Toerisme-online

 

Zwickauer Land

         

Gemeenten Zwickauer Land

  Crimmitschau * Crinitzberg * Dennheritz * Fraureuth * Hartenstein * Hartmannsdorf bei Kirchberg * Hirschfeld * Kirchberg * Langenbernsdorf * Langenweißbach * Lichtentanne * Mülsen * Neukirchen/Pleiße * Reinsdorf * Werdau * Wildenfels * Wilkau-Haßlau * Zwickau

Crimmitschau

Crimmitschau ist mit ihren etwa 19.400 Einwohnern eine Große Kreisstadt im sächsischen Landkreis Zwickau an der Grenze zum Freistaat Thüringen. Die Stadt ist eine typische Industriestadt des 19. Jahrhunderts, in der vor allem Textilien hergestellt wurden. Crimmitschau hatte den Beinamen Stadt der 100 Schornsteine. Heute existiert noch eine Tuchfabrik. Crimmitschau ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Crimmitschau-Dennheritz. Als Herkunft des Namens wird der altsorbische Familienname Krimas, dem ein -ov (als Anzeiger, dass der Ort ihm gehört) angehängt wurde, für wahrscheinlich gehalten. Crimmitschau liegt im Talkessel der Pleiße und gleichzeitig im Vorerzgebirge auf einer Höhe von 238–360 m.ü. NN. Crimmitschau wird im Westen vom Westberg und im Osten vom Gablenzer Berg eingerahmt. Die Stadt liegt im Westen des Erzgebirgsbeckens. Am Nordrand der Kernstadt mündet von Osten her der Paradiesbach in die Pleiße. Die Umgegend wird zumeist landwirtschaftlich genutzt; lediglich im Westen des Stadtgebiets gibt es zwei größere Forstflächen. In und um Crimmitschau sind bereits starke mundartliche Färbungen der westerzgebirgischen Mundart zu hören. Vor allem von den älteren Bewohnern der Stadt wird die westerzgebirgische Mundart gesprochen. In dieser heißt die Stadt „Krimsche“.... Wikipedia over Crimmitschau

 

Crinitzberg

Die Gemeinde Crinitzberg mit ihren Ortsteilen Bärenwalde, Lauterhofen und Obercrinitz liegt im sächsischen Landkreis Zwickau. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Kirchberg. Bärenwalde liegt im Rödelbachtal. Obercrinitz und Lauterhofen liegen im benachbarten Crinitztal. Zwischen Obercrinitz und Bärenwalde befindet sich der namensgebende Crinitzberg (573 m ü. NN), welcher beide Täler voneinander trennt. Die Orte liegen im Kirchberger Granitgebiet auf einer Höhe von 400 bis 610 m ü. NN. Schneeberg liegt 10 km nordöstlich, Reichenbach 16 km westlich und Zwickau 19 km nördlich... Wikipedia over Crinitzberg

Special Villas

Dennheritz

Die Gemeinde Dennheritz liegt im sächsischen Landkreis Zwickau und gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Crimmitschau-Dennheritz. Dennheritz liegt in einem dicht besiedelten Gebiet am Nordwestrand des Erzgebirgischen Beckens. Das Waldhufendorf liegt am Seiferitzer Bach, einem Zufluss des Meerchens. Während östlich des Gemeindegebiets die Zwickauer Mulde verläuft, befindet sich am West- und Nordrand die regionale Wasserscheide zwischen der Zwickauer Mulde und der Pleiße. Die nächsten Städte sind Meerane (2 km nördlich), Crimmitschau (3 km westlich), Glauchau (4 km östlich), Werdau (7 km südwestlich) und Zwickau (Stadtzentrum 7 km südlich).... Wikipedia over Dennheritz

Fraureuth

Die Gemeinde Fraureuth liegt im sächsischen Landkreis Zwickau und hat etwa 5250 Einwohner, die auf einer Fläche von 22,59 km² leben. Bis 1952 war Fraureuth ein Bestandteil des Landkreises Greiz im Land Thüringen. Fraureuth liegt am Auslauf des Mittelvogtländischen Kuppenlandes und grenzt im Westen an das Landschaftsschutzgebiet Werdauer-Greizer Wald. Die nächsten größeren Städte sind Werdau (3 km), Zwickau (9 km), Reichenbach im Vogtland (10 km) und Greiz (11 km).... Wikipedia over Fraureuth

 

 

Hartenstein

Hartenstein ist eine Kleinstadt östlich von Zwickau, an der Zwickauer Mulde im Landkreis Zwickau gelegen. Die Stadt liegt im Westerzgebirge. Angrenzende Gemeinden sind Langenweißbach, Mülsen und Wildenfels im Landkreis Zwickau sowie Oelsnitz, Stollberg, Bad Schlema, Aue und Lößnitz im Erzgebirgskreis.... Wikipedia over Hartenstein

