Toerisme-online

Landkreis Sonneberg

         

Plaatsen in Landkreis Sonneberg

Unsere Heimat liegt am Südabhang des Thüringer Waldes, von den Höhen des Rennsteigs bis hin zu den Niederungen des Sonneberger Unterlandes und der Schalkauer Platte und grenzt im Süden und Osten an das Maintal und den Frankenwald und an das Werra- und Schwarzatal im Norden und Westen.

Kommt man von unseren bayerischen Nachbarn, erhebt sich das Massiv der Berge vor uns. Von den um 850 m ü.NN gelegenen Höhen bietet sich die freie Sicht: in der Ferne sind die Berge der Fränkischen Schweiz und der Rhön zu sehen, davor die beiden Kegel der Gleichberge im Grabfeld. Vom Rennsteig über das Massiv des Thüringer Waldes schweift der Blick zum Adlersberg, dem Kickelhahn und zur Saalfelder Höhe. Weithin sichtbarist der Bleßberg mit dem Sendeturm: seine Spitze ist 1063 m ü.NN und der Berg selbst ist ein verlockendes Wandergebiet mit einem 25 m hohen Aussichtsturm.

Über 433 Quadratkilometer erstreckt sich die Fläche unseres Landkreises, bewohnt von fast 70.000 Einwohnern, die in der Kreisstadt (25200 EW), den Städten Neuhaus am Rennweg (7000 EW), Steinach (5200 EW), Lauscha (4400 EW), oder Schalkau (3600 EW) sowie in den meist als Straßen- oder Haufendörfern angelegten Siedlungen leben. Mehr als die Hälfte der Fläche ist bewaldet, im Süden bieten fruchtbare Böden die Voraussetzung für ertragreiche Ernten in der Landwirtschaft. In den tiefeingeschnittenen Kerbtälern strömen die Flüsse Steinach, Röthen und Itz dem Maintal zu; nach Norden windet sich die Schwarza durch das gleichnamige Tal und mündet bei Rudolstadt in die Saale.

Zu jeder Jahreszeit findet der Einheimische und der Gast Besonderes: im Frühling das frische Grün der Wälder und Täler, im Sommer die Bademöglichkeiten in den Freibädern und kühle Wanderwege. Der Herbst leuchtet in goldenen Farben und im Winter schließlich lockt der Schnee zum Wintervergnügen. Unsere kulturellen Traditionen wurzeln tief und bieten Entspannung und Abwechselung für jedes Alter.

Höhepunkt ist in den Städten und Dörfern die Kirchweih, zu denen das Beste aus Küche und Keller von der Hausfrau geboten wird. Fehlen darf natürlich nie die auf dem Rost gebrutzelte Bratwurst, dazu ein herzhafter Schluck heimischen Bieres. Bemerkens- und vor allem auch beachtenswert sind die Denkmale vergangener Zeiten: bäuerliche Baukunst in den Dörfern, architektonische Zeugnisse der Gründerzeit in den Städten und die sakrale Baukunst allenthalben laden zu Entdeckungstouren ein.

Bei weniger gutem Wetter sollte man den Museen einmal wieder einen Besuch abstatten; dem Deutschen Spielzeugmuseum, dem Astronomiemuseum und dem Meeresmuseum in der Kreisstadt, dem Museum für Glaskunst in Lauscha, dem Schiefermuseum und der „Spielzeugschachtel im Schloß zu Steinach, dem Heimatmuseum Geißlerhaus in Neuhaus am Rennweg, dem Heimatmuseum Schalkau,´dem Goldmuseum in Theuern und dem Porzellankabinett und dem Puppenmuseum in Rauenstein. Vieles wäre noch zu nennen, schauen Sie sich am besten wieder einmal um in Ihrer Heimat oder lernen Sie sie als gern gesehener Gast einfach kennen... naar website

 Bachfeld * Effelder-Rauenstein * Föritz * Goldisthal * Judenbach * Lauscha * Mengersgereuth-Hämmern * Neuhaus am Rennweg * Neuhaus-Schierschnitz * Oberland am Rennsteig * Schalkau * Scheibe-Alsbach * Siegmundsburg * Sonneberg * Steinach * Steinheid   

 

 

Bachfeld

Bachfeld ist mit dem Weiler Gundelswind eine Gemeinde im Landkreis Sonneberg im fränkisch geprägten Süden des Freistaates Thüringen. Erfüllende Gemeinde ist Schalkau. Bachfeld liegt an der Itz und der Krellse, circa zwei Kilometer westlich von Schalkau. Südlich des Ortes erhebt sich der 564 Meter hohe Heider Berg.... Wikipedia over Bachfeld

 

