Toerisme-online

Wetteraukreis

         

Plaatsen in Wetteraukreis

Erleben und genießen Sie die goldene Wetterau, die ihren Namen, schon historisch begründet, den zahlreichen Weizenfeldern verdankte und immer noch verdankt. Die idyllischen und abwechslungsreichen Landschaften des Wetteraukreises von Vogelbergregionen, mit dem größten erloschenen Vulkanmassiv Europas über moderne und hübsch angelegte Badestädte mit ihren Parks und Einkaufsmöglichkeiten bis hin zu den Ausläufern des schönen Taunus lassen sich besonders gut und umweltfreundlich auf den 1000 km beschilderten Radwegen per Fahrrad erkunden. Ein besonderes Highlight der Region ist der Vulkanradweg, der eigens für Freizeitsportler geschaffen wurde und von Altenstadt bis nach Lauterbach im Vogelsberg führt.

Auch für Geschichts- und Kulturliebhaber/innen hat die Wetterau eine Menge zu bieten - von den spektakulären Keltenfunden auf dem Glauberg, dem Weltkulturerbe Limes über die zahlreichen Burgen und Schlösser bis hin zu den beliebten und überregional bekannten Burgfestspielen in Bad Vilbel.... naar website  

 

Altenstadt * Bad Nauheim * Bad Vilbel * Büdingen * Butzbach * Echzell * Florstadt * Friedberg (Hessen) * Gedern * Glauburg * Hirzenhain * Karben * Kefenrod * Limeshain * Münzenberg * Nidda * Niddatal * Ober-Mörlen * Ortenberg * Ranstadt * Reichelsheim (Wetterau) * Rockenberg * Rosbach v.d. Höhe * Wölfersheim * Wöllstadt 

 

 

 

 

Altenstadt

Altenstadt ist eine deutsche Gemeinde in der Wetterau in Hessen. Durch die Gemeinde fließt die Nidder, in die bei Lindheim der aus dem Büdinger Raum kommende Seemenbach mündet.... Wikipedia over Altenstadt

Im Jahre 767 wurde Altenstadt zum erstenmal urkundlich erwähnt, die Gemeinde ist damit der älteste Ort in Oberhessen. Noch sehr jung, aber dynamisch und liebenswert ist dem gegenüber die "neue" Gemeinde Altenstadt, die in den Jahren 1971 und 1972 durch den Zusammenschluß der Orte Altenstadt, Höchst an der Nidder, Oberau, Lindheim mit Enzheim sowie Heegheim und Rodenbach gebildet wurde. In den letzten Jahrzehnten ist die Einwohnerzahl der Gemeinde Altenstadt ständig gestiegen. Im Jahre 1939 lebten im heutigen Gemeindegebiet 3.500 Menschen, bei der Volkszählung am 6. Juni 1961 waren es 5.486 und beim Gemeindezusammenschluß 1972 rund 7.500 Einwohner; im Jahre 1990 wurde die Grenze von zehntausend Einwohnern erreicht, und heute leben hier mehr als zwölftausend Menschen. Grund für den stetigen Bevölkerungszuwachs sind die landschaftlich reizvolle Umgebung mit Wäldern, in denen man stundenlang wandern kann, saubere Luft und eine weitgehend intakte Natur, vergleichsweise niedrige Preise für Bauland und vor allem die verhältnismäßig günstigen Verkehrsverbindungen nach Frankfurt und zum Rhein-Main-Ballungsraum. Deshalb sind in allen Orten neue und ansprechende Neubaugebiete ohne Hochhäuser entstanden – darunter auch in der Waldsiedlung als dem jüngsten Ortsteil, der sich nach dem zweiten Weltkrieg auf dem Gelände eines ehemaligen Militärflugplatzes entwickelt hat, und in dem inzwischen mehr als 2.600 Menschen leben. In Oberau-Süd ist zum ersten mal im Wetteraukreis ein ganzes Neubaugebiet verkehrsberuhigt angelegt worden.