 

Hartmannsdorf b. Kirchberg

Hartmannsdorf bei Kirchberg (früher auch: Hartmannsdorf bei Saupersdorf) ist eine Gemeinde im südlichen Teil des westsächsischen Landkreises Zwickau. Sie gehört seit 1999 zur Verwaltungsgemeinschaft Kirchberg. Schneeberg liegt 6 km östlich, Zwickau 17 km nördlich und Reichenbach 18 km westlich. Der Hirschenstein (Sachsen) im Hartmannsdorfer Forst ist mit 610,4 m die höchste Erhebung der Gemeinde und des Landkreises Zwickau.... Wikipedia over Hartmannsdorf b. Kirchberg

 

Hirschfeld

Hirschfeld ist eine Gemeinde im sächsischen Landkreis Zwickau. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Kirchberg. Angrenzende Gemeinden sind Lichtentanne und die Städte Kirchberg, Wilkau-Haßlau und Stadt Zwickau im Landkreis Zwickau sowie Heinsdorfergrund und die Stadt Lengenfeld im Vogtlandkreis. Die Gemeinde liegt im Westerzgebirge. Durch Hirschfeld und Voigtsgrün fließen Bäche, die bei Niedercrinitz in das Crinitzer Wasser münden.... Wikipedia over Hirschfeld


 

 

Kirchberg

Kirchberg, die Stadt der sieben Hügel, ist eine Kleinstadt im Süden des Landkreises Zwickau am Westrand des Erzgebirges. Im Rödelbachtal gelegen und umrandet von sieben Bergen, liegt Kirchberg rund zehn Kilometer Luftlinie südlich von Zwickau. Kirchberg liegt im Tal des Rödelbachs in einer Höhenlage: von 350 m bis 533 m ü. NN und ist umgeben von sieben Bergen (Borberg 435 m; Geiersberg 426 m; Kreuzhübel 428 m; Krähenberg 441 m; Quirlsberg 398 m; Kratzberg 478 m; Schießhausberg 440 m)... Wikipedia over Kirchberg

 

Langenbernsdorf

Die Gemeinde Langenbernsdorf liegt im sächsischen Landkreis Zwickau. Langenbernsdorf liegt im Westen Sachsens und grenzt damit unmittelbar an den Freistaat Thüringen. Langenbernsdorf grenzt im Süden an den Werdauer Wald und im Nordosten an die Talsperre Koberbach. Diese wird durch den direkt durch Niederalbertsdorf fließenden Koberbach und den Erdbach gespeist. Zur Zeit der DDR durfte sich Langenbernsdorf mit dem Titel „Längstes Dorf“ schmücken. Der äußerste Westen der Gemeinde zählt bereits zum Ronneburger Acker- und Bergbaugebiet.... Wikipedia over Langenbernsdorf

 

Langenweißbach

Die Gemeinde Langenweißbach besteht aus den drei Ortsteilen Langenbach, Weißbach und Grünau. Sie gründete sich am 1. Juli 1996 im Rahmen der Gemeindegebietsreform aus den Orten Langenbach mit dem Ortsteil Grünau und dem Ort Weißbach. Die Gemeinde liegt im Landkreis Zwickau, an der Zwickauer Mulde und an der Bahnstrecke von Zwickau nach Johanngeorgenstadt, sowie an der Bundesstraße 93 – Süd-östlich von Zwickau hinter Wilkau-Haßlau und Wildenfels, im unteren Westerzgebirge. In Weißbach erstreckt sie sich bis an den Hohen Forst (Hartmannsdorfer Forst). Die Höhenlage in der Gemeinde reicht von 300m an der Zwickauer Mulde bis 580m am Hohen Forst. Grünau liegt im Wildenfelser Zwischengebirge.... Wikipedia over Langenweißbach

Lichtentanne

Lichtentanne ist eine Gemeinde im Landkreis Zwickau in Sachsen. Sie liegt im oberen Tal der Pleiße. Angrenzende Gemeinden sind Fraureuth, Hirschfeld, die Städte Werdau und Zwickau im Landkreis Zwickau, Heinsdorfergrund und Neumark im Vogtlandkreis. Im Ortsteil Ebersbrunn befindet sich die Pleißenquelle.... Wikipedia over Lichtentanne 

 

 

Mülsen

Mülsen ist eine Gemeinde in Sachsen. Sie erstreckt sich im Landkreis Zwickau entlang des Mülsenbachs, der ein rechter Zufluss der Zwickauer Mulde ist. Die Gemeinde Mülsen bzw. der Mülsengrund ist ein sehr dicht bebautes Seitental östlich der Zwickauer Mulde und liegt im Südwesten des Freistaates Sachsen im Zwickauer Landkreis. Mülsen gehört zudem zur westlichen Seite des erzgebirgischen Beckens und erstreckt sich auf einer Länge von gut 15 Kilometer. Der zur Gemeinde gehörende Mülsenbach fließt auf einer Länge von 17 Kilometer in nordwestlicher Richtung durch das Tal entlang von acht Ortsteilen des Mülsengrundes und mündet in die Zwickauer Mulde. In weiten Teilen des Mülsengrundes wird Westerzgebirgisch gesprochen.... Wikipedia over Mülsen

