Toerisme-online

Kreis Spree-Neisse

         

Plaatsen in Spree-Neisse

  

Briesen * Burg (Spreewald) * Dissen-Striesow * Döbern * Drachhausen * Drebkau * Drehnow * Felixsee * Forst (Lausitz) * Gross Schacksdorf-Simmersdorf * Guben * Guhrow * Heinersbrück * Hornow-Wadelsdorf * Jämlitz-Klein Düben * Jänschwalde * Kolkwitz * Neisse-Malxetal * Neuhausen/Spree * Peitz * Schenkendöbern * Schmogrow-Fehrow * Spremberg * Tauer * Teichland * Tschernitz * Turnow-Preilack * Welzow * Werben * Wiesengrund 

 

 

Briesen (Brjazyna)

Briesen, niedersorbisch Brjazyna, ist eine Gemeinde im Südosten von Brandenburg, und ist Teil des Amtes Burg (Spreewald). Die Gemeinde liegt im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden. Die Nordgrenze der Gemarkung bildet das Große Fließ.


Wikipedia over Briesen (Brjazyna)

 

Burg (Spreewald) (Bórkowy (Blota))

Burg (Spreewald), niedersorbisch Bórkowy (Blota), ist eine Gemeinde im Osten von Brandenburg, etwa 20 km nordwestlich von Cottbus. Sie ist seit 2005 ein staatlich anerkannter Ort mit Heilquellenkurbetrieb. Die Gemeinde gehört zum Amt Burg (Spreewald). Burg als typische Streusiedlung auf 35 km² liegt im Zentrum des Oberspreewaldes. In der intakten Spreewaldlandschaft gibt es 300 Wasserläufe, die Fließe genannt werden. Eines der längsten ist das Große Fließ, welches im Norden der Gemarkung u. a. den Hochwald durchquert und einen Teil der Nordgrenze bildet. Der etwa 1000 km² große Hochwald wurde als landschaftlich einzigartiges Gebiet von der UNESCO zur Schutzzone 1 (höchste Schutzklasse) erklärt.... Wikipedia over Burg (Spreewald) (Bórkowy (Blota))

WALDHOTEL EICHE: Het 3-sterren Ringhotel Waldhotel Eiche ligt nabij het centrum van Burg im Spreewald in de deelstaat Brandenburg. Ontdek het centrum van de gemeente Burg en maak een pittige wandeling door de omliggende natuur. Ringhotel Waldhotel Eiche beschikt over 61 comfortabele kamers die standaard zijn voorzien van een televisie, telefoon, minibar en een badkamer met een douche, toilet en föhn. Geniet ’s ochtend van een uitgebreid ontbijt in het hotel-restaurant. ’S avonds proeft u hier regionale specialiteiten tijdens een sfeervol diner.... meer info bij HotelSpecials
 

 

Dissen-Striesow (Dešno-Strjažow)

Dissen-Striesow, niedersorbisch Dešno-Strjažow, ist eine Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg. Sie gehört dem Amt Burg (Spreewald) an, das seinen Verwaltungssitz in der Gemeinde Burg (Spreewald) hat. Im Ortsteil Dissen hatten 1995 noch 28,9 % der Bevölkerung Sorbischkenntnisse.

Die Gemeinde liegt im Südosten des Landes Brandenburg in der Niederlausitz im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden.


Wikipedia over Dissen-Striesow (Dešno-Strjažow)

ReisChecker.nl 

Döbern

Die Stadt Döbern (niedersorbisch Derbno) ist eine amtsangehörige Gemeinde des Amtes Döbern-Land im Landkreis Spree-Neiße im Südosten von Brandenburg (Deutschland). Sie wurde 1969 zur Stadt erhoben. Die Entfernungen zu den Mittelzentren Forst (Lausitz), Spremberg und Weißwasser betragen etwa 20 km, zum Oberzentrum Cottbus etwa 25 km.


