Toerisme-online

 

Steden in Bayern

         

 

  Ansbach * Aschaffenburg * Augsburg * Bayreuth * Coburg * Erlangen * Fürth * Hof (Saale) * Ingolstadt * Kaufbeuren * Kempten (Allgäu) * Landshut * Memmingen * München * Nürnberg * Regensburg * Rosenheim * Schwabach * Schweinfurt * Weiden in der Oberpfalz * Würzburg

 

      

B&B Garni Dessmannshof in Ansbach

 

 

 

 

 

Ansbach

Ansbach, bis ins 18. Jahrhundert als Onolzbach bezeichnet (umgangssprachlich: Anschba; historisch: Anspach), ist eine kreisfreie Stadt, Sitz der Regierung und der Bezirksverwaltung von Mittelfranken sowie des Landratsamtes Ansbach.

Die Stadt liegt etwa 40 Kilometer südwestlich von Nürnberg an der Fränkischen Rezat im Einzugsgebiet des Mains. Sie ist flächenmäßig nach München, Nürnberg, Augsburg und Ingolstadt die fünftgrößte Stadt des Freistaates Bayern.
Wikipedia over Ansbach
 


Über 1250 Jahre wechselvolle Geschichte hat in Ansbach deutliche Spuren hinterlassen: barocke Fassaden, versteckte Innenhöfe im Renaissance-Stil, die beiden mächtigen Kirchen St. Johannis und St. Gumbertus, den Hofgarten mit der Orangerie und die Markgräfliche Residenz.

Die reizvolle historische Innenstadt lädt zu einem Bummel ohne Hektik ein, um die schönsten Ecken und Plätze zu entdecken und zu erkunden. Die ehemalige Hofkirche St. Gumbertus hinterlässt auch im Innenraum einen bleibenden Eindruck in ihrer protestantischen Schlichtheit und dem imposanten Orgelprospekt. Ein Spaziergang im Hofgarten ist zu jeder Jahreszeit erholsam, besonders beeindruckt aber im Sommer das in barocker Art bepflanzte Rasenparterre vor der Orangerie.

Die Führung in der Markgräflichen Residenz sollte keinesfalls versäumt werden. In den 27 Prunkräumen kann dem höfischen Leben des 18. Jahrhundert hervorragend nachgespürt werden: alles ist noch im Original vorhanden; die Tapeten und Vorhänge, die Möbel, das zur damaligen Zeit modische Beiwerk, die Decken- und Wandverzierungen, die Kristalllüster und das Porzellan.

Das Markgrafen-Museum dokumentiert neben der Markgrafenzeit die Vor- und Frühgeschichte Ansbachs, das 19. Jahrhundert und in einer perfekt aufbereiteten Kaspar-Hauser-Abteilung das Leben des geheimnisvollen Findlings, der in Ansbach ermordet wurde.

Auch die kulturellen Veranstaltungen erfreuen sich weiter wachsender Beliebtheit: Die Internationalen Gitarrenkonzerte bringen Virtuosen von Weltruhm in Ansbacher Konzerträume mit stilvollem Ambiente. Bei den Ansbacher Rokoko-Festspielen erwacht der Fürstenhof des 18. Jahrhunderts vor der Kulisse der Orangerie zu neuem Leben, rustikal feiern lässt es sich während des Ansbacher Altstadtfestes auf den Plätzen und in den Gässchen der Altstadt oder zünftig im Bierzelt zur Ans-bacher Kirchweih. Beliebt bei Jungen und Junggebliebenen ist das „Ansbach Open', ein Open-Air-Festival auf dem Martin-Luther-Platz im Juli oder August mit Pop-Konzerten, Kabarett oder Klassik.

Ein Höhepunkt für Genießer und Feinschmecker sind die kulinarischen Wochen im Oktober. Unter dem Motto „Aus historischen Kochbüchern' suchen kreative Köche unterschiedlichster Restaurants in alten Kochbüchern nach interessanten Rezepten, die dem heutigen Geschmack angepasst werden und die Gäste auf ungewöhnliche Art verwöhnen. Freunde des guten Buches und Leseratten kommen im November bei der Literaturreihe „LesArt' auf ihre Kosten und können bei Autorenlesungen ihren Lieblingsschriftsteller kennen lernen oder neue Impulse erhalten. Abgerundet wird der Veranstaltungszyklus zum Jahresende vom Ansbacher Weihnachtsmarkt. Im Schatten der beiden großen Kirchen verlocken Glühwein-, Lebkuchen- und Bratwurstduft zum Verweilen und Probieren.

Im zweijährigen Turnus (ungerade Jahreszahl) erfreut die Bachwoche mit international bekannten Künstlern ein internationales Publikum mit den meisterlichen Klängen von Johann Sebastian Bach. Bei den Kaspar-Hauser-Festspielen (gerade Jahreszahl) wird das Leben des Findlings aus allen Facetten betrachtet. Theater, Ausstellungen, Performances und Tanz versammeln eine Fan-Gemeinde, die sich dem Schicksal Kaspar Hausers durch die verschiedensten Ausdrucksmöglichkeiten der Kunst nähert.

Laufende Kulturveranstaltungen mit regelmäßigen Konzerten und Theateraufführungen bietet die Institution „Kultur am Schloss'. Die Sparte Kleinkunst, Kabarett, Film und avantgardistische Konzerte wird vom größten Kulturverein Bayerns, den „Ansbacher Kammerspielen' durch ein umfangreiches Programm ausgefüllt. Über das Kultur-Angebot der Kirche St. Gumbertus können Sie sich unter www.gumbertus.de informieren. 
 

 

Markgräfliche Residenz Ansbach

Die ehemalige Residenz der Markgrafen von Brandenburg-Ansbach gehört zu den bedeutendsten baulichen Zeugnissen des 18. Jahrhunderts in Franken. Aus einer Wasserburg entstand von 1565 bis 1575 unter Markgraf Georg dem Älteren ein mächtiges Renaissanceschloss. Sein heutiges Aussehen erhielt das Gebäude bei seinem letzten Umbau zwischen 1705 bis 1738 unter den Baumeistern Gabriel de Gabrieli und Karl Friedrich von Zocha, die es in eine barocke Vierflügelanlage umgestalteten. Leopold Retti schuf zwischen 1734 und 1745 die prunkvolle Ausstattung, deren eigenwilliger Stil den Namen "Ansbacher Rokoko" erhielt. Der letzte Markgraf zu Brandenburg-Ansbach übergab die Residenz bei seiner Abdankung 1791 dem Königreich Preußen. Zu den Hauptattraktionen der Residenz zählen der doppelgeschossige Festsaal, das Spiegelkabinett mit seiner Sammlung von Meißener Porzellan sowie der Kachelsaal mit rund 2.800 Fliesen aus der ehemaligen Ansbacher Fayencemanufaktur. Der Gotische Saal im Erdgeschoß beherbergt die größte und bedeutendste Sammlung Ansbacher Fayence und Porzellan. Die Sammlung sowie die insgesamt 27 Prunkräume sind im Zusammenhang mit den Schlossführungen zugänglich. Die markgräfliche Residenz ist heute Sitz der Regierung von Mittelfranken.
 

Orangerie und Hofgarten Ansbach

Die Orangerie bildet den architektonischen Mittelpunkt des Hofgartens. Sie wurde 1726 unter Markgräfin Christiane Charlotte begonnen und unter ihrem Sohn Carl Wilhelm Friedrich, bekannt als „Wilder Markgraf“, 1728 vollendet. Die Anlage wurde in Anlehnung an französische Vorbilder von Hofbaumeister Karl Friedrich von Zocha erbaut. Die Nordseite des Gebäudes wurde der Kolonnade des Louvre, die Südseite dem Grand Trianon in Versailles nachempfunden. Heute ist sie Konzert- und Tagungsstätte und beherbergt ein Café und Restaurant. Parallel zur Erbauung der Orangerie wurde der Hofgarten nach französischem Gartenideal neugestaltet. Am 14. Dezember 1833 wurde hier Kaspar Hauser, das „Kind von Europa“, unter mysteriösen Umständen niedergestochen. Im Hofgarten finden alljährlich Anfang Juli die Rokoko-Spiele statt, bei denen vor der Kulisse der Orangerie der Glanz des Ansbacher Hofes zu neuem Leben erwacht. 

B&B DESSMANNSHOF: Unser Haus liegt ruhig in ländlicher Idylle. Es eignet sich hervorragend für Besuche der Messe in Nürnberg, der Städte Rothenburg, Dinkelsbühl, Ansbach oder für Ausflüge in das nahe fränkische Seenland. Rad-Freunde wissen die Lage am Radweg Ansbach-Altmühlsee zu schätzen.... meer info bij Dessmannshof 

 

 

 

 

 

Aschaffenburg

Die Hochschulstadt Aschaffenburg (lokal: Aschebersch) ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Unterfranken und Teil der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main. Mit knapp 70.000 Einwohnern ist Aschaffenburg größte Stadt der Region Bayerischer Untermain und nach Würzburg die zweitgrößte Stadt im Regierungsbezirk Unterfranken. Die Stadt ist Sitz des Landratsamtes Aschaffenburg und der Hochschule Aschaffenburg.

Die Stadt liegt an den Flüssen Main und Aschaff, am westlichen Rand des Spessarts und am nordwestlichen Eck des Mainvierecks. Sie wird im Westen, Norden und Osten vom Landkreis Aschaffenburg umschlossen. Im Süden grenzt der Landkreis Miltenberg direkt an das Stadtgebiet.
Wikipedia over Aschaffenburg 

 


 

Aschaffenburg is een bedrijvige stad aan de Main. De plaats werd al omstreeks het jaar 500 genoemd als de nederzetting Ascapha. Tegen het einde van de tiende eeuw kwam Aschaffenburg bij het aartsbisdom Mainz.

Het belangrijkste monument is het indrukwekkende, in het begin van de zeventiende eeuw uit rode zandsteen gebouwde renaissanceslot Johannisburg. Het is schitterend gelegen aan de oever van de Main. In het slot vinden we een mooie verzameling kunstvoorwerpen en prachtige pronkvertekken. De kloosterkerk, waaraan van de twaalfde tot de zeventiende eeuw gebouwd werd, heeft een fraaie gevel en een Romaanse kruisgang. In de kerk zien we een kostbaar kruisbeeld en een mooi schilderij van Grunewald. Het Pompejanum, dat Ludwig I van Beieren in de jaren 1840-1848 liet bouwen, is een nabootsing van de in Pompeji uitgegraven villa van Castor en Pollux. Ten zuidwesten van de stad ligt het park Schonbusch met een lustslot, paviljoens en tempeltjes. De keurvorsten van Mainz lieten het geheel in de achttiende eeuw als buitenverblijf aanleggen. 

 

je ideale vakantiehuis vind je bij HappyHome!