HOTEL ZWICKAU MOSEL: Het 3-sterren Center Hotel Zwickau Mosel beschikt over 50 comfortabel ingerichte hotelkamers die standaard zijn voorzien van een televisie, telefoon, wekker en een badkamer met een douche, toilet en föhn. Begin de dag goed met een heerlijk ontbijt in het hotel-restaurant TafelSPIZZ. Hier geniet u ook ‘s middags en ’s avonds van Duitse specialiteiten en internationale gerechten. Sluit de dag af met een verfrissend drankje in de hotelbar. Bent u toe aan ontspanning? Relax dan in de sauna, speel een spelletje midgetgolf en huur een fiets en trek eropuit... meer info bij HotelSpecials

 

Neukirchen/Pleiße

Neukirchen/Pleiße ist eine Gemeinde im sächsischen Landkreis Zwickau. Die westsächsische Gemeinde liegt an der Pleiße zwischen den Städten Werdau und Crimmitschau, im Westen des Erzgebirgsbeckens und im unteren Westerzgebirge. Im Gemeindegebiet werden Höhen von bis zu 330 m ü. NN (Ortsteil Dänkritz) erreicht. Der Südwesten der Gemeinde wird von der Talsperre Koberbach begrenzt.... Wikipedia over Neukirchen/Pleiße 

HOTEL SCHLOSS SCHWEINSBURG:  Het 4-sterren Hotel Schloss Schweinsburg ligt in Neukirchen in West-Sachsen. Geniet hier van een koninklijk verblijf! Maak een fiets- of wandeltocht in de omgeving en ontspan totaal in de sauna van het hotel. Hotel Schloss Schweinsburg beschikt over 75 hotelkamers die standaard zijn voorzien van een televisie, bureau, telefoon en een badkamer met een douche en toilet. Start uw dag met een heerlijk ontbijt in de ontbijtruimte van het hotel. In hotel-restaurant Castell kunt u genieten van internationale- en nationale gerechten. Maak ook zeker een wandeling door de Baroktuin of het park van Hotel Schloss Schweinsburg. Ontspan daarnaast in de sauna van het hotel.... meer info bij HotelSpecials 

 

 

Reinsdorf

Reinsdorf ist eine Gemeinde im Landkreis Zwickau in Westsachsen. Sie entstand 1999 aus den heutigen Ortsteilen Reinsdorf, Vielau und Friedrichsgrün. Die Gemeinde befindet sich am Fuße des Westerzgebirges, östlich von Zwickau. Reinsdorf besteht aus den drei Ortsteilen Reinsdorf, Vielau und Friedrichsgrün.... Wikipedia over Reinsdorf
 

 

 

Werdau

Werdau (im westsächsischen Idiom „Werde“) ist Große Kreisstadt und liegt im sächsischen Landkreis Zwickau. Die Stadt liegt an der Pleiße, am Rande des Westerzgebirges auf einer durchschnittlichen Höhe von 340 m ü. NN, im Westen des Erzgebirgsbeckens und östlich des Landschaftsschutzgebiets Werdauer-Greizer Wald. Die nächstgelegenen größeren Städte sind Zwickau (Luftlinie 8 km) und Gera (26 km), die nächste Großstadt ist Chemnitz (39 km).... Wikipedia over Werdau

 

Wildenfels

Wildenfels ist die kleinste Stadt im Landkreis Zwickau. Schon innerhalb der Ortslage ist die Stadt Wildenfels mit ihren Ortsteilen Wildenfels, Härtensdorf, Schönau, Wiesenburg und Wiesen in eine bergige Landschaft eingebettet, umrahmt von viel Grün und den Höhenzügen des Erzgebirges. Von den Bewohnern wird die westerzgebirgische Mundart gesprochen. Durch die Vielzahl der aufgelassenen Steinbrüche hat sich eine reiche Kalkflora ausgebildet, die für das Wildenfelser Zwischengebirge, ein Kleinod für Geologen und Naturfreunde, prägend ist.... Wikipedia over Wildenfels