Wikipedia over Döbern

 

Special Villas 

Drachhausen (Hochoza)

Drachhausen, niedersorbisch Hochoza, ist eine Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße im Süden des Landes Brandenburg und ist Teil des Amtes Peitz. Die Gemeinde liegt im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben. Das Gemeindegebiet besteht aus den Ortslagen Dorf (einschließlich Vorwerk), Aue (einschließlich Grys), Sand und Heide. Im Süden der Gemeinde fließt die Malxe.


Wikipedia over Drachhausen (Hochoza)

 

NOVASOL Vakantiehuizen in Duitsland

 

 

Drebkau (Drjowk)

Die Stadt Drebkau, niedersorbisch Drjowk (selten auch Drepkau geschrieben), liegt südwestlich von Cottbus im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg.


Wikipedia over Drebkau (Drjowk)

 

Drehnow (Drjenow)

Drehnow, niedersorbisch Drjenow, ist eine Gemeinde des Amtes Peitz im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg. Die Gemeinde liegt im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden. Durch das Wiesengebiet südlich der Gemeinde fließen in westlicher Richtung die Malxe und der Hammergraben.


Wikipedia over Drehnow (Drjenow)

 

Felixsee

Felixsee, niedersorbisch Feliksowy jazor, ist eine Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg.


Wikipedia over Felixsee

 

Forst (Lausitz)

Forst (Lausitz) (niedersorbisch Baršc) in der Niederlausitz ist die Kreisstadt des Landkreises Spree-Neiße. Forst ist neben Neukirch/Lausitz der einzige Ort mit dem Namenszusatz Lausitz, andere Orte benennen in ihren Namenszusätzen den Teil der Lausitz explizit, beispielsweise Weißwasser/Oberlausitz.

Die Stadt liegt östlich von Cottbus an der Lausitzer Neiße. Am gegenüberliegenden polnischen Ufer liegt die Ortschaft Zasieki (deutsch: Berge) der Gemeinde Brody (Pförten), die bis 1945 ein Forster Stadtteil war.


Wikipedia over Forst (Lausitz)

 

je ideale vakantiehuis vind je bij HappyHome!

 

Groß Schacksdorf-Simmersdorf

Groß Schacksdorf-Simmersdorf (niedersorbisch Tšešojce-Žymjerojce) ist eine Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg (Deutschland). Sie gehört dem Amt Döbern-Land an, das seinen Verwaltungssitz in der Stadt Döbern hat.

Die Gemeinde liegt im Südosten des Landes Brandenburg in der Niederlausitz an der Grenze zu Polen, im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden. Groß Schacksdorf ist umgeben von 23 Teichen in deren Umgebung sich eine reichhaltige Tierwelt angesiedelt hat. Mittelpunkt des Dorfes bildet das Schloss, welches im 18. Jahrhundert erbaut wurde.


Wikipedia over Groß Schacksdorf-Simmersdorf

 

Guben

Guben (niedersorbisch und polnisch: Gubin; von 1961 bis 1990 Wilhelm-Pieck-Stadt Guben) ist eine Stadt in der brandenburgischen Niederlausitz. Gemäß der im Potsdamer Abkommen festgelegten deutsch-polnischen Grenze wurde der östlich der Neiße gelegene Teil der Stadt einschließlich des historischen Zentrums 1945 zur polnischen Stadt Gubin.

Guben liegt in der Niederlausitz im Südosten des Landes Brandenburg am westlichen Ufer der Lausitzer Neiße. Diese schmale Stelle des hochwassergefährdeten Neißetales, wo die Hochflächen im Osten und Westen nur etwa ein Kilometer voneinander entfernt sind, war in der Gründungszeit günstig für den Wagenverkehr. Die Hochflächen entstanden als Grundmoränen der Weichsel-Eiszeit, auf die im Westen (Kaltenborner Berge) und Osten (Gubener Berge) Endmoränen aufgesetzt sind. Die weitere Umgebung bedecken ausgedehnte Kiefernwälder, die zahlreiche Seen (beispielsweise den Pinnower See) enthalten. Die Höhe reicht von 41 bis 48 m NN.