Die Siedlungen im Niddertal haben eine alte Geschichte und Kultur. Altenstadt ist im dritten oder vierten Jahrhundert unserer Zeitrechnung an einer – wie der Name sagt – "alten Statt", in unmittelbarer Nähe eines verlassenen Römerkastells gegründet worden. Lindheim, das im Jahre 1342 als Stadt bezeichnet wurde, entwickelte sich zu einer stark befestigten Siedlung mit hohen, turmbewehrten Mauern und breiten Wassergräben; der zur Stadtbefestigung gehörende Hexenturm, der während der Hexenprozesse als Gefängnis diente, ist noch erhalten. Das Schloß Günderrode in Höchst, wurde 1718 im Stil eines ländlichen Barocks erbaut. Seit Jahren wird im Rahmen der Ortskernsanierung und Dorferneuerung viel getan, um gemeinsam mit den Bürgern die Orte mit den historischen Straßen und Gassen, den Hofreiten und altfränkischen Fachwerkhäusern attraktiver zu gestalten und damit die Wohn- und Lebensqualität zu erhöhen. Ein besonderer Höhepunkt in dieser erfreulichen Entwicklung ist die in den letzten Jahren abgeschlossene Sanierung des historischen Landgasthofes und Hotels "Zum Schwarzen Adler" in der Altenstädter Vogelsbergstraße und der gegenüberliegenden Gebäude. Auf dem Gelände der ehemaligen Molkerei konnte ein Neubau mit Geschäftsräumen, Gaststätten, Büros und Wohnungen seiner Bestimmung übergeben werden. Menschen, die Altenstadt von früher kennen und nach Jahren wieder hierher kommen, stellen überrascht fest, daß in und um die Vogelsbergstraße ein attraktives Einkaufszentrum mit vielseitigen und leistungsfähigen Einzelhandelsgeschäften, Banken und Dienstleistungsunternehmen entstanden ist und daß sich der alte Ortskern mit den neu gestalteten Straßen und Gassen mit viel Grün sowie liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern sehr positiv verändert hat.

Erwähnt werden soll auch das Kloster Engelthal, das im Jahre 1268 als Nonnenkloster des Zisterzienserordens gegründet worden ist, 1803 im Rahmen der Säkularisation aufgelöst wurde und im Jahre 1962 als Benediktinerinnen-Abtei neu gegründet werden konnte – das idyllisch in einem Tal bei Altenstadt eingebettete Kloster hat sich seitdem zu einer Stätte der Begegnung, der Besinnung und Erholung entwickelt. Im Altenstädter Raum sind nicht zuletzt Dank der besonderen Aktivitäten der verschiedenen Natur- und Vogelschutzgruppen mehrere Naturschutz- und Landschaftsschutzgebiete sowie Flachwasserteiche und Vogelschutzgehölze entstanden, durch die bedrohten Tier- und Pflanzenarten der Lebensraum erhalten wird – die Gemeinde spielt eine führende Rolle, wenn es um Naturschutz im Wetteraukreis geht. Auf diese Weise ist es in Altenstadt gelungen, ein Gleichgewicht von intakter Natur und gesunder wirtschaftlicher Entwicklung zu bewahren.... naar website 

ReisChecker.nl 

Bad Nauheim

Bad Nauheim ist eine Kurstadt und nach Bad Vilbel die zweitgrößte Stadt im Wetteraukreis in Hessen (Deutschland). Die Stadt liegt auf einer Höhe von 148 m über NN, 28 km (Luftlinie) nördlich von Frankfurt am Main, am Ost-Rand des Taunus. Sie wird von der Wetter und der Usa durchflossen.... Wikipedia over Bad Nauheim

Bad Nauheim mit einer Vielfalt an Möglichkeiten, sich zu erholen und zu unterhalten, Kureinrichtungen zu besuchen, Sport zu treiben und die Freizeit abwechslungsreich zu gestalten. Für Tourismus, den Sie nach Ihren Bedürfnissen gestalten können.

Inmitten der reizvollen Landschaft an den Ausläufern des Taunus verleihen zahlreiche historische Bauten aus der Jugendstilzeit Bad Nauheim einen ganz besonderen Charme. Mit einer Vielzahl an Geschäften lädt die Innenstadt zum Einkaufen und Bummeln ein. Oder Sie machen eine kleine Pause in einem der Cafés & Restaurants: Ob Spezialitäten-Restaurants, traditionelle Apfelweinlokale oder urige Bierkneipen, mit und ohne abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm – hier finden Sie für jeden Geschmack das Richtige! ... naar website 

Bad Vilbel

Bad Vilbel ist mit 32.369 Einwohnern (Stand 30. Juni 2012) die an der Einwohnerzahl gemessen größte Stadt im hessischen Wetteraukreis und grenzt an den nördlichen Stadtrand von Frankfurt am Main. Sie ist für ihre Mineralquellen überregional bekannt.

