Toerisme-online

 

Westerwald

         

Plaatsen in Westerwald

Der Westerwaldkreis liegt im Nordosten des Bundeslandes Rheinland-Pfalz, im Dreiländereck mit Nordrhein-Westfalen und Hessen - somit geographisch im Herzen Europas. Er grenzt im Norden an die Landkreise Altenkirchen (Rheinland-Pfalz) und Siegen-Wittgenstein (Nordrhein-Westfalen) und im Osten an die hessischen Landkreise Lahn-Dill und Limburg-Weilburg. Zu den weiteren "Nachbarn" in Rheinland-Pfalz zählen der Rhein-Lahn-Kreis im Süden sowie die Stadt Koblenz und die Kreise Mayen-Koblenz und Neuwied im Westen.

 

Ahlbach * Ailertchen * Almersbach * Alsbach * Alsdorf/Sieg * Altenkirchen * Arnshöfen * Astert * Atzelgift * Bachenberg * Bad Marienberg * Bannberscheid * Betzdorf * Daaden * Flammersfeld * Gebhardshain * Hachenburg * Hamm an der Sieg * Herdorf * Höhr-Grenshausen * Kirchen * Montabaur * Ransbach-Baumbach * Rennerod * Selters * Wallmerod * Westerburg * Wirges * Wissen

 

Das Kreisgebiet umfasst den Kernraum des Westerwaldes, jener Mittelgebirgslandschaft zwischen Rhein und Dill, Lahn und Sieg. Es erstreckt sich vom Rande des mittelrheinischen Beckens und den Unterlahnhöhen über die Montabaurer Senke, das Kannenbäckerland, den Oberwesterwald und den Hohen Westerwald, bis kurz vor Siegen. Der Naturpark Nassau mit dem Buchfinkenland, die romantischen Täler von Gelbach, Brexbach, Saynbach und Nister, die Kroppacher Schweiz, die Westerwälder-Seenplatte, die Krombach- und Breitenbachtalsperre, herrliche Wälder, sanfte Täler und ein gesundes Klima verleihen der Landschaft ein hohes Maß an natürlicher Attraktivität.

Die größte Nord-Süd-Ausdehnung beträgt 44 km Luftlinie, die größte Ost-West-Ausdehnung 40 km. Höchster Punkt ist die Fuchskaute im Hohen Westerwald mit 657 m; im Gelbachtal unterhalb von Dies liegt der niedrigste Punkt mit 150 m. Das Klima im Westerwald ist besser als sein Ruf. Bei einem Höhenunterschied von fast 500 m herrschen nicht überall die selben klimatischen Verhältnisse. Aber selbst in Höhenlagen sind die Niederschlagswerte, Windgeschwindigkeiten und Temperaturen günstiger als in vergleichbaren Höhenlagen des rheinischen Schiefergebirges. 40,2 % der Kreisfläche von 988,79 qkm ist bewaldet.... naar website 

De leukste vakantiehuizen 

Ahlbach

In der Westerwaldregion, die auch als Raiffeisenland bekannt ist, liegt in einem kleinen Tälchen das Dörfchen Ahlbach. Es gehört zum Raiffeisendorf Flammersfeld und wurde 1939 eingemeindet. Da es im 15. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt wurde, ist es sicherlich bedeutend älter. Schon immer lebten die Ahlbacher, wie viele andere Westerwälder auch, von Ackerbau und Viehzucht. So verstreuen sich im Ahlbachtal gerade mal 16 Häuser, teilweise ehemalige Bauernhöfe, zum Teil Bauten jüngeren Datums. 36 Menschen sind hier mit Hauptwohnsitz gemeldet - fast die Hälfte zugezogene Ahlbacher, die aber auch schon wieder fast ein Viertel Jahrhundert hier wohnen.  Da gibt es das Lehrerehepaar, die seit 25 Jahren ein ehemaliges Bauernhaus renovieren, nebenan ein Künstler mit seiner Frau. Sie bemuttert Katzen und wandernde Amphibien, er malt in einem umgestalteten Backes. Und es gibt die vielköpfige Familie, die mit 3 Generationen vertreten ist, so dass erstaunlich viele Kinder in dem kleinen Ort leben. Alle leben gerne hier, keiner möchte weg und irgendwie wirken alle mit sich und der Welt zufrieden. Bron: SWR-Fernsehen Hierzuland 

Ailertchen

Ailertchen im Westerwald ist vor allem bekannt durch seinen Flugplatz. Hier starten und landen Segler, Fallschirmspringer, Motor-, Drachen- oder Ultraleichtflieger. Aus dem weiten Umland kommen die Flugbegeisterten deshalb dorthin. Wer will, kann mitfliegen oder mitspringen, denn sowohl der Flugsportverein "Glück Auf" als auch die Fallschirmspringer "Skydive Ailertchen" bieten eine Mitnahme an. "Hierzuland" hat sich in Ailertchen umgesehen und noch einiges mehr entdeckt, was eine Berichterstattung wert ist: eine LKW-Landschaft im Miniaturformat, Schlittenhunde oder das Artistenpaar, das sich hier zur Ruhe gesetzt hat und so gar nicht ruhig ist.
Bron: SWR-Fernsehen Hierzuland 

Almersbach

Einst hatte Almersbach Stadtrechte. Doch das ist lange vorbei; und heute hat das Dorf Almersbach die kleinste Gemarkung im Kreis Altenkirchen aufzuweisen. Geblieben ist aus den alten Zeiten die über 800 Jahre alte romanische Kirche, umgeben vom wunderhübschen Kirchgarten. Sie lag an der mittelalterlichen Handelsstraße von Köln nach Frankfurt. Damals war sie innen wohl ganz mit Wandbildern bemalt und stand den Reisenden immer offen. Das Dorf Almersbach liegt dort, wo sich - zu Füßen der alten Kirche - der Almersbach und die Wied vereinigen, gleich neben der Kreisstadt Altenkirchen. Gewerbe gibt es wenig, Landwirtschaft gar keine mehr; für die rund 500 Einwohner ist ihr Dorf vor allem Wohnung und Heimat. Einzig der "Herrensalon Dietmar" wartet mit den üblichen Ladenöffnungszeiten auf und bedient Kundschaft aus dem Ort und der Umgebung. Almersbach ist geteilt. Auf der einen Seite der Landstraße liegen das kleine "Unterdorf" und das Wohngebiet "Am Hirzberg" mit Blick auf die romanische Kirche, auf der anderen Seite der Landstraße steigt das Wohngebiet "Am Eichhahn" den Berg hinauf, mit dem einzigen Gasthof des Ortes, dem "Gasthof zum Eichhahn". Hier, im Wintergarten, finden sich nachmittags die Strickfrauen zusammen, treffen sich abends die Almersbacher zum "Eichhahn-Treff" und hier findet auch schon mal eine öffentliche Gemeinderatssitzung statt. Denn die ehemalige Schule, zum Mehrzweckgebäude umgebaut, ist dafür manchmal einfach zu klein. Der größte Arbeitgeber in Almersbach ist die ehemalige Papierfabrik Jagenberg, die heute zur finnischen Ahlstrom-Gruppe gehört. Etwa 200 Menschen fertigen hier Papier, auf dem man gar nicht schreiben kann. Es ist Spezialpapier, das in der Industrie verwendet wird.
Bron: SWR-Fernsehen Hierzuland 

 

Alsbach

Schloss Neuschwanstein, der Nürnberger "Christkindl-Markt" oder die Stadt New York kommen in Alsbach - auf den Bierkrug! In der Modellbauwerkstatt von Jörgen Christmann entstehen 3D-Deko-Bierkrüge in jeder Form und nach jedem Geschmack. Christmann arbeitet im Auftrag von Keramikbetrieben des Kannenbäckerlandes. Die Töpferstädte Höhr-Grenzhausen und Ransbach-Baumbach liegen nur wenige Kilometer von Alsbach entfernt. Das strahlt aus. Viele Alsbacher fahren als Berufspendler morgens ins Kannenbäckerland. Dann wird es ruhiger im 650-Einwohner-Dorf - nicht aber auf der Alsbacher Finnenbahn. Karl Scheyer war als Landmaschinenhändler oft in Finnland und sah dort Trimmparcours, die gelenkschonend mit Fichtennadeln ausgelegt waren. Er regte den Bau einer Alsbacher "Finnenbahn" an. Noch Anfang der 1980er Jahre "kehrte man den Wald", mittlerweile ist die örtliche Finnenbahn aber mit Sägespänen ausgelegt und wird rege genutzt. Die Laufgemeinschaft hat über 80 Mitglieder. Karl Scheyer selbst ist auf 1.500 und 5.000 Meter zweifacher Deutscher Meister in seiner Altersklasse über 75 Jahre. Alsbach hat keine Schule, keinen Kindergarten, keine Gaststätte mehr im Dorf, aber trotzdem eine funktionierende Dorfgemeinschaft. Das liegt zum großen Teil an engagierten Dorfbewohnern wie Heike Christmann und ihrem Verein "Interessengemeinschaft Alsbach". Der sorgt für die Kirmes im Dorf, für die Jugenddisco und den Kinderkarneval, für den Martinszug und den Nikolaus. Alles ehrenamtlich! Neustes Vorhaben der Interessengemeinschaft ist ein Schach- und ein Mühlespiel, eingepflastert hinter dem Dorfgemeinschaftshaus. Das Haus ist der zentrale Treffpunkt für Krabbelgruppen, Kinderturnen und zahlreiche Tanzgruppen. Und über allem kreisen Modellflieger, die der Modellflug-Club Kannenbäckerland auf dem dorfeigenen Flugplatz startet.
Bron: SWR-Fernsehen Hierzuland

HOFGUT REMBS: Wir betreiben auf Hofgut Rembs eine Westernpferdezucht. Unsere 20 eigenen Paints und Quarter Horses bilden den Grundstock unserer Herden. Das Quarter Horse ist zahlenmäßig die größte Pferderasse der Welt. Es ist nicht sehr groß, aber wendig und auch sonst ideal für das Westernreiten geeignet. Das Paint Horse ist eine gescheckte Pferderasse, die ihren Ursprung im Quarter Horse hat. Neben unseren 20 eigenen Pferden stehen bei uns noch etwa 30 Pensionspferde. Besonders stolz sind wir auf die großen offenen Stallungen sowie die große Reithalle, die baulich ihres Gleichen sucht.... naar website  

 