Wikipedia over Guben

 

 

Guhrow (Góry)

Guhrow, niedersorbisch Góry, ist eine kleine Gemeinde mit 552 Einwohnern im südöstlichen Teil Brandenburgs. Das Dorf gehört zum Amt Burg (Spreewald).

Die Gemeinde liegt im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden. Öffentliche Gebäude und Einrichtungen, Straßen, Wege, Plätze und Brücken sind zweisprachig beschriftet. Das Dorf liegt direkt am Rande des Spreewaldes zwischen den Gemeinden Briesen und Werben.


Wikipedia over Guhrow (Góry)

Heinersbrück (Móst)

Heinersbrück, niedersorbisch Móst, ist eine Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße im Süden des Landes Brandenburg und ist Teil des Amtes Peitz. Die Gemeinde liegt im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden. Das Gemeindegebiet umfasst insbesondere den Ortsteil Grötsch (niedersorbisch: Grozišco) und die Wohnteile Radewiese (niedersorbisch: Radowiza) und Sawoda. Durch die Gemeinde fließt die Malxe.


Wikipedia over Heinersbrück (Móst)

 

Hornow-Wadelsdorf (Lešce-Zakrjejc)

Hornow-Wadelsdorf, niedersorbisch Lešce-Zakrjejc, ist eine Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg. Sie gehört dem Amt Döbern-Land an, das seinen Verwaltungssitz in der Stadt Döbern hat.

Die Gemeinde liegt im Südosten des Landes Brandenburg in der Niederlausitz an der Grenze zum Freistaat Sachsen und zu Polen, im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden.


Wikipedia over Hornow-Wadelsdorf (Lešce-Zakrjejc)

 

Jämlitz-Klein Düben

Jämlitz-Klein Düben (sorbisch Jemjelica-Zewink) ist die kleinste Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg und gehört dem Amt Döbern-Land an, das seinen Verwaltungssitz in der Stadt Döbern hat.

Die Gemeinde liegt im Südosten des Landes Brandenburg in der Niederlausitz an der Grenze zum Freistaat Sachsen, im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden.


Wikipedia over Jämlitz-Klein Düben

 

Jänschwalde (Janšojce)

Jänschwalde, niedersorbisch Janšojce, ist eine Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg im Osten Deutschlands. Sie ist amtsangehörige Gemeinde des Amtes Peitz. Bekannt ist Jänschwalde durch den gleichnamigen Braunkohletagebau sowie das nahegelegene Kraftwerk Jänschwalde.

Die Gemeinde gehört zur Niederlausitz. Die nächste Kleinstadt ist Peitz, Cottbus ist 25 Kilometer entfernt. Einen größeren Teil der Gemeindefläche nimmt der Braunkohletagebau Jänschwalde ein, der im Osten bis zur Neiße und damit an die Grenze zu Polen reicht. Die Südgrenze des Ortes bildet die Malxe.


Wikipedia over Jänschwalde (Janšojce)

 

Kolkwitz (Golkojce)

Kolkwitz, niedersorbisch Golkojce, ist eine amtsfreie Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg (Deutschland). ie Gemeinde liegt fünf Kilometer westlich von Cottbus.... Wikipedia over Kolkwitz (Golkojce)

FERIEN HOTEL SPREEWALD: Ferien Hotel Spreewald is een 3-sterren familiehotel. De comfortabele kamers beschikken over een televisie, een minibar, gratis Wi-Fi en een badkamer met een douche en een toilet. De omgeving leent zich uit voor allerlei sportieve en culturele activiteiten. Start de dag goed met het ontbijtbuffet in het restaurant. ’s Avonds geniet je hier van een heerlijk diner. Voor een drankje kan je terecht in de gezellige bar. Met mooi weer is het ook goed vertoeven op het terras in de tuin. Kinderen kunnen hier ook spelen in de speeltuin of het buitenzwembad in. Zin om met de fiets eropuit te trekken? Huur deze dan tegen betaling bij het hotel.... meer info bij HotelSpecials

 

Neiße-Malxetal

Neiße-Malxetal (sorbisch Dolina Nysa-Malksa) ist eine amtsangehörige Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg. Sie wird vom Amt Döbern-Land verwaltet. Die Gemeinde liegt im Südosten des Landes Brandenburg in der Niederlausitz an der Grenze zu Polen, im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden. Die Gemeinde liegt direkt an der polnischen Grenze zwischen Forst (Lausitz) im Norden und Bad Muskau im Süden. Die nächste Großstadt Cottbus liegt ca. 20 bis 30 km nordwestlich.