Föritz

Föritz ist ein Ortsteil der Gemeinde Föritztal im Landkreis Sonneberg im fränkisch geprägten Süden des Freistaates Thüringen. Föritz liegt am südlichen Rand des Frankenwalds. Die Ortsteile der ehemaligen Gemeinde liegen in einer hügeligen Landschaft rund um die Föritz verstreut. An der Föritz liegen die Ortsteile Föritz, Rottmar und Gefell.... Wikipedia over Föritz

 

Frankenblick

Frankenblick ist der Name einer Einheitsgemeinde im Landkreis Sonneberg im Freistaat Thüringen, die am 1. Januar 2012 durch den Zusammenschluss der Gemeinden Effelder-Rauenstein und Mengersgereuth-Hämmern entstanden ist. Frankenblick liegt im südwestlichen Teil des fränkisch geprägten Landkreises Sonneberg. Das Gemeindegebiet grenzt im Osten an dem Frankenwald und im Norden an das Thüringer Schiefergebirge. Der Hauptteil von Frankenblick liegt auf der Schalkauer Platte, auch Schalkauer Plateau genannt. Die Grenze des Gemeindegebiets im Süden ist zugleich Grenze des Landkreises Sonneberg und Thüringens zu Bayern. Im Westen grenzt die Stadt Schalkau an das Gemeindegebiet, im Norden die Stadt Neuhaus am Rennweg und die Stadt Steinach, im Osten die Kreisstadt Sonneberg sowie im Süden Rödental und Neustadt bei Coburg (beide Landkreis Coburg, Bayern).... Wikipedia over Frankenblick

 

NOVASOL Vakantiehuizen in Duitsland

 

Goldisthal

Goldisthal ist eine Gemeinde in Thüringen im Landkreis Sonneberg. Erfüllende Gemeinde ist die Stadt Neuhaus am Rennweg. Der Ort liegt im oberen Schwarzatal tief eingeschnitten im Thüringer Schiefergebirge. Goldisthal ist die nördlichste Gemeinde im Landkreis Sonneberg. Der Ort liegt als einziger des Landkreises komplett nördlich des Rennsteiges. Die nächstgelegenen größeren Städte sind Ilmenau im Nordwesten und Sonneberg im Südosten. Goldisthal ist ein Straßendorf, welches sich 2 km im Schwarzatal hin zieht. Östlich des Ortes liegt der 843 Meter hohe Wurzelberg. Auf seiner Spitze liegt das Oberbecken des Pumpspeicherwerkes Goldisthal. Das Unterbecken liegt im Schwarzatal oberhalb des Ortes. Westlich liegt der 842 Meter hohe Eselsberg, auf welchem sich die Rennsteigwarte befindet.... Wikipedia over Goldisthal  

APPARTEMENT GOLDISTHAL: "Klein maar fijn" Vier vakantie in het boven-Schwarzadal, een van de mooiste rivierdalen van het Thüringer Woud, en verblijf in deze moderne gezellige en compleet ingerichte vakantiewoning. Een rustig gelegen terras met tuinmeubelen en barbecue staat tot je beschikking. De plaats Goldisthal ligt op een hoogte van 500 tot 865m en is niet ver van de beroemde Rennsteig. De plaats en de streek bieden ideale uitgangspunten voor de start van wandelingen in het Thüringer Woud.

 

 

Judenbach

Judenbach ist ein Ortsteil der Gemeinde Föritztal im Landkreis Sonneberg im fränkisch geprägten Süden des Freistaates Thüringen. Der Ort ist ein drei Kilometer langes Straßendorf auf einer Hochfläche im Süden des Frankenwalds zwischen Steinachtal im Westen und Tettautal im Osten. Östlich des Ortes liegt der 699 Meter ü.NN. hohe Steinhügel, nördlich erhebt sich 697 Meter hohe Bocksberg sowie der 714 Meter hohe Schindelhieb.... Wikipedia over Judenbach

 

Lauscha

Lauscha ist eine Landstadt im thüringischen Landkreis Sonneberg. Der durch das Glasbläserhandwerk bekanntgewordene Ort liegt im fränkisch geprägten Süden des Freistaates. Lauscha liegt im Thüringer Schiefergebirge zwischen den Städten Sonneberg, Ilmenau und Saalfeld. Die Stadt befindet sich in einem nordöstlichen Seitental der Steinach unterhalb des Gebirgskamms. Der Bahnhof Lauscha liegt 611 m ü. NN, der südlichste Punkt an der Mündung der Göritz in die Steinach 515 m ü. NN. Der Pappenheimer Berg erhebt sich 834,5 m ü. NN.... Wikipedia over Lauscha  