Augsburg

Augsburg ist eine kreisfreie Großstadt im Südwesten Bayerns. Die Universitätsstadt ist Sitz der Regierung von Schwaben sowie Sitz des Bezirks Schwaben und des Landratsamtes Augsburg. Augsburg wurde 1909 zur Großstadt und ist heute mit rund 270.000 Einwohnern nach München und Nürnberg die drittgrößte Stadt in Bayern. Der Ballungsraum Augsburg steht bezüglich Bevölkerung und Wirtschaftskraft in Bayern ebenfalls an dritter Stelle und ist Teil der übergeordneten Planungsregion Augsburg, in der etwa 830.000 Menschen leben. |Augsburg ist die einzige deutsche Stadt mit einem eigenen gesetzlichen Feiertag, dem Augsburger Hohen Friedensfest, das jedes Jahr am 8. August gefeiert wird.

Augsburg liegt an den Flüssen Lech und Wertach. Der älteste Teil der Stadt sowie die südlichen Viertel liegen auf dem nördlichen Ausläufer einer Hochterrasse, die zwischen dem steilen Hügelrand von Friedberg im Osten und den hohen Riedeln des westlichen Hügelrandes entstanden ist. Im Süden erstreckt sich das Lechfeld, eine nacheiszeitliche Schotterebene zwischen den beiden großen Flüssen Lech und Wertach, in der sich seltene Urlandschaften erhalten konnten. Der Augsburger Stadtwald und die Lechtalheiden zählen heute zu den artenreichsten mitteleuropäischen Lebensräumen. An Augsburg grenzt der Naturpark Augsburg – Westliche Wälder, ein großes Waldgebiet. Daneben ist aber auch das Stadtgebiet selbst stark begrünt, weshalb die Fuggerstadt im europaweiten Wettbewerb Entente Florale Europe 1997 als erste deutsche Stadt den Preis als „Grünste und lebenswerteste Stadt“ erhielt. Die Stadt selbst ist der größte kommunale Waldbesitzer in Bayern und der drittgrößte in ganz Deutschland... Wikipedia over Augsburg  

HOLIDAY INN EXPRESS: Holiday Inn Express Augsburg ligt op slechts 1,5 kilometer van het historische centrum van Augsburg met vele bezienswaardigheden. Bezoek de botanische tuinen en de beroemde dierentuin van Augsburg voor een heerlijk dagje uit. De modern ingerichte kamers van Holiday Inn Express Augsburg zijn voorzien van airconditioning, een flatscreen-televisie en gratis Wi-Fi. Daarnaast beschikken de kamers over een badkamer met een toilet, douche en een föhn. Je kunt de dag goed beginnen met een heerlijk ontbijt in het restaurant van het hotel. ’s Avonds kun je in de Success bar terecht voor een lekker koud Duits biertje, een fruitige cocktail of een goed glas wijn. Ook kun je hier genieten van snacks om de dag op een goede manier af te sluiten.... meer info bij HotelSpecials

DORINT HOTEL AN DER KONGRESSHALLE: Dorint Hotel An der Kongresshalle Augsburg beschikt over sfeervol en comfortabel ingerichte kamers. Deze zijn standaard voorzien van gratis Wi-Fi, airconditioning, een flatscreen televisie en een badkamer met een toilet en douche. Geniet ’s ochtends van een ontbijtje van het uitgebreide buffet. Let op: dit is niet bij alle arrangementen inbegrepen. Ook kun je in het sfeervolle hotel-restaurant terecht voor een smakelijke lunch en diner. Wat je zeker geproefd moet hebben is een gebakje met de Augsburgse pruim: een bekende specialiteit van de stad. Maar drink ook eens een drankje aan de gezellige bar! Ben je toe aan extra ontspanning? Het hotel beschikt over een wellness center met een sauna en stoombad.... meer info bij HotelSpecials 

Last Minute Vakanties
 

Bayreuth

Deze mooie stad ligt in een breed gedeelte van het dal van de Roter Main. In het Festspielhaus worden elk jaar van eind juli tot eind augustus de opera's van Richard Wagner uitgevoerd. Het stadsbeeld vertoont een geslaagde mengeling van hoofse en burgerlijke bouwwerken. Aan de Maximilianstrasse staan fraaie patriciershuizen en een mooie fontein. We vinden er ook het oude slot met zijn typische achthoekige toren uit de zestiende eeuw. In de slotkerk bevindt zich het grafmonument van markgraaf Friedrich en zijn echtgenote Wilhelmine, een zuster van keizer Frederik de Grote. Het nieuwe slot werd in de achttiende eeuw in opdracht van markgravin Wilhelmine in rococo-stijl gebouwd. Het was eens een ontmoetingspunt van kunstenaars. Nu zijn er verscheidene musea in gevestigd. Voor het slot staat een fontein. Het achttiende-eeuwse Opernhaus, dat door de Franse architect Saint-Pierre werd ontworpen, heeft een prachtig interieur. Ten oosten van de stad ligt in een groot park de Eremitage, een complex van twee sloten met vijvers en waterwerken. In het noorden van de stad staat het Richard-Wagner-Festspielhaus op een groene heuvel. Een andere bezienswaardigheid is het Haus Wahnfried waar Richard Wagner lange tijd gewoond heeft. 

 

HOTEL-RESTAURANT LOHMUHLE: Hotel Restaurant Lohmühle straalt een gezellige sfeer uit door de karakteristieke bouwstijl. De kamers zijn comfortabel en beschikken over gratis Wi-Fi en een televisie. In de badkamer vind je een douche en een toilet. Als de zon schijnt kun je heerlijk vertoeven op het terras met een drankje. Na een fijne nachtrust staat een heerlijk ontbijtbuffet voor je klaar. Houd je van streekgerechten tijdens je verblijf? ’s Avonds maken de koks de lekkerste specialiteiten voor je klaar..... meer info bij HotelSpecials 
 

FESTSPIELE: Bayreuth ist die Hauptstadt von Oberfranken. Bayreuth ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken. Die Stadt ist Sitz der Regierung von Oberfranken, des Bezirks Oberfranken und des Landratsamtes Bayreuth. Weltberühmt ist Bayreuth durch die jährlich im Festspielhaus auf dem Grünen Hügel stattfindenden Richard-Wagner-Festspiele. Das Markgräfliche Opernhaus gehört seit 2012 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Bayreuth liegt im südlichen Teil des Obermainischen Hügellands beiderseits des Roten Mains, des südlichen und längeren der beiden Quellflüsse des Mains, zwischen dem Fichtelgebirge und der Fränkischen Schweiz. Weitere Fließgewässer im Stadtgebiet sind die Warme Steinach, die Mistel, in Bayreuth „Mistelbach“ genannt, und der Sendelbach mit seinem historisch interessanten Seitenkanalsystem Tappert. Das größte stehende Gewässer ist der vom Aubach gespeiste Röhrensee. Das Zentrum der Stadt (nicht zu verwechseln mit dem dezentral gelegenen Stadtteil Altstadt) liegt mit ca. 340 m über N. N. mehr als 100 m tiefer als die meisten der Höhenzüge, die den Bayreuther Talkessel einrahmen. Höchste umgebende Erhebung ist mit 539 m der Sophienberg im Süden. Weitere Anhöhen sind der Schlehenberg, der Oschenberg, der Höhenzug der Hohen Warte und der Buchstein. Die Beckenlage wirkt sich günstig auf das Klima aus. Die Jahresmitteltemperatur beträgt für Bayreuth 7,8 °C... Wikipedia over Bayreuth

 

Altes Schloss Ermitage: Die historische Parkanlage Eremitage vor den Toren der Stadt entstand ab 1715 unter Markgraf Georg Wilhelm. Die abgeschiedene Lage des Geländes war ideal für sein Vorhaben, hier eine Einsiedelei entstehen zu lassen. Als erstes Gebäude in der Anlage wurde das Alte Schloss, eine Vierflügelanlage mit einem kleinen Innenhof und mit der Inneren Grotte, errichtet. In den beiden Seitenflügeln befanden sich je 12 kleine Räume für die "Eremiten". Hier ahmten das Markgrafenpaar und ihr Hofstaat das Leben nach den Regeln des Eremitenordens nach, unter anderem indem sie sich in Mönchskutten kleideten und sich wie Einsiedler in den im Wald liegenden Eremitenhäuschen aufhielten. Daher rührt auch der Name "Eremitage" für die Anlage. Ab 1735 erweiterte Markgräfin Wilhelmine, die die Gartenanlage von ihrem Gatten Markgraf Friedrich am 3. Juli 1735 zum Geburtstag geschenkt bekam, den Bau um zwei Seitenflügel und stattete ihn mit äußerst kostbaren Raumdekorationen aus. Ihr Audienzzimmer, das Musikzimmer, das Japanische Kabinett sowie das Chinesische Spiegelkabinett, in dem Wilhelmine ihre Memoiren schrieb, zeugen von der prächtigen Baukunst des Rokoko. Im Juli 2009 wurde das Alte Schloss Eremitage nach vier Jahre dauernden umfangreichen Restaurierungsarbeiten wiedereröffnet und präsentiert sich nun wieder in seinem ursprünglichen Zustand zu der Zeit von Wilhelmine. Alle Prunkräume, von der Grotte bis zu den Markgräflichen Appartements, können im Rahmen von Führungen besichtigt werden.

Neues Schloss Ermitage: Westlich vom „Alten Schloss“ ließ Markgräfin Wilhelmine zwischen 1749 und 1753 das Neue Schloss mit dem Sonnentempel als Mittelpunkt sowie der Oberen und Unteren Grotte erbauen. Der Sonnentempel versinnbildlicht den im Himmel angesiedelten Palast Apolls, den dieser jeden Morgen verlässt, um mit seinem Sonnenwagen die Welt zu durchqueren und mit seinem Licht zu erleuchten. Die übrigen Bauten symbolisieren die Elemente: das Wasserbecken steht für das Meer, die Volieren für die Luft und die Pflanzen für die Erde. Die beiden sich seitlichen Arkadentrakte in Form eines Halbkreises, auch als Orangerie bezeichnet, dienten als Winterhaus für exotische Pflanzen. Sein Vorbild hat das Gebäude in Bühnenbildern der Theaterarchitekten Guiseppe und Carlo Galli da Bibiena, die am Markgräflichen Opernhaus wirkten. Es sollte Markgraf Friedrich als Apoll verherrlichen, der als Sonnengott über die Jahreszeiten herrscht und die Markgrafschaft Bayreuth mit den Strahlen seiner Weisheit und Majestät zum Blühen bringt. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Neue Schloss Eremitage zerstört. Die Seitenflügel wurden nur äußerlich wiederaufgebaut. Von der ungewöhnlichen Ausstattung der Räume ist nichts erhalten. Heute sind im Ostflügel ein Café und die Museumskasse mit Museumsshop untergebracht. Der Westflügel wird in den Sommermonaten für Kunstausstellungen genutzt, er kann jedoch ebenso wie der Sonnentempel für Feiern angemietet werden. Der ehemalige Marstall beherbergt ein Hotel und Restaurant. 