Alsdorf/Sieg

Alsdorf liegt im Oberwesterwald, angrenzend an das Städtchen Betzdorf, am Zusam-menfluss von Daade und Heller. Ein Ort, der seit alters her von Gewerbe und Industrie geprägt ist. Früher waren es der Bergbau und die Eisenhütte, die den Alsdorfern den Lebensunterhalt garantierten. Davon zeugt noch das 1680 erbaute "Hüttenschulzenhaus", heute innen wie außen liebevoll restauriert. Im 20. Jahrhundert kamen die Fabriken. Maschinenbau- und Textilindustrie. Den Alsdorfern ging es gut, die Gemeinde konnte sich was leisten: aufwändige Sportanlagen, zwei Kindergärten, ein repräsentativ ausgebautes Bürgerhaus. Bei einer Million Euro Gewerbesteuereinnahmen im Jahr kein Problem. Dann kam vor drei Jahren das Aus: Der Maschinenbauer ging bankrott, das Textilunternehmen verlagerte seine Produktion ins Ausland. 800 Arbeitsplätze fielen weg, das reiche Dorf wurde zum armen Dorf. Jetzt sucht die Gemeinde Unternehmen, die sich in Alsdorf ansiedeln wollen. Dass die Alsdorfer Probleme lösen können, haben sie in der Vergangenheit bewiesen. In der katholischen Kirche, die Anfang der 50-er Jahre in Eigenleistung errichtet wurde, bauten sie das Untergeschoss zur evangelischen Kirche aus - eine Kirche für zwei Konfessionen, und das geht seit mehr als 30 Jahren ohne Probleme. Bron: SWR-Fernsehen Hierzuland 

 

Altenkirchen (Westerwald)

Im Norden von Rheinland-Pfalz liegt die rund 24.000 Einwohner zählende Verbandsgemeinde Altenkirchen (Westerwald). Sie wurde 1970 aus den früheren Verbandsgemeinden (vormals Bürgermeistereien und Ämter) Altenkirchen und Weyerbusch sowie den Ortsgemeinden Berod und Schöneberg gebildet und umfasst mit ihren 42 Ortsgemeinden ein insgesamt 15.381 ha großes Gebiet und gehört zum Landkreis Altenkirchen. Der Bereich der heutigen Verbandsgemeinde war um die Jahrhundertwende überwiegend landwirtschaftlich strukturiert. In den 50er und 60er Jahren erfuhr diese Agrarstruktur durch die Aufgabe vieler landwirtschaftlicher Betriebe - vor allem Familienbetriebe - eine wesentliche Wandlung. Die in diesem Prozeß freiwerdenden Arbeitskräfte fanden zum Teil in der heimischen Industrie (Eisen-, Kunststoff- und Holzverarbeitung) sowie in Dienstleistungs- und Einzelhandelsbetrieben andere Arbeitsplätze. Mittelpunkt und Verwaltungssitz der Verbandsgemeinde ist die Kreisstadt Altenkirchen mit ihren ca. 6.700 Einwohner. Als Fremdenverkehrsgemeinde und voll ausgestattetes Mittelzentrum mit modernen Sportanlagen (Sportzentrum mit Stadion, Sporthallen und Hallenbad, Tennisplätze, Tennishalle, Reithalle, Kegelbahnen und Freizeitanlagen), Stadtpark ("Parc de Tarbes"), Tagungszentrum sowie Schulzentrum mit Gymnasium, Realschule und Hauptschule einschließlich angegliederten Orientierungsstufen hat die Kreisstadt Altenkirchen - die "Stadt im Grünen" - viel zu bieten. Die Kreisstadt ist außerdem Sitz verschiedener Behörden wie Amtsgericht, Arbeitsamt, Finanzamt und Kreisverwaltung. Das DRK Klinikum Westerwald ist Träger des Lukas-Krankenhauses in Altenkirchen. Fußgängerzone, leistungsfähige Einzelhandelsgeschäfte und moderne Gastronomie sowie Dienstleistungsbetriebe machen Altenkirchen zu einem beliebten Einkaufsziel und laden zum Aufenthalt und einem erlebnisreichen Urlaub ein.... naar website 

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Altenkirchen (Westerwald) ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Landkreis Altenkirchen (Westerwald) in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Altenkirchen (Westerwald) sowie 41 eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Stadt Altenkirchen (Westerwald). Sie ist die flächenmäßig größte Verbandsgemeinde des Landkreises Altenkirchen. Die Ortschaften der Verbandsgemeinde liegen im Altenkirchener Becken und auf den das Becken umgebenden Höhenzügen. Das Becken wird von der Wied, die bei Ingelbach in das Gebiet der Verbandsgemeinde eintritt, durchzogen. Bevor sie bei Neitersen die Verbandsgemeinde Flammersfeld erreicht, hat sie innerhalb der Verbandsgemeinde Altenkirchen zahlreiche kleinere Bäche (Almersbach, Erbach, Quengelbach, Ölfer Bach) aufgenommen. Die höchsten Erhebungen der Verbandsgemeinde sind der Beulskopf (388 m), der Asberg bei Weyerbusch (334 m) und der Dorn bei Altenkirchen (282 m).... Wikipedia over Altenkirchen (Westerwald) 

Arnshöfen

So klein Arnshöfen auch ist: Es hat immerhin vier Ortsteile, je zwei diesseits bzw. jenseits des Saynbaches. Dieser markierte einst die Grenze zweier Pfarrbezirke – doch das ist Schnee von gestern. Ebenso fast in Vergessenheit geraten: Der Zweitname Arnshöfens, „Petit France“. Um 1800 wurde im Dorf ein verwundeter Soldat der französischen Armee gesund gepflegt. Er heiratete, gründete eine Familie, baute ein Haus. Nach seinem Tod zogen Frau und Kinder nach Frankreich – und trotz dieses kurzen französischen Intermezzos hat sich der Name „Petit France“ bis in die 60er Jahre des 20. Jahrhunderts erhalten. Dann schloß die Arnshöfener Grundschule, und die Überlieferung geriet in Vergessenheit. Arnshöfen ist ein typisches Pendlerdorf. Über zwei Bundesstraßen gelangt man schnell zur A3 bzw. zu den ICE-Bahnhöfen Montabaur und Limburg. Für das Dorfleben unverzichtbar ist neben der Feuerwehr der höchst lebendige Frauenstammtisch, der seit 30 Jahren existiert und bereits einen jugendlichen Ableger hervorgebracht hat – mit dem kuriosen Namen „Hauptsache keine Verlängerung“ (HKV). Arnshöfens Bürgermeister schließlich ist einziger Vollerwerbslandwirt des Dorfes und darüber hinaus ein ehrenamtlich höchst engagierter Mann: Als Vizepräsident der rheinland-pfälzischen Landwirtschaftskammer und des Bauern- und Winzerverbands Rhein-Nassau vertritt Heribert Metternich die Interessen der Landwirte – wenn nötig, auch in Berlin.
Bron: SWR-Fernsehen Hierzuland 

Astert

Astert liegt im Westerwald, nur wenige Kilometer von Hachenburg entfernt. 270 Menschen leben in dieser Gemeinde. Von April bis Oktober allerdings erhöht sich die Zahl der Einwohner um manchmal bis zu hundert. Das liegt am Gemeindezeltplatz vor den Toren des Dorfes. Jugendgruppen aus ganz Deutschland finden regelmäßig den Weg in den Westerwald, um hier das Wochenende oder die Ferien zu verbringen. Astert ist ein schöner Ort. Im Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" brachte es die Gemeinde 1985 zu höchsten Ehren. Auf Landesebene wurde das Dorf zum schönsten Ort in Rheinland-Pfalz gewählt. Auf Bundesebene errang das Dorf im gleichen Jahr eine Silbermedaille. Früher prägte die Landwirtschaft das Leben der Gemeinde. Heute ist Astert in erster Linie eine Wohngemeinde. Geschäfte gibt es schon lange nicht mehr, die letzte Gaststätte schloss vor einem Jahr. Immerhin für die Jugend ist gesorgt. Der Nachwuchs führt seit 15 Jahren einen Jugendraum in Eigenregie.
Bron: SWR-Fernsehen Hierzuland 

Atzelgift

Der Name Atzelgift ist einmalig, das Dorf gibt es nur einmal in Deutschland. Der Name hat viele Deutungen erfahren, wobei jedenfalls feststeht, dass er nichts mit Gift oder diebischen Elstern zu tun hat. Er deutet vielmehr auf Elsterngeschrei hin oder auf etwas wie: "Wo die Elstern, die Atzeln rufen". Das Dorf liegt in der Nähe von Hachenburg an der Kleinen Nister. Es hat knapp über 600 Einwohner und für so ein kleines Dorf viel Industrie und Gewerbe. Was Atzelgift von den umliegenden Dörfern unterscheidet, ist seine noch intakte Infrastruktur. Es gibt hier alles vom Metzger und Lebensmittelgeschäft bis zum Frisör und Möbelhaus. Zur Lebensqualität in diesem Dorf tragen aber auch die vielen Wanderwege bei. Als Tor zur Kroppacher Schweiz ist Atzelgift auch touristisch attraktiv.
Bron: SWR-Fernsehen Hierzuland 

je ideale vakantiehuis vind je bij HappyHome!