Jerischke weist mit seinen drei Naturschutzgebieten und einem Flächennaturdenkmal eine sehenswerte Waldlandschaft auf. 2004 eröffnete hier das Informationszentrum Muskauer Faltenbogen. Neiße-Malxetal gehört dem Amt Döbern-Land an, das seinen Verwaltungssitz in der Stadt Döbern hat. Namensgebende Flüsse sind die Lausitzer Neiße und die Malxe.


Wikipedia over Neiße-Malxetal

 

Neuhausen/Spree

Neuhausen/Spree (niedersorbisch Kopance) ist eine Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg.... Wikipedia over Neuhausen/Spree

 

WALDHOTEL ROGGOSEN: Waldhotel Roggosen ligt in idyllisch Neuhausen, op slechts 20 kilometer van de Poolse grens. Het hotel wordt al jaren door dezelfde familie gerund en het heeft een traditionele, sfeervolle inrichting. Het hotel is omringd door weiden en in iedere windrichting vind je wel een natuurpark waar je heerlijk kunt wandelen. In je kamer in Waldhotel Roggosen vind je een telefoon, televisie, minibar en gratis Wi-Fi. Je badkamer is voorzien van een bad en/of douche, toilet en een föhn. Je auto kan je gratis parkeren bij het hotel. Het hotel is voorzien van een veelzijdige wellness centrum met een biosauna, stoomsauna, voetbad en een fitnessruimte. Genieten dus! Daarnaast worden er regionale specialiteiten geserveerd in het restaurant. Als het koud is buiten, kun je opwarmen in de lounge bij de open haard. Schijnt de zon? Neem dan lekker je drankje mee naar de biertuin van het hotel.... meer info bij HotelSpecials  

Peitz (Picnjo)

Peitz, niedersorbisch Picnjo, ist eine Stadt im Landkreis Spree-Neiße, Brandenburg, Deutschland mit rund 4.700 Einwohnern. Peitz ist Sitz des seit 1991 bestehenden Amtes Peitz. Zum Amt Peitz gehören die Ortsteile Drachhausen, Drehnow, Heinersbrück, Jänschwalde, Tauer, Teichland, Turnow-Preilack und die Stadt Peitz.

Peitz liegt in der Niederlausitz am östlichen Rand des Spreewalds, auch Vorspreewald genannt, in einer wasserreichen Landschaft des Baruther Urstromtals, mit dem Fluss Malxe und dem Hammergraben, einem künstlich angelegten Nebenarm der Spree, sowie einem großen Teichgebiet. Die Stadt befindet sich im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben.


Wikipedia over Peitz (Picnjo)

 

Schenkendöbern

Schenkendöbern (niedersorbisch Derbno) ist eine Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg.... Wikipedia over Schenkendöbern

Schenkendöbern ligt in het Brandenburger Heideland, vlak bij de Poolse grens. De grensrivier Neiße en het daar langslopende fietspad zijn vlakbij. Dit maakt de omgeving perfect voor mooie tochten door de populaire streek. De Brandenburgse streek biedt veel vrijetijds- en recreatiemogelijkheden: fietsen, wandelen, hengelen , zomerrodelen, kanovaren en nog veel meer. Vooral de vele meren in de omgeving zijn een uitnodiging tot talrijke activiteiten. 