Wilkau-Haßlau

Wilkau-Haßlau ist eine Kleinstadt im Landkreis Zwickau in Sachsen. Sie hat etwa 11.000 Einwohner. Die Stadt liegt am Fuß des Erzgebirges, in einem Talkessel, etwa 6 km südlich von Zwickau und wird durch die Zwickauer Mulde und den Rödelbach geteilt. Links der Mulde befinden sich die ehemaligen Gemeinden Haara, Neuhaara, Culitzsch und Wilkau, rechts des Flusses Oberhaßlau, Niederhaßlau, Silberstraße und Rosenthal, sowie der erst in den letzten Jahrzehnten besiedelte Sandberg, welcher aus der Gemeindeteilung des Ortes Bockwa hervorging.... Wikipedia over Wilkau-Haßlau
 

Zwickau

Zwickau (im sächsischen Dialekt auch Zwigge) ist die viertgrößte Stadt in Sachsen und ein Oberzentrum im südwestlichen Teil des Landes. Das territorio Zcwickaw wurde erstmals 1118 erwähnt. Nahezu 800 Jahre lang wurde hier und in der umliegenden Region Steinkohle abgebaut. Die Stadt entwickelte sich dadurch zum Zentrum des Zwickauer Steinkohlenreviers. Als bis 1806 kurfürstliche Stadt war Zwickau im Königreich Sachsen seit 1834/1835 Kreisdirektionssitz, ab 1874 Sitz der Kreishauptmannschaft (nach 1939 Regierungsbezirk Zwickau) und wurde 1907 eine kreisfreie Stadt. Im Zuge des Totalumbaus der Verwaltungsstrukturen zur Durchsetzung des Prinzips des sogenannten demokratischen Zentralismus in der DDR verlor Zwickau 1953 seinen seit 1834 währenden Rang als Bezirksregierungssitz. Seit 2008 ist Zwickau nicht mehr kreisfrei; die Stadt wurde in den neu gebildeten Landkreis eingegliedert. Das westsächsische Zwickau liegt in einer weiten Talaue am Eingang zum Westerzgebirge und zum Vogtland. Diese nimmt flächenmäßig einen Teil des Naturraums im Erzgebirgsbecken ein, das dem Verlauf der Zwickauer Mulde folgt. Das Stadtzentrum liegt mit einer geographischen Höhe von 267 m ü. NN unweit des Westufers der Zwickauer Mulde. Unmittelbar gegenüber am Ostufer der Zwickauer Mulde erhebt sich steil der Brückenberg mit aus dem Mittelalter herrührenden Bergkellern. Im Osten liegt vor den Toren der Stadt Mülsen, Sachsens längste Gemeinde. Im Westen beherrscht nach sanftem Anstieg in Richtung zur angrenzenden Stadt Werdau der Windberg (350 m ü. NN) das Panorama. Daran anschließend befindet sich in Richtung Norden der größtenteils aus Mischwald bestehende Zwickauer Stadtpark. Im Norden dehnt sich das Stadtgebiet über die breite, fruchtbare Talaue der Zwickauer Mulde in Richtung Crimmitschau, Meerane und Glauchau aus, wo unweit hinter dem Volkswagenwerk Zwickau die Stadtgrenze verläuft. Flussaufwärts hat Zwickau im Süden eine gemeinsame Grenze mit der Stadt Wilkau-Haßlau. Südwestlich erhebt sich vom Tal der Zwickauer Mulde ausgehend der Stadtteil Zwickau-Planitz, dessen markanteste Bauwerke die zum Planitzer Schlossensemble gehörende Lucaskirche und der nahe am SOS-Kinderdorf liegende Oberplanitzer Wasserturm sind. Weitere, die Stadt umgebende höchste Erhebungen sind der Kreuzberg (398 m), der Fernblick (377 m), die Alexanderhöhe (362 m), der Krähenhügel (360 m) und der Kuhberg (358 m). Die Stadtausdehnung beträgt in Nord-Süd-Richtung etwa 20 Kilometer und in Ost-West-Richtung etwa 11 Kilometer. Der Verlauf der 75 Kilometer langen Stadtgrenze ähnelt entfernt dem Umriss von Afrika.... Wikipedia over Zwickau
 

ACHAT PREMIUM: Nabij het historische centrum van Zwickau ligt het moderne hotel ACHAT Premium Zwickau. Het hotel is een goede uitvalsbasis, want het hotel is perfect bereikbaar en je bent 7 minuten rijden in het centrum. Bezoek bijvoorbeeld het automuseum August-Horch-Museum in Zwickau! De comfortabele kamers van ACHAT Premium Zwickau bieden verschillende faciliteiten aan zoals gratis Wi-Fi en een televisie. Daarnaast beschikt de badkamer van de kamer over een bad/douche en toilet. Tegen een vergoeding kun je ’s ochtends genieten van een uitgebreid ontbijtbuffet en het hotel-restaurant serveert Saksische vleesspecialiteiten. Als het lekker weer is in de zomermaanden kun je heerlijk vertoeven op het buitenterras en aan de bar in het hotel kun je terecht voor een drankje.... meer info bij HotelSpecials 
 

 

NOVASOL Vakantiehuizen in Duitsland