Bad Vilbel liegt auf einer Höhe von 109 m über NN an der Südspitze der Wetterau, einem aufgrund seiner sehr fruchtbaren Böden seit der Jungsteinzeit besiedelten Landstrich zwischen Taunus und Vogelsberg. Ihr Ende bildet die im Süden Bad Vilbels befindliche Erhebung Schöllberg mit der Siedlung Heilsberg und der Stadtgrenze nach Frankfurt. Vom Vogelsberg kommend fließt die Nidda durch die Stadt, um bei Frankfurt-Höchst in den Main zu münden. Im Südosten befindet sich der Vilbeler Wald. Fallwinde und Kaltluftströme vom Taunus sorgen fast täglich für einen kompletten Luftaustausch.


Wikipedia over Bad Vilbel 

Büdingen

Büdingen ist eine deutsche Stadt am östlichen Rande des Rhein-Main-Gebietes, im südöstlichen Teil des Wetteraukreises. Bis zum Jahr 1972 war sie Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises. Büdingen liegt in einem waldreichen Gebiet am Seemenbach, am Übergang der Wetterau zum Vogelsberg. Überregional ist die Stadt durch ihre mittelalterliche Altstadt mit Schloss bekannt, die zu den besterhaltenen Stadtanlagen Europas zählt. Büdingen ist mit 122 km² flächenmäßig die größte Stadt des Landkreises und eine der größten Hessens.

Büdingen liegt im Osten der Wetterau am Fuße des Vogelsberges auf 160 m ü. NN Höhe. Die Stadt am Seemenbach befindet sich 15 km nordwestlich der Barbarossa-Stadt Gelnhausen, 25 km nördlich von Hanau und etwa 35 km nordöstlich von Frankfurt am Main. Östlich der Kernstadt schließt sich der Büdinger Wald an. Südlich wird Büdingen vom Büdingen-Meerholzer Hügelland begrenzt (siehe auch Naturräumliche Einheiten in Hessen). Weiter liegt die Stadt an der Deutschen Fachwerkstraße und der Deutschen Ferienroute Alpen-Ostsee.... Wikipedia over Büdingen

Last Minute Vakanties

Butzbach

Butzbach ist eine deutsche Stadt im Wetteraukreis (Hessen) am nordöstlichen Übergang des Taunus zur Wetterau. Seit Januar 2011 trägt sie den Beinamen Friedrich-Ludwig-Weidig-Stadt.


Wikipedia over Butzbach

Echzell

Echzell ist eine Gemeinde im Wetteraukreis in Hessen.


Wikipedia over Echzell

De leukste vakantiehuizen 

Florstadt

Florstadt ist eine Stadt im Wetteraukreis im Regierungsbezirk Darmstadt (Hessen). Die Stadt liegt circa 28 km nord-östlich von Frankfurt am Main in der Wetterau. Durch das Stadtgebiet fließen Nidda und Horloff.


Wikipedia over Florstadt

Friedberg (Hessen)

Friedberg (Hessen) ist eine Stadt am nördlichen Rand des Rhein-Main-Gebiets und der Verwaltungssitz des Wetteraukreises. Die ehemalige Freie Reichsstadt und Messestadt gehörte im Mittelalter zu den wichtigsten Städten im heutigen Hessen. Die reiche Vergangenheit lässt sich bis heute im gut erhaltenen Stadtbild ablesen. Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten gehören die ehemalige Reichsburg, die gotische Stadtkirche und die mittelalterliche Mikwe (Judenbad).

Friedberg liegt etwa 30 km nördlich von Frankfurt am Main in der Wetterau. Die Stadt befindet sich etwas oberhalb der Einmündung der Usa in die Wetter. Die Stadtkirche im Zentrum der Stadt liegt auf einer Höhe von 159 Metern über dem Meeresspiegel. Teile der Friedberger Gemarkung erstrecken sich bis in den Taunus auf den Steinkopf mit seiner Höhe von 518 Metern.


Wikipedia over Friedberg (Hessen)

 

Gedern

Gedern ist eine südhessische Kleinstadt im Nordosten des Wetteraukreises und grenzt direkt an den Vogelsbergkreis. Sie liegt ca. 50 km nordöstlich von Frankfurt am Main am Rande des Vogelsberges. War Gedern in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts eher landwirtschaftlich geprägt, profitiert es heute von einer Vielzahl an Geschäften und Supermärkten, sowie dem Naherholungsgebiet Gederner See und dem touristisch erschlossenen Vogelsberg. Der Ort ist ein anerkannter Luftkurort.