VAKANTEHUIS CHRISTINE: Modern ingerichte vakantiewoning zeer geschikt voor kinderen in de diverse omgeving van Brandenburg. In het idyllische plaatsje Schenkendöbern ligt dit vakantiehuis ‘Christine’. De inrichting van de woning is strak, modern en van alle denkbare gemakken voorzien. Het vakantiehuis is omgeven door dennenbossen, weiden en beemden. In deze landelijke omgeving vind je rust en ruimte. Het vrijstaande huis bevindt zich in een boerderij met een grote aangelegde tuin. De boerderij heeft een kleine winkel waar je seizoensproducten zoals fruit, groenten en aan huis gemaakte specialiteiten kunt verkrijgen. De mooie tuin nodigt zowel jong als oud uit om er tijd in door te brengen. De kinderen kunnen er heerlijk spelen en ravotten en de ouders kunnen er heerlijk tot rust komen.


Schmogrow-Fehrow (Smogorjow-Prjawoz)

Schmogrow-Fehrow, niedersorbisch Smogorjow-Prjawoz, ist eine Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg. Sie gehört dem Amt Burg (Spreewald) an, das seinen Verwaltungssitz in der Gemeinde Burg (Spreewald) hat. Im Teil Fehrow hatten 1995 noch 25,7 % der Bevölkerung Sorbischkenntnisse.

Die Gemeinde liegt im Südosten des Landes Brandenburg in der Niederlausitz im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden. Etwa 700 Meter östlich von Fehrow vereinen sich die Malxe und der Hammergraben zum Großen Fließ, welches den Ort am Südrand in Richtung Westen durchquert.... Wikipedia over Schmogrow-Fehrow (Smogorjow-Prjawoz)

HAUS SCHREIBER: Comfortabele vakantiewoning, zorgvuldig ingericht met moderne faciliteiten als een afwasmachine, DVD-speler en een ligbad. Midden in het mooie Spreewald, in Fehrow, bij Burg ligt deze comfortabele vakantiewoning voor 4 personen. Het huis is met zorgvuldigheid ingericht en biedt een fijne plek om de omgeving van Brandenburg te ontdekken. De woning bevindt zich op de eerste verdieping en heeft moderne en comfortabele meubels, een nette badkamer en twee slaapkamers. Vanaf het balkon heb je een mooi en vrij uitzicht op de omgeving. De grote, verzorgde tuin heeft tuinmeubilair, een zandbak en verschillende speeltoestellen voor de kinderen. De woning is een ideaal startpunt voor wandelingen en fietstochten.... meer info bij Chalet.nu

FERIENHAUS LAUSCH: In het rustige dorp Schmogrow-Fehrow vind je dit kleurrijk vrijstaande vakantiehuis. De inrichting van de woning is eenvoudig maar gezellig met een compacte woonkamer, nette keuken en twee slaapkamers, beiden met een tweepersoonsbed. Het huis ligt op 1000 meter hoogte, waardoor je een adembenemend uitzicht over de omringde bossen hebt. De luxe douche met hydrojets en de grote omheinde tuin met comfortabel tuinmeubilair en schommelstoel maken het vakantiegevoel helemaal compleet.

 

WALDBLICK: Aan de rand van een schijnbaar eindeloos natuurgebied ligt het in 2011 gebouwde huis in Schmogrow in het Spreewald. Het vrijstaande huis biedt je niet alleen knusse en comfortabel ingerichte kamers, maar ook vanuit alle ramen uitzicht op het bos, dat direct aan het tuinhek begint. Aan het einde van de dag staat je een eigen terras met tuinmeubelen en barbecue ter beschikking om in alle rust van de laatste zonnestraaltjes te genieten. Je vakantieverblijf bevindt zich op de grond van de verhuurders en staat in alle seizoenen, als 2e vakantiehuis naast een typische blokhut, ter beschikking van gasten.

HAUS HEIKE: In een zeer rustig woonlandschap midden in het Spreewald ligt deze gezellige vakantiewoning in de gemeente Schmogrow-Fehrow. De moderne, mooie en vooral gerieflijk ingerichte en goed uitgeruste vakantiewoning nodigt uit tot een ontspannen en aangename vakantie. De vakantiewoning is gelegen op een groot terrein van ongeveer 900 m2. In de aangrenzende tuin zijn er een schommel en een gezellige zithoek voor groot en klein. Voor een avondje barbecueën staat er ook een grill te beschikking.
 