Altes Schloss Bayreuth: Das Alte Schloss in der Maximilianstraße mitten in der Stadt hat seine Ursprünge als Amtmannsitz im 13. Jahrhundert. Die Grundsteinlegung für das Alte Schloss erfolgte im 15. Jahrhundert. Bereits 100 Jahre später wurde es erweitert und es entstand dabei der achteckige Schlossturm, um dessen Kern eine Wendelbahn gebaut wurde, auf der sogar Kanonen zum Salutschießen nach oben transportiert werden konnten. Von 1603 bis 1753 diente das Alte Schloss als Residenz der Bayreuther Markgrafen. Beim großen Brand des Jahres 1753 fielen weite Teile der Vierflügelanlage dem Feuer zum Opfer. An die Stelle des Ost- und Nordflügels entstand die Schlosskirche, das Gontardhaus und das Palais d'Adhémar. In der Schlosskirche befindet sich die Fürstengruft mit Sarkophagen des Markgrafenpaars Friedrich und Wilhelmine. Nach Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg erhielten die Trakte um den Ehrenhof in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts das Aussehen aus der Zeit um 1700 zurück. Die Relieffelder mit von Lorbeerkränzen umgebenen Büsten stellen antike Götter und Kaiser sowie zeitgenössische Herrscherpaare dar. Im Alten Schloss befindet sich heute das Finanzamt. 

Neues Schloss Bayreuth: Das Neue Schloss war die Residenz der Markgrafen von Bayreuth. Markgraf Friedrich und die preußische Prinzessin Wilhelmine, Schwester Friedrichs des Großen, sind die alles überragenden Figuren im Bayreuth des 18. Jahrhunderts. Nach dem Brand des Alten Schlosses am 26. Januar 1753, der den barocken Bau weitestgehend vernichtete, wurde der lang gestreckte dreigeschossige Bau des Neuen Schlosses Bayreuth vom französischen Baumeister Joseph Saint-Pierre errichtet. Er zeigt in beispielhafter Weise die Merkmale des Bayreuther Rokoko. Besonders sehenswerte Räume der markgräflichen Stadtresidenz sind das Palmenzimmer, das Japanische Zimmer sowie das Spiegelscherbenkabinett und das Alte Musikzimmer, die beide von Markgräfin Wilhelmine selbst entworfen wurden. Das „Bayreuther Rokoko“ prägt auch die Räume des Italienischen Schlösschens, das der Markgraf ab 1759, bereits ein Jahr nach dem Tod Wilhelmines, für seine zweite Gemahlin Sophie Karoline von Braunschweig-Wolfenbüttel erbauen ließ. Das zunächst freistehende Gebäude wurde später mit dem Südflügel des Neuen Schlosses verbunden. Im Erdgeschoss des Schlosses befindet sich heute das Museum "Das Bayreuth der Markgräfin Wilhelmine" und das Museum "Bayreuther Fayencen - Sammlung Rummel", das die großartigsten Beispiele aus der Produktion der Bayreuther Manufaktur zeigt. Zudem werden in einer Zweiggalerie der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen in drei prachtvollen Räumen rund 80 Meisterwerke des europäischen Spätbarock präsentiert. 

Special Villas 

Coburg

Coburg ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken und Sitz des Landratsamtes Coburg. Vom 16./17. Jahrhundert bis 1918 war sie Residenzstadt der Herzöge von Sachsen-Coburg, von der Mitte des 19. bis Ende des 20. Jahrhunderts Garnisonsstadt; seit 1971 ist Coburg Standort einer Fachhochschule. Durch Eingemeindungen in den Jahren 1934 und von 1972 bis 1977 dehnte sich das Stadtgebiet auf gut die vierfache Größe aus. Seit 2005 führt Coburg den Beinamen Europastadt. Über der Stadt erhebt sich mit der Veste Coburg eine der größten Burganlagen Deutschlands.

Coburg liegt zwischen dem südlichen Vorland des Thüringer Waldes, den Langen Bergen und dem Maintal und wird von der Itz durchflossen, in die innerhalb des Stadtgebietes bei der Heiligkreuzkirche die Lauter mündet. Diese vereinigt sich im Stadtteil Neuses mit der Sulz und wird in Coburg noch vom Rottenbach gespeist. Der von Cortendorf kommende Hahnfluss, ein 1967 verrohrter Mühlbach der Itz, mündet am Rand der Innenstadt bei der Judenbrücke in die Itz. Insgesamt 20 Brücken überspannen die Itz im Stadtgebiet. Bei einem Einzugsgebiet der Itz oberhalb Coburgs von ungefähr 346 km² kam es bis zur Errichtung des Hochwasserrückhaltebeckens Froschgrundsee im Jahre 1986 öfters zu größeren Überschwemmungen in der Stadt, insbesondere im tiefer gelegenen Bahnhofsviertel, dem ehemaligen Überschwemmungsgebiet der Itz. Letztmals trat die Itz 2003 in Coburg über die Ufer. Zur Verhinderung solcher Ereignisse wurde 2010 das Hochwasserrückhaltebecken Goldbergsee für Sulz und Lauter angestaut... Wikipedia over Coburg  

Veste Coburg

Die Veste Coburg zählt zu den besterhaltenen mittelalterlichen Burganlagen Deutschlands. Weithin sichtbar beherrscht die „Fränkische Krone“ die Landschaft. 1056 erstmals urkundlich erwähnt, ging sie im 12. Jahrhundert an die Herzöge von Meranien, 1248 an die Grafen Henneberg, 1291 an die Markgrafen von Brandenburg, 1312 erneut an die Grafen von Henneberg und 1353 schließlich an das Haus Wettin. In den folgenden 150 Jahren wurde sie ihrer strategischen Bedeutung wegen zu einer der größten Burganlagen Deutschlands (135 x 260 Meter) ausgebaut. Nach der Verlegung der Hofhaltung in die Stadt im 16. Jahrhundert wurde die Anlage zur Landesfestung umgebaut. 1632 wurde die Veste erfolglos durch den Generalissimus des kaiserlichen Heeres Albrecht von Wallenstein belagert. Nach dem Dreißigjährigen Krieg folgten lange Jahre des Verfalls. Erst 1838 erfolgte unter Herzog Ernst I. nach Plänen des Architekten von Heideloff eine Umgestaltung im Sinne der Burgenromantik, an deren Ende 1860 eine romantische Burgenkulisse mit Türmchen, Erkern und Zinnen steht. Der letzte regierende Herzog Carl Eduard von Sachsen-Coburg und Gotha betraute den Burgenforscher Bodo Ebhardt ab 1906 mit einer erneuten Restaurierung. Ein berühmter Gast war der Reformator Martin Luther, der sich 1530 fast ein halbes Jahr in der Veste aufhielt. An ihn erinnert das Lutherzimmer. Heute beherbergt die Burganlage die Kunstsammlungen der Veste Coburg, die größtenteils auf den Kunstbesitz der Coburger Herzöge zurückgehen.

Schloss Ehrenburg

Die ehemalige Stadtresidenz der Coburger Herzöge wurde 1543 bis 1547 unter Herzog Johann Ernst von Sachsen, der seine Hofhaltung von der Veste in das neu erbaute Schloss verlegte, als dreiflügeliger Bau errichtet. Da die Anlage nicht wie sonst üblich von Fronarbeitern, sondern von bezahlten Handwerkern erbaut wurde, soll Kaiser Karl V. ihr bei einem Besuch 1547 den Namen „Ehrenburg“ gegeben haben. Zwischen 1623 und 1627 wurde sie unter Herzog Johann Kasimir zu einem geschlossenen Geviert erweitert. Die Renaissanceanlage wurde bei einem Brand 1690 größtenteils zerstört. Herzog Albrecht III. ließ daraufhin bis 1699 eine barocke Dreiflügelanlage errichten, aus deren Zeit die Schlosskirche und der Riesensaal erhalten sind. Ab 1810 erhielt das Schloss unter Herzog Ernst I. von dem Berliner Architekten Karl Friedrich Schinkel die heutige neugotische Fassade. Als Herzog Carl Eduard 1919 vom Freistaat Coburg (1918 bis 1920) eine Abfindung von 1,5 Millionen Reichsmark für seine Besitztümer erhielt, wurde auch Schloss Ehrenburg Eigentum des Staates. Die Einrichtungsgegenstände erhielt die Coburger Landesstiftung. Seit 1941 betreut die Bayerische Schlösser- und Seenverwaltung das Schloss. Ein Großteil ist Museum und im Rahmen von Führungen zu besichtigen, zudem befindet sich hier die Landesbibliothek Coburg mit über 400.000 Bänden. Berühmter Gast war Königin Viktoria von England, die nach ihrer Heirat mit Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha 1840 oft und gerne in Coburg weilte.

Schloss Callenberg

Callenberg wurde 1122 erstmals als Stammburg der Ritter von „Chalwinberch“ erwähnt. Dem Bistum Würzburg 1231 folgten 1232 die Grafen von Henneberg und ab 1317 die Herren von Sternberg als Besitzer. 1592 fiel es an Herzog Johann Casimir von Sachsen-Coburg, der die mittelalterliche Burg zu einem Jagdschlösschen umbauen ließ. Als dieser 1633 kinderlos starb, ging es bis 1825 auf die Herzöge von Sachsen-Meiningen über. 1826 erhielt es erneut die Linie Sachsen-Coburg, in deren Besitz es sich noch immer befindet. Herzog Ernst I. ließ 1831 das obere Schloss erbauen. Die untere Schlossanlage wurde 1856/57 unter seinem Sohn Ernst II. im Stil der Neugotik umgestaltet und erhielt ihr heutiges Aussehen. Nach dem Tod Ernst II. 1893 nutzte Herzogin Alexandrine das Schloss als Witwensitz und verstarb 1904 kinderlos. Ihr Großneffe, Coburgs letzter regierender Herzog Carl Eduard, lebte mit seiner Familie von 1905 bis 1945 auf dem Schloss, das in den 1930er Jahren modernisiert wurde. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Schloss durch amerikanisches Militär besetzt und dann von einem Theaterensemble, als Altenheim und ab 1957 von einer Frauenfachschule genutzt. 1972 veräußerte die herzogliche Familie das Anwesen. 1982 kaufte es Andreas Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha, der mit seiner Familie aus den USA zurückgekehrte, zurück. 