Die Stadt Gedern befindet sich im Nordosten des Wetteraukreises, etwa in der Mitte Hessens. Sie liegt in einem Tal und an den dazugehörigen Hängen von Ausläufern des Mittelgebirges Vogelsberg, ungefähr in der Mitte zwischen Fulda (37 km) und Frankfurt am Main (50 km). Sie ist Teil des Naturparks Hoher Vogelsberg. Gedern liegt auf einer Höhe von 357 m.... Wikipedia over Gedern

 

je ideale vakantiehuis vind je bij HappyHome!

Glauburg

Glauburg ist eine deutsche Gemeinde im Wetteraukreis in Hessen. Historisch gehört der Ort zu Oberhessen. Die Gemeinde setzt sich aus den Ortsteilen Glauberg und Stockheim zusammen. Glauburg liegt am Fuße des Vogelsberges angrenzend an die Landschaft Wetterau.... Wikipedia over Glauburg

 

IM NIDDERTAL: In een idyllisch landschap aan de voet van de Vogelsberg vindt men rust en ontspanning van de dagelijkse stress. Hier bevindt zich dit verzorgde woonhuis met een aparte vakantiewoning in een rustige omgeving. U beschikt over deze mooie twee kamer woning en een eigen tuinterras met uitzicht op de Glauberg. In de tuin kan er ontspant en gespeeld worden. In de directe omgeving vindt u het Keltenmuseum, Vulkanfietspad, Büdingen met haar kasteel en oude stadshart, vulkaangebied Vogelsberg. Frankfurt is binnen een uur bereikbaar... meer info bij Chalet.nu 

 

Hirzenhain

Hirzenhain ist eine Gemeinde in der Wetterau. Sie wird von der Nidder durchflossen. Hirzenhain liegt im westlichen Vogelsberg.


Wikipedia over Hirzenhain

 

Special Villas 

Karben

Karben ist eine Stadt im Wetteraukreis. Sie liegt etwa 15 Kilometer nordöstlich von Frankfurt am Main. Der Fluss Nidda verläuft durch die Ortsteile Okarben, Klein-Karben und Groß-Karben.

Karben liegt auf einer Höhe von 110 Metern über Normalnull an der Südspitze der Wetterau. Die Stadt grenzt im Norden an die Gemeinden Wöllstadt und Niddatal, im Osten an die Stadt Nidderau (Main-Kinzig-Kreis), im Südosten an die Gemeinde Schöneck (Main-Kinzig-Kreis), im Süden an die Gemeinde Niederdorfelden (Main-Kinzig-Kreis), die Stadt Bad Vilbel und die kreisfreie Stadt Frankfurt am Main, im Westen an die Städte Bad Homburg vor der Höhe (Hochtaunuskreis) und Friedrichsdorf sowie im Nordwesten an die Stadt Rosbach vor der Höhe.... Wikipedia over Karben

 

NOVASOL Vakantiehuizen in Duitsland

Kefenrod

Kefenrod ist eine deutsche Gemeinde in der Wetterau in Hessen. Kefenrod liegt im westlichen Vogelsberg.


Wikipedia over Kefenrod

 

Limeshain

Limeshain ist eine hessische Gemeinde in der Wetterau. Das Rathaus und damit der Sitz der Gemeindeverwaltung befindet sich im Ortsteil Himbach. Die Gemeinde Limeshain besteht aus den Ortsteilen Hainchen, Himbach und Rommelhausen. Sie grenzt im Westen und Norden an die Gemeinde Altenstadt, im Osten an die Stadt Büdingen, im Süden an die Gemeinde Hammersbach (Main-Kinzig-Kreis) sowie im Südwesten an die Stadt Nidderau (Main-Kinzig-Kreis).


Wikipedia over Limeshain

Münzenberg

Münzenberg ist eine Stadt im Wetteraukreis in Hessen. Münzenberg liegt am Nordrand der Wetterau auf einer Höhe von 202 m ü. NN, 7,5 km nordöstlich von Butzbach, und wird von dem Fluss Wetter durchflossen. Münzenberg besteht aus den Stadtteilen Gambach, Münzenberg, Ober-Hörgern und Trais.

Münzenberg grenzt im Norden an die Stadt Pohlheim, im Osten an die Städte Lich und Hungen (alle drei im Landkreis Gießen), im Südosten an die Gemeinde Wölfersheim, im Süden an die Gemeinde Rockenberg und im Westen an die Stadt Butzbach (alle drei im Wetteraukreis).


Wikipedia over Münzenberg

Nidda

Nidda ist eine Stadt im hessischen Wetteraukreis im Naturraum Unterer Vogelsberg. Ihren Namen verdankt sie dem Fluss Nidda.