Bachenberg

Frau Fuchs, wo sind die Gänse hin? Das wird Heike Fuchs häufig gefragt, wenn es nach St. Martin auf ihrem Hof leerer wird. Der Geflügelhof Fuchs gehört zu den letzten landwirtschaftlichen Betrieben in Bachenberg. Dabei war der Ort nahe Altenkirchen bis in die 1970er Jahre ein reines Bauerndorf. Kühe trotten zwar noch immer über die Dorfstraße, aber sie gehören zur letzte Herde im Dorf, und auch die wird bald abgeschafft. Die Milchwirtschaft im Nebenerwerb lohnt immer weniger. Jetzt stehen eher Reitpferde auf den Wiesen von Bachenberg. Städter sind bewusst aufs Dorf gezogen, schätzen die Vorteile des Landlebens. Denn wer kann schon in der Stadt Haustür an Stalltür mit seinen Pferden leben? Aus Düsseldorf kamen Grafikdesigner nach Bachenberg, das Internet verbindet sie mit Verlagen und Agenturen in ganz Deutschland. Klaus Ojust hat sein früheres Wochenendhaus in Ort zum Wohnhaus gemacht und bewirkt dort Erstaunliches: Seine Wiese ziert eine selbstgebaute kunstvoll gestaltete Schaukel und zahlreiche originelle Windspiele. Im seinem Treibhaus züchtet der Wahl-Bachenberger Kakteen, mehr als 100 verschiedene Arten. Was Klaus Ojust das Treibhaus bedeutet, ist für Nachbar Alfred Hübbel sein Vogelhaus. Der passionierte Züchter zieht Sittiche, Kanarien und Papageien auf und ist stolz, wenn seine Tiere vom Deutschen Vogelzuchtverband prämiert werden. Ein ehrgeizige Ziel vor Augen haben auch Heiko Kempf und sein Sohn Kevin. Sie wollen in einer Deutschen Meisterschaft im Modellflug bestehen. Ihre Flieger sind selbstgebaut und haben eine Spannweite bis zu 2, 50 Meter. Nicht nur sie, viele der 110 Bachenberger nutzen große Grundstücke, Garagen und Nebengebäude – die Vorteile des Landlebens - für ausgefallene raumgreifende Hobbys.... Bron SWR Hierzuland 

 

Bad Marienberg

Bad Marienberg ist nicht gerade das, was man eine Karnevalshochburg nennt. Im Gegenteil: Gerade während der tollen Tage kommen viele Karnevalsflüchtlinge vom Rhein in die Kurstadt im Westerwald, um Ruhe und Erholung zu finden. Durch Bad Marienberg geht kein Rosenmontagszug, Straßenkarneval kommt praktisch nicht vor, dafür aber ein um so originellerer Saalkarneval. Der MCV Bad Marienberg, gegründet 1966, stellt jedes Jahr gleich mehrere Karnevalssitzungen auf die Beine. 100 Aktive sorgen auch in diesem Jahr für Riesenstimmung unter dem Motto „Hüttenzauber mit Helau, Aprés-Ski beim MCV“. Ein besseres Motto hätten sich die Jecken für diese Session auch kaum ausdenken können. Die Badestadt hatte schon zahlreiche Schneetage, der Ski-Lift am Schorrberg schon zahlreiche Betriebstage, selbst die Loipen für den Skilanglauf waren im Januar gespurt. Keine Frage, dass im Karnevalsverein Bad Marienberg ausgelassen „Aprés-Ski“ gefeiert wird.  „So erwacht vom Schnee umgeben, ein schriller Skihase zu Leben“ und „und Alpenstimmung ist tatsächlich in diesem Saal nicht unbeträchtlich.“ Zum Rosenmontag ist unser Hierzuland über „Marmerich“ gereimt und närrischer als sonst: Wir sind unterwegs im Wildpark und auf dem Skihang, im Mariebad und auf dem Westerwaldsteig, im Kurcafé und in der Skihütte, wir treffen die „Riewesklüüss“ und den schrillsten Skihasen nördlich der Alpen.
Bron: SWR-Fernsehen Hierzuland

HOTEL RUCKERT: Hotel Rückert ligt aan de rand van de Duitse plaats Nistertal, op steenworp afstand van het bos en het platteland van het laaggebergte Westerwald. Geniet van de zuivere lucht tijdens een van je mooie wandelingen in de omgeving. Breng ook eens een bezoek aan het gezellige Hachenburg, dat op slechts 10 minuten rijden van het hotel ligt. De lichte kamers van Hotel Rückert zijn voorzien van een televisie, gratis Wi-Fi en een badkamer met een toilet en douche. Begin de dag met een stevige hap van het ontbijtbuffet en schuif ’s avonds aan in het restaurant voor het diner. De kok bereidt specialiteiten uit het laaggebergte Westerwald. Neem ter ontspanning eens gratis een duik in het verwarmde zwembad of neem plaats in de infraroodsauna. Voor een gezellige middag kun je ook terecht op de kegelbaan of in de hotelbar.... meer info bij HotelSpecials 
 

Nutzen Sie den Tag. In und um Bad Marienberg gibt es viel zu entdecken. Die geführte Wanderungen durch Wald und Flur begeistern jeden Naturliebhaber. Interessant ist der Wildpark mit seinen vielen Tierarten, die Sie aus nächster Nähe beobachten und belauschen können. Falkner LeLeux führt Ihnen am Wildpark die Flugkünste seiner Falken, Bussarde, Uhus und Adler vor. Für jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen. Sagt man. Welche Kräuter für was gut tun, erfahren Sie bei einer Exkursion durch den Apothekergarten, gegenüber der Touristinfo in der Wilhelmstraße. Wandern können Sie so viel und so lange Sie wollen. Viele ausgezeichnete Wege führen Sie durch herrlich duftende Wälder, entlang bunter Wiesen und sprudelnden Bächen. Die frische Höhenluft des Westerwaldes wird Ihnen gut tun. Für alle, die es sportlicher mögen, steht Ihnen einer der besten Nordic-Walking Parcours der Region zur Verfügung. Hier können Sie Ihre Fitness und Ausdauer trainieren - alleine oder begeleitet von einem erfahrenen Trainer. Für alle Wasserratten bietet das MarienBad Spaß und Erholung im wohltemperierten Naß. Wer seinem Körper noch mehr gutes tun möchte, kann das vielfältige Wellnessprogramm mit Massagen und Beautybehandlung nutzen oder ausgiebig im schön gestalteten Saunadorf saunieren. Sie sehen, ein Tag reicht nicht, um all das Schöne und Interessante in und um Bad Marienberg zu erleben. Denn es gibt noch viel, viel mehr zu sehen und auszuprobieren: Minigolf, Basaltpark, Heimatstuben, Radtouren, Cabaret Cafe Noir ...... Cafes und Restaurants ....und und.... Na denn, einen schönen Tag für Sie... naar website 

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Bad Marienberg (Westerwald) ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Bad Marienberg (Westerwald) sowie 17 eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Stadt Bad Marienberg.... Wikipedia over Bad Marienberg (Westerwald) 

 

Bannberscheid

Das weiße Gold des Westerwaldes - das hat auch Bannberscheid groß gemacht. Lange Jahre wurde im 680 Einwohner-Dorf bei Montabaur Ton abgebaut. Und noch heute verschwindet jede Woche ein Berg in den Öfen eines ortsansässigen Werkes. Bannberscheid macht aber auch in sportlicher Hinsicht immer wieder Schlagzeilen. Der Ort gilt als Handballhochburg. Es gibt 14 gemeldete Mannschaften, nicht nur im Breitensport. Die Bannberscheider Frauen spielen in der Regionalliga, der dritthöchsten Spielerklasse; die Männer in der Oberliga. Damit das hohe spielerische Niveau auf Dauer gehalten werden kann, geben TuS Vorsitzender Herbert Mächner, Trainer und Trainerinnen alles für eine gute Jugendarbeit. Da geht es nicht nur um das Training. Der Verein bietet Feste und Freizeiten, Mountainbike-Turniere und Beach-Handball-Festivals. Viel Wert auf die Jugendarbeit legen auch andere Vereine in Bannberscheid, so der Angelsportverein, die Feuerwehr oder der noch junge Kulturverein "Berschender Allerlei". Kinder und Jugendliche können im Dorf tanzen, turnen, reiten, angeln oder bei der Jugendfeuerwehr mitmachen. Und selbst an Jugendliche, die ganz unabhängig vom Vereinsleben einfach nur unter sich sein wollen, haben die Bannberscheider gedacht: 40.000 Euro hat die Gemeinde in ein neues Jugendhaus investiert.
Bron: SWR-Fernsehen Hierzuland 

 

Betzdorf

Die Verbandsgemeinde Betzdorf mit ihren Ortsgemeinden Alsdorf, Grünebach, Scheuerfeld, Wallmenroth und der Stadt Betzdorf (heute größte Stadt im Kreis Altenkirchen), liegt eingebettet zwischen Sieg und Heller, umgeben von waldreichen Höhen am Fuße des Westerwaldes. Auf einer Fläche von 2.451 ha leben an die 17.000 Einwohner. Verwaltungssitz der Verbandgemeinde ist die Stadt Betzdorf. Deren Stadtbild vereint harmonisch die Gründerzeit mit moderner Architektur. Attraktive Einkaufsmöglichkeiten, weitläufige Fußgängerzonen mit gemütlichen Straßencafe`s erwarten die Besucher. Gute Gaststätten mit ländlicher oder internationaler Küche sowie zentral und doch ruhig gelegene Hotels sind hier zu finden. Betzdorf ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten und Wanderungen ins waldreiche Umland der Ortsgemeinden. Ein modernes Freizeitbad, Tennis- und Squashpätze, Minigolfanlage, Sporthallen und -plätze bieten ein reichhaltiges Freizeitangebot. Mit attraktiven Veranstaltungen bildet die Stadthalle den kulturellen Mittelpunkt.... naar website 

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Betzdorf war eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Landkreis Altenkirchen (Westerwald) in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehörten die Stadt Betzdorf sowie vier eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz war in der namensgebenden Stadt Betzdorf. Zum 1. Januar 2017 wurde die Verbandsgemeinde Betzdorf aufgelöst, die zugehörenden Gemeinden wurden der neuen Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain zugeordnet. Die Verbandsgemeinde lag im äußersten Nord-Osten von Rheinland-Pfalz zwischen dem Westerwald und dem Siegerland.... Wikipedia over Betzdorf
 

 

NOVASOL Vakantiehuizen in Duitsland

Daaden

Das Daadener Land ist ein Erholungsgebiet in reizvoller Lage des Westerwaldes mit einem hohen Freizeitwert und einem ausbaufähigen Fremdenverkehrsgewerbe. Gepflegte Hotels, Pensionen und Gasthöfe (170 Betten). Vielfältige Sportmöglichkeiten durch modernes Hallenbad, zwei Freibäder, mehrere Sportplätze und Turnhallen. Für Wintersportler: Skilifte und Skiwanderungen auf gespurten Loipen. Zahlreiche Erholungseinrichtungen, wie Kleingolf-Anlage, Freiluftschach, Tennisplätze, offene Schutz- und Wanderhüten mit Grillplätzen, Waldlehrpfad. In der abwechslungsreichen Mittelgebirgslandschaft, in der selbst an heißesten Tagen eine erfrischende Brise weht, läßt sich die Freizeit besonders gut für Gesundheit und körperliche Fitneß nutzen. Einladend für Wanderfreunde: ein umfangreiches Waldwanderwegenetz.