 

Erlangen

Erlangen (fränkisch: Erlang) ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Mittelfranken. Die Stadt ist Sitz des Landkreises Erlangen-Höchstadt (ehem. Landkreis Erlangen) und mit 103.719 Einwohnern (Stand 31. Mai 2013) die kleinste der insgesamt acht Großstädte des Freistaates Bayern. Erlangen bildet zusammen mit den Städten Nürnberg und Fürth eines der 30 Oberzentren des Freistaates Bayern. Gemeinsam mit ihrem Umland bilden sie die Europäische Metropolregion Nürnberg, eine von elf Metropolregionen in Deutschland. Erlangen befindet sich am Rande des mittelfränkischen Beckens an der Flussaue der Regnitz, die das Stadtgebiet von Süden nach Norden in zwei etwa gleich große Hälften teilt. Im Westen der Stadt verläuft, parallel zur Regnitz, der Main-Donau-Kanal. Nördlich der Innenstadt mündet die von Osten kommende Schwabach, im Süden der Stadt die von Westen kommende Aurach in die Regnitz... Wikipedia over Erlangen 

ZEITWOHNHAUS: In Zeitwohnhaus kom je helemaal tot rust. Je appartement is voorzien van een volledig uitgeruste keuken, een televisie, gratis Wi-Fi en een badkamer met een bad en/of douche en een toilet. Begin je dag met een uitgebreid ontbijtbuffet in Zeitwohnhaus, waarna je volop energie hebt voor een ontdekkingstocht door Erlangen. Voor een lunch en een diner ben je in de verschillende eetgelegenheden van het centrum aan het juiste adres of kun je je wenden tot de snackbar van het appartementencomplex. Zeitwohnhaus beschikt niet over een eigen restaurant. Wél is er de gezellige bar, waar je de dag kunt afsluiten met een lekker drankje.... meer info bij HotelSpecials 

SMART-INN HOTEL: Het Smart- Inn hotel beschikt over 27 kamers die ingericht zijn naar typisch Duitse sfeer in combinatie met een eigentijdse stijl. Elke kamer heeft een telefoon, flatscreen, radio en gratis Wi-Fi. De badkamer beschikt over een douche, toilet en föhn. ’s Ochtends kunt u genieten van een uitgebreid ontbijtbuffet waar u kunt aangeven wat uw wensen en behoeften zijn. Wilt u bijvoorbeeld een vegetarische maaltijd? Geef het aan en de chef-kok bereidt een heerlijke maaltijd voor u. In de avond kunt u in de omgeving aanschuiven in een van de vele restaurants om de lokale specialiteiten te proeven.... meer info bij HotelSpecials 

 

 

 

Fürth

Fürth (fränkisch: Färdd) ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Mittelfranken, die mit der im Osten liegenden Stadt Nürnberg eine Zwillingsstadt bildet; die Zentren beider Städte liegen ca. sieben Kilometer voneinander entfernt.

Der historische Stadtkern befindet sich östlich und südlich der Flüsse Rednitz und Pegnitz, die nordwestlich der Altstadt zur Regnitz zusammenfließen. Westlich der Stadt, jenseits von Südwesttangente und Main-Donau-Kanal, steigt der Fürther Stadtwald an. Östlich der Stadt liegt in etwa gleicher Höhe die Stadt Nürnberg. Nördlich dehnt sich das fruchtbare, teilweise zum Stadtgebiet gehörende Knoblauchsland aus. Südlich der Stadt findet man ein Mischgebiet aus breiten Autostraßen, Kanal und Flussauen.... Wikipedia over Fürth 

 

Reisgidsen 

 

Hof (Saale)

Hof ist eine kreisfreie Stadt im Nordosten des bayerischen Regierungsbezirkes Oberfranken. Zur Unterscheidung von anderen Orten mit gleichem Namen sind Zusätze zum offiziellen Namen Hof wie Hof an der Saale oder Hof in Bayern üblich. Die Stadt ist das Oberzentrum des Hofer Landes, seit 1993 Mitglied der Europaregion Euregio Egrensis und seit 2005 der Metropolregion Nürnberg.

Die Stadt Hof liegt im Flusstal der Saale, welche das Stadtgebiet zwischen Fichtelgebirge und Frankenwald am Südrand des Vogtlandes von Süden nach Norden durchfließt. Bedingt durch die Mittelgebirgslage sind die Abhänge des Flusstales verhältnismäßig steil. Der tiefste Punkt von Hof liegt an der Saale bei etwa 450 Höhenmetern, der höchste Punkt im Stadtgebiet am Kulm bei 614 m Höhe. Dadurch hat die Stadt vor allem in Ost-West-Richtung Straßen mit erheblichen Steigungen... Wikipedia over Hof

 

Ingolstadt

Ingolstadt ist eine kreisfreie Großstadt an der Donau im Freistaat Bayern mit knapp 130.000 Einwohnern. Im Großraum leben rund eine halbe Million Menschen. Ingolstadt ist nach München die zweitgrößte Stadt Oberbayerns und nach München, Nürnberg, Augsburg und Regensburg die fünftgrößte Stadt Bayerns. Seit die Stadt 1989 die Marke von 100.000 Einwohnern übertroffen hat, ist sie Deutschlands jüngste Großstadt. Ingolstadt wurde am 13. März 1472 Sitz der ersten bayerischen Universität, die sich später als Zentrum der Gegenreformation profilierte. Hier gründete sich 1776 auch der freidenkerische Illuminatenorden. In Ingolstadt wurde im Jahr 1516 das bayerische Reinheitsgebot für Bier erlassen. Für gut 400 Jahre war die Stadt bayerische Landesfestung. Die im Jahr 806 erstmals erwähnte Stadt besitzt eine weitgehend erhaltene historische Altstadt.... Wikipedia over Ingolstadt 

INTERCITYHOTEL: InterCityHotel Ingolstadt ligt in Ingolstadt, 80 kilometer vanaf München. Het hotel ligt naast het centraal station en vlak bij de rivier de Donau. Dwaal langs de oevers en breng zeker een bezoek aan de Audi-fabriek! Het centrum van Ingolstadt is slechts 3 kilometer lopen. De kamers van InterCityHotel Ingolstadt zijn allen voorzien van een televisie, minibar, kluisje, airconditioning en gratis Wi-Fi. In de moderne badkamer vind je een douche, toilet, handdoekverwarmer en een föhn. Begin je dag in het restaurant voor een uitgebreid en gezond ontbijt. Na een intense dag ben je welkom in de bar voor een lokaal biertje of je favoriete cocktail. Heb je trek in een hapje tussendoor? Schuif dan aan in de chique BistroLounge. Tegen betaling kun je de auto parkeren in de parkeergarage.... meer info bij HotelSpecials
 

 

 

Kaufbeuren

Die idyllischen Gassen, belebten Straßen und lauschigen Plätze der historischen Altstadt Kaufbeurens versetzen den Besucher zurück ins Mittelalter. Die stolzen Bürgerhäuser der ehemals freien Reichsstadt bieten eine stimmungsvolle Bühne für die vielen Veranstaltungen und Feste Kaufbeurens, so auch für das Tänzelfest, dem ältesten historischen Kinderfest Bayerns. Zwei Umzüge, in denen Kinder die Geschichte der Stadt zeigen, sind Kern dieses beliebten Festes. Gäste können die Geschichte der Stadt aber auch im Rahmen der angebotenen Stadtführungen kennen lernen und so z. B. den herrlichen Blick von der teilweise begehbaren Stadtmauer hinab auf die Dächer der Stadt genießen.

In Neugablonz, dem jungen Stadtteil Kaufbeurens mit der großen Vergangenheit, ist das Zentrum des Modeschmucks. Hier kann man die weltweit bekannte Glas- und Schmuckwarenindustrie der vertriebenen Sudetendeutschen aus dem Kreis Gablonz an der Neiße kennen lernen, die sich nach dem 2. Weltkrieg auf dem Gelände eines ehemaligen Pulver- und Sprengstoffwerks ansiedelten. Seit 1970 steht auch der Rüdiger-Brunnen, das Wahrzeichen des alten Gablonz, in Neugablonz.

HOTEL GRUNER BAUM: Mit viel Liebe zum Detail, wurde das Traditionsgasthaus "Grüner Baum" zu neuem Leben erweckt. Das Hotel verbindet in perfekter Weise modernes Design mit traditioneller Behaglichkeit. Für Ihre körperliche Gesundheit steht Ihnen der Fitnessraum und die Sauna zur Verfügung. Mit einem Kaufbeurer Bier an der gepflegten Bar oder den behaglichen Sitzecken, werden kleine Wartezeiten auf Freunde und Kollegen zu erholsamen Momenten. Gerne bieten wir Ihnen unser Restaurant für Feierlichkeiten jeglicher Art an.... meer info bij Hotel Grüner Baum

WIKIPEDIA:  Kaufbeuren ist eine kreisfreie Stadt am nordöstlichen Rand des bayerischen Allgäu. Sie ist ein bayerisches Oberzentrum und die viertgrößte Stadt im Regierungsbezirk Schwaben. Kaufbeuren ist vollständig vom Landkreis Ostallgäu umgeben und liegt etwa in der Mitte zwischen München und Lindau. Die Stadt liegt in einem Moränental am Fluss Wertach und gliedert sich in zwei große, räumlich getrennte Stadtteile Kaufbeuren-Altstadt und Kaufbeuren-Neugablonz sowie einige eingemeindete Dörfer der Umgebung. Neugablonz ist eine typische bayerische Vertriebenenstadt, die nach dem Zweiten Weltkrieg auf einem ringsum von Wald umgebenen Gelände einer ehemaligen Munitionsanstalt entstanden ist... Wikipedia over Kaufbeuren  

 

Kempten (Allgäu)

Die Hochschulstadt Kempten (Allgäu) ist eine kreisfreie Stadt im Allgäu im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben. Sie ist das Ober-, Schul-, Verwaltungs- und Handelszentrum der umliegenden Wirtschafts-, Urlaubs- und Planungsregion Allgäu mit rund 470.000 Einwohnern. Kempten ist nach Augsburg die zweitgrößte Stadt des Regierungsbezirks. Kempten liegt 646 m bis 915 m ü. NN am Alpennordrand an den Ufern der Iller, etwa 30 km nördlich von Oberstdorf. Die bayerische Landeshauptstadt München ist etwa 110 km von Kempten entfernt, die Regierungsbezirkshauptstadt Augsburg ist ca. 90 km entfernt.... Wikipedia over Kempten (Allgäu)   

 

HOTEL PETERHOF: Hotel Peterhof is een modern hotel dat van alle gemakken is voorzien. De kamers zijn uitgerust met een televisie, een minibar en een badkamer met een douche en een toilet. In het hotel kun je gratis gebruikmaken van Wi-Fi. Bij je verblijf zit geen ontbijt inbegrepen, maar je kunt wel kiezen voor het ontbijtbuffet wat tegen betaling wordt geserveerd in het restaurant. In het hotel is ook een bar aanwezig, waar je onder genot van een drankje lekker kunt ontspannen. ’s Avonds biedt het restaurant een slow food diner aan, maar in het centrum van Kempten zijn er ook andere leuke restaurants waar je terecht kunt voor een smakelijke maaltijd.... meer info bij HotelSpecials  