VAKANTIEHUIS SCHMOGROW: Midden in het prachtige Spreewoud ligt deze vrijstaande hoeve met grote open binnenplaats. Hier brengt u uw vakantie door in een comfortabel ingerichte vakantiewoning. De vrolijke kleuren zorgen voor een vakantiesfeer. U kunt ontspannen in de tuin met terras, ligweide, barbecue en speeltuintje. De woning is een ideale uitvalsbasis voor wandel- en fietstochten om het Spreewoud met zijn unieke landschap en veelzijdige tradities te verkennen. Tijdens uw bezoek moet u zeker ook een boottochtje maken, dat is de moeite waard is in elk seizoen. In het op 2 km afstand gelegen Burg vindt u winkels, restaurants en cafés. Ook in de onmiddellijke nabijheid ligt het Bismarckturm van waaruit u een prachtig uitzicht over het weidse landschap hebt.
 

Spremberg (Grodk)

Spremberg – Perle der Lausitz - Spremberg, niedersorbisch Grodk, ist eine Stadt im brandenburgischen Landkreis Spree-Neiße. Nach bisher bekannten Quellen wurde Spremberg erstmals 1301 erwähnt. Die Stadt ist ein lokales Zentrum im sorbischen Siedlungsgebiet im Süden der Niederlausitz, deren fünftgrößte Stadt und offiziell zweisprachig.

Die Stadt liegt etwa 20 km südlich von Cottbus an der Grenze zum sächsischen Landkreis Bautzen. Die Altstadt liegt in einer Auenlandschaft zwischen zwei Spreearmen auf einer Insel, umgeben von einer bemerkenswert attraktiven Landschaft. Die Spree fließt mitten durch die Stadt, die mit der Talsperre Spremberg ein attraktives Naherholungsgebiet in unmittelbarer Nähe hat. Heute liegt Spremberg im äußersten Osten Deutschlands, 25 Kilometer von der polnischen Grenze entfernt. Zwischen 1871 und 1918 war der Ort der geographische Mittelpunkt des Deutschen Reichs; darüber gibt ein Gedenkstein Auskunft, der sich wenige Meter vom Originalstandort befindet.


Wikipedia over Spremberg (Grodk)

 

Tauer (Turjej)

Tauer, niedersorbisch Turjej, ist eine Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße im Süden des Landes Brandenburg und ist Teil des Amtes Peitz. Die Gemeinde liegt im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden am Übergang zum Vorspreewald. Das Gemeindegebiet umfasst die Gemeinde Tauer mit den Ortsteilen Schönhöhe (sorb. Šejnejda) und Teerofen. Auf dem Gebiet der Gemeinde liegt der aus einer eiszeitlichen Senke entstandene Großsee inmitten eines Landschaftsschutzgebietes und mit zahlreichen Wäldern.


Wikipedia over Tauer (Turjej)

 

Teichland (Gatojce)

Teichland, niedersorbisch Gatojce, ist eine Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg. Sie gehört dem Amt Peitz an, das seinen Verwaltungssitz in der Stadt Peitz hat. Die Gemeinde liegt im Südosten des Landes Brandenburg in der Niederlausitz im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden. Nachbargemeinden sind im Süden und Westen die Stadt Cottbus, im Norden die Stadt Peitz, im Nordosten Jänschwalde und im Osten Heinersbrück. Die Nordostgrenze wird durch die Malxe gebildet.


Wikipedia over Teichland (Gatojce)

 

Tschernitz

Tschernitz (niedersorbisch Cersk) ist eine Gemeinde im Südosten des Landkreises Spree-Neiße (Brandenburg). Der Ort liegt in der Niederlausitz etwa 30 Kilometer südöstlich von Cottbus. Die westliche Gemeindegrenze bildet die Landesgrenze zwischen Brandenburg und Sachsen. Tschernitz gehört dem Amt Döbern-Land an, das seinen Verwaltungssitz in der Stadt Döbern hat.


