorbei nach Weimar gelangt. Ollendorf liegt am Kreuzungspunkt zweier alter Handelsstraßen: In Nord-Süd-Richtung verläuft von Bad Frankenhausen nach Nürnberg eine alte Salzstraße, in Ost-West-Richtung zieht sich die Via Regia durch den Ort.... Wikipedia over Ollendorf

 

Ostramondra

Ostramondra ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Kölleda an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Kölleda hat. Ostramondra liegt am Südrand der Finne zwischen Thüringer Pforte und dem nördlichsten Weinanbaugebiet Freyburg (Unstrut). Zu Ostramondra gehört der Ortsteil Rettgenstedt. Durch Ostramondra verläuft der Bach Schafau, in den der Litterbach von Norden kommend einmündet.... Wikipedia over Ostramondra

 

Rastenberg

Rastenberg ist eine Stadt im thüringischen Landkreis Sömmerda. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Kölleda an. Die Stadt liegt an der südwestlichen Abdachung der Finne mit Übergang in das Ackerbaugebiet des Thüringer Beckens. Die Landesstraße 1057 verbindet Rastenberg mit dem Umland. Das Flüsschen Lossa durchfließt von Norden kommend im Bogen die östliche Altstadt, südlich mündet der Rollbach....Wikipedia over Rastenberg

 

Riethgen

Riethgen ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Kindelbrück an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Kindelbrück hat. Riethgen liegt südöstlich von Kindelbrück im Thüringer Becken.... Wikipedia over Riethgen

 

Riethnordhausen

Die Gemeinde Riethnordhausen (umgangssprachlich Nurzen) ist mit 988 Einwohnern und einer Fläche von 1293 Hektar Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Straußfurt. Sie gehört damit zum Landkreis Sömmerda. Riethnordhausen liegt im Thüringer Becken, etwa zehn Kilometer nördlich von Erfurt. Der Ort liegt an der Landstraße 2142 zwischen Straußfurt und Erfurt an der Schmalen Gera. Die Nachbargemeinden sind: Haßleben, Alperstedt, Nöda, Walschleben und Ringleben.... Wikipedia over Riethnordhausen

 

Ringleben

Ringleben ist eine Gemeinde im thüringischen Landkreis Sömmerda. Seit dem 9. April 1994 ist Ringleben Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Gera-Aue. Die Gemeinde Ringleben liegt an der Gera, etwa 15 Kilometer nordwestlich der Landeshauptstadt Erfurt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Stadt Gebesee.... Wikipedia over Ringleben

 

Rudersdorf

Rudersdorf ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Buttstädt an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Buttstädt hat. Rudersdorf liegt im östlichen Teil des Thüringer Beckens zwischen Ettersberg und Finne.... Wikipedia over Rudersdorf

 

Schillingstedt

Schillingstedt ist ein Ortsteil der Stadt Sömmerda im thüringischen Landkreis Sömmerda. Schillingstedt liegt in dem fruchtbaren Thüringer Becken an der Bundesstraße 85 von Weimar nach Bad Frankenhausen und weiter. Östlich befindet sich Beichlingen. Die Bundesautobahn 71 tangiert die westliche Flur des Dorfes.... Wikipedia over Schillingstedt

 

Schloßvippach

Schloßvippach ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen und Sitz der Verwaltungsgemeinschaft An der Marke, der weitere vier Gemeinden zugegliedert sind. Der Name des Ortes geht auf ein Schloss Vippach zurück, das zur Zeit der SBZ 1948 abgerissen wurde. Schloßvippach befindet sich im fruchtbaren Thüringer Becken östlich der Bundesautobahn 71 und an den Landesstraße 1054 und 1056. Ein östlich gelegener Ortsteil ist Dielsdorf. Die Vippach ist ein Bach, der südlich des Ortes verläuft.... Wikipedia over Schloßvippach

 

Schwerstedt

Schwerstedt ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Straußfurt an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Straußfurt hat. Schwerstedt liegt zwischen Bad Tennstedt und Straußfurt. Zu beiden Orten beträgt die Entfernung etwa 5 km. Durch den Ort fließt der Bach Öde, der südöstlich der Ortslage in den Mittelgraben mündet, der sich wiederum nach rund 2 km im Rückhaltebecken Straußfurt mit der Unstrut vereinigt. Westlich der Ortslage verläuft die Grenze zum Unstrut-Hainich-Kreis mit der Ortschaft Ballhausen.... Wikipedia over Schwerstedt

 