BIGBOX HOTEL: Bigbox Hotel is een luxe hotel in Kempten. Dit moderne hotel ligt in het hart van de regio Allgäu in Kempten en op een steenworpafstand van verschillende bezienswaardigheden en activiteiten. Denk aan het historische raadhuis en bigBOX Allgäu voor de meest uiteenlopende shows, concerten en live-events. Als je Bigbox Hotel in Kempten binnenstapt, valt de luxe uitstraling je direct op. Dat wordt nog eens versterkt als je arriveert in je kamer. Ruime kamers met een chique badkamer inclusief douche, toilet en föhn. In het hotel kun je gebruik maken van gratis Wi-Fi. Op het dak van het hotel is een enorm dakterras aanwezig, waar je kunt genieten van een wijds uitzicht op de natuur en karakteristieke huizen. Als je wakker wordt staat het luxueuze ontbijt voor je klaar en ’s avonds kun je genieten van een uitgebreid à la carte diner.... meer info bij HotelSpecials 
 

         

Bauernferienhaus

 

 

 

 

 

 

Landshut

Landshut ist eine kreisfreie Stadt, die sowohl zu Ost- als auch zu Südbayern gezählt wird. Sie ist Sitz der Regierung von Niederbayern und der gleichnamigen Gebietskörperschaft, des Bezirks Niederbayern. Des Weiteren ist die Stadt Verwaltungssitz des Landkreises Landshut. Landshut befindet sich im Zentrum des Unterbayerischen Hügellandes (allgemeiner auch „Tertiärhügelland“), das sich von der Donau im Norden bis an die Grenze der Münchner Ebene im Süden erstreckt; die Stadt gehört also zum Alpenvorland. Das tertiäre Hügelland wird im Stadtgebiet von Landshut durch das Flussbett der Isar unterbrochen. Der Großteil des bebauten Gebietes liegt auf den flachen Terrassen-Ablagerungen des Flusses im Isartal. Die Isar teilt Landshut in drei große städtische Gebiete: einen nördlichen Teil im Isar-Donau-Hügelland, einen südlichen Teil im Isar-Inn-Hügelland sowie die Mühleninsel im Stadtzentrum. Die südlichen Bezirke der Stadt werden durch eine zum Teil steil ansteigende Hügelkette begrenzt, von der der Hofberg mit einer Höhe von 505 Metern über NN den höchsten Punkt des Stadtgebiets bildet. Südwestlich des bebauten Gebietes in Richtung Moosburg befindet sich die Vogelfreistätte Mittlere Isarstauseen, die zu den wertvollsten Wasservogelschutzgebieten Bayerns zählt. An der unteren Isar östlich des Stadtgebiets schließen sich weitere künstlich angelegte Seen an, von denen der Stausee Altheim, der Stausee Niederaichbach sowie die Badeseen Gretlmühle die bedeutendsten sind. Nördlich der Isar durchzieht eine Flutmulde, die – wie der Name bereits sagt – bei Hochwasser geflutet werden kann und infolgedessen den eigentlichen Flusslauf in Gefahrensituationen entlastet, die Stadt. Im ungefluteten Zustand ist die Flutmulde eine der beliebtesten Parkanlagen Landshuts... Wikipedia over Landshut  

MICHEL HOTEL: Michel Hotel Landshut ligt aan de rivier de Isar, wat een heerlijk rustgevoel creëert. De kamers zijn ingericht met een televisie, gratis Wi-Fi en een badkamer met een douche en een toilet. Het hotel-restaurant Herzog Ludwig is de ideale locatie om de dag goed te beginnen. Geniet hier van een uitgebreid ontbijtbuffet voordat je het gezellige Landshut gaat ontdekken. Ook kun je in het restaurant terecht voor een lunch en diner waar à la carte gerechten geserveerd worden. Kom ’s avonds tot rust in een van de sauna’s, de infrarood cabine of doe een work-out in de fitnessruimte! Geniet vervolgens van een verfrissend drankje in de bar van het hotel.... meer info bij HotelSpecials

 

NOVASOL Vakantiehuizen in Duitsland


 

Memmingen

Memmingen ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben. Sie ist das zentral gelegene Oberzentrum und das Schul-, Verwaltungs- und Handelszentrum in der Region Donau-Iller. Das Stadtgebiet grenzt im Westen an die Iller, den Grenzfluss zu Baden-Württemberg, und ist nach Norden, Osten und Süden umgeben vom Landkreis Unterallgäu. Die Altstadt gehört mit ihren vielen Plätzen, Bürger- und Patrizierhäusern, Palästen und der Stadtbefestigung zu den am besten erhaltenen Süddeutschlands.

Memmingen liegt nahe der bayerischen Westgrenze zu Baden-Württemberg an der Iller, etwa 50 Kilometer südlich von Ulm und 115 Kilometer südwestlich von München im Memminger Trockental, das dem Iller-Gletscher während der letzten Eiszeit als Hauptabflussrinne diente. Das Memminger Trockental gehört geographisch zum Bereich Ober- beziehungsweise Mittelschwaben. Natürlich begrenzt wird das Stadtgebiet im Westen durch die Buxacher Halde, im Südosten durch das Benninger Ried, im Osten durch die Talflanke, auf der die Gemeinde Memmingerberg liegt. Im Nordosten begrenzt der Stadtteil Eisenburg das Stadtgebiet. Die Frage ob Memmingen im Allgäu liegt, wird von der Stadtverwaltung aus touristischen Gründen meist bejaht. Aufgrund der kultur- und bauhistorischen Geschichte ist Memmingen jedoch dem Bereich Oberschwaben zuzurechnen.... Wikipedia over Memmingen 

HOTEL WEISSES ROSS: Wil je naar Duitsland, maar de toeristische steden vermijden? Hotel Weisses Ross ligt in de oude binnenstad van het Duitse Memmingen, een gezellige, historische stad. Binnen 5 minuten wandelen vind je het station en het marktplein. Ook verschillende parken liggen op steenworp afstand van het hotel. De comfortabele kamers van Hotel Weisses Ross zijn voorzien van een flatscreen televisie, telefoon, minibar, koffie- en theefaciliteiten en gratis Wi-Fi. In de badkamer beschik je over een douche, toilet en föhn. Start je dag goed met een uitgebreid ontbijtbuffet in de eetzaal. ’s Avonds kun je plaatsnemen in een van de twee restaurants voor Zwabisch-Beierse specialiteiten en internationale gerechten. Sluit de dag goed af met een drankje in de bar van het hotel.... meer info bij HotelSpecials

HOTEL BERGER'S PARK: Het moderne hotel ligt in een natuurrijke, rustige omgeving. Geniet van de rust en ontdek Memmingen. Het hotel is zeer modern vormgegeven, maar heeft door de gekleurde details en de groene omgeving toch een gezellige uitstraling. De kamers van Airport Hotel BERGER’S PARK zijn voorzien van een televisie, lounge, bureau en een badkamer met een douche, toilet en een föhn. Het hotel beschikt over een hotel-restaurant, een lounge, een bar en een beschut terras onder de bomen... meer info bij HotelSpecials 


DREXEL'S PARK HOTEL: Drexel’s Parkhotel ligt in het historische centrum van Memmingen, een van de oudste steden van Duitsland. Gelegen in het zuiden van Duitsland is het hotel omringd door een natuurrijke omgeving, waar tal van wandel- en fietstochten mogelijk zijn. Op loopafstand van het hotel bevindt zich het levendige centrum van Memmingen met vele restaurants, bars en winkeltjes. Het hotel beschikt over 79 comfortabele hotelkamers. Alle kamer zijn voorzien van een televisie, telefoon, draadloos internet en een badkamer met een föhn, bad/douche en toilet. In het hotel-restaurant Schwarzer Ochsen kunt u genieten van een gastronomische internationale maaltijd geïnspireerd door de Beierse keuken. Of drink een drankje in de pianobar of de Beierse biertuin.... meer info bij HotelSpecials 

München

Een indrukwekkende metropool die voor elk wat wils biedt. Niet te missen: de Frauenkirche - met dubbele koepeltorens - die na 1944 volledig heropgebouwd werd, het kasteel Residenz, gebouwd over een periode van 500 jaar waardoor u een zeldzame combinatie van renaissance, barok, rococo en classicisme aantreft. Breng ook een bezoekje aan de dagelijkse Viktualienmarkt, waar u zowel Beierse als exotische specialiteiten kunt kopen of maak een wandeling in de Engelse tuinen (373 ha), en bezoek de typische Biergarten. 

“Tussen kunst en bier is München als een dorp tussen heuvels gelegd”, is een vrije vertaling van een ongeveer 150 jaar oude beschrijving van Heinrich Heine. Dat is ook nu nog zeker van toepassing. Met het Oktoberfest en de opera, het Hofbräuhaus en de Pinakothek, BMW en FC Bayern wordt oud-Beierse traditie gekoppeld aan zinderende activiteiten - München is een echte droomstad in Zuid-Duitsland. München is een centrum van cultuur, economie en sport. Bezienswaardigheden die u niet mag missen zijn de gotische Liebfrauendom, het kasteel Nymphenburg, de Englischer Garten, Allianz Arena, thuishaven van de beroemde voetbalclub FC Bayern München en het Deutsches Museum, het grootste museum ter wereld op het gebied van techniek. Winkelliefhebbers komen ruimschoots aan hun trekken in de luxe winkelstraten Maximilianstrasse, Residenzstrasse en de Theatinerstrasse met de passage Fünf Hofe. Met zijn uivormige daken is de gotische Frauenkirche uit de 15e eeuw het onmiskenbare herkenningsteken van München. Niet ver daar vandaan klinkt op de Marienplatz het carillon. Drie hoeken verder staat u al voor het beroemdste horeca-etablissement ter wereld, het Hofbräuhaus. Een hoogtepunt van de bezichtigingstoer door de stad is ook het Olympiacentrum, locatie van de Olympische Zomerspelen in 1972. 