Die Ortsgemeinden Mauden, Niederdreisbach und Schutzbach mit ihrer reizvollen landschaftlichen Umgebung haben mehrfach am Landes- bzw. Bundeswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" teilgenommen und dabei eine Reihe von Auszeichnungen erhalten. Niederdreisbach wurde 1975 sogar Bundessieger (Goldplakette). Gut erhaltene Fachwerkhäuser aus dem 17. Jahrhundert. Die 1722/24 erbaute Kirche in Daaden, die in ihrer Raumgestaltung von Kennern zu den besten Schöpfungen des Barocks gezählt wird. Schloß Friedewald, seit 1950 Sitz der Evangelischen Sozialakademie, mit seiner dem Heidelberger Schloß nachempfundenen Renaissance-Fassade (1580/82) des Haupthauses, ist ein bedeutendes Baudenkmal des Westerwaldes. Umfangreiche, sehenswerte Sammlung in Heimatmuseum des Daadener Landes im Bürgerhaus Daaden.... naar website 

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Landkreis Altenkirchen (Westerwald) in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Herdorf sowie neun eigenständige Ortsgemeinden an. Der Verwaltungssitz ist in der Gemeinde Daaden.... Wikipedia over Herdorf-Daaden 

Special Villas

Flammersfeld

Die Verbandsgemeinde Flammersfeld/Ww., besteht aus 26 Ortsgemeinden, mit einer Flächengröße von 75,28 qkm, zählt 12.000 Einwohner und bildet die südwestliche Spitze des Landkreises Altenkirchen. Das Gebiet dehnt sich im Raume Horhausen-Willroth bis auf die Höhen des Rheines aus und ist durch die an diesem Bereich vorbeiführende Autobahn Köln-Frankfurt, durch die Bundesstrasse 256 und die durch das Wiedbachtal führende Landstrasse 269 verkehrsmässig gut erschlossen.

In Flammersfeld erhielt die Abtei Siegburg im Jahre 1096 vom Erzbischof Hermann von Köln ein Gut, das ihr jedoch bald wieder verlorenging. Flammersfeld war Mittelpunkt einer Grundherrschaft des Hochstiftes Worms, das die Herren von Greifenstein und später die Grafen von Wied als Herren von Runkel und die Grafen von Nassau-Dillenburg mit dem Patronat der St.-Michaels-Kirche belehnt hatte. Die heutige ev. Pfarrkirche entstand als schlichte dreischiffige, vierjochige, flachgedeckte Pfeilerbasilika mit schwerem, ungegliedertem Westturm um 1200. Das ausgedehnte Kirchspiel Flammersfeld gehörte zur Grafschaft Sayn und seit der Teilung von 1652 zu Sayn-Hachenburg. 1799 kam der Ort mit Kirchspiel zu Nassau-Weilburg, 1806 zum Fürstentum Nassau und 1869 zu Preußen. Flammersfeld wurde Verwaltungsmittelpunkt der gleichnamigen Landbürgermeisterei. Bedeutendster Bürgermeister war von 1848 bis 1852 Friedrich-Wilhelm Raiffeisen. Hier gründete er eine der ersten Genossenschaften des heute in aller Welt bekannten Raiffeisen-Genossenschaftsverbandes. Die Wirtschaftsstruktur der Verbandsgemeinde ist durch die endgültige Stillegung des Erzbergbaues im Westerwälder und Siegerländer Raum, der bis zum Jahre 1965 neben der Landwirtschaft und dem Handwerk über einen langen Zeitraum Haupterwerbsquelle für die heimische Bevölkerung war, wesentlich verändert worden.

Der mit der Stillegung des letzten Bergwerkbetriebes verbundene Wegfall an Arbeitsplätzen konnte zum größten Teil durch die Ansiedlung neuer Industrie- und Gewerbebetriebe sowie die Umwandlung handwerklicher Kleinbetriebe in mittlere Gewerbebetriebe aufgefangen werden. Mit der Ansiedlung neuer Industrie- und Gewerbegebiete wurden die Voraussetzungen für eine Verbesserung der Wirtschaftsstruktur geschaffen. Im überwiegenden Teil der Verbandsgemeinde ist die Landwirtschaft und der Fremdenverkehr neben kleineren Handwerksbetrieben Haupterwerbszweig. Als vordringlich wird von öder Verbandsgemeinde die Schaffung zusätzlicher Fremdenverkehrseinrichtungen angestrebt, wie es das Landesentwicklungsprogramm für diesen Raum vorsieht. Auch die beabsichtigte Ausdehnung des Naturparks Rhein-Westerwald auf den größten Teil der Verbandsgemeinde ist ein weiterer Schritt zur Verwirklichung dieser Zielvorstellungen. Die Eigenschaften der Natur und der Menschen waren hier schon frühzeitig die Wegbereiter für den Fremdenverkehr. Schon 1895 war Flammersfeld eine der ersten Sommerfrischen im Rheinischen Westerwald und erster anerkannter Luftkurort im Kreise Altenkirchen. Die Verbandsgemeinde Flammersfeld ist ein ausgesprochenes Fremdenverkehrsgebiet, aus dem sich neben zahlreichen kleinen Sommerfrischen Flammersfeld die anerkannten Fremdenverkehrsorte Horhausen, Rott, Oberlahr, Burglahr und Obersteinebach hervorheben. Neben der guten Luft, den Wäldern und Wandermöglichkeiten biete die Verbandsgemeinde Flammersfeld dem Feriengast eine Vielzahl von aktiven Freizeitgestaltungen. Einen besonderen Anziehungspunkt bildet die "Herrlichkeit Lahr". In der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts erstmals genannt, kam der ursprüngliche isenburgische Besitz später an das Erzstift Köln und wurde eine eigene kölnische Herrschaft (Herrlichkeit), daher heute noch der Namen. Heute rechnet man zu “Lahrer Herrlichkeit” sowohl Bruch, als auch Peterslahr, obwohl letzteres als kurtrierischer Besitz einst nicht dazu gehörte. Die Wied durchfließt die “Herrlichkeit” in ihrer ganzen Länge. So mangelt es hier nicht an Wasser, Wald und Bergen.... naar website

HOTEL HEIDERHOF: Hotel Heiderhof geeft je een warm welkom. De enthousiaste Nederlandse eigenaren staan direct voor je klaar! Vanuit je kamer het hotel kijk je uit op het bos of het wildreservaat. Wil je je huisdier meenemen? Dan is dat geen enkel probleem! De kamers in het hotel zijn voorzien van een flatscreen televisie, balkon, gratis Wi-Fi en een badkamer met een douche, toilet en föhn. Start je dag met een uitgebreid ontbijtbuffer in het restaurant en geniet in de avonduren van Duitse gerechten. Wil je een avondje in het hotel blijven? Neem dan plaats op een van de barkrukken in de bar of speel een potje biljart of dart.... meer info bij HotelSpecials
 

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Flammersfeld ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Landkreis Altenkirchen (Westerwald) in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören 26 eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Gemeinde Flammersfeld. Die Verbandsgemeinde ist 1968 im Zuge der ersten rheinland-pfälzischen Gebietsreform aus dem früheren Amt Flammersfeld hervorgegangen.... Wikipedia over Flammersfeld

Gebhardshain

Die Verbandsgemeinde Gebhardshain ist durch Landesgesetz mit Wirkung vom 01.10.1968 als Nachfolgerin der im Jahre 1816 gebildeten Bürgermeisterei Gebhardshain gegründet worden. Ursprünglich bestanden im Jahre 1816 18 einzelne Ortschaften (Wohnplätze) mit insgesamt 2.474 Einwohnern, die später teilweise zusammengefasst wurden. Heute gehören noch die 12 Ortsgemeinden Dickendorf, Elben, Elkenroth, Fensdorf, Gebhardshain, Kausen, Malberg, Molzhain, Nauroth, Rosenheim, Steinebach/Sieg und Steineroth zur Verbandsgemeinde Gebhardshain. Die Ortsnamen Weiselstein, Dauersberger Mühle, Hommelsberg, Steineberg, Auf der Höhe, Seifen und Niederndorf sind nach den Zusammenlegungen als eigenständige Einheiten nicht mehr vorhanden. Das Gebiet der heutigen Verbandsgemeinde Gebhardshain umfasst rund 4.898 ha. Es war einst ein Schwerpunkt der eisenfördernden Industrie, die auf den in der devonischen Grauformation in größeren und geringeren Gangkomplexen sowie in einzelnen Stücken liegenden Spateisenstein-, Brauneisenstein oder Eisenglanzvorkommen aufbaute.... naar website 

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Gebhardshain war eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Landkreis Altenkirchen (Westerwald) in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehörten zwölf eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz war in der namensgebenden Gemeinde Gebhardshain. Zum 1. Januar 2017 wurde die Verbandsgemeinde Gebhardshain aufgelöst, die zugehörenden Gemeinden wurden der neuen Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain zugeordnet.... Wikipedia over Gebhardshain  

Hachenburg

Wahrzeichen der mittelalterlichen Stadt Hachenburg, die 1314 die Stadtrechte erhielt, ist das Schloss in seiner klassisch-barocken Hufeisenform. Auf dem denkmalgeschützten Alten Markt mit dem vom Hachenburger Löwen bewachten Marktbrunnen finden in den Sommermonaten viele kulturelle Veranstaltungen statt.  Das Landschaftsmuseum Westerwald, ein Museumsdorf mit acht typischen Gebäuden aus der Region, lädt zu einer Entdeckungsreise ein. Scheune, Backhaus und Öhlmühle sowie ein alte Dorfschule entführen in die bäuerliche Lebens- und Arbeitswelt vergangener Tage.  Wenige Kilometer südlich von Hachenburg im idyllischen Nistertal liegt das bekannte Zisterziensterkloster Abtei Marienstatt, eine beliebte Pilgerstätte. In der frühgotischen Basilika beeindrucken der Ursula-Schrein, das holzgeschnitzte Chorgestühl und die Orgel. Im Marienstätter Brauhaus können Wanderer eine Rast einlegen und dem Braumeister bei der Herstellung des nach alter Rezeptur gebrauten Bieres zuschauen. ... naar website


Erholungsort im oberen Westerwald an der Wasserscheide zwischen Sieg und Rhein über dem Tal der großen Nister.Hachenburg umfaßt den eingemeindeten Stadtteil ALTSTADT und 32 weitere Dörfer in der VERBANDSGEMEINDE HACHENBURG. Im Herzen des Westerwaldes liegt das alte, historisch bedeutende Städtchen Hachenburg, in gesunder Höhenlage 380 m über NN in einer typischen Mittelgebirgslandschaft, umgeben von Laub- und Nadelwäldern. Nur eine Autostunde von den Ballungszentren an Rhein, Ruhr und Main entfernt, ist die ANREISE bequem. Mittelpunkt der rund 6.000 Einwohner zählenden Stadt, die größtenteils ihren historischen Charakter bewahrt hat, sind das SCHLOSS (die ehemalige Residenz der GRAFEN VON SAYN) und der ALTE MARKT mit seinen sehenswerten Fachwerkhäusern. In der "Gartenstadt auf dem Westerwald" hat man im Laufe der letzten Jahre vielen erhaltungswürdige Häuser gerettet. Da wurde nicht nur in der Innenstadt rings um den historischen ALTEN MARKT renoviert. Die Stadt beeindruckt durch ein geschlossenes Stadtbild, durch die Vielzahl der sorgfältig restaurierten Häuser, für deren Erhalt Bürger und VERWALTUNG in den letzten Jahren viel getan haben.