HOTEL BECK: Van buitenaf gezien ligt Hotel Beck op een prachtige plek in de natuur. Binnen is het hotel modern. De kamers zijn voorzien van een televisie en je kunt gratis gebruikmaken van Wi-Fi. Daarnaast beschikken de hotelkamers over een badkamer met een douche en een toilet. Als je een fijne nachtrust hebt gehad, kun je ’s ochtends genieten van een uitgebreid ontbijtbuffet. Houd je van dineren? In het restaurant worden verschillende regionale specialiteiten uit Thüringen geserveerd. Een bijzondere aanvulling aan je hotelbezoek is de biertuin van het hotel, waar je naast een heerlijk biertje ook kunt genieten van de frisse buitenlucht. Wil je jezelf ultiem verwennen? In het hotel is een wellness center aanwezig waar je tegen een vergoeding terecht kunt voor een ontspannende massage of een saunabezoek.... meer info bij HotelSpecials 

 

 

Neuhaus am Rennweg

Neuhaus am Rennweg ist eine Kleinstadt in Thüringen im Landkreis Sonneberg. Die Stadt liegt im Thüringer Schiefergebirge, unmittelbar am Rennsteig, der hier Rennweg genannt wird. Neuhaus ist einer der höchstgelegenen Orte Thüringens. Als Neuhaus Kreisstadt war, galt es als höchstgelegene Kreisstadt der DDR. Der Teil südlich des Rennsteiges wird zur Steinach entwässert, während der nördliche Teil im Einzugsgebiet der Schwarza liegt.... Wikipedia over Neuhaus am Rennweg

 

Neuhaus-Schierschnitz

Neuhaus-Schierschnitz war eine Gemeinde im Landkreis Sonneberg im fränkisch geprägten Süden des Freistaates Thüringen, die vom 1. April 1923 bis zum 6. Juli 2018 existierte. Im Zuge der thüringischen Gemeindegebietsreform 2018 wurde die Gemeinde aufgelöst und in die neu gegründete Gemeinde Föritztal eingemeindet. Sie besteht nun als Ortsteil fort. Neuhaus-Schierschnitz liegt in einem südlichen Zipfel Thüringens zwischen dem Frankenwald im Norden und dem Maintal im Süden. Der Ort liegt in einem Seitental der Föritz. Westlich von Neuhaus-Schierschnitz erhebt sich der 406 Meter hohe Schottenberg, östlich liegt der 465 Meter hohe Wirtemberg, über den die thüringisch-bayerische Landesgrenze verläuft. Neuhaus liegt auf der Ostseite des Tales, Schierschnitz auf der Westseite.... Wikipedia over Neuhaus-Schierschnitz

 

Schalkau

Schalkau ist eine Stadt im Landkreis Sonneberg im fränkisch geprägten Teil von Thüringen. Die Stadt liegt am Südhang des Thüringer Schiefergebirges im Tal der oberen Itz auf dem Schalkauer Plateau. Sechs Kilometer nördlich der Stadt liegt der 867 Meter hohe Bleßberg.... Wikipedia over Schalkau

 

Sonneberg

Sonneberg ist eine Stadt im fränkisch geprägten Süden Thüringens und Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises Sonneberg. Die Stadt ist ein Mittelzentrum und bildet mit der angrenzenden oberfränkischen Partnerstadt Neustadt bei Coburg eine geografisch und ökonomisch zusammenhängende urbane Einheit. Bekannt wurde Sonneberg als „Weltspielwarenstadt“ – woran heute das Deutsche Spielzeugmuseum erinnert – und in Fachkreisen durch die 1925 gegründete Sternwarte Sonneberg. An die Stadt grenzt das Thüringer Schiefergebirge mit dem Frankenwald im Osten. Die Stadt liegt in den Tälern der nach Süden in Richtung Oberfranken abfließenden Röthen und Steinach am Nordrand des Obermainischen Hügellands (südlich Fränkische Linie) und erstreckt sich über die davor liegende Linder Ebene bis unmittelbar an die thüringisch-bayerische Landesgrenze.... Wikipedia over Sonneberg

Steinach

Steinach ist eine Landstadt an der Nahtstelle des Thüringer Schiefergebirges zum Frankenwald. Sie ist heute vor allem durch Tourismus und Wintersportanlagen geprägt und ein staatlich anerkannter Erholungsort. Früher war Steinach eine Industriestadt mit Abbau von Eisenerz, dem in die ganze Welt gelieferten Griffelschiefer und einer ausgeprägten Spielzeugindustrie. Steinach liegt im fränkisch geprägten Süden des Freistaates Thüringen und liegt im Tal der Steinach. Es ist im Nordosten durch den Großen Tierberg begrenzt. Der Kleine Tierberg (Bocksberg) ragt wie ein Horn in die Stadt hinein und ist besiedelt. Im Südwesten wird Steinach durch Lerchen- und Mühlberg begrenzt. Der Fellberg und der Steinheider Berg engen die Ausbreitung der Stadt im Westen bis Nordwesten ein. Im Norden grenzt Steinach an den Göritzberg. In die Steinach münden das Goldbächlein und die Göritz. Im Nordosten, Richtung Haselbach, befindet sich der Wismutteich – ein ehemaliger Tagebau der SDAG Wismut, der sich allmählich mit Wasser füllte....Wikipedia over Steinach