TRYP BY WYNHAM: De 143 comfortabele kamers van het TRYP by Wyndham Munich North zijn standaard uitgerust met een televisie, telefoon, zitje, bureau en gratis draadloos internet. De badkamer is voorzien van een bad en/of douche, föhn en toilet. Begin uw dag in München goed met een heerlijk ontbijtbuffet in de ontbijtruimte van het hotel. Voor een uitgebreid diner bent u in het hotel-restaurant Mozart Stuben aan het juiste adres. Proef hier zeker eens de specialiteiten uit de Beierse keuken. In de gezellige bar en in de Biergarten van het hotel kunt u na een leuke dag even bijpraten onder het genot van een verfrissend drankje.... meer info bij HotelSpecials
 

HOTEL CRISTAL: Hotel Cristal is een uitstekend hotel om in te verblijven tijdens een vakantie in München. Je hotelkamer is uitgerust met een minibar, airco, gratis Wi-Fi en een badkamer met een bad/douchecombinatie en een toilet. Tegen vergoeding maak je gebruik van een flatscreen televisie. Wil je genieten van heerlijke mediterrane gerechten? Dan is het hotelrestaurant de aangewezen plek, of je nu wilt ontbijten, lunchen of dineren. Doe ook eens een drankje in de gezellige hotelbar en maak een praatje met andere hotelgasten.... meer info bij HotelSpecials
 

 

ECONTEL: Econtel München beschikt over 69 comfortabel ingerichte hotelkamers. Deze zijn standaard voorzien van een televisie, telefoon, kluisje en een badkamer met een bad en/of douche, toilet en föhn. Begin uw dat in München met een heerlijk ontbijt in de ontbijtruimte van het hotel. Econtel München heeft geen eigen restaurant, maar in de directe omgeving vindt u volop eetgelegenheden. Wel kunt u in de bar van het hotel terecht voor een snack, drankje, kopje thee of koffie.... meer info bij HotelSpecials
 

München (bairisch Minga, lateinisch Monacum, Adjektiv monacensis) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern. Sie ist mit rund 1,46 Millionen Einwohnern, davon rund 25 Prozent Ausländer, die einwohnerstärkste und flächenmäßig größte Stadt Bayerns und nach Berlin und Hamburg die nach Einwohnern drittgrößte Stadt der Bundesrepublik Deutschland sowie die zwölftgrößte der Europäischen Union. München ist eine kreisfreie Stadt und zudem Verwaltungssitz des die Stadt umgebenden Landkreises München sowie des Landratsamtes, des Bezirks Oberbayern und des Regierungsbezirks Oberbayern.  München ist Sitz zahlreicher nationaler und internationaler Behörden sowie wichtiger Hochschulen, bedeutender Museen und Theater. Durch eine große Anzahl sehenswerter Bauten, internationaler Sportveranstaltungen, Messen und Kongresse sowie das Oktoberfest ist München ein Anziehungspunkt für den Tourismus.

Die höchste Stelle Münchens liegt an der äußersten südlichen Stadtgrenze im Stadtteil Solln. Sie befindet sich rund 600 m südlich vom Gutshof Warnberg (etwa 579 m ü. NHN) direkt südlich zweier am Waldrand des Forstenrieder Parks gelegenen Fußballplätze und liegt auf 580,5 m ü. NHN Der tiefste Punkt liegt an der äußersten nördlichen Stadtgrenze im Stadtteil Feldmoching an der östlich vom Naturschutz- und Waldgebiet Schwarzhölzl gelegenen Regattaanlage Feldmoching-Oberschleißheim, deren Wasserspiegel sich auf etwa 480 m ü. NHN befindet.... Wikipedia over München 

Mercure hotel München: Mercure hotel München is een comfortabel driesterren hotel. Het ligt dichtbij de uitvalswegen van de snelweg. Voor een hapje en een drankje kunt u terecht in het restaurant en aan de bar. Mercure München ligt ca. 10 km ten zuidoosten van het centrum van München. Kinderen tot en met 11 jaar (maximaal twee) logeren gratis op de kamer van twee volbetalende volwassenen. Voor kinderen van 12 jaar t/m 15 jaar betaalt u slechts € 9,00 per kind per ontbijt... lees verder.   

München

München ist die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern. Nach Berlin und Hamburg ist München die drittgrößte Großstadt Deutschlands und gilt als eines der wichtigsten Wirtschafts-, Verkehrs- und Kulturzentren der Bundesrepublik. München ist die südlichste deutsche Metropole und eine der flächengrößten Städte Deutschlands. München bildet eines der 23 Oberzentren des Freistaates Bayern. Höchster Punkt der Stadt ist der Warnberg mit 579 m über NN, der tiefste Punkt liegt mit 482 m über NN im nördlichen Schwarzhölzl im Stadtteil Feldmoching.

Die Isar durchfließt das Stadtgebiet auf einer Länge von 13,7 km von Südwest nach Nordost. Bekannte Flussinseln sind die Museumsinsel mit dem Deutschen Museum und die in unmittelbarer Nähe gelegene Praterinsel. Im weiteren Umland liegen zahlreiche große Seen, wie z.B. der Ammersee, Wörthsee oder der Starnberger See. Weitere Fließgewässer sind die Würm, die, aus dem Starnberger See kommend, den Westen Münchens durchfließt sowie etliche Stadtbäche wie der Eisbach oder der Auer Mühlbach, der unmittelbar nach seiner Ableitung aus dem Isarkanal als erstes den Münchner Tierpark Hellabrunn durchfließt. Die Stadtbäche wurden größtenteils entlang der Isar angelegt, einige durchfließen auch die Innenstadt, wobei die Bäche im Zentrum heute größtenteils unterirdisch durch Röhren geführt werden oder seit dem Bau von S- und U-Bahnlinien teilweise trockengelegt wurden. Seen im Münchener Stadtgebiet sind der Kleinhesseloher See im Englischen Garten, der See im Olympiagelände sowie der Lerchenauer See, der Fasaneriesee und der Feldmochinger See, allesamt im Norden von München. 

Barocker Überschwang neben strengem Klassizismus in Kirchen und Schlössern, hochrangige Sammlungen zu Kunst und Technik, Biergartengemütlichkeit und exklusive Schickimicki-Etablissements mit Türsteher, dazu die Gipfel der Alpen und die Voralpenseen direkt vor der Tür - wo sonst findet man Arbeits- und Freizeitwelt so attraktiv und übersichtlich beisammen wie in der... bayerischen Landeshauptstadt?
Grünwalder Schickeria und leistungsbewusste "Zugereiste", die am Wirtschaftsboom partizipieren, leben friedlich neben wortkargen Ureinwohnern, die exaltierte Selbstdarstellung höchstens mit einer "grantigen" Bemerkung kommentieren.

Neben vielfältigen Attraktionen für Groß und Klein und jeden Geschmack - von der Residenz und Schloss Nymphenburg bis zum Olympiagelände, der Bavaria-Filmtour oder dem Tierpark Hellabrunn - locken ein attraktives Theaterprogramm und ein prall gefüllter Veranstaltungskalender, der sich vom Starkbieranstich im März über Filmfest und Opernfestspiele im Sommer bis zum Oktoberfest steigert, das als weltgrößtes Volksfest mit Trachten- und Schützenumzug Millionen von Besuchern anzieht. 

 

Neurenberg/Nürnberg

Een bruisende metropool waarvan het middeleeuws karakter goed bewaard is gebleven. Hier vindt jaarlijks de oudste en tevens de grootste kerstmarkt van Duitsland plaats. Uiteraard bezoekt u de Kaiserburg, het Albrecht Dürerhuis met een permanente tentoonstelling van Nürnberg's bekendste kunstschilder, en het Germanische Nationalmuseum, het grootste museum van Duitsland. Het jaar 2012 stond volledig in het teken van Albrecht Dürer. Neurenberg (Nurnberg) ontstond nadat keizer Heinrich III in de elfde eeuw op een rots een burcht had laten bouwen. In de middeleeuwen hoorde Neurenberg met Frankfort en Aken tot de belangrjkste steden van het rijk. Het belangrijkste monument van de stad is de Kaiserburg, een enorm gebouwencomplex dat in het noordelijk gedeelte van de oude stad op een heuvel ligt. In het centrum van de stad bevinden zich de Hauptmarkt met de Schone Brunnen en de Frauenkirche. In de St. Sebalduskirche (dertiende eeuw) bevindt zich het prachtige zestiende eeuwse Sebaldusgraf. Andere bezienswaardigheden zijn de St. Lorenzkirche (dertiende tot en met vijftiende eeuw), de Egidienkirche achttiende eeuw) en het speelgoedmuseum. Van de stadmuren is een belangrijk gedeelte met poorten en torens bewaard gebleven.   

AZIMUT HOTEL: Het 4-sterren Azimut Hotel Nuremberg ligt vlak bij het centrum van Neurenberg in de Duitse deelstaat Beieren. Struin door de middeleeuwse straatjes en bekijk de diverse bezienswaardigheden zoals het Handwerkershof en het Waffenhof. De 115 hotelkamers van Azimut Hotel Nuremberg beschikken standaard over een televisie, telefoon, radio, minibar en een badkamer met een bad en/of douche, toilet en föhn. U begint uw dag goed met een heerlijk ontbijt in de ontbijtruimte. Dit hotel beschikt niet over een eigen restaurant, maar in de omgeving van het hotel zijn talloze eetgelegenheden te vinden. Bent u toe aan ontspanning? Dan biedt de sauna uitkomst. Ook aan sportliefhebbers is gedacht. Zij kunnen zich uitleven in de fitnessruimte.... meer info bij HotelSpecials
 

HOTEL AM JAKOBSMARKT: Nürnberg is een historische stad met een pittoreske binnenstad waar je je ogen uit kijkt. Vanuit Hotel Am Jakobsmarkt ontdek je deze stad optimaal, omdat je in no-time te voet bij alle bezienswaardigheden bent. Hotel Am Jakobsmarkt is een comfortabel hotel waar je overnacht in een kamer met een minibar, flatscreen televisie, bureau en gratis Wi-Fi. Tevens heb je op de kamer een badkamer met een douche, toilet en een föhn. Sommige kamers hebben uitzicht op de stad, andere hebben uitzicht op de rustige binnenplaats. Het hotel beschikt niet over een restaurant, maar het centrum van Nürnberg biedt tal van mogelijkheden... meer info bij HotelSpecials 

 

LEONARDO HOTEL: Leonardo Hotel Nürnberg ligt in Neurenberg, een pittoreske en historische stad in de provincie Bayern. Maak hier een stadswandeling, bewonder de imposante Keuzerburcht en bezoek het Albrecht Dürer Haus. Alle hotelkamers van Leonardo Hotel Nürnberg zijn voorzien van een kluisje, bureau, telefoon, televisie met pay-tv, radio, draadloos internet en een badkamer met een bad en/of douche en toilet. Het hotel beschikt niet over een eigen restaurant, maar in Neurenberg vindt u diverse eetgelegenheden waar u geniet van een smakelijk diner.... meer info bij HotelSpecials
 

 