Der ALTE MARKT, die gute Stube Hachenburgs, früher ein großer Parkplatz für Autos, bietet heute in der Verlängerung der Fußgängerzone eine idyllische Kulisse. Bänke laden zum Verweilen ein. Rings um den Marktbrunnen mit dem SAYN’SCHEN LÖWEN gruppieren sich in den historischen Gebäuden Geschäfte, CAFÉS, RESTAURANTS UND HOTELS. Sogar eines der ältesten steinernen Gasthäuser Deutschlands, die »KRONE«, gibt es hier zu bewundern. Eindrucksvoll und in seltener Eintracht beherrschen die evangelische und die katholische KIRCHE den Platz. Zentral um den Stadtkern herum finden sich zahlreiche kostenlose PARKMÖGLICHKEITEN. Ebenso so sehenswert wie das Stadtzentrum ist das LANDSCHAFTSMUSEUM WESTERWALD mit einer Gehöftgruppe im Burggarten. Hier wird die Geschichte des Westerwaldes und seiner Menschen noch einmal lebendig. Man erreicht es direkt vom ALTEN MARKT kommend auf einem kleinen Spaziergang durch den schönen Burggarten, einem englischen Landschaftspark.

Nicht nur Hachenburg selbst, sondern auch die Umgebung ist erlebenswert. In wenigen Minuten erreicht man die KROPPACHER SCHWEIZ. Der Name verrät bereits, was Sie dort erwartet. Rechts und links am Ufer der Nister entlang entdecken Sie unverfälschte Natur. Gut markierte Rad- und Wanderwege führen auf leichten Pfaden durch die Täler und über die Höhen des Westerwaldes. Südlich von Hachenburg präsentiert sich die Westerwälder Seenplatte, ein Naturschutzgebiet von seltener Schönheit. Und dort, bei Dreifelden, liegt ein herrlich angelegter Golfplatz. Im anschließenden oberen Wiedtal sind Pferdenarren und Wanderer auf der richtigen Spur. Ein Spaziergang führt aus der 900 Jahre alten Stadt Hachenburg in die nahegelegene ZISTERZIENSERABTEI MARIENSTATT. Noch etwas weiter nördlich lockt das Besucherbergwerk „Grube Bindweide" in Steinebach jung und alt zu einer unterirdischen Fahrt mit der Grubenbahn und vielen interessanten Entdeckungen und Erkenntnissen "unter Tage". Naturfreunde besuchen gerne die Außenstelle des LANDSCHAFTSMUSEUMS, den anschaulichen Basaltpark bei Bad Marienberg, die oberhalb des Basaltparks gelegenen bizarren "Wolfssteine" und den nicht nur für Kinder herrlichen Wildpark. Aber zurück zum Erholungsort Hachenburg, der seinen Gästen eine Fülle von Freizeitmöglichkeiten direkt in der Stadt bietet. Sportfreunde kommen in Hachenburg voll auf ihre Kosten! Ob Tennis, Reiten, Minigolf, Kegeln, Joggen, Wandern, Kneippen, Mountain-Biking oder Schwimmen im LÖWENBAD, Rudern, Segeln und Surfen - ein breites Angebot steht zur Verfügung. Auch im Winter: die Langläufer freuen sich über viele Kilometer gespurte Loipen, die Kinder haben Spaß an der kleinen Skilift-Anlage am Köppchen.

Auf Schritt und Tritt gibt es etwas zu entdecken in Hachenburg: z.B. die STADTBÜCHEREI in der Mittelstraße 2 oder den im Keller des gleichen Gebäudes eingerichteten Jugendtreff, die Neue Galerie, die Galerien Christ und Pavic sowie das große CADILLAC-MUSEUM in der Nisterstraße. In den letzten Jahren wurde Hachenburg durch die zahlreichen und vielfältigen Veranstaltungen der HACHENBURGER KULTURZEIT (März bis Oktober) überregional bekannt. Klassische Konzerte, Rock, Pop, Comedy und Kabarett, große und kleine Namen bereichern das Kulturprogramm. Und in Hachenburg versteht man FESTE zu feiern ! Nicht nur unter sich, sondern mit den Gästen, die sich hier schnell wohlfühlen. Es wäre zu aufwendig, all die Schönheiten der Landschaft und der barocken Stadt Hachenburg im Detail zu beschreiben. Am besten schauen Sie es sich selber an. Wir würden uns freuen, Sie einmal als Kurzurlauber bei uns begrüßen zu können. Wir sind sicher: Sie werden wiederkommen, wie viele Feriengäste, die hier nicht nur Ruhe und Erholung, sondern auch Spaß und gute Freunde gefunden haben. Hachenburg, die alte, junge Stadt im Herzen des Westerwalds, freut sich auf Ihren Besuch... naar website 

SEENPLATTE: Die Westerwälder Seenplatte mit ihren sieben Weihern ist ein Freizeitparadies für Naturfreunde und Wassersportler. Wandern, schwimmen, surfen, Bootfahren und Angeln – das alles bietet die Westerwälder Seenplatte in wunderschöner Landschaft. Der 36 Kilometer lange Sieben-Weiher-Weg führt an allen Seen vorbei und kann auch in kürzere Etappen aufgeteilt werden. Kleine Abstecher auf die Aussichtstürme bei Freilingen und Alpenrod sind ebenfalls lohnend. Die Seen wurden im 17. Jahrhundert vom Fürsten zu Wied angelegt und dienten früher zur Fischzucht. Heute steht die Westerwälder Seenlandschaft zum Teil unter Naturschutz. Mit einer Größe von 123 Hektar ist der Dreifelder Weiher der größte unter den Seen. Golfer finden hier einen schönen 18-Loch-Golfplatz.

 

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Hachenburg ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Hachenburg sowie 32 eigenständige Ortsgemeinden an. Der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Stadt Hachenburg.... Wikipedia over Hachenburg 

Hamm an der Sieg

Hamm an der Sieg ist zentraler Ort der gleichnamigen Verbandsgemeinde mit elf weiteren Ortsgemeinden und Sitz der Verwaltung. Die Verbandsgemeinde hat fast 13.000 Einwohner. Hamm liegt verkehrsgünstig an der B 256 und der nur zwei Kilometer entfernt liegende Bahnhof Au (Sieg) verbindet den heimischen Raum mit Siegburg, Bonn und Köln (S-Bahn und Regionalzüge im Halbstundentakt!) sowie in östlicher Richtung mit Siegen. Wir sind stolz, Geburtsort von Friedrich Wilhelm Raiffeisen zu sein. Das Raiffeisenmuseum (mit Amtssitz des Ortsbürgermeisters) gibt Auskunft über Leben und Werk des berühmten Genossenschaftsgründers und ist Ziel zahlreicher Besucher aus aller Welt.... naar website

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Landkreis Altenkirchen (Westerwald) in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören zwölf eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Gemeinde Hamm (Sieg). Die Verbandsgemeinde umfasst den Nordwesten des Landkreises Altenkirchen. Im Westen und Norden grenzt sie an die nordrhein-westfälischen Gemeinden Windeck und Morsbach. Die beiden Verbandsgemeinden Altenkirchen und Wissen begrenzen sie im Süden und Osten....Wikipedia over Hamm (Sieg)
 

Herdorf

In schöner Lage zwischen Hügeln und Wäldern, zu beiden Seiten der Heller und des Sottersbaches, liegt Herdorf. Umgeben wird das knapp 7.500 Einwohner zählende "Städtchen" von Erhebungen wie z. B. dem Stahlertskopf, Hundskopf, dem 517 m hohen Windhahn und dem Malscheidskopf (510 m). Zahlreiche Wanderwege führen durch die Wälder rund um Herdorf, zu Tälern und Höhen mit mehreren Aussichtspunkten und schönem Blick auf den Ort in der reizvollen Mittelgebirgslandschaft. Wegen seiner klimatisch günstigen und landschaftlich schönen Lage ist der Stadtteil Dermbach als Erholungsort erkannt. Als "Tor zum Siegerland und Westerwald" hat Herdorf zugleich die Funktionen eines Bindeglieds zwischen Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz übernommen. Jahrhundertelang lebte Herdorf vom Erz, Basalt und vom Eisen, die den Ort und seine Menschen nachhaltig geprägt haben. Ihre Blütezeit erlebten Bergbau und Hüttenwesen nach Einführung der Dampfmaschine und dem Anschluss an die Eisenbahnlinie Köln-Gießen. Heute erinnert das Kreisbergbaumuseum im Stadtteil Sassenroth an diese traditionsreiche Vergangenheit.... naar website

Hohr-Grenshausen

Höhr-Grenzhausen; Die „Stadt der Keramik“ ist zugleich das Herzstück des Kannenbäckerlandes und das „Tor“ zum Westerwald. Als Sitz der Verbandsgemeinde werden im „Höhr-Grenzhäuser Rathaus“ neben den Geschäften der Keramikstadt noch die Ortsgemeinden Hillscheid, Hilgert und Kammerforst verwaltet. Insgesamt leben hier rund 15.000 Menschen. Höhr-Grenzhausen, verfügt über eine vielfältige Palette kultureller Leckerbissen: Am Ort befindet sich das Keramikmuseum Westerwald und ein Museum für Stadtgeschichte. In Hillscheid befindet sich ein rekonstruierter Limesturm, ein freigelegtes Römerkastell sowie ein kleines Heimatmuseum. Die Burg Grenzau ist die einzige in Deutschland mit einem „dreieckigen“ Burgturm und mit ihrer erhabenen Lage bietet sie einen beeindruckenden An- wie Ausblick. Über 40 Töpfereien, die teilweise auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet haben, das Bildungs- und Forschungszentrum Keramik (BFZK) sowie eine Vielzahl privater Museen und Galerien sind nur einige Adressen, für die es sich allein schon lohnt in Höhr-Grenzhausen Station zu machen. Darüber hinaus verfügt die Stadt über ein Schulzentrum für allgemein bildende Schulen, in dem sich ein Gymnasium, eine Realschule sowie eine Hauptschule befinden. Das Bildungsangebot wird durch drei weitere Grundschulen sowie durch eine Sonderschule abgerundet. Die Kreisvolkshochschule betreibt in Höhr-Grenzhausen eine Nebenstelle, die Stadt verfügt über eine Bücherei ebenso wie über eine Gemeindebücherei in der Ortsgemeinde Hilgert. Das Hotel Zugbrücke (320 Betten) und das Hotel Heinz (170 Betten) zählen zu den ersten Adressen und sind gerade im Bereich Wellness in Deutschland an führenden Stellen zu finden. Ein weiterer Wirtschaftszweig mit zunehmender Bedeutung ist somit auch der Tourismus. Derzeit stehen im Bereich der Verbandsgemeinde 665 Gästebetten in 17 Betrieben sowie 12 Anbieter von Ferienwohnungen zur Verfügung. Im Jahre 2005 wurden knapp 100.000 Übernachtungen gezählt. Höhr-Grenzhausen bietet mit seinen vielfältigen Einrichtungen des öffentlichen Lebens - Geschäften, Betrieben, Schulen und Vereinen und der erstklassigen Infrastruktur alles, was man zum Leben und zum erfolgreichen Arbeiten benötigt.... naar website  