Wikipedia over Tschernitz

 

Turnow-Preilack (Turnow-Psiluk)

Turnow-Preilack, niedersorbisch Turnow-Psiluk, ist eine Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg. Die Gemeinde liegt im Südosten des Landes Brandenburg in der Niederlausitz im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden. Durch den südlichsten Teil der Gemeinde fließen in westlicher Richtung die Malxe und der Hammergraben.


Wikipedia over Turnow-Preilack (Turnow-Psiluk)

 

Welzow

Welzow, niedersorbisch Wjelcej, ist eine Stadt im brandenburgischen Landkreis Spree-Neiße in der Niederlausitz. Auf dem Höhepunkt der städtischen Entwicklung wohnten etwa 7.500 Menschen in Welzow, heute sind es noch rund 4000. Zur Stadt gehört der Ortsteil Proschim (Prožym).

Die Stadt liegt im Südosten des Landes Brandenburg westlich der Spree. Die Region ist geprägt durch die Lausitzer Heidelandschaft: Seen, Flüsse, Flachmoore, ausgedehnte Kiefernwälder, aber auch durch Laub- und Mischwälder. Trugen ursprünglich Urstromtäler und Endmoränen der vergangenen Eiszeit zur Gestaltung der Landschaftsform wesentlich bei, so stellen sich heute große Teile der Region infolge des seit Jahrzehnten intensiv betriebenen Braunkohleabbaus als zerstörte Landschaften dar, die im Zuge der Neugestaltung wieder aufgewertet werden sollen. Durch die zahlreichen Tagebaurestseen entstand Deutschlands größte Rekultivierungsbaustelle, die Lausitzer Seenlandschaft. Direkt in der Nachbarschaft der Stadt Welzow findet man den Tagebau Welzow-Süd mit der größten beweglichen Arbeitsmaschine der Welt, der Förderbrücke F60.


Wikipedia over Welzow

 

Werben (Wjerbno)

Werben, niedersorbisch Wjerbno, ist eine dem Amt Burg (Spreewald) im Landkreis Spree-Neiße zugehörige Gemeinde im südöstlichen Teil von Brandenburg. Die Gemeinde liegt im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden. Öffentliche Gebäude und Einrichtungen, Straßen, Wege, Plätze und Brücken sind zweisprachig beschriftet. Das Dorf liegt im Süden Brandenburgs zwischen Burg (Spreewald) und Cottbus.


Wikipedia over Werben (Wjerbno)

 

Wiesengrund

Wiesengrund (niedersorbisch Lukojce) ist eine Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße und liegt im südöstlichen Teil von Brandenburg. Sie gehört dem Amt Döbern-Land an, das seinen Verwaltungssitz in der Stadt Döbern hat. Der Ortsteil Mattendorf (Matyjojce) zählt zum offiziellen sorbischen Siedlungsgebiet.

Die Gemeinde Wiesengrund grenzt im Westen an die kreisfreie Stadt Cottbus und die Gemeinde Neuhausen/Spree, im Süden an die Gemeinden Hornow-Wadelsdorf und Felixsee, im Osten an die Gemeinden Neiße-Malxetal und Groß Schacksdorf-Simmersdorf und im Norden an die Kreisstadt Forst (Lausitz) und die Gemeinde Teichland. Auf dem Gemeindegebiet wird ein Restloch des Braunkohlebergbaues geflutet. Daraus soll bis 2020 der Klinger See entstehen. Weiterhin gibt es im an den See grenzenden Ortsteil Klinge ein geologisch wertvolles Eem, welches besichtigt werden kann, und der Ortsteil Mattendorf grenzt im Süden an den Ausläufer des ebenfalls geologisch interessanten Muskauer Faltenbogens. Die längste Straßenverbindung von Nord nach Süd beträgt zwischen Mattendorf (Süd) und Gosda I (Nord) 12 km; die Gemeinde Wiesengrund nimmt eine Gesamtfläche von 50 km² ein.


Wikipedia over Wiesengrund
 

Ferienhäuser Europa