Nürnberg ist mit 500.000 Einwohnern die Kernstadt der gleichnamigen Metropolregion im Herzen Europas. Gelegen in Süddeutschland, auf halbem Weg zwischen München und Frankfurt, ist Nürnberg über Straße, Schiene, Luft und Wasser gleichermaßen leicht zu erreichen. Nürnberg bietet dem Besucher in vielerlei Hinsicht Überraschendes. Zum einen ist Nürnberg moderne Großstadt mit einer halben Million Einwohnern, Kernstadt einer europäischen Metropolregion und damit Bayerns zweites Wirtschaftszentrum. Zum anderen bietet Nürnberg soviel sicht- und erlebbare Historie wie nirgendwo sonst an vergleichbarem Ort in Deutschland. Eine Reise nach Nürnberg ist immer eine Reise in zwei verschiedene Welten, die hier auf wunderbare Weise miteinander verknüpft sind. Nach Nürnberg lädt die Geschichte zum Rendezvous. Architektur, Museen, Kunstschätze und spürbares Flair halten die Vergangenheit lebendig. In keiner anderen deutschen Großstadt finden sich so viele Spuren mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Kunst und Kultur. Die Kaiserburg legt davon weithin sichtbar Zeugnis ab. Bau- und Kunstwerke der ehemals Freien Reichsstadt Nürnberg lassen vor dem Auge des Betrachters die Blütezeit des 14. bis 16. Jahrhunderts wieder aufleben. Die fünf Kilometer lange Stadtmauer aus dem 14. und 15. Jahrhundert zeugt von Nürnbergs Bedeutung und bildet bis heute den eindrucksvollen Rahmen für die Altstadt. Die künstlerischen Spuren Albrecht Dürers, Veit Stoß’, Peter Vischers und vieler anderer wie auch das Mäzenatentum reicher Patrizierfamilien prägen auch Nürnbergs Gegenwart. Das industrielle Zeitalter, Gründerzeit und Jugendstil bestehen fort in Bauten und Industriedenkmälern, aber auch in den Namen großer deutscher Unternehmen, deren bis heute erfolgreiches Wirken seinen Ursprung in dieser Stadt nahm.,,, naar website  

CAMPING NURNBERG: In het Duitse Franken bij de stad Nürnberg (Neurenberg) vindt u deze 4-sterrencamping midden in de bossen. Centraal gelegen, bij het voetbalstadion, openbare zwembad en de schaatshal en slechts 3 km van de A9. Geschikt voor een langer verblijf maar ook zeker als tussenstop van 1 en meerdere dagen voor uw doorreis naar bijvoorbeel Italië of Kroatië. Uw kinderen zullen zich verheugen op een dagje Playmobil Fun Park!.... meer info bij Allcamps en bij Vacanceselect

 

Nürnberg (fränkisch Nämberch) ist eine kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Mittelfranken des Freistaats Bayern. Mit derzeit 495.121 Einwohnern ist sie die zweitgrößte Stadt Bayerns und bildet zusammen mit ihren Nachbarstädten Fürth, Erlangen und Schwabach ein Ballungsgebiet, in dem etwa 1,2 Millionen Menschen leben und welches sowohl das wirtschaftliche als auch das kulturelle Zentrum der Metropolregion Nürnberg mit 3,5 Millionen Einwohnern sowie Frankens ist.

Nürnberg liegt zu beiden Seiten der Pegnitz, die etwa 80 Kilometer nordöstlich der Stadt entspringt und das Stadtgebiet auf einer Länge von etwa 14 Kilometern von Ost nach West durchquert. Im Bereich der Altstadt wurde der Fluss stark kanalisiert. Im benachbarten Fürth fließen die Pegnitz und die Rednitz zusammen und bilden die Regnitz. Vor allem im Norden und Nordwesten von Nürnberg ist die Landschaft stark durch die Anschwemmungen der Pegnitz geprägt. Im Norden Nürnbergs befindet sich mit dem Knoblauchsland ein wichtiges Gemüseanbaugebiet. Im Süden, Osten und Norden der Stadt erstreckt sich der Nürnberger Reichswald... Wikipedia over Nürnberg
 

         

Ramada Landhotel

 

Novotel Nürnberg

 

 

 

 

 

Regensburg

Regensburg ligt aan de uitmonding van de Regen in de Donau en is de enige Duitse grote stad met een gesloten middeleeuws stadsbeeld. Al omstreeks 500 voor Christus lag er aan de grote kniebocht van de Donau een Keltische nederzetting en later bouwden de Romeinen er hun legerkamp Castra Regina. In de vroege middeleeuwen was Regensburg een strategisch belangrijke handelsstad tussen de doorbraak van de Donau bij Kelheim en de Zwarte Zee. Tevens was het de machtigste en rijkste stad van het zuiden van Duitsland. In de late middeleeuwen begon de economische invloed van Regensburg af te nemen, maar de stad was nog zo belangrijk dat er van 1663 tot 1806 steeds vergaderingen van het parlement plaatsvonden. Sinds 1748 resideerden de als vertegenwoordigers van de keizer optredende vorsten van Thurn und Taxis in de stad en in 1810 kwam Regensburg bij het koninkrijk Beieren.

De dom van Regensburg is de belangrijkste gotische kerk van Zuid-Duitsland. De kerk werd gebouwd in de late middeleeuwen, terwijl de twee 105 m hoge torens pas in de negentiende eeuw verrezen. Het interieur van de kerk heeft een bijzondere ruimtelijke werking. Dat is mede te danken aan de lichtval door de prachtige gebrandschilderde ramen. Tot de hoogtepunten van het interieur behoren de beeldengroepen die de verkoniging van Maria voorstelt (1280), de stenen kansel (1482) en het vroeg-classicistische hoogaltaar. Andere bezienswaardige onderdelen van de domkerk zijn de kruisgang, de allerheiligenkapel (twaalfde eeuw) en het museum waar de kerkschat bewaard wordt.

Het oude raadhuis was eens de vergaderplaats van de Rijksdag. In de kelder bevindt zich een middeleeuwse rechtplaats met folterkamer. Bouwkundig interessant zijn de woontorens die door patriciersfamilies gebouwd werden omdat er ruimtegebrek was. De grootste is de Goldener Turm (omstreeks 1260), die 42 m hoog is. Andere bezienswaardigheden in Regensburg zijn: de Steinerne Brucke over de Donau, die in de twaalfde eeuw gebouwd werd en nu nog het verkeer draagt, het benedictijnenklooster St. Emmeram (achtste tot en met twaalfde eeuw) en de St. Jakobskirche (twaalfde eeuw). Verder noemen we de Porta Preatoria, de noordelijke toegangspoort van de Romeinse legerplaats Castra Regina, de Alte Kapelle (1002) en het sterfhuis van de sterrenkundige Johannes Kepler (1571-1630). 

ATRIUM IM PARK: Dit hotel in Regensburg ligt op een rustige locatie aan het water in het noordoosten van de stad. Wanneer je je keurige hotelkamer met gratis Wi-Fi binnenloopt, kun je meteen gebruikmaken van faciliteiten zoals een televisie en telefoon. Op de badkamer vind je een douche, toilet en föhn. Begin iedere ochtend met een goed ontbijt in het hotel. Atrium im Park Hotel by LIBERTAS beschikt niet over een eigen restaurant, maar in de directe omgeving en binnenstad zijn genoeg leuke eetgelegenheden te vinden voor een heerlijk diner. Zoek je ontspanning? Maak dan gebruik van de sauna of kies voor een stevige work-out in de fitnessruimte. Aan het einde van je dag kun je in de lounge of bar terecht voor een drankje.... meer info bij HotelSpecials

IBIS STYLES HOTEL: De kamers van Ibis Styles Hotel Regensburg zijn standaard voorzien van een televisie, telefoon en een badkamer met douche, toilet en föhn. In de lounge kun je gratis gebruik maken van Wi-Fi. Begin de dag goed met een ontbijt in het hotel. ’s Avond kun je terecht in restaurant La Table van Ibis Styles Hotel Regensburg. Hier worden heerlijke internationale gerechten geserveerd. Ga gezellig bowlen op de bowlingbaan van het hotel en sluit de avond af met je favoriete drankje in de gezellige hotelbar.... meer info bij HotelSpecials 
 

 

PLAZA HERZOG AM DOM: Plaza Herzog am Dom Regensburg is gevestigd in de muren van een voormalig postkantoor. De vertrekken van het hotel zijn ruim en elegant. Deze kamers zijn voorzien van een airconditioning, telefoon, gratis Wi-Fi, koffiezetapparaat, mini koelkast en een luxe, marmeren badkamer met een bad en/of douche, toilet en een föhn. Begin je dag goed met een heerlijk, uitgebreid ontbijt in het à la carte restaurant van het hotel wat ook de rest van de dag geopend is voor een hapje en een drankje of laat ze een lunchpakketje voor je maken als je op stap gaat... meer info bij HotelSpecials
  

Regensburg (von lateinisch Castra Regina, auch lateinisch Ratisbona) ist eine kreisfreie Stadt in Ostbayern. Sie ist Hauptstadt des Bezirks Oberpfalz und Sitz der Regierung der Oberpfalz sowie Sitz des Landrats des Landkreises Regensburg. Seit dem 13. Juli 2006 gehört die Regensburger Altstadt mit Stadtamhof zum UNESCO-Welterbe.

Regensburg liegt am nördlichsten Punkt der Donau und an den Mündungen der linken Nebenflüsse Naab und Regen. Im Stadtgebiet liegen zwei Donauinseln, der Untere und der Obere Wöhrd. Der Stadtteil Stadtamhof gehörte ursprünglich zum nördlichen Uferbereich der Donau, er wurde durch den Bau des Europakanals, einer Schifffahrtsumgehung der Altstadt, ebenfalls zu einer Insel... Wikipedia over Regensburg 

 

APPARTEMENT REGENSBURG: Het vakantiehuis ligt op een rustige locatie, direct aan de rand van het Schwabelweiser Park. De vakantiewoning is comfortabel uitgerust en modern ingericht. Direct voor het vakantiehuis ligt een kleine speeltuin. Bij de vakantiewoning hoort ook een ca. 20m2 groot balkon met meubilair en een parasol. In de tuin bevindt zich een kleine vijver met goudvissen. Kinderen kunnen in het naastgelegen park ravotten. In het vakantiehuis bevindt zich een wellness-oase: hier kunt u wellness-massages, medische voetverzorging met voet- en beenmassage, een voet-chakra-massage, een voetreflexzonemassage of een ontspannen cosmetische behandeling boeken. De afstand tot het centrum van Regensburg is slechts 5 km. Het zeer mooi aangelegde strand aan de Donau ligt slechts 100 m verderop en is geschikt om te relaxen en te chillen. Op zomeravonden wordt hier gebarbecued, gepraat en gelachen. Mensen ontmoeten elkaar en drinken een glas wijn, champagne of bier.... meer info bij Chalet.nu  

UNESCO Welterbestadt Regensburg in der Oberpfalz

Der Regensburger Neupfarrplatz spiegelt wie kaum ein anderes Areal die 2.000 Jahre alte Geschichte der UNESCO Welterbestadt wider: 179 n. Chr. errichtete Kaiser Marc Aurel dort ein römisches Legionslager, in dem Offiziere ihre Wohnung hatten. Die Reste davon liegen sechs Meter tief unter dem Platz. Seit dem Frühmittelalter befand sich am Neupfarrplatz das jüdische Viertel. Mehr als 500 Jahre lang lebten die Juden dort nahezu ohne Verfolgung und Pogrome. Als das aus ca. 40 Häusern bestehende Viertel 1519 zerstört wurde, errichtete man an Stelle der Synagoge eine Kirche – sie wurde zur ersten Pfarrkirche der evangelisch gewordenen Reichsstadt. Entdeckt wurde die wechselvolle Geschichte des Platzes bei einer groß angelegten Grabung Ende der 90-er Jahre. Neben Funden, die den Alltag im Judenviertel illustrieren, kamen dabei auch ein spektakulärer Goldschatz, ein goldener Fingerring u.a. zu Tage. Interessierte können die Vergangenheit des Neupfarrplatzes bei einer multimedialen Präsentation nachvollziehen, bei der Teile des Judenviertels mit hohem Aufwand rekonstruiert wurden.  