FERIENWOHNUNG FRIES IN HILLSCHEID: Ferienwohnung im Erdgeschoss für 2-4 Personen, 60 qm.... meer info bij Ferienwohnung Fries

 

 

 

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Höhr-Grenzhausen sowie drei eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Stadt Höhr-Grenzhausen. Sie liegt im Kannenbäckerland... Wikipedia over Höhr-Grenzhausen
 

Kirchen

Zur Verbandsgemeinde Kirchen gehören die Ortsgemeinden Brachbach, Friesenhagen, Harbach, Kirchen, Mudersbach und Niederfischbach mit insgesamt rund 26.000 Einwohnern, die Verbandsgemeinde umfasst ein Gebiet von 12.678 ha. Mit ihrer geographischen Lage am äußersten Rand des Bundeslandes Rheinland-Pfalz ist sie gut über die Bundesautobahn Dortmund-Frankfurt (A 45 Sauerlandlinie) und Köln-Olpe (A 4) über die Anschlussstellen Freudenberg oder Siegen zu erreichen. Direkte Anbindung an die Bahnlinie Köln-Siegen-Frankfurt/a.M. ist gegeben. Die Verbandsgemeinde stellt sich seit einigen Jahren in besonderem Maße die Aufgabe, den veränderten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und strukturellen Veränderungen durch gezielte Wirtschaftsförderung gerecht zu werden.

Mit der Gründung der Strukturförderungsgesellschaft betreibt sie effizientes Standortmarketing für Industrie und Gewerbe, ein modernes kommunales Leistungsangebot mit Kompetenz und Akzeptanz; bestätigt durch die Auszeichnung der Landesregierung mit dem Prädikat "Mittelstandsfreundliche Kommune". Kirchen ist Standort des Elisabeth-Krankenhauses, ein neues Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit über 390 Betten. Nahezu alle kommunalen Basiseinrichtungen sind vorhanden: Spiel- und Sportplätze, Tennisplätze, Freibäder und ein Freizeitbad, Turn- und Mehrzweckhallen, Tennishalle, Kindergärten, Sportzentrum.

Die Verbandsgemeinde Kirchen misst der Qualität der schulischen Ausbildung der Kinder eine hohe Bedeutung zu. Neben Schulkindergarten, 7 Grundschulen, teils mit dem Serviceangebot "Betreuende Grundschule", besteht in Kirchen die neue Duale Oberschule. Die Duale Oberschule ermöglicht ein Bildungsangebot, das praxis- und berufsorientiert ist und sämtliche Abschlüsse, die im gegenwärtigen Schulwesen in Hauptschule und Realschule, Berufsschule und Fachoberschule getrennt voneinander vermittelt werden, anbietet. Berufsbildende Schulen befinden sich in Kirchen und Mudersbach, ein Gymnasium und zwei Realschulen in unmittelbarer Nähe. In allen Ortsgemeinden stehen Baugrundstücke für Bauwillige zur Verfügung. Eine der Hauptaufgaben wird es sein, in den nächsten Jahren weitere Baugebiete auszuweisen und die Erschließung voranzutreiben. Eine neu gestellte Aufgabe ist die Förderung des Fremdenverkehrs. Der hohe Erholungswert der Landschaft und die bereits vorhandenen Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten: Wasserschloss Crottorf bei Friesenhagen, Tierpark in Niederfischbach, Druidenstein bei Kirchen, Jugendherberge Freusburg, Freizeitbad in Kirchen, Hotels und Gaststätten in allen Gemeinden bieten gute Voraussetzungen. Der im August 2002 eingeweihte Radweg auf der alten Bahnlinie Kirchen-Olpe hat das Freizeitangebot erheblich verbessert und einen neuen Schwerpunkt gesetzt.... naar website

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg) ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Landkreis Altenkirchen (Westerwald) in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Kirchen (Sieg) sowie fünf eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Stadt Kirchen (Sieg).... Wikipedia over Kirchen (Sieg) 

Montabaur

In der Verbandsgemeinde Montabaur beginnt die Natur gleich vor der Haustür. Eine reizvolle Mittelgebirgslandschaft, große Wälder im Naturpark Nassau, Wiesenlandschaften, das idyllische Gelbachtal, das reizvolle Buchfinkenland, die Täler von Ahrbach, Holbach, Eisenbach und Stelzenbach laden zu allen möglichen „Frischluft-Sportarten“ ein. Wandern, joggen, reiten, mountainbiken, schwimmen sind angesagt - golfen, segelfliegen, Fallschirm springen werden ebenfalls angeboten.

Daneben kann sich das Veranstaltungsprogramm sehen lassen: Schlosskonzerte, Theater- und Kleinkunst in der Stadthalle Haus Mons Tabor, Mons-Tabor-Concert (Juni), Sommermatineen (Juli), Jazz-Weekend (August), Kinderfestival (September) oder Honky Tonk – Kneipenfestival (Oktober) gehören zum Kulturangebot in Montabaur. Märkte und Erlebnistage sind beliebte Treffpunkte: Westerwälder Aktivtage, Ostermarkt, Frühlingsfest, Autofreies Gelbachtal, Traditionelle Kirmes, Schustermarkt und Weihnachtsmarkt.

Bezienswaardig:
- Aussichtsturm Köppel auf der Montabaurer Höhe (540 m) mit Fernblick über Westerwald, Taunus, Eifel und Hunsrück
- Burgruine Sporkenburg in Eitelborn
- Gelbachtal mit der Wallfahrtskirche in Wirzenborn und der Pfarrkirche in Kirchähr (15. Jh.)
- Mons-Tabor-Bad in Montabaur, Familien- und Freizeit-Bad mit 54-Meter-Rutsche, Hallen- und Freibad
- Montabaur (historischer Stadtkern, Fußgängerzone, Kino, Stadtbücherei, Stadtwald, privates Motorradmuseum im Stadtteil Wirzenborn)
- Naturschutz-Zentrum Westerwald in der alten Schule in Holler
- Wild- und Freizeitpark Westerwald in Gackenbach mit Sommerrodelbahn ... naar website 

SERWAYS HOTEL: Serways Hotel Heiligenroth ligt in Heiligenroth aan de A3 snelweg direct na de afslag Montabaur. Het moderne 3-sterrenhotel heeft een gunstige ligging op 50 minuten rijden van het vliegveld van Frankfurt. Dit maakt Serways Hotel Heiligenroth de ideale verblijfplaats voor zakenreizigers en mensen die op doorreis zijn. Het hotel beschikt over gratis draadloos internet en u kunt kosteloos uw auto parkeren. Serways Hotel Heiligenroth beschikt over 31 modern ingerichte kamers die voorzien zijn van een televisie, airconditioning, gratis draadloos internet en een badkamer met douche en toilet. Begin uw dag goed met een smakelijk ontbijt in het hotel. Bij het hotel bevinden zich een café en fastfoodrestaurant waar u terecht kunt voor een snack of snelle maaltijd.... meer info bij HotelSpecials

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Montabaur ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Montabaur und 24 eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Stadt Montabaur. Die Gemeinden der Verbandsgemeinde liegen im südlichen Westerwald. Mit 38.833 Einwohnern gehört sie zu den größten Verbandsgemeinde in Rheinland-Pfalz und ist die größte im Westerwaldkreis.... Wikipedia over Montabaur

Ransbach-Baumbach

Die Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach gehört zum Bundesland Rheinland-Pfalz. Sie liegt im Westerwaldkreis zwischen den Naturparks Rhein-Westerwald und Nassau. Die Verbandsgemeinde ist durch die Autobahnen A 3 und A 48 an das europäische Fernwegenetz sowie an gut ausgebauten Land- und Kreisstraßen an das regionale Verkehrsnetz angeschlossen. Ein pulsierender Wirtschaftsraum, nur jeweils eine Autostunde von Rhein-Main und Köln-Bonn, rund 20 km vom Großraum Koblenz/Neuwied oder nur 5 Minuten vom ICE-Bahnhof Montabaur entfernt. Zur Verbandsgemeinde gehören die Töpferstadt Ransbach-Baumbach mit dem Sitz der Verbandsgemeindeverwaltung, sowie die zehn verbandsangehörigen Gemeinden: Alsbach, Breitenau, Caan, Deesen, Hundsdorf, Nauort, Oberhaid, Sessenbach, Wirscheid und Wittgert. Die Verbandsgemeinde erstreckt sich über eine Fläche von 4.986 ha. Sie hat zur Zeit insgesamt 15.310 Einwohner (Stand 31. Dezember 2005). Landschaft Abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft im südlichen Westerwald. Höchste Erhebung ist der "Zipfen" mit 445 m im Naturpark Nassau. Der tiefste Punkt liegt im Saynbachtal westlich von Caan mit 160 m. Landschaftlich kann man die Verbandsgemeinde in drei Gebiete aufteilen: Im Herzen des Kannenbäckerlandes ist die Stadt Ransbach-Baumbach Zentrum der Keramik. Umgeben von herrlichen Laub- und Nadelwäldern, die bis an den Ortsrand herantreten. Der Stadtteil Ransbach in der Talmulde des Masselbachs, am Fuße des Hölzeberges (391 m) gelegen; der Stadtteil Baumbach am aufsteigenden Nordhang der Montabaurer Höhe (540 m). Im Westen schließt sich der Ort Hundsdorf an. Die im Saynbachtal gelegenen Haiderbachgemeinden mit den Orten Breitenau, Deesen, Wittgert und Oberhaid. Abseits von verkehrsreichen Straßen liegt die vorwiegend landschaftlich strukturierte Wohngemeinde Breitenau. An einer Schleife des Saynbachs schließt sich die Wohngemeinde Deesen an. Zwischen herrlichen Wäldern gelegen die "Waldrodungssiedlung" Oberhaid und in flacher, südwestlicher Hanglage die Wohngemeinde Wittgert. Zwischen den reizvollen Tälern des Saynbachs und des Brexbachs, im Burgendreieck Sayn - Isenburg - Grenzau, liegt Nauort, die zweitgrößte Gemeinde innerhalb der Verbandsgemeinde. Sie war lange Zeit Mittelpunkt der heimischen Bimsindustrie. Die an Nauort grenzende Wohngemeinde Caan wird beherrscht von dem 346 m hohen Pfahlberg. Nahe beieinander liegen die drei Gemeinden Sessenbach, Wirscheid und Alsbach inmitten einer abwechslungsreichen Landschaft mit weiten Wäldern und Wiesen. Die Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach ist das "Herz des Kannenbäckerlandes", des wohl bekanntesten Zentrums deutscher Keramik.