Wikipedia over Nidda

 

Niddatal

Niddatal ist eine deutsche Stadt des Wetteraukreises. Sie zählt historisch zu Oberhessen. Durch die Stadt fließt die Nidda.


Wikipedia over Niddatal

 

Ober-Mörlen

Ober-Mörlen ist eine Gemeinde in der westlichen Wetterau in Hessen. Der Ort liegt an der Usa etwa 35 km nördlich von Frankfurt/Main und grenzt an den Hochtaunuskreis. Die höchste Erhebung auf dem Gemeindegebiet ist der Winterstein. Auf dem Berg, nach dem auch die örtliche Grundschule benannt ist, befindet sich ein Fernmeldeturm sowie ein Aussichtsturm.


Wikipedia over Ober-Mörlen

Ortenberg

Ortenberg ist eine Stadt im Wetteraukreis in Hessen. Ortenberg liegt an den südlichen Ausläufern des Vogelsbergs im Tal der Nidder auf einer Höhe von 141 m über NN, etwa 8 km nordwestlich von Büdingen.


Wikipedia over Ortenberg

 

Ranstadt

Ranstadt ist eine Gemeinde im Wetteraukreis in Hessen. Ranstadt liegt in einer Höhe von 134 m über NN. Es ist ein Kleinzentrum in der Mitte des Wetteraukreises, am Übergang der Wetterau zum Vogelsberg. Die nächsten größeren Städte sind (im Uhrzeigersinn, beginnend im Westen) Friedberg (Hessen) (17 km), Bad Nauheim (20 km), Nidda (6 km) und Büdingen (15 km). Weitere wichtige, umliegende Städte sind Frankfurt am Main, Hanau und Gießen. Insbesondere Frankfurt mit dem Flughafen Frankfurt/Rhein-Main (ca. 40 Minuten PKW-Fahrtzeit) nimmt hierbei eine wichtige Stellung für Pendler und Reisende ein.


Wikipedia over Ranstadt

 

Reichelsheim (Wetterau)

Reichelsheim (Wetterau) ist eine Stadt im Bundesland Hessen in Deutschland. Reichelsheim liegt zwischen Frankfurt am Main und Gießen, mitten im Herzen der „Goldenen Wetterau“ (etwa 30 km nördlich von Frankfurt). Östlich an Reichelsheim fließt der Fluss Horloff vorbei. Geteilt wird Reichelsheim von der Bahnstrecke Friedberg-Nidda. Nordwestlich der Bahnlinie liegt das Neubaugebiet und das Mischgebiet Im Mühlahl. Südöstlich der Bahnlinie liegt der alte Reichelsheimer Ortskern; daran angrenzend das alte Neubaugebiet (1960er Jahre). Im Nordosten grenzt direkt an das Mischgebiet Im Mühlahl das Naturschutzgebiet Bingenheimer Ried.... Wikipedia over Reichelsheim (Wetterau)

Rockenberg

Rockenberg ist eine deutsche Gemeinde in der Wetterau in Hessen. Rockenberg liegt im nordwestlichen Teil des Wetteraukreises in Mittelhessen. Durch das Gemeindegebiet fließt der im Vogelsberg entspringenden Fluss Wetter. Rockenberg liegt ca. 5 km von der Bundesautobahn 5 und ca. 8 km von der Bundesautobahn 45 entfernt. Rockenberg zählt zum nördlichen Rand des Rhein-Main-Gebiets. Nach Gießen sind es 25 km, nach Marburg 35 km und nach Frankfurt 40 km. Der nächste Bahnhof befindet sich in Butzbach.


Wikipedia over Rockenberg

Rosbach v. d. Höhe

Rosbach vor der Höhe (amtlich Rosbach v. d. Höhe) ist eine hessische Stadt am Rande des Taunus südwestlich von Friedberg im Wetteraukreis.


Wikipedia over Rosbach v. d. Höhe

 

Wölfersheim

Wölfersheim ist eine Gemeinde im Wetteraukreis in Hessen, Deutschland. Wölfersheim liegt 40 km nördlich von Frankfurt am Main in der Wetterau, unweit der Städte Bad Nauheim und Friedberg (Hessen). Die Gemeinde liegt verkehrsgünstig an der A 45 mit eigener Ausfahrt Wölfersheim. Die Naherholungsgebiete Wetterauer Seenplatte, Niddastausee und Vogelsberg liegen direkt vor der Haustür.


Wikipedia over Wölfersheim

Wöllstadt

Wöllstadt ist eine deutsche Gemeinde in der Wetterau.


Wikipedia over Wöllstadt