 

Rosenheim

Die kreisfreie Stadt Rosenheim liegt im Regierungsbezirk Oberbayern im Alpenvorland, am Zusammenfluss von Mangfall und Inn. Sie liegt inmitten des Landkreises Rosenheim und ist dessen Kreisstadt. Mit beinahe 60.000 Einwohnern ist Rosenheim nach München und Ingolstadt die drittgrößte Stadt in Oberbayern und eines von 23 bayerischen Oberzentren.

Die Stadt ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt zwischen München (ca. 60 km nordwestlich), Salzburg (ca. 80 km östlich) und Innsbruck (ca. 110 km südwestlich) sowie dem Brennerpass nach Italien (ca. 130 km). Durch Rosenheim führen die Eisenbahnstrecken München–Salzburg und München–Verona/Italien sowie die österreichische Eisenbahn-Transitstrecke Salzburg–Innsbruck. Nahe der Stadt liegt das Autobahndreieck Inntal, an dem die Inntal-Autobahn von der Autobahn München–Salzburg abzweigt (siehe auch Verkehr). Rosenheim besitzt aufgrund seiner Lage einen hohen Freizeitwert; im näheren Umkreis von etwa 25 km befinden sich der Chiemsee, der Simssee und etwa ein Dutzend weiterer Badeseen sowie die Berge des nördlichen Alpenrands Wendelstein, Hochries und Kampenwand, die zum Skifahren, Wandern, Mountainbiken und Gleitschirm-/Drachenfliegen einladen... Wikipedia over Rosenheim

 

TRYP BY WYNDHAM: In de sfeervolle kamers van TRYP by Wyndham Rosenheim zult u zich al snel thuis voelen. De kamers zijn namelijk van alle gemakken voorzien zoals een televisie, Wi-Fi tegen betaling en een badkamer met bad en/of douche, toilet en föhn. Ook het ontbijt is tot in de puntjes verzorgd. U hoeft alleen maar aan te schuiven en te genieten van de warme broodjes en verse jus. Is het ontbijt goed bevallen? Dan kunt u ’s avonds opnieuw heerlijke gerechten proeven in het hotel-restaurant.... meer info bij HotelSpecials 

 

ROSENHEIM: Kulturelles und wirtschaftliches Zentrum Südostbayerns. Jahrhunderte lange Tradition von Handel und Handwerk. Historische Innenstadt, Biergärten, schmuckvolle Fassaden - das alles und vieles Mehr ist Rosenheim. Einkaufsmetropole, Kulturstadt, Wirtschaftsstandort und attraktiver Lebensraum.... naar website  

Schwabach

Schwabach ist die kleinste kreisfreie Stadt Bayerns. Sie liegt im Regierungsbezirk Mittelfranken in der Städteachse Nürnberg-Fürth-Erlangen-Schwabach und gehört zur Metropolregion Nürnberg.

Die Stadt Schwabach liegt im mittelfränkischen Becken. Die Landschaft wird im Süden, Westen und Norden geprägt von Wäldern, die zum großen Teil als Bannwälder ausgewiesen sind. Nach Osten bestimmt die Talaue der Rednitz die Landschaft. Das Rednitztal ist seit 2004 Europäisches Natura 2000-FFH-Schutzgebiet. Die Altstadt selbst liegt zu beiden Seiten der Schwabach, die außerhalb der besiedelten Flächen im Stadtgebiet in die Rednitz mündet, in einem Kessel und wird von den anderen Ortsteilen umgeben. Im Norden ist die Stadt mit einigen südlichen Stadtteilen Nürnbergs zusammengewachsen. Im Westen, Süden und Osten grenzt Schwabach an den Landkreis Roth.... Wikipedia over Schwabach 
 

Schweinfurt

Schweinfurt ist eine kreisfreie Stadt und eines von drei Oberzentren im bayerischen Regierungsbezirk Unterfranken. Die Stadt ist der Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises. Vom 12. Jahrhundert bis 1802 war die Stadt eine freie Reichsstadt. Seit dem letzten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts ist Schweinfurt eine Industriestadt und bis heute das Zentrum der europäischen Wälzlagerindustrie. Das Einzugsgebiet der am Maindreieck liegenden Stadt ist das östliche Unterfranken (Region Main-Rhön) und Südthüringen. Schweinfurt ist nach Würzburg und Aschaffenburg die drittgrößte Stadt Unterfrankens und wirbt für sich mit dem Motto Industrie und Kunst. Schweinfurt liegt im östlichen Unterfranken, etwa 40 km nordöstlich der Bezirkshauptstadt Würzburg. Der Stadtkern und der überwiegende Teil des Stadtgebiets liegen nördlich des Mains (rechtsmainisch) auf etwa 225 m Höhe. Bei Schweinfurt biegt der Main von seiner allgemeinen Ost-West-Flussrichtung nach Süden ab. Hier beginnt das Maindreieck.... Wikipedia over Schweinfurt 

PREMIERE CLASSE SCHWEINFURT: Dit hotel heeft een moderne en luxe uitstraling. De hotelkamers zijn voorzien van airconditioning, een televisie en een badkamer met een douche en een toilet. Daarnaast heb je als hotelgast gratis toegang tot Wi-Fi. ’s Ochtends kun je de dag goed beginnen met een ontbijt in het hotel. Er is geen restaurant in het hotel aanwezig. Wel kun je ’s avonds gezellig een drankje drinken aan de bar van Premiere Classe... meer info bij HotelSpecials
 


HOTEL PRIMULA: De 61 comfortabele kamers van Hotel Primula zijn standaard voorzien van een televisie met pay-tv, telefoon, radio, bureau, gratis draadloos internet en een badkamer met een bad en/of douche, föhn en toilet. In de ontbijtruimte van het hotel begint u uw dag goed met een lekker ontbijt. Voor een smakelijke lunch en diner bent u in het hotel-restaurant aan het juiste adres. Hier worden voornamelijk gerechten uit de internationale keuken geserveerd. Sluit uw dag af met een verfrissend drankje in de hotelbar van Hotel Primula.... meer info bij HotelSpecials 
 

 

Weiden in der Oberpfalz

Weiden in der Oberpfalz (amtlich Weiden i.d.OPf.) ist eine kreisfreie Stadt im ostbayerischen Regierungsbezirk Oberpfalz, liegt 100 km östlich von Nürnberg und 35 km westlich der Grenze zu Tschechien, ist Oberzentrum der nördlichen Oberpfalz und Mitglied der Metropolregion Nürnberg.

Weiden in der Oberpfalz liegt an der Schnittstelle der Naturräume Oberpfälzer Hügelland und Vorderer Oberpfälzer Wald. Im Stadtgebiet sind diese überregionalen Natureinheiten vertreten durch die weitläufigen, von Wanderwegen gut erschlossenen Waldgebiete Manteler Forst/Altenstädter Wald und Fischerberg. Das Landschaftsbild ist geprägt durch die Tallandschaft der Waldnaab, eingebettet zwischen die welligen, kiefernbestandenen Hügelketten des Oberpfälzer Bruchschollenlandes (des so genannten Deckgebirges) im Westen und die schroffe Formenvielfalt des uralten kristallinen Grundgebirges im Osten. Der Auenbereich der Waldnaab erstreckt sich als natürlicher Grünzug von Nord nach Süd durch das gesamte Stadtgebiet. Insgesamt befindet sich das Stadtgebiet im Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald und ist Ausgangspunkt vieler Wandermöglichkeiten in einer abwechslungsreichen Landschaft.... Wikipedia over Weiden in der Oberpfalz 

Residenzstadt Würzburg: Kulturerbe zwischen Weinerben

Es herrscht Endzeitstimmung in Würzburg. Nicht etwa, weil der Bocksbeutel-Wein ausgegangen wäre. Vielmehr nehmen in diesem Jahr Kulturschaffende auf Initiative des Bistums mögliche Bedrohungen für die Menschheit künstlerisch ins Visier.
Bei der Veranstaltungsreihe «Endspiel. Würzburger Apokalypse 2010» haben Besucher der Stadt im Norden Bayerns bis November die Auswahl unter rund 80 Veranstaltungen von Kunst und Theater bis Musik und Bildung. Doch das ist nicht der einzige Grund, warum die 130 000-Einwohner-Stadt mehr als einen Kurzbesuch lohnt.
Die Main-Stadt war am Ende des Zweiten Weltkriegs zwar stark zerstört. Und der Bombenangriff vom 16. März 1945, bei dem die Bischofsstadt fast dem Erdboden gleich gemacht wurde, ist nicht vergessen. Doch die Spuren des Krieges sind nicht mehr zu sehen. Ein Streifzug durch die Altstadt gibt Touristen einen Eindruck davon. Nicht zuletzt die Residenz - ein ausladend großes Stadtschloss, einst für die Fürstbischöfe gebaut - ist ein erstklassiger Beleg dafür. 

Würzburg ist eine kreisfreie Stadt in Bayern (Bezirk Unterfranken). Die Stadt ist Sitz des Regierungsbezirkes Unterfranken, des Landratsamtes Würzburg und Bischofssitz der Diözese Würzburg in der römisch-katholischen Kirche. Die Würzburger Residenz mit Hofgarten und Residenzplatz wurde 1981 in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Im Jahr 2004 konnte Würzburg das 1300-jährige Stadtjubiläum feiern.

Würzburg liegt zu beiden Seiten des Mains im mittleren Maintal und im sogenannten Maindreieck. Die Stadt wird überragt von der Festung Marienberg auf der westlichen Höhe einer Muschelkalkplatte, in die sich der Main eingesenkt hat.... Wikipedia over Würzburg