Die Ausläufer der Montabaurer Höhe beherrschen weitgehend den Bereich der Verbandsgemeinde. Der Grundgebirgssockel der Montabaurer Höhe besteht aus Quarziten und Tonschiefer. Die Ausläufer werden von abgesetzten Sanden und Tonen überlagert. In der erdgeschichtlichen Neuzeit, die einen Zeitraum von 55 - 65 Millionen Jahren umfasste, hat auch die Landschaft in der Verbandsgemeinde im wesentlichen ihre heutige Gestalt erhalten. In dem großen Binnenmeer, welches den Westerwald damals umflutete, wurden die Grundgebirgsschichten durch tiefgründige Zersetzung und Verwitterung immer mehr abgetragen. Das tropisch-feuchte Klima der ältesten Tertilirzeit mit ihrem üppigen Pflanzenwuchs trug weiter dazu bei, dass die Tonschieferschichten sich zersetzten. Die Wassermassen zahlreicher Binnenseen bauten weitere Teile der alten "Devonschichten" ab. Aus diesen Verwitterungs- und Zersetzungsprodukten bildeten sich die Tone des Kannenbäckerlandes, die im Verbandsgemeindebereich vorkommen. Teilweise seit Jahrhunderten wird in einigen Gemeinden das ,,weiße Gold", der Ton gefördert und verarbeitet. An offen liegenden Talhängen treffen wir auf Quarzkiese und auf Nester von sogenannten Koblenz-Quarzit. Der Tonschiefer bildet häufig den Untergrund der Täler im Bereich der Verbandsgemeinde.... naar website  

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Ransbach-Baumbach und zehn eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Stadt Ransbach-Baumbach. Das Verwaltungsgebiet liegt im Kannenbäckerland zwischen den Naturparks Rhein-Westerwald und Nassau.... Wikipedia over Ransbach-Baumbach
 

Rennerod

Die Stadt Rennerod zeichnet sich durch ihre günstige Höhenlage von 457 und 604 Metern über NN aus. Sie liegt im Schnittpunkt der Bundesstraßen 54 und 255. Der Wald reicht unmittelbar an die Stadt heran, die in einer Mittelgebirgslandschaft von den Höhenplateaus Fuchskaute, Salzburger Kopf und Knoten dominiert wird. Es bieten sich zahlreiche Wandermöglichkeiten, unter anderem zu den Naturschutzgebieten "Holzbachschlucht" und "Wacholderheide". Wassersportler können im Raum Rennerod die Krombachtalsperre, den Secker Weiher oder die Breitenbachtalsperre nutzen. Auch vielfältige Spiel- und Sportstätten, Tennisanlagen und Reitgelegenheiten gibt es vor Ort oder der näheren Umgebung. Kunstgeschichtlich bemerkenswert sind die im Jahre 1744 erbaute barocke evangelische Kirche von Emmerichenhain und die ursprünglich im neugotischen Stil errichtete katholische Pfarrkirche "St.Hubertus". An die Stelle vieler historischer Fachwerkbauten, die heute nur noch in der Holzbachstraße zu sehen sind, und die zum Teil bis in die achtziger Jahre noch entlang der heutigen Hauptstraße existierten, sind im Zuge der Modernisierung zahlreiche Geschäftsbauten, Apotheken, Banken und öffentliche Gebäude, wie z.B. das heutige Rathaus der Stadt getreten. In der "Westerwaldhalle" mit ihren rund 900 Sitzplätzen finden häufig größere kulturelle Veranstaltungen statt, auch die mehr als 30 örtlichen Vereine nutzen diese Stadthalle immer wieder für die öffentlichen Darbietungen.

Leistungsfähige Einzelhandelsgeschäfte aller Art präsentieren sowohl Gästen als auch den Einwohnern von Rennerod günstige Einkaufsmöglichkeiten. Durch die Erschließung mehrerer Gewerbegebiete konnten gerade in den letzten Jahren auch Großunternehmen, unter anderem eine internationale Spedition, für den "Standort Rennerod" gewonnen werden. Moderne Gasthäuser und Privatpensionen bieten neben einer bequemen Unterkunft auch gepflegte kulinarische Spezialitäten aus aller Welt, so dass sich Rennerod zunehmender Beliebtheit für Erholung am Wochenende und vor allem bei den Urlaubern aus den Ballungsräumen des Rhein-Main-Gebietes und des Köln-Bonner Raumes erfreut. Die Einwohnerzahl der Stadt Rennerod hat sich ständig nach oben entwickelt. Zum 31.12.2004 zählte man 4347 Einwohner.... naar website

FACHWERKHAUS: Dit historische vakwerkhuis uit 1744 staat in het dorpscentrum van Rennerod. Je bewoont het geheel alleen. Het huis is ruim van opzet en beschikt onder andere over drie slaapkamers, een aparte keuken en badkamer met zowel ligbad als douche. Binnen tref je een mix tussen originele elementen, zoals de dikke eikenhouten balken en een moderne badkamer en comfortabele bedden. Voor het huis tref je een zitje waar je even lekker van het zonnetje kunt genieten. Vanaf het vakantiehuis starten leuke wandelroutes en ook dagtrips door de bosrijke omgeving zijn zeker aan te bevelen. Alle faciliteiten als winkels, restaurants en bakkerijen zijn voorts op loopafstand. Op slechts 30km van de woning ligt in de plaats Dillenburg de "Wilhelmsturm" en een museum over Willem van Oranje die in het kasteel geboren is.... meer info bij Chalet.nu 

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Rennerod ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Rennerod sowie 22 eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Stadt Rennerod.... Wikipedia over Rennerod
 

Selters (Westerwald)

Die Verbandsgemeinde Selters (Westerwald) ist eine Gebietskörperschaft in der Rechtsform einer Verbandsgemeinde im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Selters (Westerwald) sowie 20 eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Stadt Selters (Westerwald)....Wikipedia over Selters (Westerwald)
 

Wallmerod

Umgeben von ausgedehnten Laub- und Tannenwäldern, auf halbem Wege zwischen den Ballungszentren Frankfurt und Köln erstreckt sich in der reizvollen Mittelgebirgslage des Westerwaldes der etwa 83 km² große Bereich der Verbandsgemeinde Wallmerod. Ein natürliches Stück Lebensqualität - das bietet die Verbandsgemeinde Wallmerod ihren rund 14.800 Einwohnern ebenso wie den Besuchern und Gästen. Diesen steht ein weitreichendes Dienstleistungsangebot mit interessanten Einkaufs-, Bildungs- und Freizeitangeboten zur Verfügung. Des weiteren machen ein reges Vereinsleben mit vielfältigen Möglichkeiten der sportlichen und kulturellen Betätigung sowie eine gesicherte medizinische Grundversorgung die Verbandsgemeinde zu einem attraktiven Wohnplatz zwischen den großen Ballungsräumen.... naar website 

RINGHOTEL VILLA MORITZ: Ringhotel Villa Moritz ligt in het Duitse Westerwald. Het hotel is goed bereikbaar, de A3 ligt namelijk op steenworp afstand van het hotel. Het hotel is de ideale uitvalsbasis voor een stedentrip naar bijvoorbeeld Koblenz of Keulen. De kamers van Ringhotel Villa Moritz zijn voorzien van een televisie en een badkamer met een douche, toilet en een föhn. Daarnaast kun je gratis gebruik maken van Wi-Fi in het gehele hotel. Begin de dag met een divers ontbijt in het hotel. Sportief aangelegd? Bezoek dan gratis het fitness centrum van Ringhotel Villa Moritz. Neem ook eens een kijkje in het hotel-restaurant voor een heerlijk diner, binnen of op het terras bij mooi weer. Bij het hotel is voldoende parkeergelegenheid.... meer info bij HotelSpecials 

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Wallmerod ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören 21 eigenständige Ortsgemeinden an. Der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Gemeinde Wallmerod... Wikipedia over Wallmerod 

Westerburg

Die Stadt Westerburg mit dem Schloß aus dem 12. Jahrhundert und der Schloßkirche als Wahrzeichen, das die Stadt auf einem hohen Felsen überragt, gilt längst schon als eine kleine, aber feine und sympathische "Metropole" im Westerburger Land und dem Westerwald. Als gewachsener und kultureller Mittelpunkt, als Mittelzentrum im Sinne der Landesplanung, erfüllt die Stadt vielfältige Dienstleistungs- und Versorgungsfunktionen. Westerburg ist Einkaufs-, Schul-, Behörden- und Garnisonsstadt. Die Stadt beherbergt zahlreiche auch größere Unternehmen des Handels, des Handwerks, der Dienstleistung und der Produktion. In der Stadt sind alle Schularten vertreten - unter anderem zwei Gymnasien, Realschule, zahlreiche Fachschulbereiche in der Berufsbildenden Schule. Über 3000 Schüler werden täglich im Schulzentrum ausgebildet. Das Staatliche Studienseminar für Lehramtsanwärter (Adolf-Reichwein-Studien-Seminar) bereitet ständig rund 100 angehende Lehrer auf ihren Beruf vor. Westerburg stellt so die große Mehrheit der Arbeitsplätze im Westerburger Land. Die Stadt verfügt zudem über ein ausgezeichnetes Angebot an Sportstätten und Sportmöglichkeiten, vor allem auf dem Gebiet des Vereinssports - Fußball, Handball, Tennis, Tischtennis, Badminton usw. Das beheizte Freibad ist als Erlebnisbad ausgestattet und erfreut sich im Sommer einer besonderen Anziehungskraft.... naar website  