Sömmerda

Sömmerda ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises in Thüringen. Die Stadt liegt etwa 20 Kilometer nördlich von Erfurt, ist ein Mittelzentrum und war Standort der Elektroindustrie (Fujitsu Technology Solutions), deren Vorläufer die mechanischen Fabriken von Johann Nikolaus von Dreyse waren. Sie prägten die Stadt seit 1840 maßgeblich und sorgten für das Wachstum der ehemaligen unbedeutenden Ackerbürgerstadt zur Industriestadt. Sömmerda liegt im flachen, fruchtbaren Thüringer Becken an der mittleren Unstrut. Die Umgebung wird intensiv landwirtschaftlich genutzt und ist waldarm. Das Klima ist außergewöhnlich trocken und relativ mild. Auf der nordöstlich in der Gemarkung Tunzenhausen liegenden Fläche der ehemaligen Weißenburg fand man Ascheschichten, Keramikscherben, Knochen und Eisenreste. Die damalige Burg ist wohl schon aus der frühgeschichtlichen Zeit. Die Burg wurde aber erstmals 1211 mit der Belagerung der naheliegenden Runneburg in Weißensee genannt. Sie wurde zerstört und 1248 wieder aufgebaut. Drei den Hauptwällen weit vorgelagerte Gräben sind auf einem Luftbild noch erkennbar. Bogenförmige Wälle sicherten das Burggelände gen Norden zur höher gelegenen Ebene ab.... Wikipedia over Sömmerda

 

Sprötau

Sprötau ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft An der Marke an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Schloßvippach hat. Die Gemarkung Sprötau liegt an einem Bach namens Klinge in einem Taleinschnitt einer Hochebene, welche sich ca. 200 bis 245 m über NN befindet. Die Klinge entspringt im Sprötauer Wald, verläuft dann durch das Sprötauer Tal ostwärts und mündet in Vogelsberg in die Scherkonde.... Wikipedia over Sprötau

 

Straußfurt (Gemeinde)

Straußfurt ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen und Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Straußfurt, der weitere sieben Gemeinden angehören. Straußfurt liegt an der Unstrut im Thüringer Becken.... Wikipedia over Straußfurt (Gemeinde)

 

Straußfurt (Verwaltungsgemeinschaft)

In der Verwaltungsgemeinschaft Straußfurt im Landkreis Sömmerda haben sich acht Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Verwaltungssitz ist in Straußfurt.... Wikipedia over Straußfurt (Verwaltungsgemeinschaft)

 

 

Udestedt

Udestedt ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Gramme-Aue an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Großrudestedt hat. Udestedt liegt im südöstlichen Teil des Thüringer Beckens. Östlich des Ortes verläuft in Richtung Norden der kleine Fluss Gramme. Udestedt ist umgeben von mehreren etwa 200 m hohen Hügeln... Wikipedia over Udestedt

 

Vogelsberg

Vogelsberg ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft An der Marke. Vogelsberg und seine Umgebung bietet eine abwechslungsreiche Natur. Zum einen wäre der Clausberg zu erwähnen, der früher zum Weinanbau genutzt wurde. Zum Teil sind heute noch die einzelnen Weinterrassen zu erkennen. Auf dem Clausberg stand zudem eine Burg, die Vogelsburg, deren Standort heute noch durch vier Linden gekennzeichnet ist. Zwischen Vogelsberg und dem Clausberg fließt die Scherkonde, ein kleiner Fluss, der schließlich in die Lossa mündet. Die Scherkonde verschwindet im Westen Vogelsbergs im Orlishäuser Stausee/ Vogelsberger Stausee. Dieser Stausee ist in ganz Deutschland bei Anglern für seine großen Karpfen bekannt. Hier sind üppige Fänge keine Seltenheit. Regelmäßig fangen hier Angler Karpfen von über 35 Pfund. Im Südwesten von Vogelsberg befindet sich ein idyllischen Waldstück, genannt "Wäldchen", angrenzend erhebt sich der Kirschberg bzw. Bonifatiushügel.... Wikipedia over Vogelsberg

 

Walschleben

Walschleben ist eine Gemeinde im thüringischen Landkreis Sömmerda. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Gera-Aue. Walschleben liegt eingebettet zwischen der Gera und dem Walschberg etwa zehn Kilometer vom Stadtzentrum der Landeshauptstadt Erfurt entfernt.... Wikipedia over Walschleben

 

Weißensee

Weißensee ist eine Stadt im Landkreis Sömmerda im deutschen Freistaat Thüringen. Weißensee liegt im nördlichen Thüringer Becken, 35 km von Erfurt entfernt, und ist von fruchtbarem Ackerland umgeben.... Wikipedia over Weißensee

 

 

Werningshausen

Werningshausen ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Straußfurt an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Straußfurt hat. Werningshausen liegt im Thüringer Becken an der Gramme, einem Nebenfluss der Unstrut. Im Süden des Ortes mündet die Schmale Gera in die Gramme. Obwohl nicht an diesem Fluss gelegen, führt der Unstrut-Radweg – zwischen Haßleben und Wundersleben – durch Werningshausen.... Wikipedia over Werningshausen

 

Witterda

Witterda ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Erfüllende Gemeinde für Witterda ist die Gemeinde Elxleben. Bekannt ist Witterda besonders wegen seiner langen Obst- und Gartenbautradition. Die Gemeinde liegt nordwestlich der Landeshauptstadt Erfurt am Nordhang der Fahner Höhe. Ortsteil der Gemeinde ist Friedrichsdorf... Wikipedia over Witterda

 

Wundersleben

Wundersleben ist eine Gemeinde im Landkreis Sömmerda in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Straußfurt an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Straußfurt hat. Wundersleben liegt an der Unstrut im Thüringer Becken östlich von Straußfurt und westlich der Stadt Sömmerda auf besten Böden.... Wikipedia over Wundersleben