APPARTEMENT WESTERWALD: Deze prachtige en ruime vakantiewoning ligt in het dorp Kölbingen en is romantisch ingericht. Naar wens kunt u tegen betaling fietsen, boten, ski's, snowboards en sleeën huren tegen betaling. Het vakantie- en recreatiegebied Wiesensee is op slechts 6km gelegen en biedt een keur aan vrijetijdsmogelijkheden. De vakantiewoning ligt nabij de Golfclub Wiesensee (18 holes golfbaan). In de omgeving vindt u diverse interessante en prachtige bezienswaardigheden. Zo zijn er kastelen, burchten en kloosters maar ook vele zwembaden en sportmogelijkheden zoals vissen, fietsen, (alpine-)skiën en tennis. Kölbingen is aan fiets- en wandelroutes gelegen. De "Westerwald Steig" (wandelroute) ligt nabij de vakantiewoning.... meer info bij Chalet.nu 

STOFFELPARK: Im Herzen des Westerwalds, zwischen Nistertal, Enspel und Stockum-Püschen, liegt eine ganz besondere Schatzkammer: Der Tertiär- und Industrie-Erlebnispark Stöffel mit einer der weltweit bedeutendsten Fossillagerstätten und einem einmaligen Industrieensemble 5 Millionen Jahre Erdgeschichte werden hier lebendig, erhalten in den Ablagerungen eines Maarsees. Und mehr als 100 Jahre Industriegeschichte werden wach, dokumentiert am Basaltabbau und Basaltverarbeitung. Drei Erlebnisräume, ein See und ein einzigartiges Freigelände bilden die fantastische Kulisse. ie einzigartige Kombination aus Erd- und Montangeschichte sind die Basis für den Tertiär- und Industrie-Erlebnispark, der für jung und alt jede Menge zu bieten hat. Wunder der Natur, Faszination der Technik und Erlebnis. Der Park ist Schaubühne der Natur, ist Forschungslabor und geballte Industriegeschichte. Er gewährt seinen Besuchern faszinierende Einblicke in die harte Arbeitswelt von vor 100 Jahren, in die geniale Werkstatt der Natur, in das ständige Werden und Vergehen. Wie entstand menschliches Leben? Warum sind die Dinosaurier ausgestorben? Das sind spannende Fragen nicht nur für Kinder, die im Tertiär- und Industrie-Erlebnispark Stöffel spielerisch und unterhaltsam beantwortet werden. Im Oktober 2009 wurde die Nordic Walkingstrecke " Nordic-Walking PW "Rund um den Stöffel" eingeweiht - jetzt kann man rund um den Stöffelpark und mal eben durch die Erdgeschichte "walken".... naar website 

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Westerburg ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Westerburg und 23 eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Stadt Westerburg. Im Zuge des Standort-Marketings bezeichnet sich die Verbandsgemeinde auch als Westerburger Land.... Wikipedia over Westerburg
 

Wirges

Die Verbandsgemeinde Wirges wurde im November 1971 gegründet. Sie liegt mit ihren 12 Gemeinden (rd. 20.000 Einw.) und einer Fläche von 5.666 ha am Rande von Köppel (540 m), Malberg (420 m) und des Naturparks Nassau in reizvoller Mittelgebirgslandschaft. Mittelpunkt und Verwaltungssitz ist die Stadt Wirges, der 1975 die Stadtrechte verliehen wurden. Blickfang und Mittelpunkt von Wirges ist der „Westerwälder Dom“ (Kirche Sankt Bonifatius), der majestätisch über die Stadt Wirges herausragt. Auch die übrigen Ortsgemeinden Dernbach, Siershahn, Ebernhahn, Mogendorf, Ötzingen, Staudt, Helferskirchen, Moschheim, Leuterod, Bannberscheid und Niedersayn bestechen durch ihren individuellen Charakter. Hier kann sich jeder Gast und Einwohner richtig wohl fühlen.

Ursprünglich überwiegend land- und forstwirtschaftlich strukturiert, brachte bereits die Industrialisierung um die Jahrhundertwende eine Umorientierung in der Wirtschaftsstruktur. Die meisten Einwohner arbeiten heute in den Wirtschaftsbereichen „produzierendes Gewerbe“, „Handel und Verkehr“ sowie „Dienstleistung“. Charakteristisch für das Kannenbäckerland sind die Tongewinnung und –verarbeitung, die Keramikindustrie sowie die Produktion von feuer- und säurefesten Materialien und die Glasindustrie. Die weit reichende Produktionspalette der Verbandsgemeinde Wirges umfasst außerdem Wertstoffrückgewinnungsanlagen, Abluft-/Abwasserreinigungsanlagen sowie Abdichtungssysteme zum Schutz des Bodens und des Grundwassers. Weiteren Gewerbeansiedlungen und der Stärkung als Industriestandort steht man hier positiv gegenüber.

Die Stadt Wirges und Dernbach sind Mittelzentrum. Die Gemeinden sind sehr verkehrsgünstig angebunden. Sei es über die BAB 3 (Köln-Frankfurt) oder die BAB 48 (aus Koblenz-Trier) am Dernbacher Dreieck oder das Schienennetz mit ICE-Anbindung im benachbarten Montabaur (5 km). Aber auch in anderen Lebensbereichen hat die Verbandsgemeinde Wirges viel zu bieten. Neben einem umfassenden Angebot an Kindertagesstätten sorgen hier drei Grundschulen in Wirges, Dernbach und Siershahn und eine Regionale Schule mit angegliedertem Kinderhort in Wirges für ein gutes Bildungsangebot. Die Verbandsgemeinde als Schulträger stellt zudem an der Grundschule Wirges und der Regionalen Schule ein Ganztagsschulangebot zur Verfügung. Neben zahlreichen Allgemein- und Facharztpraxen ist für die gesundheitliche Versorgung mit dem 300-Betten-Krankenhaus „Arme Dienstmägde Jesu Christi“ mit Kloster in Dernbach (Sitz und Gründungsort) bestens gesorgt. Abgerundet wird diese Versorgung durch die ambulanten Pflegedienste der Sozialstation.

In vielerlei Hinsicht ist in Wirges ein hohes Maß an Lebensqualität anzutreffen. Charakteristisch für den ländlichen Bereich wird hier das Kultur-, Sport-, und Freizeitangebot durch zahlreiche örtliche Vereine vielfältig gestaltet, so dass Abwechslung garantiert ist. Für jeden Geschmack ist das Richtige dabei. In Kooperation mit der Nachbarverbandsgemeinde Montabaur befinden sich in der Stadt Wirges ein Schul- und Vereinsbad und in Montabaur ein Spaßbad mit großem Freizeitangebot.Außerdem stehen den Bürgern und den Vereinen, Turn- und Sporthallen, Sport- und Tennisplätze und Mehrzweckhallen zur Verfügung.

Viele kleine und große Einzelhandelsgeschäfte sowie ein großes Einkaufszentrum in der Stadt Wirges laden zum Einkaufen ein. Wem das nicht genug ist, kann dank der günstigen Verkehrsanbindungen mal schnell nach Koblenz oder gar Köln und Frankfurt fahren. Nach dem Einkaufsrummel ist Erholung angesagt. Erholung hat im Westerwald einen besonderen Stellenwert. Aus diesem Grund ist diese Region auch im Touristikbereich sehr beliebt. Nahezu endlose, gut ausgebaute Feld- und Wanderwege laden zu stundenlangen Spaziergängen ein. Schließlich liegen die Gemeinden eingebettet in große Waldflächen mit schönen Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Felsformationen oder das Kapellchen auf dem Malberg oder dem Aussichtsturm auf dem Köppel. Von hier aus genießt man bei schönem Wetter eine wunderbare Aussicht über den Unterwesterwald. Damit sich jeder in den vielen Wäldern zu Recht findet, gibt es in den Fremdenverkehrsämtern gutes Kartenmaterial und die Wege sind überwiegend gut markiert und größtenteils ausgeschildert. Anschließend kann man sich in zahlreichen Gastronomiebetrieben kulinarisch verwöhnen lassen.... naar website

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Wirges ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Wirges sowie elf eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Stadt Wirges.... Wikipedia over Wirges
 

Wissen

Rund 70 Kilometer östlich von Köln liegt im grünen Westerwald das "Wisserland". Ein sehr beliebtes Erholungsgebiet und eine reizvolle Region für Leute, die es ländlich gemütlich lieben. Es liegt an der Sieg, die hier ganz idyllische Ufer hat, wie die vielen kleinen Bäche, die Ihr zustreben: Holper-, Wisser- und Lauberbach, Wipper- und Brölbach. Nister-, Elb- und Selbach. Ihre Täler lassen sich wunderbar durchwandern und so manches Fleckchen lädt zum Verweilen ein. Über 300 Kilometer markierte Wanderwege führen hinein in die grüne Waldlandschaft, denn 55 Prozent des "Wisserlandes" sind mit Nadel- und Mischwald bedeckt. Große Beliebtheit der Gegend für Motorradfahrer. Wissen bietet seinen Feriengästen viele Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten. 

HOTEL AMBIENTE WISSEN: Ons huis werd in 1996 gebouwd en is rustig gelegen op ca. 5 minuten van het station. Het beschikt over 8 kamers die ook geschikt zijn voor mindervaliden. Drie daarvan zijn kamers voor niet rokers. Ons huis werd door de Dehoga met drie sterren onderscheiden en beschikt over alle comfort. Kinderen en huisdieren zijn bij ons graag geziene gasten. We zijn ook prima uitgerust om motorrijders en fietsers te onthalen. Op onze grote ligweide met grillhoek of in het tuinpriel kan u van de zuivere lucht van het Westerwald genieten. Verder kan u gratis ontspannen in onze sauna.... meer info bij Ambiente Wissen 

WIKIPEDIA: Die Verbandsgemeinde Wissen ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Landkreis Altenkirchen (Westerwald) in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören die Stadt Wissen sowie fünf eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Stadt Wissen.... Wikipedia over Wissen
 

Westerwald

Ten zuidoosten van het Ruhrgebied ligt het mooie Westerwald. Het landschap van het Westerwald kan men vergelijken met dat van de Eifel en het Sauerland. Schitterende naaldbossen en glooiende heuvels maken het gebied bij uitstek geschikt om te verkennen tijdens een lange wandeling. Uitstapjes naar grote steden kunt u eventueel maken naar Koln, Bonn, Koblenz, of iets verder in zuidelijke richting Frankfurt.